Autor Thema: 5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"  (Gelesen 7135 mal)

Offline Merlin1

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 47
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #105 am: 17 Februar 2017, 12:51:31 »
Für mich ok. Dann kann man auch gleich was richtig leckeres essen  ;D
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Amenophis86

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 830
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #106 am: 17 Februar 2017, 13:15:43 »
Da ich mit meiner vagen Zusage einen Platz blockiere und auf Grund meines Umzugs wirklich erst kurzfristig zusagen könnte, gebe ich meinen Platz gerne frei für jemanden, der sicher kann. Gerade bei den Kosten möchte ich nicht verursachen, dass andere mehr zahlen müssen, weil ich nicht kann und damit ein Platz unbesetzt wäre. Somit kannst du mich leider von der Liste streichen. Sollte doch noch ein Platz frei sein und ich können, würde ich kurzfristig dazu kommen. Behalte das Thema ja weiter im Auge und melde mich kurz vor dem Treffen nochmal. Aber denke so macht es am meisten Sinn.
FHEM auf Raspberry B+, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline MarcusR

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #107 am: 17 Februar 2017, 13:21:39 »

Nun zu Euch: Seid ihr mit dem Prozedere einverstanden? Ich brauche da die Rückmeldung von jedem von Euch. Bitter per PN hier im Forum. Ich kann und möchte nicht auf irgendwelchen Kosten sitzenbleiben - ich hoffe ihr versteht das.

Yoa, komm ich halt mit dem Zug und trinke dort halt was. D.h. wenn sie gescheiten Wein haben bin ich dabei :D
FHEM auf RPi 2 im Schaltschrank mit Homematic, 1-Wire, S0, Hue, LivingColors, X10, Webcams andFHEM
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline bm7777

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #108 am: 17 Februar 2017, 13:21:51 »
Für mich ist das auch okay.
Raspberry Pi Mod. B
CUL-Stick V3.4

Offline chr2k

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 478
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #109 am: 17 Februar 2017, 13:24:17 »
Yoa, komm ich halt mit dem Zug und trinke dort halt was. D.h. wenn sie gescheiten Wein haben bin ich dabei :D

Bezüglich dem Wein kann ich dir dazu nichts sagen.

Aber man kann ja auch was Essen, das ist das mit ohne Wein - meistens zumindest  ;D

Offline MarcusR

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #110 am: 17 Februar 2017, 13:25:56 »
Bezüglich dem Wein kann ich dir dazu nichts sagen.

Aber man kann ja auch was Essen, das ist das mit ohne Wein - meistens zumindest  ;D
Klar, passt schon ;) Du solltest aber vielleicht doch eine Mindestteilnehmerzahl festlegen, unterhalb der eine Nutzung der Räumlichkeiten unwirtschaftlich wird. Wären wir zu zwölft und müssten alle für 48,- € Essen/Trinken wird das schon schwierig ;)
FHEM auf RPi 2 im Schaltschrank mit Homematic, 1-Wire, S0, Hue, LivingColors, X10, Webcams andFHEM

Offline chr2k

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 478
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #111 am: 17 Februar 2017, 13:31:22 »
Du solltest aber vielleicht doch eine Mindestteilnehmerzahl festlegen

Da hast du Rehct. Da wir momentan aber 23, nein aktuell "nur" noch 22 Personen sind, vermute ich, dass wir nicht dramatisch abrutschen werden was die Teilnehmerzahl angeht.  :-X


unterhalb der eine Nutzung der Räumlichkeiten unwirtschaftlich wird.

"Unwirtschafltich"... Wenn ich überlege was hier hier so mit FHEM oder anderen technischen Spielereien anstellen möchte ich dieses Wort eigentlich nicht hören  ??? :)


Wären wir zu zwölft und müssten alle für 48,- € Essen/Trinken wird das schon schwierig ;)
Richtig, wie schon zwei Absätze weiter oben gesagt, möchte ich das noch offen halten. Ich wäre durchaus bereit 30-35 EUR (das entspräche 15-18 Personen) zu konsumieren bzw. die Differenz zu diesem Betrag zu bezahlen. Da ich nicht weiß was ihr so denkt kann ich auch biser keine Mindestteilnehmerzahl festlegen.

Offline fhemfreund

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #112 am: 17 Februar 2017, 13:49:39 »

...
Nun zu Euch: Seid ihr mit dem Prozedere einverstanden? Ich brauche da die Rückmeldung von jedem von Euch. Bitter per PN hier im Forum. Ich kann und möchte nicht auf irgendwelchen Kosten sitzenbleiben - ich hoffe ihr versteht das.


Das ist für mich auch ok.

Andreas
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Merlin1

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 47
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #113 am: 17 Februar 2017, 13:57:39 »
"Unwirtschafltich"... Wenn ich überlege was hier hier so mit FHEM oder anderen technischen Spielereien anstellen möchte ich dieses Wort eigentlich nicht hören  ??? :)
;D ;D ;D Volltreffer - versenkt

Zitat
Richtig, wie schon zwei Absätze weiter oben gesagt, möchte ich das noch offen halten. Ich wäre durchaus bereit 30-35 EUR (das entspräche 15-18 Personen) zu konsumieren bzw. die Differenz zu diesem Betrag zu bezahlen. Da ich nicht weiß was ihr so denkt kann ich auch biser keine Mindestteilnehmerzahl festlegen.
Wäre für mich auch ok. Wenn ich an den "Gegenwert" für den Vorträge denke, immer noch ganz dicke im grünen Bereich.

Offline chr2k

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 478
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #114 am: 17 Februar 2017, 14:03:23 »
Wäre für mich auch ok. Wenn ich an den "Gegenwert" für den Vorträge denke, immer noch ganz dicke im grünen Bereich.

Hm, naja... der Betrag der zu zahlen ist, ist aber für den Gastwirt nicht für den Vortragenden. Der widerum bekommen ja nichts dafür, dass sie sich da hinstellen. Im Gegenteil: So wie es jetzt ist, müssen Sie auch einen gewissen Mindestbetrag zahlen und dann noch "arbeiten". Daher ist dies eine freiwillge Sache etwas vorzutragen. Da gäbe es zwar auch noch Möglichkeiten die Vortragenden zu entschädigen, aber ich möchte es jetzt nicht noch mehr kompliziert machen als es jetzt ohnehin schon wird.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Kusselin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 351
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #115 am: 17 Februar 2017, 14:48:59 »
Jo für mich auch!!

Gruss

Markus
CUL868, CUL433

Offline fhemfreund

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #116 am: 17 Februar 2017, 15:21:53 »
Wäre für mich auch ok. Wenn ich an den "Gegenwert" für den Vorträge denke, immer noch ganz dicke im grünen Bereich.

Das ist auch meine Meinung - insbesondere wenn man bedenkt, welche geballte Info man (nicht nur bezogen auf die Vorträge) bei einem Treffen mitnehmen kann - mal davon abgesehen, dass ein persönliches Gespräch viel angenehmer - da interaktiv - ist.

Ich für meinen Teil z.B. bin ernsthaft am Überlegen meinen LTE Router+Netbook+Echo Dot mitzubringen und von Andre  :)  :) das Alexa/Homebridge Mapping von Grund auf erklärt zu bekommen und es gleich remote an meiner FHEM Installation zuhause auszuprobieren.

Andreas
« Letzte Änderung: 17 Februar 2017, 16:27:44 von fhemfreund »

Offline Kusselin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 351
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #117 am: 17 Februar 2017, 15:40:08 »
Was ich mal noch fragen wollte...

Könnte man den Workshop auch aufnehmen ? Ich habe noch nen älteren Camcoder mit Kassette...

Wenn es rechtlich O.K. ist wäre jemand da der einen neuen Camcorder mit Speicherkarte hat am besten noch mit Stativ....?

Gruss

Markus
CUL868, CUL433

Offline AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 581
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #118 am: 17 Februar 2017, 17:13:55 »
Könnte man den Workshop auch aufnehmen ? Ich habe noch nen älteren Camcoder mit Kassette...

Jo ... und die VHS Aufnahmen dann als "Vintage" vertickern und somit die "Wirtschaflichkeits-Miete" finanzieren .
... is n' Scheerz  :)

Also ... für mich OK ... wenn das Futter was taugt.


Online Thorsten Pferdekaemper

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3792
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
« Antwort #119 am: 17 Februar 2017, 20:13:50 »
Hi,
also finanziell hätte ich damit kein Problem. Ich finde nur das Gehabe des Wirts etwas seltsam. Wenn mal eines Abends eine Gruppe von 10 Teenies kommt und nur ein Cola trinken, verlangt er dann auch einen Aufschlag?
Etwas seltsam ist auch, dass das Essen offenbar von so schlechter Qualität ist, dass er offenbar dafür gar nichts zahlt. Ich denke, ich zahle lieber die 24€ und esse sicherheitshalber nichts.
Das war nicht so ganz ernst gemeint, aber die Rechnung ist schon komisch.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)