FHEM - Hardware > Network Attached Storage (NAS)

Erfahrung mit fhem auf Synology?

<< < (3/6) > >>

kyro:
Moin,

ich wollte auch Fhem auf meiner HP Gen7 Xpnology laufen lassen. Nur leider bin ich auch über die fehlenden Perl Pakete gestolpert. Enigma2 konnte ich z.B. nicht nach installieren.

Bin dann auch die Idee gekommen eine VMBox auf der Synology laufen zulassen. Auf dieser habe ich eine kleine Debian8 ohne GUI installiert und anschliessend Fhem5.8 installiert.
Läuft super!
Und man hat beides. Ein komplettes FHEM und synology in der Vollversion. Und keine Probleme mit einigen Perlprogrammen.

Gruß

justme1968:
wenn man eine intel synology hat ist es am einfachsten activeperl zu installieren. dafür gibt es alle pakete und es braucht keinen umweg über vmbox oder chroot oder docker.

redlav:
Ich nutze eine VirtualBox-Installation auf meiner Synology. Das Paket gibt es hier: http://spk.diablos-netzwerk.de/?package=virtualbox

Funktioniert so weit ganz gut. Man kann z.b. vor Updates Snapshots erstellen, genau wie bei dem "normalen" VirtualBox. Da ich nicht der
Linux-Experte bin und mir mit Systemsysicherungen immer schwer getan habe, bin ich mit diesem System sehr zufrieden. Aktuell wird das
das Paket gerade auf DSM6.1 angepasst, was ein wenig gedauert hat, da Synology die API-Dokumentation wohl nicht rausgerückt hat.
Werde ich dann demnächst mal updaten.

An der Synology habe ich einen RFXtrx433E per USB angebunden, der an die virtuelle Maschine ohne Probleme durchgereicht wird.

Vielleicht ist diese Option ja auch für andere noch interessant. Theoretisch kann man die virtuelle Maschine auch auf einem anderen PC
in VirtualBox einbinden, wenn die Synology mal ausser Betrieb genommen werden muss.

Gruß Norbert

morgi1990:
Moin,
Ich habe es seit heute genauso wie Kyro

Virtualbox auf XPEnology installiert und darauf eine debian vm, bei mir allerdings mit GUI ;-)

Habe den Umzug von PI2 auf VM ewig vor mir hergeschoben, aber heute morgen hat der PI gestreikt, also musste ich :D

Jetzt ärger ich mich, dass nicht viel eher gemacht zu haben, die Geschwindigkeit beim Anzeigen von Plots ist der Wahnsinn ;)

Hardware ist der HP Microserver G8
Prozessor ist nur der G1610T, RAM verdoppelt auf 8GB
"RAID" Controller durch einen mit hotplug "ersetzt".

Gruß
Chris


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Wernieman:
warum fährst Du einen Server mit GUI?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln