Autor Thema: MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern  (Gelesen 13154 mal)

Offline Snocksman

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #30 am: 06 März 2017, 17:45:04 »
@herrmannj: Jetzt hast du mich aber auf heiße Kohlen gesetzt... Ich habe mir dieses RFlink Gateway mal angesehen, mir die benötigten Komponenten im schönen China bestellt , das Teil zusammengebaut und schon ein wenig damit rumgespielt... => Echt cool, wie viele Komponenten das ganze Empfangen / Ansprechen kann !!!  8)

Ich fände es echt super, wenn du dafür ein FHEM-Modul zaubern könntest !!! Wenn du noch ein paar Teile an Test Hardware brauchst würde ich mich gerne mit Receiver-Modulen o.ä. beteiligen !!!

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4316
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #31 am: 06 März 2017, 23:27:12 »
Ich habe auch einen rflink bestellt und seit einigen Wochen hier rumliegen, bin bisher aber noch nicht dazu gekommen. Siehst Du eine Möglichkeit das Du daran einen nrf24 für die milight (4) fit zu bekommst (send/rcv) ?

modul kommt sobald spare time da ist ...

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline KernSani

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1440
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #32 am: 06 März 2017, 23:45:17 »
Ich habe mir dieses RFlink Gateway mal angesehen, mir die benötigten Komponenten im schönen China bestellt , das Teil zusammengebaut und schon ein wenig damit rumgespielt... => Echt cool, wie viele Komponenten das ganze Empfangen / Ansprechen kann !!!  8)
Ist der SignalDuino nicht was ähnliches?

BTW - um auf das Thema des TE zurück zu kommen: Vielleicht wäre meine Wochenendbastelei eine Option...
RasPi: RFXTRX, HM, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4316
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #33 am: 07 März 2017, 00:47:06 »
Ist der SignalDuino nicht was ähnliches?
ja, im idealfall lässt sich da was kombinieren....
Zitat
BTW - um auf das Thema des TE zurück zu kommen: Vielleicht wäre meine Wochenendbastelei eine Option...
ja. definitiv. Perspektivisch würde ich es dazu erstrebenswert finden den rf direkt am gpio des raspi zu haben und plus v4 Protokoll. Von daher finde ich den Ansatz super.

Ich bin mir nicht sicher ob Dir bekannt: auf den limitless Seiten ist das spi command set für einen pl1167 dokumentiert (http://www.limitlessled.com/dev/   ctrl-s "SPI COMMANDSET 2.4Ghz RF Over-the-Air Protocol"). Auf den Seiten von henryk findet sich die nrf übersetzung, damit hat er ja auch die lib für Dein Projekt geschrieben.

Grundsätzlich "müsste man" das jetzt auf den raspi (spi direkt) portieren können, dann spart man den arduino / usb und kann rcv und (später v4) gleich mit implementieren.

Die Angänge rflink sind parallel - wobei die auch schon an v4 arbeiten. Die neue fw ist schon eine weile angekündigt, mal sehen ob das dann drin ist.

Mittlerweile gibt es glücklicherweise einige Ansätze um die doofe bridge los zu werden. Irgendwo (dont remember) habe ich dazu eine Ankündigung einer v7 bridge gesehen die sich so gelesen hat das dort auch bi-direktionale comm unterstützt werden soll.

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline heikoxxxx

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #34 am: 07 März 2017, 18:15:43 »
Hallo Leute,

hab ich das jetzt richtig verstanden, dass die Entwicklung des Moduls     32_WifiLight.pm auf die Ibox2 Bridge V6 nicht stattfinden wird?

Ich habe momentan die Box mit dem Pyton Script angebunden und das funktioniert soweit mit den commands nach kleineren Anpassungen auch recht gut, jedoch fehlen hier halt die Funktion des Colorpickers wie er in dem Modul Wifilight halt vorhanden ist.

Über ein Update des Moduls würde ich mich also riesig freuen und würde auch die Entwickler dabei unterstützen falls gewünscht.


Zudem bin ich gerade mit dem ESP8266 Nodemcu Modul und den WS2812 Stripes am herumexperminentieren, mit Adressierbaren LEDs lassen sich halt noch mehr tolle Effekte bauen. Die Nodemcu teile gibt es ja fast umsonst und die WS2812 Stripes werden auch immer Billiger.

Eine Anbindung via http habe ich bereits in Fhem wie in diesem Video beschrieben realisiert. Mein Ihr so etwas wäre auch sinnvoll mit in die Wifilight mitaufzunehmen?

https://www.youtube.com/watch?v=7Dv70ci-MOw


LG Heiko

Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Snocksman

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #35 am: 07 März 2017, 21:07:01 »
@hermannj: Ich habe den nrf24l01 angeschlossen und er läuft auch... Er empfängt Daten von der Fernbedienung, und wenn ich ein Kommando sende, reagieren meine Milights darauf. Ich muss dazu sagen, dass ich eins von den kleinen 5V Adapterboards verwendet habe, da mein nrf24 sonst nur sehr unzuverlässig funktioniert hat. Ich habe auch nicht den original rflink, sondern das ganze mit einem Arduino Mega gebaut.

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4316
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #36 am: 07 März 2017, 22:31:26 »
hab ich das jetzt richtig verstanden, dass die Entwicklung des Moduls     32_WifiLight.pm auf die Ibox2 Bridge V6 nicht stattfinden wird?

Über ein Update des Moduls würde ich mich also riesig freuen und würde auch die Entwickler dabei unterstützen falls gewünscht.
naja, so kategorisch will ich das nicht ausschließen.  Mein Fokus liegt aber eher darauf eine Alternative zu der Bridge zu implementieren (beides gleichzeitig geht aus Zeitgründen nicht). Wenn jemand einen patch als diff erstellt welches die v6 ergänzt würde ich den gern übernehmen. Voraussetzung: keine Nebenwirkungen und gut getestet.
Zitat
Zudem bin ich gerade mit dem ESP8266 Nodemcu Modul und den WS2812 Stripes am herumexperminentieren, mit Adressierbaren LEDs lassen sich halt noch mehr tolle Effekte bauen. Die Nodemcu teile gibt es ja fast umsonst und die WS2812 Stripes werden auch immer Billiger.

Eine Anbindung via http habe ich bereits in Fhem wie in diesem Video beschrieben realisiert. Mein Ihr so etwas wäre auch sinnvoll mit in die Wifilight mitaufzunehmen?
Cool!

Für mich braucht das aber eher ein eigenes modul weil wifilight ja kein interface hat um die Effekte gut abzubilden weil es ja gleichzeitig mit möglichst vielen anderen Controllern laufen soll.

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4316
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #37 am: 07 März 2017, 22:35:01 »
@hermannj: Ich habe den nrf24l01 angeschlossen und er läuft auch... Er empfängt Daten von der Fernbedienung, und wenn ich ein Kommando sende, reagieren meine Milights darauf. Ich muss dazu sagen, dass ich eins von den kleinen 5V Adapterboards verwendet habe, da mein nrf24 sonst nur sehr unzuverlässig funktioniert hat. Ich habe auch nicht den original rflink, sondern das ganze mit einem Arduino Mega gebaut.
wie gesagt, ich komme erst in einiger Zeit dazu aber das klingt doch ideal. Wo, wie und welchen 5v adapter hast Du denn genommen ? Reichweite und irgendwelche Aussetzer zu erkennen ? (Ohne fhem modul wohl kein Langzeittest ;) ... )

Ich schau mal das ich asap zumindest ein minimal modul aufsetze. Fades etc kommen später ...

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline heikoxxxx

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #38 am: 08 März 2017, 21:21:46 »
Also ich habe gerade versucht die 32 Wifilight etwas umzubauen. Ich habe mir alle Befehle für "Licht aus" in der Wifilight V3 gesucht und durch die Kommandos der V6 ersetzt. Den Port habe ich auch angepasst. Leider Funktioniert das nicht :-(

Offline heikoxxxx

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #39 am: 13 März 2017, 19:13:37 »
Hallo Leute,
Ich habe jetzt auch ein RFLink Gateway zusammengebastelt. Also sobald es ein Minimalmodul gibt, erkläre ich mich als Betatester bereit dafür :-)

LG
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4316
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #40 am: 13 März 2017, 20:01:21 »
Anfang April 😀
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline schaze

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #41 am: 11 April 2017, 22:37:32 »
auch ich habe die ibox erhalten, und es erstmal über das milight-home pyton integriert, jetzt bin ich aber auf https://github.com/mattwire/openmilight_pi gestoßen und habe mir einen NRF24L01 besorgt, jetzt frag ich mich ob ich damit dann auch wifilight benutzen kann, da openmilight ja eine bridge emuliert?

Hi Andreas,
bist du hier weiter gekommen? Klappt die Steuerung über den NRF24L01 und wenn ja kann das in FHEM eingebunden werden?
Viele Grüße,
schaze

Offline forum-merlin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Wer nicht fragt bleibt dumm!
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #42 am: 12 April 2017, 16:26:22 »
Hallo Zusammen,

ich habe auch eine iBox2 bekommen. Wenn also jemand einen "Tester" braucht, ich stünde zur Verfügung.

Danke an die Entwickler!

Gruß

der Merlin
FHEM 5.8 auf RasPi3; CULv3-868; RFXtrx433; HM-Sec-SC-2; HM-CFG-LAN; HM-LC-Bl1-FM; HM-CC-RT-DN; HM-ES-PMSw1-Pl; HM-LC-Sw4-DR; Hunter Ventile; 8ch Relais; ENIGMA2; ONKYO_AVR; SONOS; Harmony; telegram; HM-PB-6-WM55; GPIO; HM-Sen-MDIR-O; HM-SEC-SD; HM-LC-Dim1L-Pl-3;

Offline Alestrix

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #43 am: 14 April 2017, 19:53:13 »
Bei openHAB scheint es schon implementiert zu sein, vielleicht kann man sich ja dort ein wenig Code abschauen?
https://github.com/openhab/openhab2-addons/blob/master/addons/binding/org.openhab.binding.milight/README.md

Offline Bitschubser

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 31
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #44 am: 15 April 2017, 12:52:21 »
Hallo,

ich habe den MiLight iBox2 Wifi Controller rudimentär in fhem zum laufen bekommen.

Auch ich habe auch eine Milight iBox2 zusammen mit 4 RGBW(WW) Series Lampen von A* (Dezember 2016) bekommen und hatte keine Lust, diese wieder zurück zu schicken :)

Da die vorhandenen Fhem-Module noch nicht die API v6 behrrschen, siehe http://www.limitlessled.com/dev/
habe ich nach python skripten gesucht, mit denen ich von einer shell die Lampen schalten kann.

beim user bwydoogh auf github bin ich fündig geworden:

https://github.com/bwydoogh/domoticz-scripts

das skript funktiert bei mir mit folgenden werten

07: mein lampen type [00,07,08]
03: Zone  [00,01,02,03,04]

/home/pi//milight/pythonMilight/domoticz-scripts/milight-home.py ON 07 03
/home/pi//milight/pythonMilight/domoticz-scripts/milight-home.py OFF 07 03

Das Script habe ich runtergeladen und versuche es zu nutzen, funzt nur nicht  :-\
Die IP für die Bridge habe ich angepasst.

gebe ich ein
python milight-home.py ON 00 00
erhalte ich diese Rückmeldung:
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] executing MiLight script... got the following arguments passed in: ON - 00 - 00
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] starting... sending message 20 00 00 00 16 02 62 3A D5 ED A3 01 AE 08 2D 46 61 41 A7 F6                                               DC AF D3 E6 00 00 1E
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] received message: 28000000110002f0fe6b1e2f82721de5170001f70100
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] received message: found iBoxID1 f7 and iBoxID2 01
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] sending the following message: 80 00 00 00 11 f7 01 00 00 00 31 00 00 00 03 03 00 00 00                                               00 00 37
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] sending attempt #0
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] sending attempt #0: sent!
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] sending attempt #1
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] sending attempt #1: sent!
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] sending attempt #2
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] sending attempt #2: sent!
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] sending attempt #3
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] sending attempt #3: sent!
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] sending attempt #4
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] sending attempt #4: sent!
[DEBUG - Sat Apr 15 12:33:45 2017] messages are sent!

es Passiert nur nix bei den Lampen.
Die Lampen sind LED-Panels der Firma Brilliant. Über die Mi-Light App funktioniert die Ansteuerung über die iBox.
Any Ideas?
@Gisela: Welchen Work Mode nutzt deine iBox? STA, AP, oder beides

Frohe Ostern
Der Bitschubser
« Letzte Änderung: 15 April 2017, 12:59:42 von Bitschubser »
FHEM auf Wortmann Industry Pad, Homematic über HM-Lan, Homematic-IP über CCU2, Intertechno, SMA-Wechselrichter, Pushover, TTS

 

decade-submarginal