Autor Thema: Modul für Kodi (ehemals 70_XBMC)  (Gelesen 3311 mal)

Offline vbs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1427
Antw:Modul für Kodi (ehemals 70_XBMC)
« Antwort #45 am: 16 Mai 2017, 19:36:33 »
Klar Sinn macht das schon, aber das Problem ist, dass das keine Syntax ist, die Perl versteht. Du musst das trennen:
if ($status eq "paused" || $status eq "stopped")

Offline phoenix

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 30
Antw:Modul für Kodi (ehemals 70_XBMC)
« Antwort #46 am: 16 Mai 2017, 20:02:55 »
achso ok. Danke. Ich muss gestehen dass war ein Schuss ins blaue mit dem "or" und weils irgendwie funktioniert hat, habe ich mir keine großen Gedanken drüber gemacht :) Danke auf jeden Fall für den Tip

Offline ManOki

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Modul für Kodi (ehemals 70_XBMC)
« Antwort #47 am: 17 Juni 2017, 13:40:38 »
Ich würde mich der Frage von ulli anschließen. Ich möchte zwar nicht Kodi steuern, aber ich brauche trotzdem die playlist bzw. will wissen, ob als nächstes noch etwas abgespielt wird.

Beispiel Serien gucken: Auf meiner Playlist stehen 3 Episoden, leider braucht Kodi 1-2 Sekunden, um die nächste zu laden. Solange ist der playStatus dann stopped, mein Licht geht also an. Ich möchte auch keine allzu große Verzögerung, wenn die letzte Episode zu Ende ist, damit das Licht angeht. Das reading playlist hilft mir dabei nur bedingt.

Ich müsste ein extra dummy/reading mit trigger/DOIF anlegen, dass mitzählt, wieviel noch auf der playlist steht.

Viele Grüße, manoki

Offline vbs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1427
Antw:Modul für Kodi (ehemals 70_XBMC)
« Antwort #48 am: 17 Juni 2017, 14:11:55 »
Sorry, das ist leider momentan nicht geplant. Wäre super wenn sich ein Maintainer finden würde, der Lust/Zeit hat, das Modul auch featuremäßig  auszubauen.

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1060
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:Modul für Kodi (ehemals 70_XBMC)
« Antwort #49 am: 30 Juni 2017, 11:55:37 »
Beispiel Serien gucken: Auf meiner Playlist stehen 3 Episoden, leider braucht Kodi 1-2 Sekunden, um die nächste zu laden. Solange ist der playStatus dann stopped, mein Licht geht also an. Ich möchte auch keine allzu große Verzögerung, wenn die letzte Episode zu Ende ist, damit das Licht angeht. Das reading playlist hilft mir dabei nur bedingt.

Ich müsste ein extra dummy/reading mit trigger/DOIF anlegen, dass mitzählt, wieviel noch auf der playlist steht.

Wie hast du es denn aktuell? Du triggerst doch auf das Reading bereits und schaltest damit dein Licht. Setz doch, wenn du zB ein DOIF nutzt, einen waittimer und bei notify ein sleep für 3 Sekunden.
FHEM auf Raspberry B+, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Offline vbs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1427
Antw:Modul für Kodi (ehemals 70_XBMC)
« Antwort #50 am: 30 Juni 2017, 13:00:27 »
So wie ich ihn verstanden habe, möchte er aber die damit verbundene Verzögerung von 3 Sekunden vermeiden.

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1060
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:Modul für Kodi (ehemals 70_XBMC)
« Antwort #51 am: 30 Juni 2017, 13:45:49 »
Geschmackssache, was "allzu große Verzögerung" ist ;)
FHEM auf Raspberry B+, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Offline ferenc

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Modul für Kodi (ehemals 70_XBMC)
« Antwort #52 am: 13 Juli 2017, 15:53:33 »
Ich suche schon eine Weile nach der Möglichkeit im Frontend für das Modul KODI ein paar "Tasten" hinzuzufügen.
Also einfach Stop - Play - Pause oder auch ein Balken mit der aktuellen Wiedergabeposition.
Wie in dem Bild unten zu sehen, haben andere Module wie Bravia oder Denon(Marantz) auch solche Bedienelemente.

Danke schon mal für eure Hilfe...
RPi2/Raspbian, CUL V3 (MAX), JeeLink (Lacrosse), Bluetooth, LAN

Offline vbs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1427
Antw:Modul für Kodi (ehemals 70_XBMC)
« Antwort #53 am: 13 Juli 2017, 18:53:44 »
Guck dir mal in der commandref das Attribut "webcmd" an. Ich denke das macht das, was du suchst.

 

decade-submarginal