Autor Thema: ESP8266 12-F Kein Access Point  (Gelesen 2152 mal)

Offline TomLee

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2572
ESP8266 12-F Kein Access Point
« am: 14 Januar 2017, 19:12:53 »
Hallo,

versuch mich seit 2 Tagen als Laie an einem esp-12-F.
Hab mir die aktuelle Stable Firmware R120 von letscontrollit.com geladen.
Mit der flash.cmd Datei den esp geflasht.Was auch klappt. Auch mit der R140, mit der ich schon 3 Sonoff Switch geflasht habe.
Doch seh ich nach dem flashen keinen Access Point.
Den Esp versorg ich mit einem Ftdi Adapter.
Ist dieser das Problem (Stromstärke)? Gibt's irgendwas bei einem 12-F zu beachten, mit den Sonoff'wars so einfach?
Hoffe jemand kann mir da weiterhelfen.

Grüße Thomas



« Letzte Änderung: 14 Januar 2017, 20:07:19 von TomLee »

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4595
    • tech_LogBuch
Antw:ESP8266 12-F Kein Access Point
« Antwort #1 am: 19 Januar 2017, 15:45:38 »
ESP-12f verhält sich gleich mit ESP-12e und anderen. Nichts besonderes zu beachten. Habe schon einige mit ESPEasy bespielt.
FTDI-Adapter liefert vermutlich nicht zu wenig Strom, wenn schon flashen geklappt hat. Was siehst Du in der seriellen Console?
Beim ersten Flashen dauert etwasc (ca. 1 Minute), bis der ESPEasy bereit ist, da wird vorher noch Flash geleert (sieht man gut in der Console).
In Verwendung: HM, EnOcean, 1wire, Firmata, MySensors, ESPEasy, MQTT*, NodeRED, Alexa, Telegram,..
Maintainer: MQTT_GENERIC_BRIDGE, SYSMON, SMARTMON, systemd_watchdog, MQTT, MQTT_DEVICE, MQTT_BRIDGE
Contrib: dev_proxy
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/s6z

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16594
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:ESP8266 12-F Kein Access Point
« Antwort #2 am: 19 Januar 2017, 16:26:05 »
Hallo Thomas,
 
Du hast die nackten Module? Das kennst Du? -> http://www.esp8266.com/wiki/lib/exe/fetch.php?media=schematic_esp-12e.png

Es gibt mindestens zwei Beinchen die definiert beschaltet werden müssen, sonst geht er nicht los -> EN - +3 Volt GPIO15 auf Ground

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4595
    • tech_LogBuch
Antw:ESP8266 12-F Kein Access Point
« Antwort #3 am: 19 Januar 2017, 16:41:19 »
Nackte Module würde er doch gar nicht flashen können?
In Verwendung: HM, EnOcean, 1wire, Firmata, MySensors, ESPEasy, MQTT*, NodeRED, Alexa, Telegram,..
Maintainer: MQTT_GENERIC_BRIDGE, SYSMON, SMARTMON, systemd_watchdog, MQTT, MQTT_DEVICE, MQTT_BRIDGE
Contrib: dev_proxy
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/s6z

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16594
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:ESP8266 12-F Kein Access Point
« Antwort #4 am: 19 Januar 2017, 17:24:58 »
Nackte Module würde er doch gar nicht flashen können?
Warum nicht? Hat Christoph auch gemacht -> https://forum.fhem.de/index.php/topic,62083.0.html
Vielleicht etwas schwierig mit der Kontaktierung :)

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4595
    • tech_LogBuch
Antw:ESP8266 12-F Kein Access Point
« Antwort #5 am: 19 Januar 2017, 17:34:44 »
Ja, ok, geht irgendwie.  ;D aber zumindest paar kontakte müssen gegen VCC bz. GND gebrückt werden.
In Verwendung: HM, EnOcean, 1wire, Firmata, MySensors, ESPEasy, MQTT*, NodeRED, Alexa, Telegram,..
Maintainer: MQTT_GENERIC_BRIDGE, SYSMON, SMARTMON, systemd_watchdog, MQTT, MQTT_DEVICE, MQTT_BRIDGE
Contrib: dev_proxy
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/s6z

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5270
    • PeMue's github
Antw:ESP8266 12-F Kein Access Point
« Antwort #6 am: 19 Januar 2017, 21:54:04 »
Was siehst Du in der seriellen Console?
Beim ersten Flashen dauert etwasc (ca. 1 Minute), bis der ESPEasy bereit ist, da wird vorher noch Flash geleert (sieht man gut in der Console).
Welche Einstellungen braucht man denn da?

Danke + Gruß

Peter

Edit: 115200 baud
Zitat
<\r><\n> ets Jan  8 2013,rst cause:1, boot mode:(3,6)<\r><\n><\r><\n>load 0x4010f000, len 1384, room 16 <\r><\n>tail 8<\r><\n>chksum 0x2d<\r><\n>csum 0x2d<\r><\n>v09826c6d<\r><\n>~ld<\n>??U<\n>INIT : Booting Build nr:137<\r><\n>WIFI : No SSID!<\r><\n>INIT : I2C<\r><\n>INIT : SPI not enabled<\r><\n>INIT : Boot OK<\r><\n>INIT : Reboot from deepsleep<\r><\n>WD   : Uptime 0 ConnectFailures 0 FreeMem 26144<\r><\n>WD   : Uptime 1 ConnectFailures 0 FreeMem 26112<\r><\n>WD   : Uptime 1 ConnectFailures 0 FreeMem 26080<\r><\n>WD   : Uptime 2 ConnectFailures 0 FreeMem 26048<\r><\n>WD   : Uptime 2 ConnectFailures 0 FreeMem 26016<\r><\n>WD   : Uptime 3 ConnectFailures 0 FreeMem 26000<\r><\n>
Und kein AP ESP-0  >:(
Das Notebook findet nichts, beim Tablet wird der AP sofort gefunden  :o
« Letzte Änderung: 19 Januar 2017, 22:02:32 von PeMue »
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline TomLee

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2572
Antw:ESP8266 12-F Kein Access Point
« Antwort #7 am: 20 Januar 2017, 00:21:26 »
Danke an alle.
Aber sowas lässt mir dann auch keine Ruhe.
Hab dann selbst die Lösung gefunden. Hatte Rst nicht auf VCC. Der unten angehängte Schaltplan hats dann verraten und zusätzlich noch versucht mit Ftdi Adapter zu starten, welcher am nächsten Tag durch einen Spannungsregler und  Netzteil ersetzt wurde😉
Wenn mans dann weiß ist es ja ganz einfach.
Cool, ich sag doch jetzt tatsächlich Alexa das sie das Teelicht ausmachen soll, irgendwo schon verrückt. s.Bild im Anhang
Der ESP 12-F passt sogar in das Teelichtgehäuse.
Das Teelicht hab ich dann zum ausprobieren mit 2 AA Batterien versorgt und hat auch geklappt,  bis zum nächsten Morgen dann waren die Batterien leer.☺
Im Eifer hab ich mir gleich ein paar Lipos 3,7 V 1000mA bestellt.
Was mir jetzt nicht ganz klar ist ob die Widerstände und der Kondensator denn wirklich bei Batteriebetrieb, sagen wir mal bis zu den genannten 1000mA, nötig sind? Man findet auch Schaltpläne ohne.
Könnte man den ESP (max 3,6V) an den 3,7 V des Lipo direkt betreiben ? Es soll ja auch Leute geben die an den ESP 5 V anlegen und das soll funktionieren.

Anderes Thema:
Ziel ist der MiniIrCul. Pro Mini ist schon geflasht, jetzt bin ich an der transparent-bridge dran. Kann mir da wer vlt. nen Link zu geben wie das flashen genau abläuft finde dazu nichts. Wenn ich die 2 .bin Dateien auswähle und Flash drücke kommen die Meldungen require wifi und require gpio.Wo genau in welchen Dateien muss da noch was angepasst werden, da steht auch nix in der readme. md. Ist etwas zu beachten wenn schon wie hier jetzt bspw. Espeasy drauf ist. Muss das vorher gelöscht werden ?
« Letzte Änderung: 20 Januar 2017, 00:44:11 von TomLee »

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16594
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:ESP8266 12-F Kein Access Point
« Antwort #8 am: 20 Januar 2017, 11:32:35 »
Was mir jetzt nicht ganz klar ist ob die Widerstände und der Kondensator denn wirklich bei Batteriebetrieb, sagen wir mal bis zu den genannten 1000mA, nötig sind? Man findet auch Schaltpläne ohne.
Könnte man den ESP (max 3,6V) an den 3,7 V des Lipo direkt betreiben ?
Hallo Thomas,
Wenn Du eine Silizium Diode in Reihe zum Akku hängst ist die Spannung um ein halbes Volt tiefer.
Die Widerstände dienen doch eigentlich nur dazu, das man notfalls an den Eingängen mit Tastern doch noch das Potential ändern kann.
Kann man das Modul nicht in den Tiefschlaf versetzen und regelmäßig aufwecken? Dann verbraucht es selbst keinen Strom nur das Teelicht :)

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline TomLee

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2572
Antw:ESP8266 12-F Kein Access Point
« Antwort #9 am: 20 Januar 2017, 15:45:49 »
Hallo Otto,

vielen Dank. Und der Kondensator? Meine gelesen zu haben man soll einen umso grösseren nehmen, je mehr Strom die Spannungsversorgung liefert? Oder auch keinen? In vielen Schaltplänen die man findet ist auch keiner drin. Und es geht ja auch ohne.
Wenn du den Sleep Mode meinst, schon gelesen aber noch nicht mit beschäftigt.

Transparent-Bridge zu flashen hab ich nun hinbekommen hab einfach nen neuen ESP genommen, mit dem gings auf Anhieb.
Um neue Firmware zu flashen muss man die alte löschen ja?

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5270
    • PeMue's github
Antw:ESP8266 12-F Kein Access Point
« Antwort #10 am: 20 Januar 2017, 15:52:53 »
Und der Kondensator? Meine gelesen zu haben man soll einen umso grösseren nehmen, je mehr Strom die Spannungsversorgung liefert?
4,7 ... 47 µF müsste reichen, Spannungsfestigkeit 16 V oder größer

Um neue Firmware zu flashen muss man die alte löschen ja?
Nein, einfach die neue Firmware "drüberbügeln".

Gruß PeMue
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16594
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:ESP8266 12-F Kein Access Point
« Antwort #11 am: 20 Januar 2017, 16:17:00 »
Der Kondensator ist sicher relativ :) in einem Aufbau wo alles im cm Bereich zur Batterie ist, kann man den sicher weglassen.
Im Schaltplan sind 100 nF drin, die helfen gegen HF Einstreuungen. Peter spricht von ein paar µF das ist eher um die Betriebsspannung etwas zu puffern.
Auch beides macht Sinn!

Also je nach Anwendung  8)

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

 

decade-submarginal