Autor Thema: HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version  (Gelesen 13083 mal)

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« am: 12 Januar 2017, 18:49:27 »
Hallo,

wie von Thorsten angefordert, bitte ich ihn um Erstellung einer aktuellen Version des Sketches vom HBW-Sen-SC8 (Taster)...

Wäre sehr hilfreich!

Vielen Dank und cheers,

Pula
fhem (debian), HM-LAN und wired, MySensors, FritzBox, Kodi, vdr, Onkyo, squeezeplayers, nanoCUL, wifilight (Ethernet-Bridge), Heizungssteuerung (python/vncdotool), doorpi, ESP/Arduinos/MQTT, Alexa/HA-Bridge, dash, HomeConnect, Sonoff/Tasmota, espRGBWW

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5835
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #1 am: 13 Januar 2017, 21:06:14 »
Also gut...
Ich nehme mal das hier als Basis:
https://github.com/mago0211/HBW-RS485/tree/master/HBW_Sen_SC8

RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #2 am: 14 Januar 2017, 21:32:49 »
Super, vielen Dank schon mal im Voraus!
Ich kann SEHR gerne beim Testen und späteren Dokumentieren helfen, wenn gewünscht.
Einer meiner HMW_Sen_SC_12_DR zickt nämlich herum und die sind nicht mehr zu bekommen :-(
Habe ein original HM LAN-HM-Wired-Gateway in Produktion....

Cheers,

Pula
fhem (debian), HM-LAN und wired, MySensors, FritzBox, Kodi, vdr, Onkyo, squeezeplayers, nanoCUL, wifilight (Ethernet-Bridge), Heizungssteuerung (python/vncdotool), doorpi, ESP/Arduinos/MQTT, Alexa/HA-Bridge, dash, HomeConnect, Sonoff/Tasmota, espRGBWW

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5835
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #3 am: 14 Januar 2017, 22:29:04 »
Hi,
ja was denn nun? HBW-Sen-SC8 oder HMW-Sen-SC-12? Die beiden Teile sind sehr unterschiedlich. Der HBW-Sen-SC8 ist eine Tasterschnittstelle. D.h. er erzeugt events wie "short press", "long press" und so. Der HMW-Sen-SC-12 ist ein Kontaktsensor, der offen/zu erkennt.
Entscheide Dich und sag' Bescheid...
Übrigens:
https://www.elv.de/homematic-12fach-kontaktsensor-fuer-schaltzustandserkennung-komplettbausatz.html
Das Ding scheint es schon noch zu geben. Nur die -FM-Teile gibt es wohl nicht mehr.
Gruß,
   Thorsten
 
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #4 am: 14 Januar 2017, 22:57:06 »
Hi,

ist mir klar, daß das was anderes ist. Hab aber momentan die HMW-Sen-SC-12 an verschiedenen Tastern in der Wohnung hängen (musste damals sparen, als ich gebaut habe).
Wenn ich schon umstelle, würde ich gerne um die Features einer "echten" Tasterschnittstelle (long-press, doppelpress etc) erweitern... :-)


Cheers,

Pula
fhem (debian), HM-LAN und wired, MySensors, FritzBox, Kodi, vdr, Onkyo, squeezeplayers, nanoCUL, wifilight (Ethernet-Bridge), Heizungssteuerung (python/vncdotool), doorpi, ESP/Arduinos/MQTT, Alexa/HA-Bridge, dash, HomeConnect, Sonoff/Tasmota, espRGBWW

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5835
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #5 am: 15 Januar 2017, 08:51:30 »
Hi,
ok. Damit das Teil allerdings richtig funktioniert, muss ich es ein bisschen umbauen. Eins der Probleme ist, dass es am Ende des long press nochmal ein Event liefert. Außerdem gibt es das Mehrfachklick-Event.
Mit beiden werden andere Devices bei einem direkten Peering nichts anfangen können. Außerdem ist short press und long press glaube ich nicht ganz mit der üblichen Vorgehensweise kompatibel. Ggf. muss man das sogar abschalten, um direkte Peerings hinzubekommen.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #6 am: 15 Januar 2017, 13:01:03 »
Hi,

Super, danke sehr! Klingt logisch. Für mich ist direktes peeren nicht nötig. Allerdings klar, daß andere das brauchen werden...

Cheers,
Pula
fhem (debian), HM-LAN und wired, MySensors, FritzBox, Kodi, vdr, Onkyo, squeezeplayers, nanoCUL, wifilight (Ethernet-Bridge), Heizungssteuerung (python/vncdotool), doorpi, ESP/Arduinos/MQTT, Alexa/HA-Bridge, dash, HomeConnect, Sonoff/Tasmota, espRGBWW

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #7 am: 17 Januar 2017, 18:33:52 »
Hi,

was evtl noch interessant wäre, wenn das Ganze auf 12 Eingänge ausgebaut werden könnte.
Das sollte ein Uno trotz entprellen noch vertragen. Drüber wird es erfahrungsgemäß eng - da müsste dann ein mega ran...
Wäre aber toll, wenn mit einem Uno 12 Eingänge anstatt 8 überwacht werden könnten...

Cheers,

Pula
fhem (debian), HM-LAN und wired, MySensors, FritzBox, Kodi, vdr, Onkyo, squeezeplayers, nanoCUL, wifilight (Ethernet-Bridge), Heizungssteuerung (python/vncdotool), doorpi, ESP/Arduinos/MQTT, Alexa/HA-Bridge, dash, HomeConnect, Sonoff/Tasmota, espRGBWW

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5835
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #8 am: 17 Januar 2017, 20:39:58 »
Hi,
ich hatte eh geplant, dem Ding 12 Eingänge zu verpassen. Ich glaube nicht, dass da irgendwas eng wird. Wenn doch, dann kann man da noch einiges optimieren.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5835
  • Finger weg von der fhem.cfg
HBW-Sen-Key-12
« Antwort #9 am: 17 Januar 2017, 22:52:16 »
Hi,

ein erster Wurf kann jetzt von https://github.com/ThorstenPferdekaemper/HBWired/ heruntergeladen werden.
Ich musste ein paar Ergänzungen in den Libraries machen, also am Besten alle Libraries von dort nochmal "installieren".
Ansonsten wird im "Homebrew Wired Tutorial" (https://forum.fhem.de/index.php/topic,61780.0.html) erklärt, wie man den Kram zum Laufen bekommt.

Das Gerät ist nicht direkt dasselbe wie der HBW-Sen-SC8. Daher hat es auch Device Type 0x95 und nicht 0x86. Außerdem ist der Modul-Typ HBW-Sen-Key-12. Es hat also 12 Tasterschnittstellen.
Die Pinbelegung für RS485 entspricht auch dem Tutorial, also RX = 4, TX = 2, TXEN = 3.
Über die normale Serielle (Pins 0,1 bzw. USB) kommen mit 19200 Baud Debug-Ausgaben raus.
Pin 8 kann man gegen GND auf einen Taster schalten, damit kann man das EEPROM löschen: Kurzer Druck sendet einfach eine "Anmelde"-Nachricht, was ganz praktisch zum "Anlernen" ist. Ansonsten: lang drücken bis die LED (Pin 13) schnell blinkt, dann loslassen und nochmal drücken bis die LED langsam blinkt. Dann wird das EEPROM gelöscht.

Die 12 Eingänge sind auf den Pins A0, A1, A2, A3, A4, A5, 5, 6, 7, 9, 10 und 11.

Das Modul erkennt kurze Tastendrücke, lange Tastendrücke, Doppelklicks und sendet am Ende eines langen Tastendrucks noch ein extra Event. Für direkte Peerings können allerdings nur kurze und lange Tastendrücke verwendet werden.

Zu den Peerings: Es sollten insgesamt bis zu 36 Peerings möglich sein. Ich habe allerdings die direkten Peerings nicht getestet. Vielleicht wäre jemand so nett.

Was mich an dem Teil etwas stört ist, dass es bei einem kurzen Tastendruck eine Verzögerung von etwa 250ms gibt. Das ist notwendig zum Erkennen von Mehrfachklicks. Man weiß ja nicht, dass kein Klick mehr kommt, außer man wartet darauf.
Ich überlege mir deshalb noch, die Doppelklicks abschaltbar zu machen.

Fröhliches Testen!

Gruß,
   Thorsten

 

« Letzte Änderung: 18 Januar 2017, 20:41:24 von Thorsten Pferdekaemper »
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #10 am: 18 Januar 2017, 20:50:22 »
Hallo,

super, vielen Dank! :-)
werde mir das wahrscheinlich morgen oder übermorgen anschauen können, klingt aber super!

Cheers,

Pula
fhem (debian), HM-LAN und wired, MySensors, FritzBox, Kodi, vdr, Onkyo, squeezeplayers, nanoCUL, wifilight (Ethernet-Bridge), Heizungssteuerung (python/vncdotool), doorpi, ESP/Arduinos/MQTT, Alexa/HA-Bridge, dash, HomeConnect, Sonoff/Tasmota, espRGBWW

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #11 am: 19 Januar 2017, 23:25:25 »
Hi,

soweit so gut, kompilieren tut es schonmal, nachdem ich noch die eeprom.h included hab.
Werde mir als nächstes ansehen, wie ich den TTL-Konverter verkabeln muß, aber das ist ja zum Glück im Tutorial recht gut beschrieben, vielen Dank auch dafür!

Kleine Verständnisfrage: kann man fhem eigentlich irgendwie dazu bringen, das aus dem xml generierte Device-File zu laden, OHNE dass man fhem neu startet?

Cheers,

Pula
« Letzte Änderung: 19 Januar 2017, 23:52:56 von pula »
fhem (debian), HM-LAN und wired, MySensors, FritzBox, Kodi, vdr, Onkyo, squeezeplayers, nanoCUL, wifilight (Ethernet-Bridge), Heizungssteuerung (python/vncdotool), doorpi, ESP/Arduinos/MQTT, Alexa/HA-Bridge, dash, HomeConnect, Sonoff/Tasmota, espRGBWW

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5835
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #12 am: 20 Januar 2017, 07:13:22 »
soweit so gut, kompilieren tut es schonmal, nachdem ich noch die eeprom.h included hab.
Bei mir hat das so funktioniert und zwar mit einer ganz normalen Installation der Arduino IDE. Welche Version hat Deine Arduino IDE?

Zitat
Kleine Verständnisfrage: kann man fhem eigentlich irgendwie dazu bringen, das aus dem xml generierte Device-File zu laden, OHNE dass man fhem neu startet?
Nein, momentan nicht (glaube ich). Ich habe mal überlegt, da was zu machen, aber ich glaube, dass das den Aufwand nicht Wert wäre. Man muss ja normalerweise nur "shutdown restart" eingeben und ein paar Sekunden warten.
Für den normalen Betrieb ist das sowieso nicht relevant.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #13 am: 20 Januar 2017, 22:29:30 »
Hi,

ich nutze 1.6.5 unter debian.....

Wegen der Device-Files: Da hast Du recht, war nur neugierig - ich teste in Produktion und da ist ein restart aufgrund der Firmata immer ein wenig hakelig (habe etliche Relais, wo zb der Fernseher dran hängt - da ist der WAF bei einem restart nur bedingt gegeben...)

Cheers,

Pula
fhem (debian), HM-LAN und wired, MySensors, FritzBox, Kodi, vdr, Onkyo, squeezeplayers, nanoCUL, wifilight (Ethernet-Bridge), Heizungssteuerung (python/vncdotool), doorpi, ESP/Arduinos/MQTT, Alexa/HA-Bridge, dash, HomeConnect, Sonoff/Tasmota, espRGBWW

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5835
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #14 am: 21 Januar 2017, 18:09:33 »
ich nutze 1.6.5 unter debian.....
Ich habe 1.6.5. Ich denke mal, das dazwischen der Bibliothek-Findungs-Mechanismus verbessert wurde.

Zitat
ich teste in Produktion
Mutig.

Zitat
da ist der WAF bei einem restart nur bedingt gegeben...)
Sehr mutig.

Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

 

decade-submarginal