Autor Thema: CUL RFR mit InterTechno möglich?  (Gelesen 2878 mal)

Offline weini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
CUL RFR mit InterTechno möglich?
« am: 20 November 2016, 15:29:41 »
Ich hatte die Frage so schon im CUL-Bereich gestellt (https://forum.fhem.de/index.php/topic,61031.0.html).

Nach Rudolfs Feedback
Zitat
Aber mW ist das IT Modul in FHEM nicht RFR/FHEM2FHEM/SCC/etc faehig, da es annimmt, direkt Zugriff auf dem CUL zu haben, um z.Bsp fuer das Senden von 868MHz auf 433Mhz zu schalten.

versuche ich jetzt hier nochmal mein Glück: Kann ich einen 433 MHz CUL RFR mit dem IT Modul nutzen?

Offline SofB

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 96
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #1 am: 23 Januar 2017, 11:55:01 »
Hast du es inzwischen ausprobiert?
Ich habe auch zwei 433 Culs und stehe vor der gleichen Frage.
Bisher habe ich das IODev immer direkt zugewiesen. Allerdings stehen immernoch Meldungen im Log die auf Wechselwirkungen hinweisen.
FHEM auf Debian Jessie VM - ESXi 6.0 Intel Nuc i5 4th Gen
HM-CFG-LAN | HM-CFG-USB | nanoCUL868 | nanoCUL433 | JeeLink868

Offline weini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #2 am: 23 Januar 2017, 13:01:19 »
Habe damals leider keine Antwort bekommen und bin deshalb dann alternativ auf einen WiFi-CUL als zweiten 433er ausgewichen.

Offline SofB

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 96
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #3 am: 23 Januar 2017, 14:18:23 »
Wie hast du es implementiert?
Für das konkrete device dann das gewünschte IODev gesetzt?
Hast du auch merkwürdige einträge im log? wenn ein device geschaltet wird, bekommt die andere CUL irgendwas mit und versteht es nicht. irgendwas "abgehacktes"...
FHEM auf Debian Jessie VM - ESXi 6.0 Intel Nuc i5 4th Gen
HM-CFG-LAN | HM-CFG-USB | nanoCUL868 | nanoCUL433 | JeeLink868

Offline weini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #4 am: 23 Januar 2017, 17:59:24 »
Tatsächlich habe ich es noch nich so am laufen, wie ich es mir vorstelle. Ich habe zwei WLAN CULs (1x Selbstbau, 1x Mini-CUL) und mit keinem bekomme ich meine IT Geräte sauber geschalten.
Klar, das IODev muss im Gerät entsprechend gesetzt werden.

Die "Funkstörungen" habe ich auch gesehen, das sehe ich aber als normal an. Da fängt der andere CUL eben (teilweise) das auf, was sein Partner gesendet hat.

Offline SofB

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 96
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #5 am: 24 Januar 2017, 13:36:59 »
was meinst du mit nicht "sauber geschaltet"?
Bei mir läuft das Konstrukt stabil. bis auf die Log Einträge, die scheinbar eher kosmetischer Natur sind.
Bei Problemen lag bei mir idR immer nur ein Reichweiten Problem vor.
FHEM auf Debian Jessie VM - ESXi 6.0 Intel Nuc i5 4th Gen
HM-CFG-LAN | HM-CFG-USB | nanoCUL868 | nanoCUL433 | JeeLink868

Offline weini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #6 am: 24 Januar 2017, 19:21:22 »
Ich meinte in meiner ersten Antwort, dass ich RFR nicht versucht habe und mir stattdessen einen WiFi-CUL selbst gebaut und dann noch einen weiteren gekauft habe.
Der gekaufte hat leider eine extrem geringe Reichweite und bei meinem Selbstbau bekomme ich den Arduiono nicht geflasht. Ich habe das aber nach kurzer Zeit abgebrochen weil ich jetzt erst mal meine Heizungssteuerung aufbauen musste.
Das Thema "zweiter 433er CUL" bekommt bei mir jetzt demnächst wieder Prio.

Hast du den zweiten CUL via RFR angebunden? Läuft das bei dir?

Offline SofB

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 96
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #7 am: 26 Januar 2017, 08:55:18 »
Ich habe beide als separate IODevs definiert und weise diese manuell den Geräten zu und lebe mit den "Fehlerlogs". vielleicht probiere ich es mal an einem verregneten Sonntag aus.
FHEM auf Debian Jessie VM - ESXi 6.0 Intel Nuc i5 4th Gen
HM-CFG-LAN | HM-CFG-USB | nanoCUL868 | nanoCUL433 | JeeLink868

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2644
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #8 am: 24 Juni 2017, 17:19:52 »
Hi Björn,
da ich derzeit keine 2 433er habe, kann ich es nicht testen und muss die Frage noch einmal hervorkramen :-[

Bisher habe ich nur gegenteilige Antworten  gefunden, z.B. von Rudi
Zitat
Aber mW ist das IT Modul in FHEM nicht RFR/FHEM2FHEM/SCC/etc faehig, da es annimmt, direkt Zugriff auf dem CUL zu haben, um z.Bsp fuer das Senden von 868MHz auf 433Mhz zu schalten.
und
Zitat
das FHEM IT Modul greift direkt auf das zugeordnete CUL zu (haelt sich nicht and die nie dokumentierten "offiziellen" Schnittstellen  ), und ist damit nicht FHEM2FHEM oder RFR faehig,

Mir sagt das leider noch nicht viel  :-\ Wo müsste man ansetzen das IT_Modul zu befähigen bzw. was sind evtl. Hinderungsgründe/Funktionsverlust ?

Grüße Markus
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2025
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #9 am: 02 Juli 2017, 12:43:39 »
Momentan wird beim set mit
CallFn($io->{NAME}, "SetFn" ....
und
CallFn($io->{NAME}, "GetFn" ...
direkt auf die SET- und GET-Routine der 00_CUL.pm des zugeordneten CUL zugegriffen.

Dies müsste so wie es auch schon beim Signalduino gemacht wird, auf IOWrite umgestellt werden. Dies wird aber vermutlich ein etwas größerer Aufwand, dazu muss wahrscheinlich auch einiges an der 00_CUL.pm angepasst werden.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2644
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #10 am: 02 Juli 2017, 14:11:30 »
Danke, dann guck ich mir das für die 10_IT mal an.
Zitat
Dies müsste so wie es auch schon beim Signalduino gemacht wird, auf IOWrite umgestellt werden.
Aber Ihr "schiebt" doch auch nur die IT-Befehle an die 10_IT weiter, oder ?  :-\
Zitat
Dies wird aber vermutlich ein etwas größerer Aufwand, dazu muss wahrscheinlich auch einiges an der 00_CUL.pm angepasst werden.
Hmm, aber die ist doch Modul-unabhängig.  :-\
Vielleicht wird es mir klarer, wenn ich CallFn und  IOWrite verstanden hab.
Grüße Markus
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline RaspiLED

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1603
  • Es begann alles so klein ;-)
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #11 am: 23 Juli 2017, 11:20:16 »
Hi Ralf,
gibt es einen Thread wie das im Signalduino genau funktioniert?
Wer arbeitet beim CUL aktuell daran?
Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Raspberry Pi mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, WifiLight2, Bravia, ...

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2644
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #12 am: 31 März 2018, 21:00:10 »
Hab mir jetzt mal CallFn und  IOWrite im Wiki näher angeguckt. So ganz schlau geworden bin ich nicht.  :-[

@Ralf
Du rufst ja aus der 10_IT so auf
IOWrite($hash, 'sendMsg', $protocolId . $message . '#R' . $SignalRepeats . $ITClock . $ITfrequency);Damit wird dann SIGNALduino_Write und von dort   SIGNALduino_Set mit Argument 'sendMsg' aufgerufen u. verarbeitet. Richtig ?

Bei FS20/CUL so IOWrite($hash, "04", "010101" . $hash->{XMIT} . $hash->{BTN} . $c);
@Rudi
kann ich dann CallFn($io->{NAME}, "GetFn", $io, (" ", "raw", $message));so
IOWrite($hash, "i", substr($message,1)); bei $message = "is".uc($hash->{XMIT}.$onoffcode);ersetzen ?
(mir ist klar, dass es nicht 100% das selbe ist, weil in der GetFn noch mehr steckt)
Grüße Markus
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2025
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #13 am: 01 April 2018, 00:26:36 »
Zitat
Damit wird dann SIGNALduino_Write und von dort   SIGNALduino_Set mit Argument 'sendMsg' aufgerufen u. verarbeitet. Richtig ?
Ja.

Dies wird beim cul so nicht funktionieren
IOWrite($hash, "i", substr($message,1));
In der CUL_Write ist dies momentan nicht vorgesehen, daß was zur get-Routine weitergereicht wird
https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/FHEM/00_CUL.pm#L709

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2644
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #14 am: 01 April 2018, 16:11:17 »
Hi Ralf, danke,
ich komme der Sache näher.   :-\

Also ist  nicht das IOWrite das Entscheidende, sondern CUL_AddSendQueue bzw.
push(@{$qHash->{QUEUE}}, $bstring);
Über das Queue-Handling muss ich mir dann hoffentlich keinen Kopf machen ?!?  :-\
Grüße Markus
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2025
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #15 am: 01 April 2018, 17:14:27 »
Zitat
ich komme der Sache näher
Aber nur ganz langsam :)

Das IOWrite müsse ungefähr so aussehen:
IOWrite($hash, "raw", message);
In der CUL_Write müsste dann das CUL_Get mit "raw" und  message aufgerufen werden.


Da wir gerade dabei sind, liest hier jemand mit der sich mit IOWrite auskennt?
Wenn ich im logischen Modul mehrere IOWrite hintereinander abschicke, kann ich mich dann darauf verlassen, daß dann diese im CUL_Write in derselben Reihenfolge ankommen?

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2644
Antw:CUL RFR mit InterTechno möglich?
« Antwort #16 am: 01 April 2018, 18:20:30 »
Recht hast Du, aber Du wirfst mich um Meilen zurück  :)

Mir geht es weniger darum den jetzigen CallFn u. GetFn zu ersetzen, sondern eher die FS20-/CUL-Logik zu kopieren:
FS20_Set
   IOWrite($hash, "04", "010101" . $hash->{XMIT} . $hash->{BTN} . $c)
CUL_Write
    CUL_AddSendQueue
            if(!$qHash->{QUEUE} || 0 == scalar(@{$qHash->{QUEUE}})) {
                $qHash->{QUEUE} = [ $bstring ];
                CUL_SendFromQueue($hash, $bstring);
            } else {
                push(@{$qHash->{QUEUE}}, $bstring);
            }

CUL_SendFromQueue
    CUL_SimpleWrite($hash, $bstring);

CUL_SimpleWrite
   DevIo_SimpleWrite($hash, $msg, 2, !$nonl);


bzw. zu verstehen, was eigentlich die für RFR "bedeutende" Anweisung, also das Ziel  ist. Aufruf von DevIo_SimpleWrite mit der raw-message, oder nicht? Das Queue-Handling würd ich als funktionierende Blackbox betrachten.

Grüße Markus
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot