FHEM - Hardware > Network Attached Storage (NAS)

Erfahrung mit fhem auf Synology?

<< < (2/6) > >>

claas:
Hallo,

ich nutze FHEM auf einer Intel-Synology mit den Paketen von Martin Fischer und "Jadahl" (für die Serial Treiber).
Das lief seit 3 Jahren problemlos. Erst das neueste Perl-Update von Synology ist nicht kompatibel zu 2 Perl-Modulen. Sonst alles wunderbar.

Gruss

Claas

tupol:
Ich betreibe beides. Die Synology nutze ich hauptsächlich zur Datenspeicherung und zum Anzeigen der Plots.
Beim Raspi hatte ich anfangs auch einen SD-Crash. Dann habe ich für die Logs eine RAM-Disk eingerichtet und das ständige Lese-Datum-Setzen von Linux abgeschaltet. Seitdem läuft es.
Allerdings wird die Raspi-Lösung mit der SD trotzdem irgendwann verschwinden.

ahome77:

--- Zitat ---Dann habe ich für die Logs eine RAM-Disk eingerichtet und das ständige Lese-Datum-Setzen von Linux abgeschaltet.
--- Ende Zitat ---

Kannst Du das kurz beschreiben wie Du das gemacht hast? Würde das gerne umsetzten bis ich auch auf die Pi3-SSD Lösung umsteige.
Ich hatte die logs auf einen USB Stick ausgelagert. Dieser wurde nach dem x-ten mal booten aber auf einmal nicht mehr gemountet...

Bis auf die SD Karten ist fhem auf Pi3 Top!

Wernieman:
Naja ... ob SDCard oder USB-Stick ... beides hat die Probleme, das sie nicht für X-Mal beschreiben gedacht sind

ssd per USB ... bei RASPi geht alles über USB und wenn der RasPi ein Problem hat (Strom etc.) wird meistens USB-abgeschaltet. Also soooooo optimal auch nicht. Nur mal als Anmerkung

tupol:

--- Zitat von: ahome77 am 17 März 2017, 19:07:13 ---Kannst Du das kurz beschreiben wie Du das gemacht hast? Würde das gerne umsetzten bis ich auch auf die Pi3-SSD Lösung umsteige.
Ich hatte die logs auf einen USB Stick ausgelagert. Dieser wurde nach dem x-ten mal booten aber auf einmal nicht mehr gemountet...

Bis auf die SD Karten ist fhem auf Pi3 Top!

--- Ende Zitat ---

########### SD-Karte schonen ####################
sudo nano /etc/fstab
Ändern oder Einfügen:    /dev/mmcblk0p6  /               ext4    defaults,nodiratime,noatime  0       1
sudo reboot

########### RAM DISK 1 MB ####################
sudo mkdir /tmplog
sudo nano /etc/fstab
Ändern oder Einfügen:   tmpfs /tmplog tmpfs nodev,nosuid,relatime,size=1M 0 0

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln