Autor Thema: 57_CALVIEW - Erweiterungsmodul für 57_CALENDAR  (Gelesen 41053 mal)

Offline dogexan

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
Antw:57_CALVIEW - Erweiterungsmodul für 57_CALENDAR
« Antwort #375 am: 23 Januar 2019, 17:43:01 »
Zitat
Die Holzhammermethode wäre im calview verbose auf 0 zu setzen, dann war es das mit den log-Einträgen ;-)

Verbose hab ich auf 0 bringt leider rein gar nichts. Scheinbar werden Perl Warnings durch verbose 0 nicht ignoriert  :-\

Zitat
Das wird durch ständige Wiederholung nicht richtiger.

Zuständig ist RFC 5545. Dort steht:

Zitat

    If such a "VEVENT" has a "DTEND" property, it MUST be specified as a DATE value also.


If  --> falls
Also: Wenn es ein DTEND gibt, muss es auch einen Start geben.

Zitat

    The "DTEND" property for a "VEVENT" calendar component specifies the non-inclusive end of the event. For cases where a "VEVENT" calendar component specifies a "DTSTART" property with a DATE value type but no "DTEND" nor "DURATION" property, the event's duration is taken to be one day.


Wenn es kein DTEND gibt, dann gilt das Ende des gleichen Tages. Steht ganz klar da.

Denke das ist der korrekte Ansatz für dieses Problem.

Laut dem Client Supporter, ist der Client RFC konform.

Wollen wir also mal hoffen, dass der Fix es bald ins Calendar Modul schafft :D

Gruß Alex


Offline OdfFhem

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Antw:57_CALVIEW - Erweiterungsmodul für 57_CALENDAR
« Antwort #376 am: 24 Januar 2019, 09:35:36 »
@chris1284

Besteht die Aussicht auf ein Reading, das anzeigt, wann die CALVIEW zuletzt aktualisiert wurde?
Quasi ein Reading, dessen Wert selbst ein Zeitstempel ist.

Ich würde gerne dieses EINE Reading als Trigger verwenden, um auf Änderungen "aufmerksam" gemacht zu werden - statt der äußerst zahlreichen Einzelreadings.

Offline balli1187

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 307
Antw:57_CALVIEW - Erweiterungsmodul für 57_CALENDAR
« Antwort #377 am: 24 Januar 2019, 09:39:46 »
Vielleicht verstehe ich die Frage nicht aber bekommst du die Änderungen nicht aus dem Timestamp des state?

Spätestens mit Event-on-Update state solltest du auch darauf triggern können oder übersehe ich da was?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
FHEM auf Banana Pi Pro mit HM-CFG-USB2, CUNO, nanoCUL per ser2net an VU+, 2x Echo Dot, 3x Funksteckdose mit Leistungsmessung (HM-ES-PMSw1-Pl), 3x Funkrollladenaktor (HM-LC-Bl1PBU-FM), 6x Sonoff Basic
Projekt: Smart Mirror in Spiegelschrank auf RPi Zero

Offline OdfFhem

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Antw:57_CALVIEW - Erweiterungsmodul für 57_CALENDAR
« Antwort #378 am: 24 Januar 2019, 10:39:04 »
Deiner Argumentation würde ich für den Eigengebrauch grundsätzlich zustimmen.

Der Hintergedanke bei der Anfrage war aber eigentlich, das zugehörige FTUI-widget zu optimieren. Hier sind heute aus meiner Sicht zuviele Trigger aktiv und jeder ausgelöste Trigger führt zum vollständigen Aufbau der Kalenderansicht. Dieses Verhalten würde ich gerne optimieren und auf einen Trigger reduzieren.

Wenn ich nochmal genauer darüber nachdenke, dürfte es aber eigentlich auch kein Reading sein, da die Event-Auslösung zu stark von den individuellen Attribut-Einstellungen abhängt; ein Internal kann es aber wohl auch nicht sein, da hierfür meines (Halb)Wissens nach keinerlei in FTUI verwertbares Event ausgelöst wird.

Folglich sieht es so aus, dass über diesen Weg keine zuverlässige Optimierung machbar scheint. Vielleicht muss es dann doch besser ein neues widget-Attribut sein, dass standardmäßig das heutige Trigger-Verhalten unterstützt, aber die Reduktion auf ein Referenz-Reading zulässt.

Offline obi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:57_CALVIEW - Erweiterungsmodul für 57_CALENDAR
« Antwort #379 am: 18 Februar 2019, 18:06:10 »
Hallo, ich habe ein paar Problemchen :)

1. Die Sortierung bei Serienterminen funktioniert nicht richtig.
2. Ich habe 2 Kalender angebunden und diese werde auch nicht sortiert sondern hintereinander gehängt. Dies kann ja nicht Sinn der Sache sein im Calview mehrere Kalender hinzuzufügen wenn die Einträge von diesen nicht sortiert werden.

defmod SY_ViewKalender CALVIEW SY_KalenderAbfall1,SY_Kalender2 2 1800
attr SY_ViewKalender maxreadings 20
attr SY_ViewKalender modes next

Hat hierfür jemand eine Lösung?