Autor Thema: MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern  (Gelesen 30575 mal)

Offline Standarduser

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 483
    • indiBit.de
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #120 am: 25 Oktober 2018, 21:39:06 »
Hallo zusammen,

Gibt es denn bei dem Thema etwas Neues? Hat schon jemand etwas in Arbeit, die iBox 2 an FHEM anzubinden?

Ich hab mir den Code der FHEM Module mal angeschaut und auch die API Dokumentation und den funktionierenden Adapter von iobroker. Da müsste man doch etwas draus bauen können.

Gibt es hier zufällig jemanden, der mich dabei unterstützen könnte? Vielleicht auch einfach nur manchmal Fragen zum allgemeinen Thema Modulerstellung für FHEM beantworten?

Offline Snocksman

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #121 am: 10 November 2018, 12:32:21 »
Es ist aktuell die Anbindung des RFlink Gateways in arbeit... Darüber sollte dann auch die Steuerung der Milights funktionieren. => https://forum.fhem.de/index.php?topic=73498.0 Leider ist eine Steuerung über die iBox2 per FHEM-Modul derzeit nicht in Sicht; nur über den Umweg des Python Scripts.

Offline Standarduser

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 483
    • indiBit.de
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #122 am: 10 November 2018, 12:54:56 »
Eigentlich wollte ich ein neues Modul entwickeln, da mir das ganze Konstrukt mit Bridge, Device und den 8 Slots zu undurchsichtig ist.
Ich mag es lieber simpel und hätte das einfach alles in ein Modul gepackt. Wer zwei Bridges nutzt, kann ja auch zwei Instanzen vom Modul in FHEM einbinden.
Die Bridge anzusteuern ist ja kein Hexenwerk. Die Dokumentation im Netz ist meiner Ansicht nach vollkommen ausreichend und mit ioBroker und den Python-Scripten gibt es ja funktionierende Vorlagen.
Ich scheitere im Moment daran, aus einem funktionierenden Script ein sauber funktionierendes Modul zu bauen. Zur Modulentwicklung gibt es zwar auch eine gute Dokumentation, aber kein Best Practice. Ohne das ist es dann eben doch nicht so einfach.

Aber bei so wenig Resonanz lohnt sich das dann fast auch garnicht. Sicher haben die Meisten mittlerweile eine für sie gute Lösung gefunden.

Offline ranger_one

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:MiLight Wifi iBox2 Controller unter FHEM ansteuern
« Antwort #123 am: 12 November 2018, 21:02:45 »
Hallo,

das python script funktioniert mit seinem Aufruf schon recht gut. Klar wäre ein Modul auch für fhem Einsteiger leichter zu implementieren.
Mir würde das Script momentan dennoch genügen.
Dabei hätte ich aber doch eine generelle Frage:
Ich habe an einer Stelle RGB GU10 Lampen und an einer anderen Stelle setze ich kein RGB, sondern nur ein warmweiß LED Stripe mit FUT036 Dimmer ein.
In der Handy App konnte ich dann die passende Fernbedienung auswählen und den LED Stripe anlernen. Der funktioniert jetzt auch mit dem Script ( milight-home.py 1 1 ON/OFF/etc )
Allerdings reagieren jetzt die RGB GU10 Lampen nicht mehr auf die FernbedienungsAPP. Auch wenn ich in der APP wieder die RGB Fernbedienung auswähle.
Mache ich da was falsch, oder kann ich RGB GU10 und monochrom weiße LED Streifen nicht mit einer ibox2 zusammen betreiben?
Brauche ich eine 2. ibox?
Für einen Tip wäre ich dankbar...

 

decade-submarginal