Autor Thema: Mehrsprachigkeit  (Gelesen 379 mal)

Offline drhirn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 530
Mehrsprachigkeit
« am: 26 Januar 2017, 17:22:02 »
Hallo,

angenommen, jemand hätte plötzlich Lust, Wiki-Artikel in eine andere Sprache zu übersetzen, wie würde er da vorgehen?

/wiki/Artikel  ... deutsch
/wiki/Artikel/en ... englisch
/wiki/Artikel/fr ... französisch

und eine Kategorie:<Sprache> dazu?

Gruß
Stefan

Offline Icinger

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1029
Antw:Mehrsprachigkeit
« Antwort #1 am: 26 Januar 2017, 17:24:10 »
Wie wärs mit

/wiki/Artikel/su ... suaheli??
Verwende deine Zeit nicht mit Erklärungen. Die Menschen hören (lesen) nur, was sie hören (lesen) wollen. (c) Paulo Coelho

Offline drhirn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 530
Antw:Mehrsprachigkeit
« Antwort #2 am: 26 Januar 2017, 17:24:42 »
Tu dir keinen Zwang an ;)

Offline ph1959de

  • Moderator
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 807
Antw:Mehrsprachigkeit
« Antwort #3 am: 26 Januar 2017, 17:53:20 »
Die (Media)Wiki-übliche Mehrsprachenunterstützung ist derzeit nicht aktiviert ... und ich weiss nicht wirklich, wieviel Aufwand das allein von Konfiguration / Einrichtung her ist. Vielleicht findet mal jemand Zeit, das zu untersuchen, dann könnten wir fundiert entscheiden, ob es sich lohnt.

Von einer "selbstgestalteten" Zweisprachigkeit möchte ich im Augenblick absehen und auch abraten ... da gab es in den letzten Jahren mindestens zwei voneinander unabhängige Versuche von Benutzern, die recht schnell wieder eingestellt wurden. Möglicherweise liegen die "Leichen" noch irgendwo in den Tiefen des Wiki.
[Fhem auf BeagleBone Black (Debian) | FS20, FHT (CUL) | HomeMatic (HMLAN+HMUART) | PCA301 (JeeLink)...]

Offline drhirn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 530
Antw:Mehrsprachigkeit
« Antwort #4 am: 26 Januar 2017, 18:06:14 »
Naja, MediaWiki selbst kann das ja eigentlich nicht. Warum auch immer. Nur für Navigations-Links und ähnliches.

Dennoch denke ich, wir sollten uns etwas überlegen. In Nicht-Deutschsprachigen-Ländern ist FHEM ja leider nicht so verbreitet, oder? Könnte man damit eventuell ändern.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16385
Antw:Mehrsprachigkeit
« Antwort #5 am: 26 Januar 2017, 18:14:30 »
da schon die deutschen artikel  zum teil aktualität probleme haben und das vermutlich mit (wenigen) zusätzlichen übersetzten seiten nicht besser wird glaube ich nicht das man damit die internationale verbreitung ankurbeln kann.

die energie ist vermutlich besser in die deutschen seiten investiert. zumal die commandref ja sowieso primär englisch ist.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline drhirn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 530
Antw:Mehrsprachigkeit
« Antwort #6 am: 26 Januar 2017, 18:20:16 »
Einfach überhaupt alles nur noch in englisch machen ;)

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5632
    • Otto's Technik Blog
Antw:Mehrsprachigkeit
« Antwort #7 am: 26 Januar 2017, 18:25:20 »
zumal die commandref ja sowieso primär englisch ist.
Hi,
Was eventuell zu "Verlusten" im deutschen Raum führt  ;)
Es wäre wirklich wichtiger die Energie in Aktualisierung zu stecken.
Und es gibt jetzt schon auch einfach englische Wiki Artikel. Wenn es da zu Struktur Problemen kommt sind die dann sicher "schnell" umstrukturiert.

Und muss man die Verbreitung "ankurbeln"?

Es wäre momentan schön wenn man entspannt im Forum antworten könnte - ohne Kaffepausen - aber da wird ja dran gearbeitet  :-*

Einfach überhaupt alles nur noch in englisch machen ;)
Das steigert die Qualität und die Bereitschaft auch nicht.  :-X

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline Icinger

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1029
Antw:Mehrsprachigkeit
« Antwort #8 am: 26 Januar 2017, 18:42:49 »
Wenn schon mehrsprachig, dann wäre es mMn sinnvoller, statt des Wiki's eher die Commandref zu übersetzen.
Kann ja jeder, dem danach ist, die Commandref eines Moduls übersetzen und an den Modulautor senden.

Ob der das dann einbaut, sei aber dahingestellt. Ausserdem müssten auch diese Übersetzungen dann immer gepflegt werden bei Updates.

lg, Stefan

PS: Dazu müsste aber vmtl. auch einiges anderes innerhalb FHEM's angepasst werden (commandref_join etc)
Verwende deine Zeit nicht mit Erklärungen. Die Menschen hören (lesen) nur, was sie hören (lesen) wollen. (c) Paulo Coelho

Offline SibbeH

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:Mehrsprachigkeit
« Antwort #9 am: 27 Januar 2017, 15:04:37 »
Nach einen Anmerkung von Icinger an meine Adresse um ein Language Modul zu entwickeln (da habe Ich über nachgedacht), möchte ich auch etwas angeben.
Meiner Meinung nach ist es nicht notwendig, die Commandref und die Wiki in mehrere Sprachen zu übersetzen. Es gibt sowieso sehr viel Aufwand um das alles zu machen und im kürzesten ist er veraltet.
Bei die (Module) Programmierung macht man das im Englisch, weil die Syntax von den meisten Programmiersprachen im Englisch ist. Ich denke das das im alle Länder so ist. Ich gehe davon aus dass die Leute, die FHEM auf ihr System verwenden (wollen), in der Regel vertraut sind mit Programmierung (muss nicht unbedingt Perl sein). Mit dem Commandref in Deutsch oder Englisch (ich brauche beide) kan das gewünschte Modul (nach gutes lesen der Commandref) nach meiner meinung immer in Betrieb genommen werden.

Wenn es um die Mehrsprachigkeit geht denke ich eher an die Tatsache, dass die “Menschen von jenseits der Grenze”, die FHEM installiert haben, die Mitbewohner in ihrer eigenen Sprache Meldungen von FHEM lesen können. Ich glaube, dass es nicht viel extra Aufwand ist um dass zu schaffen wenn man ein Module entwickelt.

Entschuldigung für die (vielen) Sprachfehler

Mit freundlichen Grüßen (von jenseits der Grenze  ;D)
SibbeH
Raspberry Pi, CULV3, MAX Thermostat, MAX Wandthermostat, FS20AS1-2, FS20UE1-2, FS20PIRA, FS20DT, FS20UWS
MaxScanner, UtilsMaxProf, UWZ
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen