Autor Thema: Alexa + Echo + DLNA-Server = Musik  (Gelesen 14929 mal)

Offline ToKa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 342
Antw:Alexa + Echo + DLNA-Server = Musik
« Antwort #15 am: 19 März 2018, 19:09:45 »
Hallo Michael,

die Funktion in Deinem Modul ist genial, aber ein DLNA Server kommt dabei ja noch nicht zum Einsatz, so dass ich aus einer Übersicht Titel auswählen kann. Ich muss die abzuspielenden Dateien doch ja von Hand eintragen. Oder habe ich das falsch verstanden?

Gruß
Torsten
RaspberryPi3 mit RaZberry2
Fibaro: FGWPE/F-101 Switch & FIBARO System FGWPE/F Wall Plug Gen5, FGSD002 Smoke Sensor
GreenWave: PowerNode 1 port
EUROtronic: SPIRIT Wall Radiator Thermostat Valve Control
Zipato Bulb 2


Offline Toto1973

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 294
Antw:Alexa + Echo + DLNA-Server = Musik
« Antwort #17 am: 01 Oktober 2018, 13:28:55 »
My Media for Amazon Alexa (https://www.mymediaalexa.com/) funktioniert 1A!
Die 5€ Jahresgebühr für den Dienst, ist auch nicht die Welt.
Ich habe den Server auf meinem Raspberry laufen. Dazu braucht man noch den "Meine Medien" Skill für Alexa. Mein NAS-Laufwerk habe ich dann einfach auf den Raspberry gemountet. Und schon kann man seine Musiksammlung auf Alexa abspielen.
Mit dem Befehl "Alexa, frage meine Medien nach dem Album XYZ", wird dies abgespielt.
Raspberry PI2, Rademacher DuoFern Stick, CUL, 2 x SCC,  JeeLink 868 Mhz, JeeLink 433 Mhz, 3x Magic UFO LED WiFi Controller, 4x MAX BC-RT-TRX-CyG, 2x MAX Fensterkontakt, 5x Rademacher Gurtwickler, 6x TX29DTH-it, 2x TX25-it als Helligkeitssensor, 1X HM-ES-PM, 6x Sonoff, 7x G-Homa, PIR-1000

 

decade-submarginal