Autor Thema: MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern  (Gelesen 3180 mal)

Offline TJJochen

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« am: 07 Dezember 2016, 14:13:20 »
Hallo zusammen, brauche eure Hilfe...

ich bin ziemlich neu hier auf dem Gebiet mit FHEM unterwegs und würde gerne meine RGBW Strips mittels FHEM steuern.
Dazu habe ich die Schritte wie in der Anleitung vom Daniel unter https://waschto.eu/milight-geraete-in-fhem-einrichten ausgeführt und habe in FHEM jetzt eine MiLightBridge und ein MiLightDevice angelegt.

Zuvor hatte ich den Milight Wifi iBox2 Controller wie vom Hersteller beschrieben, mit der Handy App in meine WLAN eingebunden, die RGBW Controller auf die 4 Zonen angelegt und kann auch mit der APP die einzelnen Zonen und RGBW Strips ansteuern.

Allerdings unter FHEM reagiert der Controller nicht auf die Befehle die ich dort sende. Ich bin relativ ratlos, wo ich jetzt hier den Fehler suchen soll. Zumal mir vom Status der Bridge unter FHEM State ein OK angezeigt wird.
Auch das Device gibt mir ein State OK.

Anbei einige Screenshots von FHEM und dem Controller WebIF.

Kann mir hierbei jemand weiterhelfen, wo ich da ansetzen muss?
Ich habe auch mal einen Portscan von dem Controller gemacht. Dieser Port 8899 wird leider nicht angezeigt.
Ob hier das Problem ist?

Dankeschön vorab...

Gruß
Jochen


Offline nhbischo

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #1 am: 10 Dezember 2016, 23:49:15 »
Moin. Das gleiche Problem. Einbinden des Controllers geht. Aber die Definition eines Devices geht nicht. RGBW Stripe als RGBW auf slot5 führt zum Absturz. Als reading steht slot0 bis slot8 als MiLightDevice zur Verfügung. Definition als MiLightBridge.
State ist ok

Offline schka17

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 754
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #2 am: 11 Dezember 2016, 13:40:01 »
Ich habe zwar noch keine Wifi Box2, aber aus dem was ich googlen konnte, benötigt man dafür auch eine neue App und diese ist nicht kompatibel mit der "alten" Bridge.  Aus dem API Dokument für die aktuelle Bridge Version v6 entnehme ich z.b. die Verwendung des ports 5987, auch das commendset unetrscheidet sich massiv von v3/v4.
Also ohne es jetzt testen zu können wäre ich überascht wenn das FHEM mit Milight oder Wifilight z.Zt. unterstützt werden sollte.
M: Thinclient x64 Debian | CUL FS20, HMS100WD, HMS100TF, HMS100T, HMS100CO, S300, S555TH | OWServer DS1420, DS18B20, DS2408 | RFXCOM UVN128, THWR800, THGR228N,RTGR328, PCR800 |Jeelink PCA301 EC3000|CUNO+IR|HMLAN|HMUSB|CUL433 Somfy|mySensors|espEasy
S1:Raspberry mit BPM810, Jeelink EC3000

Offline nhbischo

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #3 am: 11 Dezember 2016, 22:52:48 »
Die neue APP läufft. Einbinden unter Android viel einfacher. Wenn man erst einmal die Netzwerkkonfiguration hinter sich hat. WEBOberfläche des Controllers unter der IP erreichbar. Das pairen per APP viel einfacher.
User : admin
PW : admin

Dieses alles io. Grad nachgeschaut. Dort ist die PortID unter 4196 eingestellt


Offline nuts

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #4 am: 21 Dezember 2016, 01:06:23 »
Bei mir ists weiterhin der alte Standardport. Wenn sich die Api geändert hat, erklärt das natürlich einiges. Bei mir funktionierte die alte Milight App nicht mehr und mit fhem lässt es sich auch nicht steuern.

Mh.. zurück schicken oder auf update warten. *grübel*

Offline coolerkerl

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #5 am: 21 Dezember 2016, 19:45:15 »
Da geht mir doch der Sack hoch >:(     
Extra für Fhem gekauft und nun das! Ich hab mir schon sowas gedacht nachdem ich meine Devices gar nicht auf Slot 5 anmelden kann. In der App ist nur ein Design mit dem ich überhaupt meine GU10 RGBW auf Kanal 1 zum Laufen bekomme. Aber eben nicht in Fhem.  Jetzt ist guter Rat teuer (Hue?)

Offline Marcel85

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 37
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #6 am: 29 Dezember 2016, 10:54:49 »
Habt ihr den Controller wieder zurück geschickt oder wird aktuell noch dran gearbeitet?
Schicke meine Sachen sonst auch zurück.
Könnt ihr eine alternative empfehlen?
Gruß
Marcel

Offline nuts

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #7 am: 29 Dezember 2016, 12:41:14 »
Hab meinen Kram zurück geschickt. Liegt aber gleichzeitig auch daran, dass mir vorher nicht bewusst war, dass Bridge und Controller nur so angreifbare Wischi-Waschi Kommunikation machen. Andernfalls hätte ich eventuell noch gewartet. Hab jetzt zwei LD382 bestellt. Da geht WLAN direkt bis zum Endpunkt und die Einbindung in FHEM war eben Reibungslos.

Die Milight-App macht allerdings sanftere Farbüberänge als die des LD382. Brauch ich nich, also works for me ^^

Offline Marcel85

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 37
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #8 am: 29 Dezember 2016, 12:53:54 »
Der LD382 arbeitet aber mit den Mi-Light Leuchtmitteln zusammen oder brauche ich da andere für?
Das ist alles Neuland für mich.

Offline nuts

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #9 am: 29 Dezember 2016, 13:05:06 »
Ahjo, wenn du Birnen oder andern Kram hast, dann brauchst du da auch was anderes.

Offline Marcel85

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 37
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #10 am: 29 Dezember 2016, 15:31:18 »
Welche Leuchtmittel nutzt du / ihr?

Offline seb1fx

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #11 am: 29 Dezember 2016, 20:22:35 »
Hat es nun jemand geschafft die Milight Bridge V4 alias iBox2 via FHEM anzusprechen? oder habt Ihr wirklich alle zurückgesendet?

Offline Marcel85

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 37
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #12 am: 30 Dezember 2016, 07:09:23 »
Hat es nun jemand geschafft die Milight Bridge V4 alias iBox2 via FHEM anzusprechen? oder habt Ihr wirklich alle zurückgesendet?

Wie du aus den vorherigen Beiträgen unschwer erkennen kannst (die selbe Frage habe ich 2-3 Beiträge vor dir schon mal gestellt!) funktioniert es noch nicht und es haben alle ihre Geräte zurück geschickt.

Offline okiberlin

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 24
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #13 am: 06 Januar 2017, 22:27:06 »
Kennt jemand eine Quelle wo man sicher eine V3 Bridge bekommt? Amazon ist ja eher Glücksache. Ich habe auch eine ibox 2 bekommen, obwohl eine V3 abgebildet war  >:(

Offline schka17

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 754
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #14 am: 06 Januar 2017, 22:47:40 »
Kennt jemand eine Quelle wo man sicher eine V3 Bridge bekommt? Amazon ist ja eher Glücksache. Ich habe auch eine ibox 2 bekommen, obwohl eine V3 abgebildet war  >:(
Enfach selber bauen, entweder mit Hexenmeisters mysensor gateway oder eine nodemcu und NRF2401.


Sent from my iPad using Tapatalk
M: Thinclient x64 Debian | CUL FS20, HMS100WD, HMS100TF, HMS100T, HMS100CO, S300, S555TH | OWServer DS1420, DS18B20, DS2408 | RFXCOM UVN128, THWR800, THGR228N,RTGR328, PCR800 |Jeelink PCA301 EC3000|CUNO+IR|HMLAN|HMUSB|CUL433 Somfy|mySensors|espEasy
S1:Raspberry mit BPM810, Jeelink EC3000

Offline HelixOWL

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #15 am: 07 Januar 2017, 12:34:40 »
Kennt jemand eine Quelle wo man sicher eine V3 Bridge bekommt? Amazon ist ja eher Glücksache. Ich habe auch eine ibox 2 bekommen, obwohl eine V3 abgebildet war  >:(

Also ich bin auch reingefallen. Bei Amazon alte Version abgebildet und neue bekommen.   >:(
Android App ist gut und das Einbinden ins heimisch WLAN klappt auch ohne Probleme.
Aber keine Steuerung über FHEM (MilightBridge) möglich.

Arbeitet irgendwer daran? Bin auch gerne bereit als Tester für Beta-Versionen o.Ä. zu fungieren.  Da die alte Controller-Version scheinbar nicht mehr zu bekommen ist wäre das Modul sonst bald Tod.

Ich werde mal ne Warnung ins Wiki schreiben damit nicht noch mehr FHEM-User verzweifeln müssen.

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3826
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #16 am: 07 Januar 2017, 23:28:49 »
ja, bin da dran. aber nicht die Luft anhalten bis es läuft :)

Ich werde jedoch über eine Arduino (2560) /NRF bridge anbinden, die milight bridges sind mir zu unflexibel und nicht stabil genug.

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3826
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #17 am: 07 Januar 2017, 23:59:08 »
mir ist gerade aufgefallen das die Antwort vmtl unbefriedigend auf die Frage ist, daher context

Dir Frage nach der ibox taucht aktuell oft im Zusammenhang mit den RGBWW 2016 von milight (nachdem sie sehr lange nicht lieferbar war).

Mittlerweile ist sie es, das Protokoll ist bei limitless (http://www.limitlessled.com/dev/) auch bereits verfügbar. Nach den - durchwachsenen - Erfahrungen mit den (v2/4/5/6) Wifi-boxen von milight hatte ich mich aber ohnehin schon entschieden einen alternativen Weg zu suchen um die 2016 milight in Wifilight aufzunehmen.

Unter http://www.nemcon.nl/blog2/devlist habe ich einen open source controller gefunden der, wie der rfxtrx, verschiedenen Protokolle *auf verschiedenen Frequenzen!* unterstützt. Unter anderem werden die milights RGBW2 bereits unterstützt, die Kollegen arbeiten schon an der Integration der neuen RGBWW.

Im Unterschied zur milight bridge wird der controller per USB angebunden (kein UDP ;) ), er unterstützt 20k Gruppen (nicht 4) und kann die remote controlls empfangen.

Wenn es sich bewahrheitet das der rflink stabil arbeitet werde ich daher direkt den rflink als bridge (dann auch gleich komplett) einbauen. Hier passte meine Antwort nicht mehr zur Frage :) daher die Erklärung.

Allerdings hatte mich vor einigen Tagen ein user aus den NL angeschrieben der aktuell versucht den ibox2 in Wifilight zu integrieren. Wenn das zu einer brauchbaren Version führt werde ich das sehr gern übernehmen.

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse
Gefällt mir Gefällt mir x 4 Liste anzeigen

Offline haginator

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #18 am: 20 Januar 2017, 12:19:02 »
hi,

hab jetzt ne iBox 1 bekommen und wäre auch dankbar wenn man die eingebunden bekommen würde ;) Ich warte einfach mal ab xD
--------

FHEM 5.8 PI B+,NanoCUL868,NanoCUL433,MiLight iBox 1, HomeKit, Geofency
3xMiLight FUT038, 4xHM-CC-RT-DN, 2xHM-SEC-SCo, 1xHM-LC-Sw2PBU-FM, 1xHM-LC-Bl1PBU-FM, 1xWetterstation Mebus 180, 3xInterTechno Steckdosen, 1xDENON AV
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline Grimm80

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #19 am: 03 Februar 2017, 16:36:57 »
Hat sich hier schon was neues ergeben mit der iBox2?

Offline Markus.

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #20 am: 04 Februar 2017, 19:01:41 »
Die ibox2 ist doch eine V5 bridge. Die v4 sollte doch funktionieren das sie eigentlich die selbe ist wie die V3 nur ohne Webinterface. Oder liege ich da falsch...??


Offline Markus.

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #21 am: 06 Februar 2017, 07:06:08 »
Hallo nochmal,

ich hab mir mal die Seite von dem RFLINK-Gateway intensiver angeschaut. Sieht ja wirklich sehr interessant aus das Teil in Bezug auf mögliche Geräte. Wäre das nicht im allgemeinen einen riesen Fortschritt so ein Gateway in Fhem nutzen zu können? Auch für andere Geräte. Das würde ja schon mal die Anzahl der notwendigen Gateways in so einer Umgebung reduzieren und somit auch den Stromverbrauch :-)
Eventuell bin ich zu blöd was in der Richtung zu finden, bis auf Einträge hier im Forum aus dem Jahr 2015 bezüglich dieses Gateways..

Gruß

Markus

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3826
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #22 am: 06 Februar 2017, 11:06:13 »
ich habe hier und werde mir den im q2 vornehmen

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Markus.

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #23 am: 06 Februar 2017, 18:34:20 »
Das wäre ja genial....:-)

Offline Gisela

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #24 am: 09 Februar 2017, 01:11:47 »
Hallo,

ich habe den MiLight iBox2 Wifi Controller rudimentär in fhem zum laufen bekommen.

Auch ich habe auch eine Milight iBox2 zusammen mit 4 RGBW(WW) Series Lampen von A* (Dezember 2016) bekommen und hatte keine Lust, diese wieder zurück zu schicken :)

Da die vorhandenen Fhem-Module noch nicht die API v6 behrrschen, siehe http://www.limitlessled.com/dev/
habe ich nach python skripten gesucht, mit denen ich von einer shell die Lampen schalten kann.

beim user bwydoogh auf github bin ich fündig geworden:

https://github.com/bwydoogh/domoticz-scripts

das skript funktiert bei mir mit folgenden werten

07: mein lampen type [00,07,08]
03: Zone  [00,01,02,03,04]

/home/pi//milight/pythonMilight/domoticz-scripts/milight-home.py ON 07 03
/home/pi//milight/pythonMilight/domoticz-scripts/milight-home.py OFF 07 03

Das ganze habe ich mithilfe eines Dummys und DOIF in fhem eingebaut,
für meine Zwecke reicht das.

ich habe noch die Zeile

"NIGHT"         : "31 00 00 XX 03 06 00 00 00 YY 00",

für den nacht modus in milight-home.py eingebaut (dimm-funktion)

zum rumspielen und beobachten der udp strings, die an die iBox2 geschickt werden (wireshark), hat bei mir auch colorland funktioniert (JAVA)

https://github.com/JasperG/colorland

Vielleicht schafft es ja jemand, die vorhandenen Module mit hilfe des python codes für die milight API v6 fit zu machen :)

Viel Spass :)




hier mein fhem code:

defmod Milight.Zone3 dummy
attr Milight.Zone3 readingList Zone Type
attr Milight.Zone3 setList ON OFF NIGHT WHITE Zone Type

setstate Milight.Zone3 ON
setstate Milight.Zone3 2017-02-08 22:52:25 Type 07
setstate Milight.Zone3 2017-02-08 22:52:35 Zone 03
setstate Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 state ON


defmod di_Milight.Zone3 DOIF ([Milight.Zone3] eq "ON" or [Milight.Zone3] eq "OFF") ("/home/pi/milight/pythonMilight/domoticz-scripts/milight-home.py $EVENTS [$DEVICE:Type] [$DEVICE:Zone]") DOELSE ({Log 3, "unbekanntes command"})
attr di_Milight.Zone3 do always

setstate di_Milight.Zone3 cmd_1
setstate di_Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 Device Milight.Zone3
setstate di_Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 cmd 1
setstate di_Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 cmd_event Milight.Zone3
setstate di_Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 cmd_nr 1
setstate di_Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 e_Milight.Zone3_STATE ON
setstate di_Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 state cmd_1

« Letzte Änderung: 09 Februar 2017, 01:21:56 von Gisela »
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3826
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #25 am: 09 Februar 2017, 01:20:49 »
Hallo und herzlich willkommen.

Nicht schlecht. :)

Da steht wohl auch schon bridge #7 an sehe ich gerade :
LimitlessLED Wifi Bridge v7.0
Coming Soon - 2017 (backwards app compatible with both v5 and v6, unlimited zones, offline scheduled timers, two way statefullness, RGBW v5 commands mapping to any DualWhite, RGBW, or RGBW/WW/CW bulbs)

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline AndreasR81

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #26 am: 13 Februar 2017, 13:18:28 »
auch ich habe die ibox erhalten, und es erstmal über das milight-home pyton integriert, jetzt bin ich aber auf https://github.com/mattwire/openmilight_pi gestoßen und habe mir einen NRF24L01 besorgt, jetzt frag ich mich ob ich damit dann auch wifilight benutzen kann, da openmilight ja eine bridge emuliert?

Offline haginator

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #27 am: 13 Februar 2017, 17:04:02 »
Hallo,

ich habe den MiLight iBox2 Wifi Controller rudimentär in fhem zum laufen bekommen.

Auch ich habe auch eine Milight iBox2 zusammen mit 4 RGBW(WW) Series Lampen von A* (Dezember 2016) bekommen und hatte keine Lust, diese wieder zurück zu schicken :)

Da die vorhandenen Fhem-Module noch nicht die API v6 behrrschen, siehe http://www.limitlessled.com/dev/
habe ich nach python skripten gesucht, mit denen ich von einer shell die Lampen schalten kann.

beim user bwydoogh auf github bin ich fündig geworden:

https://github.com/bwydoogh/domoticz-scripts

das skript funktiert bei mir mit folgenden werten

07: mein lampen type [00,07,08]
03: Zone  [00,01,02,03,04]

/home/pi//milight/pythonMilight/domoticz-scripts/milight-home.py ON 07 03
/home/pi//milight/pythonMilight/domoticz-scripts/milight-home.py OFF 07 03

Das ganze habe ich mithilfe eines Dummys und DOIF in fhem eingebaut,
für meine Zwecke reicht das.

ich habe noch die Zeile

"NIGHT"         : "31 00 00 XX 03 06 00 00 00 YY 00",

für den nacht modus in milight-home.py eingebaut (dimm-funktion)

zum rumspielen und beobachten der udp strings, die an die iBox2 geschickt werden (wireshark), hat bei mir auch colorland funktioniert (JAVA)

https://github.com/JasperG/colorland

Vielleicht schafft es ja jemand, die vorhandenen Module mit hilfe des python codes für die milight API v6 fit zu machen :)

Viel Spass :)




hier mein fhem code:

defmod Milight.Zone3 dummy
attr Milight.Zone3 readingList Zone Type
attr Milight.Zone3 setList ON OFF NIGHT WHITE Zone Type

setstate Milight.Zone3 ON
setstate Milight.Zone3 2017-02-08 22:52:25 Type 07
setstate Milight.Zone3 2017-02-08 22:52:35 Zone 03
setstate Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 state ON


defmod di_Milight.Zone3 DOIF ([Milight.Zone3] eq "ON" or [Milight.Zone3] eq "OFF") ("/home/pi/milight/pythonMilight/domoticz-scripts/milight-home.py $EVENTS [$DEVICE:Type] [$DEVICE:Zone]") DOELSE ({Log 3, "unbekanntes command"})
attr di_Milight.Zone3 do always

setstate di_Milight.Zone3 cmd_1
setstate di_Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 Device Milight.Zone3
setstate di_Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 cmd 1
setstate di_Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 cmd_event Milight.Zone3
setstate di_Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 cmd_nr 1
setstate di_Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 e_Milight.Zone3_STATE ON
setstate di_Milight.Zone3 2017-02-09 00:45:09 state cmd_1


Hallo Gisela,

danke für deinen Tipp die Funktionen würden mir bis zu einer Implementierung auch helfen. Das Script habe ich auch ans laufen bekommen, also über die Konsole kann ich per Befehl schalten und alles tut wie es soll.
Versuche ich jetzt den gleichen Befehl per DOIF (gemäß deinem Beispiel) dann passiert nichts. Ich habe das Gefühl FHEM führt den Befehl nicht korrekt aus denn im Logfile vom Script sieht man zumindest keine Ausführungen.Im FHEM Log sehe ich gar nichts ... kann ich mir iwie anzeigen lassen was fhem genau für einen Befehl ausführt ?

define Milight.Zone3 dummy
attr Milight.Zone3 readingList Zone Type
attr Milight.Zone3 setList ON OFF NIGHT WHITE Zone Type
define di_Milight.Zone3 DOIF ([Milight.Zone3] eq "ON" or [Milight.Zone3] eq "OFF") ("/home/pi/domoticz/milight-home.py $EVENTS [$DEVICE:Type] [$DEVICE:Zone]") DOELSE ({Log 3, "unbekanntes command"}) attr di_Milight.Zone3 do always

Pfade und Rechte stimmen (wenn ich die Rechte wegnehme bekomme ich auch einen Fehler das FHEM die milight-home.py nicht zugreifen kann).

Hat jemand mir ne IDEE ?
--------

FHEM 5.8 PI B+,NanoCUL868,NanoCUL433,MiLight iBox 1, HomeKit, Geofency
3xMiLight FUT038, 4xHM-CC-RT-DN, 2xHM-SEC-SCo, 1xHM-LC-Sw2PBU-FM, 1xHM-LC-Bl1PBU-FM, 1xWetterstation Mebus 180, 3xInterTechno Steckdosen, 1xDENON AV

Offline Gisela

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #28 am: 15 Februar 2017, 00:19:44 »
auf meinem raspberrry pi melde ich mich mit user "pi" an, aber der service fhem läuft unter dem user "fhem"
mit diesem befehl

sudo -u fhem -s
kannst du eine shell mit den rechten des users fhem ausführen und dein skript in dieser shell starten. dann siehst du ob es vielleicht doch rechte probleme gibt (chmod +x, etc)

vielleicht hilft dir das ja....



Offline haginator

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #29 am: 19 Februar 2017, 09:57:10 »
auf meinem raspberrry pi melde ich mich mit user "pi" an, aber der service fhem läuft unter dem user "fhem"
mit diesem befehl

sudo -u fhem -s
kannst du eine shell mit den rechten des users fhem ausführen und dein skript in dieser shell starten. dann siehst du ob es vielleicht doch rechte probleme gibt (chmod +x, etc)

vielleicht hilft dir das ja....

hi danke für den Tipp ... also an den Rechten scheint es nicht zu klemmen. Ich kann als "fhem" user das scirpt ohne Probleme und mit Funktion ausführen. Ich habe dann gelesen das $EVENT bei DOIF nicht geht und habe den Befehl wie folgt umgebaut:

([Milight.Zone3] eq "ON" or [Milight.Zone3] eq "OFF") ("/home/pi/domoticz/milight-home.py [Milight.Zone3:state] [Milight.Zone3:Type] [Milight.Zone3:Zone]") DOELSE ({Log 3, "unbekanntes command"}) attr di_Milight.Zone3 do always
Jetzt schaltet der FHEM auch ... nur habe ich jetzt noch einen Denkfehler glaub weil ich muss immer zwischendurch den State auf etwas unbekanntes ändern damit  ON / OFF als neuen State erkennt. Im Moment erlaubt der Befehl ja auch nur nur On und OFF könnte man den so bauen da quasi jede Statusänderung von State zum ausführen des Befehls führt ?


Edit: hab es hingekommen zumindest das ON/OFF sauber hin zu bekommen:

[code]([Milight.Zone3] eq "ON") ("/home/pi/domoticz/milight-home.py [Milight.Zone3:state] [Milight.Zone3:Type] [Milight.Zone3:Zone]")
DOELSEIF ([Milight.Zone3] eq "OFF") ("/home/pi/domoticz/milight-home.py [Milight.Zone3:state] [Milight.Zone3:Type] [Milight.Zone3:Zone]")
[/code]
« Letzte Änderung: 27 Februar 2017, 18:41:33 von haginator »
--------

FHEM 5.8 PI B+,NanoCUL868,NanoCUL433,MiLight iBox 1, HomeKit, Geofency
3xMiLight FUT038, 4xHM-CC-RT-DN, 2xHM-SEC-SCo, 1xHM-LC-Sw2PBU-FM, 1xHM-LC-Bl1PBU-FM, 1xWetterstation Mebus 180, 3xInterTechno Steckdosen, 1xDENON AV

Offline Snocksman

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #30 am: 06 März 2017, 17:45:04 »
@herrmannj: Jetzt hast du mich aber auf heiße Kohlen gesetzt... Ich habe mir dieses RFlink Gateway mal angesehen, mir die benötigten Komponenten im schönen China bestellt , das Teil zusammengebaut und schon ein wenig damit rumgespielt... => Echt cool, wie viele Komponenten das ganze Empfangen / Ansprechen kann !!!  8)

Ich fände es echt super, wenn du dafür ein FHEM-Modul zaubern könntest !!! Wenn du noch ein paar Teile an Test Hardware brauchst würde ich mich gerne mit Receiver-Modulen o.ä. beteiligen !!!

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3826
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #31 am: 06 März 2017, 23:27:12 »
Ich habe auch einen rflink bestellt und seit einigen Wochen hier rumliegen, bin bisher aber noch nicht dazu gekommen. Siehst Du eine Möglichkeit das Du daran einen nrf24 für die milight (4) fit zu bekommst (send/rcv) ?

modul kommt sobald spare time da ist ...

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline KernSani

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 843
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #32 am: 06 März 2017, 23:45:17 »
Ich habe mir dieses RFlink Gateway mal angesehen, mir die benötigten Komponenten im schönen China bestellt , das Teil zusammengebaut und schon ein wenig damit rumgespielt... => Echt cool, wie viele Komponenten das ganze Empfangen / Ansprechen kann !!!  8)
Ist der SignalDuino nicht was ähnliches?

BTW - um auf das Thema des TE zurück zu kommen: Vielleicht wäre meine Wochenendbastelei eine Option...
Vom Arzt oder Apotheker empfohlen: https://fhem.de/commandref.html
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3826
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #33 am: 07 März 2017, 00:47:06 »
Ist der SignalDuino nicht was ähnliches?
ja, im idealfall lässt sich da was kombinieren....
Zitat
BTW - um auf das Thema des TE zurück zu kommen: Vielleicht wäre meine Wochenendbastelei eine Option...
ja. definitiv. Perspektivisch würde ich es dazu erstrebenswert finden den rf direkt am gpio des raspi zu haben und plus v4 Protokoll. Von daher finde ich den Ansatz super.

Ich bin mir nicht sicher ob Dir bekannt: auf den limitless Seiten ist das spi command set für einen pl1167 dokumentiert (http://www.limitlessled.com/dev/   ctrl-s "SPI COMMANDSET 2.4Ghz RF Over-the-Air Protocol"). Auf den Seiten von henryk findet sich die nrf übersetzung, damit hat er ja auch die lib für Dein Projekt geschrieben.

Grundsätzlich "müsste man" das jetzt auf den raspi (spi direkt) portieren können, dann spart man den arduino / usb und kann rcv und (später v4) gleich mit implementieren.

Die Angänge rflink sind parallel - wobei die auch schon an v4 arbeiten. Die neue fw ist schon eine weile angekündigt, mal sehen ob das dann drin ist.

Mittlerweile gibt es glücklicherweise einige Ansätze um die doofe bridge los zu werden. Irgendwo (dont remember) habe ich dazu eine Ankündigung einer v7 bridge gesehen die sich so gelesen hat das dort auch bi-direktionale comm unterstützt werden soll.

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline heikoxxxx

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #34 am: 07 März 2017, 18:15:43 »
Hallo Leute,

hab ich das jetzt richtig verstanden, dass die Entwicklung des Moduls     32_WifiLight.pm auf die Ibox2 Bridge V6 nicht stattfinden wird?

Ich habe momentan die Box mit dem Pyton Script angebunden und das funktioniert soweit mit den commands nach kleineren Anpassungen auch recht gut, jedoch fehlen hier halt die Funktion des Colorpickers wie er in dem Modul Wifilight halt vorhanden ist.

Über ein Update des Moduls würde ich mich also riesig freuen und würde auch die Entwickler dabei unterstützen falls gewünscht.


Zudem bin ich gerade mit dem ESP8266 Nodemcu Modul und den WS2812 Stripes am herumexperminentieren, mit Adressierbaren LEDs lassen sich halt noch mehr tolle Effekte bauen. Die Nodemcu teile gibt es ja fast umsonst und die WS2812 Stripes werden auch immer Billiger.

Eine Anbindung via http habe ich bereits in Fhem wie in diesem Video beschrieben realisiert. Mein Ihr so etwas wäre auch sinnvoll mit in die Wifilight mitaufzunehmen?

https://www.youtube.com/watch?v=7Dv70ci-MOw


LG Heiko

Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Snocksman

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #35 am: 07 März 2017, 21:07:01 »
@hermannj: Ich habe den nrf24l01 angeschlossen und er läuft auch... Er empfängt Daten von der Fernbedienung, und wenn ich ein Kommando sende, reagieren meine Milights darauf. Ich muss dazu sagen, dass ich eins von den kleinen 5V Adapterboards verwendet habe, da mein nrf24 sonst nur sehr unzuverlässig funktioniert hat. Ich habe auch nicht den original rflink, sondern das ganze mit einem Arduino Mega gebaut.

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3826
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #36 am: 07 März 2017, 22:31:26 »
hab ich das jetzt richtig verstanden, dass die Entwicklung des Moduls     32_WifiLight.pm auf die Ibox2 Bridge V6 nicht stattfinden wird?

Über ein Update des Moduls würde ich mich also riesig freuen und würde auch die Entwickler dabei unterstützen falls gewünscht.
naja, so kategorisch will ich das nicht ausschließen.  Mein Fokus liegt aber eher darauf eine Alternative zu der Bridge zu implementieren (beides gleichzeitig geht aus Zeitgründen nicht). Wenn jemand einen patch als diff erstellt welches die v6 ergänzt würde ich den gern übernehmen. Voraussetzung: keine Nebenwirkungen und gut getestet.
Zitat
Zudem bin ich gerade mit dem ESP8266 Nodemcu Modul und den WS2812 Stripes am herumexperminentieren, mit Adressierbaren LEDs lassen sich halt noch mehr tolle Effekte bauen. Die Nodemcu teile gibt es ja fast umsonst und die WS2812 Stripes werden auch immer Billiger.

Eine Anbindung via http habe ich bereits in Fhem wie in diesem Video beschrieben realisiert. Mein Ihr so etwas wäre auch sinnvoll mit in die Wifilight mitaufzunehmen?
Cool!

Für mich braucht das aber eher ein eigenes modul weil wifilight ja kein interface hat um die Effekte gut abzubilden weil es ja gleichzeitig mit möglichst vielen anderen Controllern laufen soll.

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3826
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #37 am: 07 März 2017, 22:35:01 »
@hermannj: Ich habe den nrf24l01 angeschlossen und er läuft auch... Er empfängt Daten von der Fernbedienung, und wenn ich ein Kommando sende, reagieren meine Milights darauf. Ich muss dazu sagen, dass ich eins von den kleinen 5V Adapterboards verwendet habe, da mein nrf24 sonst nur sehr unzuverlässig funktioniert hat. Ich habe auch nicht den original rflink, sondern das ganze mit einem Arduino Mega gebaut.
wie gesagt, ich komme erst in einiger Zeit dazu aber das klingt doch ideal. Wo, wie und welchen 5v adapter hast Du denn genommen ? Reichweite und irgendwelche Aussetzer zu erkennen ? (Ohne fhem modul wohl kein Langzeittest ;) ... )

Ich schau mal das ich asap zumindest ein minimal modul aufsetze. Fades etc kommen später ...

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline heikoxxxx

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #38 am: 08 März 2017, 21:21:46 »
Also ich habe gerade versucht die 32 Wifilight etwas umzubauen. Ich habe mir alle Befehle für "Licht aus" in der Wifilight V3 gesucht und durch die Kommandos der V6 ersetzt. Den Port habe ich auch angepasst. Leider Funktioniert das nicht :-(

Offline heikoxxxx

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #39 am: 13 März 2017, 19:13:37 »
Hallo Leute,
Ich habe jetzt auch ein RFLink Gateway zusammengebastelt. Also sobald es ein Minimalmodul gibt, erkläre ich mich als Betatester bereit dafür :-)

LG

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3826
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #40 am: 13 März 2017, 20:01:21 »
Anfang April 😀
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

 

decade-submarginal