Autor Thema: 5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"  (Gelesen 10245 mal)

Offline chr2k

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 491
Liebe FHEMer/innen,

ein halb-rundes Jubiläum steht an: Das 5. FHEM User-Treffen im Rhein-Main-Gebiet.

Wie bereits bei den letzten beiden Treffen von den beteiligten durchzuhören war, besteht Intersse an Workshops/"Seminaren". Dies soll nun während des 5. Treffens stattfinden.

Auch bin ich dieses mal recht offen wo das Treffen stattfinden soll. in Darmstadt, bei dem ersten Treffen, war bisher am meisten los. Gefolgt von Mainz - dem vergangenen Treffen.
Ich denke ein Zeitrahmen für ein Treffen wäre an einem Wochenendtag gut - ja ich weiß, kein guter WAF... Aber ich denke, dass das mit Workshops/Prästentationen einfach entspannter ist, als Abends utner der Woche. Aber selbst das stelle ich gerne hier zur Diskussion. Wenn es tatsächlich an einem Wochenendtag stattfinden soll, zählt auch die Ausrede nicht, dass eine Stadt zu weit weg wäre um "quer" durchs Rhein-Main-Gebiet dort hin zu fahren  ;)

Des Weiteren: Vielleicht möchten wir uns, neben einer Terminfindung (mitte März - nach Fasching halt) ggf. per Doodle (vielleicht geht es dieses Mal auch hier, da ja auch die Frae mit dem Wochenende aussteht) auch hier in diesme Thread austauschen wer womöglich eine Idee für einen kurzen Vortrag, Fragerunde, Workshop, Prästentation hat und bereit wäre auch derartiges anzubieten.

Auf jedenfall würde ich mich freuen, wenn viele Teilnehmen.

Bis bald.

Gruß
Christian






Update:


10.01.17 14:58 von MarcusR
Vorschläge für Themen http://www.tricider.com/brainstorming/3e2BSJ6RYMV



13.01.17 15:08
Doodle zur Terminfindung: http://doodle.com/poll/597varw9q9c2bi6v



19.01.17 19:43
Doodle wird am 31.1. beendet. Darmstadt wird der Treffpunkt sein



01.02.17 9:35
Das Datum steht fest: 26.03.2017



02.02.17 19:45
Damit ich weiß, mit wie vielen Teilnehmer zu rechnen ist, bitte ich alle, die auch gerne kommen möchten, sich aber nicht mit "ja" im Doodle verewigt haben, mir eine PN zu senden. Gerne kann der Wunsch der Teilnahme auch zusätzlich hier geäußert werden.



14.02.17 20:37
Posting unter: https://forum.fhem.de/index.php/topic,64525.msg585173.html#msg585173
Zitat
So, nun ist endlich so einiges geklärt:

Veranstaltungsort wird das Restaurant Sitte in Darmstadt sein:
http://www.restaurant-sitte.de/

Ab 12 Uhr ist dort ein separater Raum für uns reserviert. Wenn wir mit Beamer und Leinwand arbeiten, passen in den Raum gemütlich 18-22 Leute rein.
Momentan sind wir bei 21 Personen - von denen jedoch zwei lediglich vage zugesagt haben. Was vorerst erstmal nicht schlimm ist  :) Ab jetzt ist dann erstmal Warteliste angesagt - diese werde ich in meinem ersten Posting dieses Threads aktuell halten. Momentan befindet sich niemand auf der Warteliste.

Apropos Beamer/Leinwand: Kann jemand einen Beamer und/oder Leinwand mitbringen? Leinwand deswegen weil womöglich keine Wand für einen Beamereinsatz geeignet ist.

Apropos reservierter Raum in einem Restaurant und Sonntag 12 Uhr: Ich habe mit viel Vitamin B diesen Raum bekommen. Es war sehr schwer an separate Räumlichkeiten die an einer Gaststätte angeschlossen sind ohne zusätzliche Kosten heran zu kommen. Daher möchte ich alle Teilnehmenden bitten, dieses Angebot dankend anzunehmen in dem auch - wie in einem Restaurant üblich - gegessen wird. Nur dann sind wir bei dieser Lokalität auch von einem obolus was eine eventuelle Raumnutzungsgebühr angeht verschont.
Ich sehe das als Selbstverständlich an, einen Gastwirt, der vom Getränke- und Verzehrumsatz lebt, dahingehende zu Unterstützen. Hätte ich die Beziehungen nicht gehabt, hätte ich einen Raum anmieten müssen (und diese Kosten hätte ich nicht alleine Tragen können sondern auf alle Teilnehmer verteilt) oder ich hätte das Treffen absagen müssen, falls kein Interesse besteht ein paar Euro für eine Raummiete zu berappen. Aber wenn wir 20 Leute sind und nicht auf den letzten Drücker noch zug Leute absagen sehe ich dem positiv entgegen.



Update 17.02.17 12:38
Posting unter beachten: https://forum.fhem.de/index.php/topic,64525.msg587182.html#msg587182
Zitat
Ein Update, ein nicht so optimales:

Mir wurde soeben mitgeteilt, das auch in der jetztigen Location ein Mindestverzehr bzw. Mindestumsatz "gefordert" ist. Der Mindestumsatz beträgt 550 EUR. Momentan sind wir 21 angemeldete Personen (+2 vage zusagen). Rechne ich nun mit 23 Personen kommen wir auf einen Mindestverzehr von Durchschnittlich knapp 24,- EUR pro Person.

Weiterhin wurde mir mitgeteilt, dass wenn der Mindestumsatz nicht erreicht wird, man die Differenz von Verzehrumsatz zu Mindestumsatz als Raummiete zahlen müsste.
Beispiel: Sollten wir alle im Durchschnitt pro Person lediglich für 20 EUR Essen und Trinken kommen wir bei 23 Personen auf 460,- EUR. Somit wären 90,- EUR Raummiete fällig.  Dies wäre dann umzulegen auf die Teilnehmerzahl (wieder das Beispiel von 23 Personen): Also knapp 4,- EUR pro Person.
Dies gilt natürlich nur für 23 Personen! Bei einer kleineren oder größeren Anzahl an Teilnehmern verändern sich die Berechnungen dementsprechend. Jedoch muss ich nochmal darauf hinweisen, dass der Raum - sofern wir einen Beamer benutzen mit 23 Personen voll ist. Ohne Beamer könnte man nach den mir vorliegenden Informationen 2 Personen mehr in dem Raum aufnehmen.


Nun zu Euch: Seid ihr mit dem Prozedere einverstanden? Ich brauche da die Rückmeldung von jedem von Euch. Bitter per PN hier im Forum. Ich kann und möchte nicht auf irgendwelchen Kosten sitzenbleiben - ich hoffe ihr versteht das.



Update 14.03.17 17:51
Die Themen stehen fest. Siehe hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,64525.msg605016.html#msg605016


Update 15.03.17 09:03
Aus aktuellen Rück- und Nachmeldungen habe ich meine Teilnehmer- und Warteliste aktualisiert. Für einige Nachrücker sieht es gut aus. Ich werde per PN darüber benachrichtigen.



.


« Letzte Änderung: 15 März 2017, 09:04:11 von chr2k »
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline CHDI

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #1 am: 10 Januar 2017, 10:27:01 »
Hallo Christian,

Die Durchführung von Workshops / Seminare sind definitiv ein sinnvoller Anreiz und bei entsprechender Agenda ist wohl auch ein Wochenendtag durchaus das Opfer wert.

Für mich wären die folgenden Themen von Interesse:

  • Wetterstation Auswahlkriterien, Einbindung und sinnvolles Nutzen der Daten für die Steuerung der Geräte
  • TabletUI Überblick, grundsätzliche Konfiguration

In beiden Themen habe ich bis dato gar keine Erfahrung und demnach im Skill Einsteiger.
TabletUI hatte ich bis dato nur mal kurz angeschaut, aber nicht wirklich konfiguriert/genutzt.

Gruß Chris

Offline Merlin1

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #2 am: 10 Januar 2017, 11:17:22 »
Ich bin auch gerne mit dabei! Und würde mich einfach freuen mal ein paar andere FHEMler kennen zu lernen.

Ich habe einen RASPI2 laufen mit 2x CUL 433 und 866 für SOMFY (Rolladen, Jallousien) und Homeatic (Thermostate, Licht, Kontakte). Ansonsten noch ein paar WiFiLight RGB Strips, Hue Lampen, Alexa, Harmony, Staubsauger, ...

Beste Grüße
Mathias

Offline MarcusR

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #3 am: 10 Januar 2017, 14:58:15 »
Wäre auch dabei, Darmstadt ist ja immer schön ;)

[edit]
Hören würde ich gerne was zu folgenden Themen:
  • FHEM und die Sicherheit
  • Usability / WAF
  • Zukunft von Powerline / PLM

Was erzählen könnte ich zu folgenden Themen:
  • Homematic KeyMatic
  • Günstige Aktoren per 1-Wire

Wer Lust hat, kann er hier http://www.tricider.com/brainstorming/3e2BSJ6RYMV eigene Vorschläge ergänzen und abstimmen :D

[/edit]
« Letzte Änderung: 10 Januar 2017, 16:30:20 von MarcusR »
FHEM auf RPi 2 im Schaltschrank mit Homematic, 1-Wire, S0, Hue, LivingColors, X10, Webcams andFHEM

Offline Wiesel

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 28
Ich bin auch dabei sofern das mit dem Termin später passt.

Interessantes Thema wäre auch sich Sensoren selbst zu bauen. Stichwort "MySenors"
Damit habe ich vor kurzem angefangen und muss noch viel lernen dazu ;-)

Grüße
Tobias

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Raspi 2 mit FHEM und CUL
Diverse HomeMatic Geräte
MySensors Geräte

Offline chr2k

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 491
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #5 am: 10 Januar 2017, 17:32:27 »
Staubsauger, ...

Integriert in FHEM? Welchen Saugroboter hast du?

Offline chr2k

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 491
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #6 am: 10 Januar 2017, 17:35:33 »
Wer Lust hat, kann er hier http://www.tricider.com/brainstorming/3e2BSJ6RYMV eigene Vorschläge ergänzen und abstimmen :D

Danke für die Abstimmung. Finde ich ne gute Idee, zu dieser kam ich heute Nacht nicht mehr  ;)
Wenn ich das jetzt richtig sehe, hast du deine "Was ich hören will" und "Worüber ich was erzählen kann" dor eingetragen, besser fände ich es jedoch, wenn man dort ausschließlich nur Themen einträgt, über die man selbst etwas anbieten kann. Was nutzt bspw. ein aufgelistetes Thema welches bspw. 10 Stimmen hat, aber keiner ist da, der darüber etwas vortragen kann?

Nachtrag: Ah ich sehe gerade, man kann dort auch rein schreiben, wer das Thema halten könnte, wenn da niemand drin steht kann sich der Mensch der darüber was sagen kann eintragen und wenn halt keiner drin steht aber der Punkt viele Stimmen hat, weiß somit jeder, dass dieses Thema eben nicht angesprochen wird.
« Letzte Änderung: 10 Januar 2017, 17:38:33 von chr2k »

Offline MarcusR

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #7 am: 10 Januar 2017, 17:38:48 »
Integriert in FHEM? Welchen Saugroboter hast du?
Da schließ ich mich an, find ich ein spannendes Thema :D

Danke für die Abstimmung. (...)  besser fände ich es jedoch, wenn man dort ausschließlich nur Themen einträgt, über die man selbst etwas anbieten kann. Was nutzt bspw. ein aufgelistetes Thema welches bspw. 10 Stimmen hat, aber keiner ist da, der darüber etwas vortragen kann?
Weil ja immer mehr Leute mitlesen als teilnehmen. Vielleicht fühlt sich jemand animiert doch etwas beizutragen, wenn ein Thema sehr beliebt wird, ohne dass ich ein Redner findet.
Außerdem hab ich das "Workshop" wörtlich genommen, d.h. wir können ja auch Themen gemeinsam erarbeiten, für die zwar Interesse aber bislang keine Kompetenz besteht :D

FHEM auf RPi 2 im Schaltschrank mit Homematic, 1-Wire, S0, Hue, LivingColors, X10, Webcams andFHEM

Offline chr2k

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 491
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #8 am: 10 Januar 2017, 17:42:09 »
Außerdem hab ich das "Workshop" wörtlich genommen, d.h. wir können ja auch Themen gemeinsam erarbeiten, für die zwar Interesse aber bislang keine Kompetenz besteht :D

Siehe mein Nachtrag zu meinem Posting. Ist schon ok so und auch durchaus möglich dass sich jemand animiert fühlt. Ich hab es halt u.a. "Workshop" genannt, da mir kein treffenderer Titel eingefallen ist. Wie sich die Leute untereinander im Vorfeld organisieren um etwas vorzutragen obliegt mir nicht  ;)

Ich weiß nur, dass ich leider kaum ein eigenes Thema auf die Beine stellen kann.  :-\ Obwohl... da fällt mir gerade etwas ein...  :o ??? :-X 8)

Offline Merlin1

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #9 am: 10 Januar 2017, 22:38:04 »
Integriert in FHEM? Welchen Saugroboter hast du?

Ich habe den Vorwerk VR200. Und habe ihn über das BOTVAC Modul integriert.
So kann ich ihn starten, stoppen, ein paar interne Daten sehen (Ladezustand, Station gefunden, ...) und zur Basis zurück schicken.

Ist jetzt aber sicherlich nicht die notwendigste Anwendung in FHEM.

Beste Grüße
Mathias

Offline AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 643
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #10 am: 10 Januar 2017, 22:55:11 »
Also wenn der Termin passt wäre ich auch dabei.
Mal überlegen was ich dazu beitragen kann .... basteln tu ich ja viel  :)

Offline chr2k

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 491
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #11 am: 11 Januar 2017, 00:01:11 »
Ist jetzt aber sicherlich nicht die notwendigste Anwendung in FHEM.

Ansichtssache  ;)

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3901
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #12 am: 11 Januar 2017, 11:33:21 »
Hi,
wenn es mit Ort und Zeit passt, wäre ich ggf. auch dabei. Darmstadt ist für mich ok, Mainz wäre zu weit.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16623
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #13 am: 11 Januar 2017, 11:34:36 »
nach darmstadt würde ich auch kommen wenn der termin passt.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Brice

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 407
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #14 am: 11 Januar 2017, 13:53:44 »
Workshop bzw. Präsentation machen nur Sinn, wenn die technischen Voraussetzungen dafür gegeben sind. Wir sollten uns beizeiten Gedanken darüber machen. Leider habe ich aktuell kein Testsystem, und auch keinen Beamer.

Wenn ich das aus den vergangenen Treffen und den hier versammelten Teilnehmern richtig einschätze, sind wir eine bunt gemischte Truppe: von Neulingen bis zu FHEMlern, die ihre Systeme seit mehreren Jahren laufen haben. Von daher wäre es überlegenswert, das ganze mehr in Richtung "Fragerunde" aufzuziehen. Wenn sich z.B. drei Themen von besonderem Interesse herausbilden, könnte man sich für einen definierten Zeitraum in verschiedene Gruppen aufteilen. Da wären Präsentationsutensilien weniger notwendig.

Persönlich finde ich das Thema Usability / WAF als Erfahrungsaustausch spannend, da dies bei jedem anders aussehen wird. Unter Usability sehe ich als Teilmenge auch "externe Steuerung von FHEM über verschiedene Kanäle (Sprache / Jabber / Whatsapp)".

Backup and Restore habe ich als weiteres Thema vorgeschlagen.

Stefan
FHEM auf RPi 3 (produktiv) CUL 868 für FS20 | S300TH | HM-MOD-RPI-PCB für Homematic | Z-Wave ZME_UZB1 für Z-Wave | FRITZ!DECT 200 | HUE | Echo Dot
FHEM auf RPi 2 Max!Cube als CUN 868 | GPIO_PIR | TechemWZ | WiFi-Radio (mpd/mpc)

 

decade-submarginal