Autor Thema: Platine für DoorPi-Projekt  (Gelesen 111354 mal)

Offline sprotte24

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Platine für DoorPi-Projekt
« Antwort #435 am: 22 Oktober 2018, 21:08:35 »
Hallo,
ich bin vom DoorPi-Forum aus hier gelandet, nachdem ich hörte, es gäbe hier eine Platine, die vorteilhafter sei als PiFace.
Zudem habe ich gerade den Eindruck, dass bei FHEM aktuell mehr los ist. :-)

Ich beabsichtige den Selbstbau einer DoorPi-Türsprechstelle, die Rufannahme sollte (auch) über mein Fritzfon C5 (2x) an meiner Fritzbox 7490 klappen.

Ich bitte um Hinweise zur Platine von FHEM und ob und wo ich diese Platine beziehen kann.
Gern würde ich mich auch an einer Sammelbestellung für DoorPi-Komponenten anschließen.
Bislang habe ich nur die Raspi-3-Platine.
 

Offline abc2006

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1037
Antw:Platine für DoorPi-Projekt
« Antwort #436 am: 20 November 2018, 10:06:15 »
Hi,
ich hätte auch Interesse an einer Platine.
Gelötet wäre natürlich nett, aber das krieg ich sonst auch noch selbst hin.

Grüße,
Stephan
FHEM nightly auf Intel Atom (lubuntu) mit VDSL 50000 ;-)
Nutze zur Zeit OneWire und KNX

Offline tomster

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1028
Antw:Platine für DoorPi-Projekt
« Antwort #437 am: 20 November 2018, 16:10:40 »
Welche Platine?

Es gibt hier 2 Versionen. Einmal die farion'sche Variante mit 2 separaten Platinen und die von e3xtreme, die alles auf einer Platine unterbingt.

Ich hab von beiden Varianten noch einen Satz Leerplatinen (ohne Bauteile) hier. Die farion-Variante hab ich noch nicht angefangen, weil mir das 1-Board-Konzept (e3xtreme) anfänglich mehr zugesagt hat. Leider gibt es aber dieser Variante es einen kleinen "Designfehler". Im derzeitigen Layout kann man leider kein Display anschliessen, wenn man gleichzeitig auch den Port-Extender verwenden möchte. Letzterer ist aber für die Grundfunktion eines DoorPis quasi unumgänglich. Ergo: Die Platine kann DoorPi'en, aber ohne Display.
https://forum.fhem.de/index.php/topic,80474.msg804797.html#msg804797

Ob es bei der farion'schen Variante auch irgendwelche Bugs gibt kann ich nicht sagen. Mir ist aber bisher keiner bekannt.

Offline AingTii

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Platine für DoorPi-Projekt
« Antwort #438 am: 04 April 2019, 06:28:51 »
Hallo,

verstehe ich das richtig, die Platine ist eigentlich nicht notwendig (ich könnte alles so verkabeln) Aber erleichter das ganze unheimlich udn sieht aufgeräumter aus?
oder hat die noch zusätzliche Funktionen, die man braucht?

Und bei der 2.Platinen Variante ist das Sicherheitsrelevante im Haus und der Rest draußen, also nicht von der Wanddreißen, Kabel kurzschließen udn Tür ist auf richtig?

im Wiki gibt es ja die Version 26 ist das die Aktuelle?
Da ich irgendwo im Forum auch was von höheren Versionen gelesen hatte...

Danke

Gruß AingTii

Offline GU!DO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Platine für DoorPi-Projekt
« Antwort #439 am: 10 Februar 2020, 11:44:22 »
Hallo zusammen,

hat vielleicht jemand noch Platinen für die "farion'sche Variante mit 2 separaten Platinen" übrig?

Falls nicht, kann mir jemand eine Empfehlung geben wo die diese (ich benötige letztendlich 3-4 Sätze) am besten herstellen lassen kann?

Vielen Dank & viele Grüße

Guido

Offline AingTii

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Platine für DoorPi-Projekt
« Antwort #440 am: 10 Februar 2020, 19:11:50 »
ich habe für andere Sachen bei JLCPCB bestellt, fand ich top.

Denke aber dran, ab ca.26€ (incl. Versand) kostet es Einfuhrsteuer 19% und DHL nimmt 14€ für die Bearbeitung wenn Einfuhrsteuer anfällt.

Offline GU!DO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Platine für DoorPi-Projekt
« Antwort #441 am: 11 Februar 2020, 10:11:37 »
OK. Danke. Hab grad meine ersten Platinen in China bestellt - bin gespannt... :)

Offline GU!DO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Platine für DoorPi-Projekt
« Antwort #442 am: 17 Februar 2020, 06:50:33 »
Hallo zusammen,

die Platinen sollten Mitte der Woche kommen. Daher wollte ich noch kurz die Bauteile bestellen. Alles kein Problem.

Bis auf den USB HUB. Der ist bei tindie.com aktuell nicht lieferbar. :(

Ich habe einen Versender in Hongkong gefunden, wollte aber fragen ob Ihr evtl. eine lokale Alternative kennt, oder ob vielleicht noch jemand einen (oder mehrere) liegen hat?!?

Vielen Dank & viele Grüße

Guido

Offline MR.Matthias

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Platine für DoorPi-Projekt
« Antwort #443 am: 17 Februar 2020, 15:41:40 »
Hallo ich habe noch eine Platine rumliegen von der 2 Version die würde ich verkaufen wenn sie jemand braucht?

Offline csdragon

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Platine für DoorPi-Projekt
« Antwort #444 am: 01 November 2022, 20:55:31 »
Edit: Frage hat sich erledigt.
« Letzte Änderung: 02 November 2022, 07:08:39 von csdragon »

Offline csdragon

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Platine für DoorPi-Projekt
« Antwort #445 am: 02 November 2022, 07:06:51 »
Hat jemand das alte Board schon mal mit 4x7Meter Netzwerkkabeln zum Laufen gebracht?
Möchte den Raspberry Pi eigentlich ungern draußen in die Klingel mit einbauen...
Dass die PiCam dann nicht mehr funktioniert und man eine USB-Kamera nehmen muss hab ich verstanden.

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2264
  • und es werden immer mehr...
Antw:Platine für DoorPi-Projekt
« Antwort #446 am: 02 November 2022, 07:45:01 »
Hallo csdragon

Hat jemand das alte Board schon mal mit 4x7Meter Netzwerkkabeln zum Laufen gebracht?
Möchte den Raspberry Pi eigentlich ungern draußen in die Klingel mit einbauen...
Dass die PiCam dann nicht mehr funktioniert und man eine USB-Kamera nehmen muss hab ich verstanden.

Über diese Netzwerkkabel laufen die Bildsignale der Kamera an den Pi.

Diese haben folgende Schwachstellen hinsichtlich der Übertragung über die Netzwerkkabel:
a) Die Leitungsdämpfung aufgrund der Länge wird schnell zu groß... Das Original Flachbandkabel ist ja normalerweise schon nach ein paar cm zu Ende und gleich 7m ... Puh!

b) Die Signale werden als paralleler Bus übertragen. Das bedeutet, die Signale müssen unbedingt parallel ankommen. Sind die Unterschiede in den Leitungslängen der einzelnen Adern bereits im Bereich der Breite der Signalblöcke (Hohe Auflösung / Übertragungsrate etc. ), dann gibst schlechtes Bild, Rauschen und kein Bild.

Gruss
    Sailor


******************************
Man wird immer besser...

Offline csdragon

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Platine für DoorPi-Projekt
« Antwort #447 am: 04 Dezember 2022, 14:13:42 »
Statt der PiCam hab ich vor eine C270 von Logitech zu nehmen.
Hoffentlich klappt das mit der Entfernung der Kabel...

Hab grad noch ein großes anderes Problem:
Die Soundkarte...

Ich hab die BigTec Soundkarte bei Amazon bestellt...
Es kam eine Logilink Soundkarte an.
Außen sieht die so aus wie die andere - naja... bis auf das LogiLink Logo oben...
Innen allerdings sind statt THT SMD Anschlüsse verbaut...
Das bedeutet ich müsste mit Kabeln die Anschlüsse nach unten legen...

Ziemlich ungeil...

Also... Hab ich mir bei eBay eine weitere Soundkarte gekauft...
Angeblich auch von BigTec... Sieht zumindest außen auch so aus, wie die im FHEM Wiki.
Wenn ich die öffne hab ich aber statt den 5 erwarteten THT Anschlüssen grade Mal 3...
(siehe Bilder im Anhang)
Klappt das wenn ich die nach unten durch verbinde???

« Letzte Änderung: 04 Dezember 2022, 14:16:46 von csdragon »

 

decade-submarginal