Autor Thema: FHEMWEB XHR=1 und gzip  (Gelesen 589 mal)

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16433
Antw:FHEMWEB XHR=1 und gzip
« Antwort #15 am: 28 Januar 2017, 20:39:48 »
Apropos Ehre: Du hast die Ehre die Logs als Anhang hinzuzufuegen, und den Rest (in beiden Beitraegen) zu entfernen: Einzelne Beitraege koennen leider nicht beliebig lang werden, und damit ist dein Log abgeschnitten und unbrauchbar.

Kannst du bitte auch die Definition von UnwetterKarteBayern zeigen (samt Attribute)?

Offline androsch

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 46
Antw:FHEMWEB XHR=1 und gzip
« Antwort #16 am: 28 Januar 2017, 20:46:52 »
Hallo Rudi,

ok, sorry, habe ich nicht bedacht. Werde ich gleich ändern.

Meinerseits noch die Anmerkung: Ich habe im configDB 5 Versionen rückwirkend in der Datenbank, kann es sein, daß er die alle 5 Versionen nacheinander abarbeitet und deshalb so lange braucht?

Letztes Log hängt hier schon mal als Anhang dran....

Hier auch die Unwetterkarte:

Internals:
   CFGFN
   DEF        htmlCode {UWZAsHtmlKarteLand("Unwetterzentrale","Bayern")}
   LINK       {UWZAsHtmlKarteLand("Unwetterzentrale","Bayern")}
   NAME       UnwetterKarteBayern
   NR         228
   STATE      initialized
   TYPE       weblink
   WLTYPE     htmlCode
Attributes:
   room       Wetter

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16433
Antw:FHEMWEB XHR=1 und gzip
« Antwort #17 am: 28 Januar 2017, 21:19:09 »
configDB ist irrelevant: Die Definitionen/Attribtue/etc werden aus dem Hauptspeicher und nicht aus Datei/DB/etc gelesen.

Kannst du bitte noch:
Log 1, "DONE:".length($str);in FHEM/98_XmlList.pm/Zeile 105 (vor dem return) einfuegen und alles wiederholen?

"UnwetterKarteBayern" verursacht bei mir keine Probleme, ich vermute, sie ist einfach nur die Letzte in der Liste.

Offline androsch

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 46
Antw:FHEMWEB XHR=1 und gzip
« Antwort #18 am: 28 Januar 2017, 21:38:48 »
Hallo Rudi,

hatte zwischenzeitlich ein configdb reorg 0 gemacht. Das Logfile1 zeigt danach nur einen Durchlauf an, auch wenn das Webinterface immer noch mehrere Minuten hing.

Logfile2 zeigt das Ergebnis mit dem neuen Code, Dauer waren ca. 8 min, sieht man ja auch am Datum, in der Zeit ist mein Firefox komplett tot.

Hoffe, das hilft...

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16433
Antw:FHEMWEB XHR=1 und gzip
« Antwort #19 am: 28 Januar 2017, 22:07:35 »
XmlList ist jedenfalls unschuldig, es sind etliche Aufrufe mit unterschiedlichen Parameter:

- XmlList: 0.734s, 3.2MB
- 13.19s Pause
- XmlList: 0.714s, 3.2MB
- 0.25s Pause
- XmlList: 0.707s, 3.2MB
- 130s Pause
- XmlList: 0.107s, 200k, wohl eine Untermenge angefordert
- 40s Pause,
- XmlList: 0.046s, 1k
- 93s Pause,
- XmlList: 0.046s 1k
- 56s Pause,
- XmlList: 0.725s, 3.2MB
...
usw.
 

Offline androsch

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 46
Antw:FHEMWEB XHR=1 und gzip
« Antwort #20 am: 29 Januar 2017, 13:47:23 »
Mit dem aktuellen Update von andFHEM und FHEM läuft es auf jeden Fall wieder, auch wenn die xmllist im Browser immer noch entsprechend lange für Stillstand sorgt...

Danke für den schnellen Support.