Autor Thema: HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version  (Gelesen 12655 mal)

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5567
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #45 am: 24 Februar 2017, 10:24:15 »
So, jetzt habe ich mir das mal als Issue im Git gegeben, damit es nicht komplett in Vergessenheit gerät.
https://github.com/ThorstenPferdekaemper/HBWired/issues/1
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Matthi140

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #46 am: 24 Februar 2017, 23:33:21 »
Nützlich... Hast Du einen Link?

Klar: https://www.conrad.de/de/Search.html?search=Oszilloskop-Vorsatz%20pico%20PicoScope%202204A%2010%20MHz%202-Kanal%2050%20MSa%2Fs%208%20kpts%208%20Bit%20Digital-Speicher%20(DSO),%20Funktionsgenerator,%20Spectrum-Analyser%20-%201005264&sc.queryFromSuggest=true&searchType=SUGGEST&searchSource=SUGGEST_PRODUCT&category=%1FMesstechnik%2B%2526%2BNetzger%25C3%25A4te%1FMessger%25C3%25A4te


Ich habe mir jetzt mal genauer angeschaut, was vom seriellen Monitor kommt. Folgendes passiert meiner Meinung nach:
Der HBW-Sen-SC12 sendet einen Tastendruck (4B) an den Dimmer. Dann wartet es auf ein ACK.
Der Dimmer sendet eine i-Message (69), wahrscheinlich mit dem aktuellen Stand, zurück an den HBW-Sen-SC12. Diese Nachricht ist implizit ein ACK, was vom HBW-Sen-SC12 erkannt wird. Allerdings ist es eben nicht nur ein ACK, weswegen der Dimmer seinerseits ein ACK erwartet, was aber nicht kommt.
Nach einer gewissen Zeit wiederholt der Dimmer dann seine 69-Nachricht, da er ja kein ACK bekommen hat. Jetzt wartet der HBW-Sen-SC12 nicht mehr auf ein ACK und erkennt richtig, dass er selbst ein ACK senden muss. 
Wahrscheinlich geht dabei irgendwie der nächste long_press verloren.

Dass der Dimmer eine i-Message sendet hätte ich so nicht erwartet. Da muss ich wohl nochmal genauer hinschauen. Momentan bin ich allerdings an der FHEM-Seite am Basteln, da wird das noch ein bisschen dauern.

macht nix, ich find das Cool, das sich jemand gedanken macht und da noch was brauchbares bei raus kommt. Ich unterstütze sowas gerne. Ich habe nur von der programmiererei kein Plan. Wenn du irgendwelche tests brauchst im seriellen monitor, ich kann behilflich sein, ich habe alle Wiredgeräte die es gibt/gab hier mehrfach verbaut, ausser nen HMW-IO-12/14DR (oder wie das ding heißt) und einen 2 fach hutschienen schaltaktor habe ich auch nicht.

Im übrigen ist auch ein kurzer HBW Tastendruck im Oszi breiter als einer von HMW. Kann ich wenn du willst nochmal aufzeichnen


MfG Matthias

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5567
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #47 am: 25 Februar 2017, 08:01:57 »
Klar: https://www.conrad.de/de/Search.html?search=Oszilloskop-Vorsatz%20pico%20PicoScope%202204A%2010%20MHz%202-Kanal%2050%20MSa%2Fs%208%20kpts%208%20Bit%20Digital-Speicher%20(DSO),%20Funktionsgenerator,%20Spectrum-Analyser%20-%201005264&sc.queryFromSuggest=true&searchType=SUGGEST&searchSource=SUGGEST_PRODUCT&category=%1FMesstechnik%2B%2526%2BNetzger%25C3%25A4te%1FMessger%25C3%25A4te
Danke. Mal sehen, vielleicht besorge ich mir das auch. Für die ganzen Analysen ist es schon praktisch.

Zitat
Im übrigen ist auch ein kurzer HBW Tastendruck im Oszi breiter als einer von HMW. Kann ich wenn du willst nochmal aufzeichnen
Ja, das wäre gut. Mit dem seriellen Monitor reicht.

Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Matthi140

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #48 am: 25 Februar 2017, 12:26:57 »
Naja, 57€... Da kann man sich gleich bei haus-bus.de ein 6fach-Taster mit Mikrocontroller holen und das HBW-Zeugs portieren...
Gruß,
   Thorsten

52€ mit mikrocontroler der 6-fach taster, das ist auch nicht schlecht. wie stellst du dir eine portierung vor? Arduino bootloader drauf und dann im prinzip das Programm vom HBW-Sen-SC12 hinterher?


Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5567
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #49 am: 25 Februar 2017, 16:40:29 »
52€ mit mikrocontroler der 6-fach taster, das ist auch nicht schlecht. wie stellst du dir eine portierung vor? Arduino bootloader drauf und dann im prinzip das Programm vom HBW-Sen-SC12 hinterher?
Das weiß ich noch nicht, aber irgendwie muss das Ding zu programmieren sein, sonst wär's ja witzlos. Wie das dann genau geht muss man dann halt sehen.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Matthi140

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #50 am: 26 Februar 2017, 17:20:58 »

Ja, das wäre gut. Mit dem seriellen Monitor reicht.

Hallo, habe das jetzt mal im seriellen Monitor aufgezeichnet, zu Vergleichszwecken jeweils HMW und HBWzu Dimmer und Relaisausgang am 12/7er IO-Modul.
bei HMW gehts irgendwie immer los mit FF:FF:FF:FF, bei HBW irgendwie nicht, was auch immer das heißen soll....

Jeweils ab der blauen Linie wird das Licht eingeschaltet, ab der roten wieder aus.

EDIT: Dateianhänge gelöscht!

 
« Letzte Änderung: 28 Februar 2017, 21:51:09 von Matthi140 »

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5567
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #51 am: 26 Februar 2017, 17:43:15 »
Hi,
die ganzen Screenshots sind sehr schwer zu analysieren. Wäre es möglich, das irgendwie in Code-Tags oder als Datei zu machen?
Danke&Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Matthi140

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #52 am: 01 März 2017, 00:32:04 »
Hi,
die ganzen Screenshots sind sehr schwer zu analysieren. Wäre es möglich, das irgendwie in Code-Tags oder als Datei zu machen?
Danke&Gruß,
   Thorsten

hab dir das per PN zukommen lassen.

Wie kann ich eigentlich ohne FHEM die seriennummer ändern, geht das auch über die serielle Verbindung?

MfG Matthi

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5567
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #53 am: 01 März 2017, 09:40:37 »
hab dir das per PN zukommen lassen.
Ok, ich werde aber ein bisschen brauchen, das zu analyisieren.

Zitat
Wie kann ich eigentlich ohne FHEM die seriennummer ändern, geht das auch über die serielle Verbindung?
Im Prinzip geht das, ist aber schwierig. Du musst den Aufbau der Nachrichten kennen und u.A. auch eine Prüfsumme berechnen. Das macht FHEM sonst für Dich.
Übrigens geht das nur für "meine" HBW-Module. Für die originalen HMW-Module geht das gar nicht.

Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5567
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #54 am: 11 März 2017, 13:21:14 »
Wie kann ich eigentlich ohne FHEM die seriennummer ändern, geht das auch über die serielle Verbindung?
Jetzt ist mir dazu doch noch was eingefallen.
In der Datei HBWired.cpp (das gehört zu den Homebrew-Libs) solltest Du das hier finden:
     void HBWDevice::readAddressFromEEPROM(){
       uint32_t address = 0;

       for(byte i = 0; i < 4; i++){
       address <<= 8;
       address |= EEPROM.read(E2END - 3 + i);
       }
       if(address == 0xFFFFFFFF)
       address = 0x42FFFFFF;
       setOwnAddress(address);
     }
Wenn Du das ersetzt durch folgendes:
     void HBWDevice::readAddressFromEEPROM(){
       uint32_t address = 0;

       for(byte i = 0; i < 4; i++){
       address <<= 8;
       address |= EEPROM.read(E2END - 3 + i);
       }
       if(address == 0xFFFFFFFF)
       address = 0x1A3B5C7D;
       setOwnAddress(address);
     }
...dann änderst Du den Default auf 1A3B5C7D.
Du kannst auch sagen, dass Du sowieso nie etwas an der Adresse ändern willst, dann müsste es so gehen:
     void HBWDevice::readAddressFromEEPROM(){
        setOwnAddress(0x1A3B5C7D);
     }

Dann neu übersetzen und auf den Arduino laden natürlich. 

Eine Alternative wäre, Dir einen eigenen Sketch zu schreiben, der die gewünschte Adresse in die oberen 4 Byte des EEPROMs schreibt. Dann geht's (danach) auch mit der unveränderten Firmware.

Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Matthi140

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #55 am: 11 März 2017, 23:12:08 »
Okay, das werd ich mal probieren mit dieser. .cpp datei, dann kann ich dann mal eins kompakt für ne up Dose zusammenbauen für produktiveinsatz.

MfG Matthias

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 635
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #56 am: 23 März 2017, 20:45:31 »
Hi!

Wollte mich nach über einem Monat produktivem Einsatz mit 12 Tastern ohne ein einziges Problem bei Thorsten noch einmal GANZ HERZLICH für die Mühe bedanken!!!!!!

cheers,

Pula
fhem (debian), HM-LAN und wired, MySensors, FritzBox, Kodi, vdr, Onkyo, squeezeplayers, nanoCUL, wifilight (Ethernet-Bridge), Heizungssteuerung (python/vncdotool), doorpi, ESP/Arduinos/MQTT, Alexa/HA-Bridge, dash, HomeConnect, Sonoff/Tasmota, espRGBWW

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5567
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #57 am: 23 März 2017, 21:13:44 »
Bitteschön!
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Matthi140

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #58 am: 27 März 2017, 20:15:15 »
Hi!

Wollte mich nach über einem Monat produktivem Einsatz mit 12 Tastern ohne ein einziges Problem bei Thorsten noch einmal GANZ HERZLICH für die Mühe bedanken!!!!!!

cheers,

Pula

Hallo. Mein HBW-Sen-SC-12 ist immernoch auf dem beradboard und funktioniert auch noch. Die Taster sind zwar alle mehr oder weniger mit Sinnlosen Funktionen belegt, aber es ist bis jetzt dauerhaft angeschlossen und funktioniert. Habe erst einmal ein andere Projekt mit arduino am laufen, ich will eine 400m  Drahtschleife in einem Zaun überwachen auf Durchgang und Spannungsverlust wegen Manipulation, falls das mal einer kurz schliesst, Datenübertrageung per Ethernet-Shield. Das Programm funktioniert schon ganz gut, so lerne ich die Programmierung des Arduino prima kennen.

 Mfg Matthias

Offline QLink

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:HBW-Sen-SC8 - Aktuelle Version
« Antwort #59 am: 02 April 2017, 13:22:24 »
Das weiß ich noch nicht, aber irgendwie muss das Ding zu programmieren sein, sonst wär's ja witzlos. Wie das dann genau geht muss man dann halt sehen.
Gruß,
   Thorsten

Hi Leute,

hat das Thema schon jemand verfolgt ? Ich wäre sehr interessiert daran(und ich vermute viele andere auch) einen fertigen HMW 6fach Taster möglichst einfach realisieren zu können.
Hab von Arduino & Co. leider so gut wie keinen Plan, daher wäre es genial wenn man diesen 6fach Taster mit Controller mit einer portierten Version von Thorstens HBW-Sen-SC-12 bespielen könnte und das Ding dann tut was es soll :)

Wäre das so in meinen einfach ausgedrückten Worten eventuell möglich ?

Beste Grüße