Autor Thema: Alternative zu EQ-3 Rolladen Modul  (Gelesen 614 mal)

Offline 8byte

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
  • Developer
Alternative zu EQ-3 Rolladen Modul
« am: 05 Januar 2017, 01:26:16 »
Hallo zusammen,

derzeit entwickle ich ein "Rolladen Modul" für die Hutschiene als Alternative für die teuren HomeMatic Wired (HMW-LC-Bl1-DR). Auf 4TE Breite gibt es Platz zum Anschluss von 5 Rolladen. Neben dem ersten "Master-Modul" können weitere 5 Client-Module angesteckt werden, welche ebenfalls jeweils 5 Rollos anschließbar machen. Insgesamt also auf max. 30 Rollos erweiterbar.

- 4TE Kunststoff-Gehäuse mit Aussparungen für alle Anschlüsse
- Die Anschlüsse sind als einfache Klemmen ausgeführt.
- Die Versorgungsspannung ist mit 24V dem HomeMatic Wired System angepasst.
- Geschaltet wird die angelegte, separate Spannung (z.B. 230V) mit Relais.
- Die Relais sind gegeneinander verschaltet, sodass ein gleichzeitiges "Auf- und Abfahren" nicht möglich ist - einem Rollo-Motor-Defekt wird also hier vorgebeugt.
- Mini-USB Anschluss (serielle Kommunikation)
- Das notwendige FHEM Software-Modul entwickle ich gerade
- 10 Taster-Schnittstellen (gegen Masse geschaltet) zur direkten Ansteuerung (z.B. ohne FHEM)

Vorteile:
1. Deutlich günstiger als die Module von EQ-3 --> HMW-LC-Bl1-DR (HomeMatic). Dort kostet es für EIN Rollo bereits 77,99 EUR. Bei 5 Rolladen wäre man bei stolzen 389,95 EUR  :o

2. 2,5x Platzsparender (5 Rollos auf 4 TE, statt 5 Rollos auf 10 TE)


Und der genaue Preis?
Um einen Preis je Hardware-Modul bestimmen zu können möchte ich an dieser Stelle die Frage nach einem Interesse von einer Sammelbestellung stellen. Gibt es unter euch Interesse an so einem Modul? Was dürfte das Modul maximal kosten?

Falls jemand unter euch mich bei der Entwicklung des FHEM-Moduls unterstützen möchte: gerne. Bin dankbar für alle Helfer :-)

Falls Ihr Ideen oder Fragen habt - diese sind ebenfalls herzlich willkommen.


PS:
Gleichzeitig bin ich auch dabei ein "Analog-Modul" zu entwickeln - ebenfalls mit 5 Ausgängen, welche eine regelbare Gleichspannung von 0-10V erzeugen. Praktisch um damit Heizung, Lüftung o.Ä. anzusteuern. Beide Module sind Hardwareseitig bereits im Beta-Test.


Grüße
Michael
« Letzte Änderung: 05 Januar 2017, 14:50:25 von 8byte »

 

decade-submarginal