Autor Thema: 2 Kanal bei nodon schalten.  (Gelesen 2320 mal)

Offline Brad Majors

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
2 Kanal bei nodon schalten.
« am: 05 Februar 2017, 13:51:34 »
Es ist wahrscheinlich eine blöde Frage.

Ich habe den NODON 2 Kanal erfolgreich gepairt. Allerdings kann ich nur 1 Kanal schalten?
Ich habe versucht ein zweites mal zu pairen (mit 4 mal die Taste am nodon drücken).

Allerdings bei dem 1 steht ja schon das er 2 Kanäle hat. Müsste jetzt wissen wie ich den unter FHEM dann auch schalte?

Anbei das List.

Internals:
   CFGFN
   DEF        0184DFBD
   IODev      TCM_ESP3_0
   LASTInputDev TCM_ESP3_0
   MSGCNT     45
   NAME       EnO_0184DFBD
   NR         3228
   NTFY_ORDER 50-EnO_0184DFBD
   STATE      off
   TCM_ESP3_0_DestinationID FFFFFFFF
   TCM_ESP3_0_MSGCNT 45
   TCM_ESP3_0_PacketType 1
   TCM_ESP3_0_RSSI -67
   TCM_ESP3_0_ReceivingQuality excellent
   TCM_ESP3_0_RepeatingCounter 0
   TCM_ESP3_0_SubTelNum 3
   TCM_ESP3_0_TIME 2017-02-05 13:47:36
   TYPE       EnOcean
   Readings:
     2017-02-05 13:47:36   channel0        off
     2017-02-05 13:44:37   channel1        on
     2017-02-05 13:47:36   dim             0
     2017-02-05 13:47:36   dim0            0
     2017-02-05 13:44:37   dim1            100
     2017-02-05 13:47:36   error0          not_supported
     2017-02-05 13:44:37   error1          not_supported
     2017-02-05 13:47:36   localControl0   enabled
     2017-02-05 13:44:37   localControl1   enabled
     2017-02-05 13:47:36   overCurrentOff0 ready
     2017-02-05 13:44:37   overCurrentOff1 ready
     2017-02-05 13:47:36   powerFailure0   disabled
     2017-02-05 13:44:37   powerFailure1   disabled
     2017-02-05 13:47:36   powerFailureDetection0 not_detected
     2017-02-05 13:44:37   powerFailureDetection1 not_detected
     2017-02-05 13:47:36   state           off
     2017-02-05 13:44:37   teach           UTE teach-in accepted EEP D2-01-12 Manufacturer: ID-RF
   Helper:
Attributes:
   IODev      TCM_ESP3_0
   comMode    biDir
   defaultChannel 0
   devChannel 2
   eep        D2-01-12
   manufID    046
   room       EnOcean
   subDef     FFD11081
   subType    actuator.01
   teachMethod UTE



Mit den readings kam ich schon weiter. Manuell setzten geht:

set EnO_0184DFBD on 0
set EnO_0184DFBD off 0

set EnO_0184DFBD on 1
set EnO_0184DFBD off 1

Allerdings mit meinen readings bekomme ich es nicht geschaltet:

#Kanal 1 zur Steuerung mit on und off

define EnO_0184DFBD_1 readingsProxy EnO_0184DFBD:channel1
attr EnO_0184DFBD_1 setFn {($CMD eq "on")?"on 1":"off 1";;}
attr EnO_0184DFBD_1 setList off on
attr EnO_0184DFBD_1 valueFn {($VALUE eq "on")?"on":"off"}
attr EnO_0184DFBD_1 webCmd off:on


set list:

Internals:
   CFGFN
   DEF        EnO_0184DFBD:channel1
   DEVICE     EnO_0184DFBD
   NAME       EnO_0184DFBD_1
   NR         3576
   NTFY_ORDER 50-EnO_0184DFBD_1
   READING    channel1
   STATE      off
   TYPE       readingsProxy
   Content:
     EnO_0184DFBD 1
   Readings:
     2017-02-05 15:41:00   lastCmd         off
     2017-02-05 15:39:59   state           off
Attributes:
   setFn      {($CMD eq "on")?"on 1":"off 1";} 
   setList    off on
   valueFn    {($VALUE eq "on")?"on":"off"}
   webCmd     off:on


Und merkwürdigerweise Schaltet er immer Kanal 0?

Er scheint nicht auf Kanal 1 zu schalten?
« Letzte Änderung: 05 Februar 2017, 15:47:21 von Brad Majors »
Raspberry Pi. * Eigenbau Nano Cul 433 und 866 * EnOcean TCM_3 * Netatmo * Max! Thermostate * SMA PV Inverter *

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #1 am: 08 Februar 2017, 09:52:43 »
Hallo,

hier eine komplette Konfig als Beispiel
define Heizung_VR EnOcean 02839B12
attr Heizung_VR IODev TCM_ESP3_0
attr Heizung_VR comMode biDir
attr Heizung_VR defaultChannel 0
attr Heizung_VR devChannel 2
attr Heizung_VR eep D2-01-12
attr Heizung_VR manufID 046
attr Heizung_VR room EnOcean
attr Heizung_VR subDef XXYYCCZZ
attr Heizung_VR subType actuator.01
define Heizung_VR_0 readingsProxy Heizung_VR:channel0
attr Heizung_VR_0 group Schalter
attr Heizung_VR_0 room Vorratsraum
attr Heizung_VR_0 setFn {($CMD eq "on") ?"on 0":"off 0"}
attr Heizung_VR_0 setList on off
attr Heizung_VR_0 webCmd on:off
define Heizung_VR_1 readingsProxy Heizung_VR:channel1
attr Heizung_VR_1 group Schalter
attr Heizung_VR_1 room Vorratsraum
attr Heizung_VR_1 setFn {($CMD eq "on") ?"on 1":"off 1"}
attr Heizung_VR_1 setList on off
attr Heizung_VR_1 webCmd on:off

Ich mache nach Konfiguration von Fhem immer nochmal einen reset des Aktors, setze Fhem in teach modus und lerne dann den Aktor über den jeweiligen ReadingsProxy nochmal an.
Funktioniert zuverlässig, habe ca. 10 von den Teilen im Einsatz.

Gruß
Eisix

Offline Brad Majors

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #2 am: 09 Februar 2017, 23:06:36 »
Super genial :).

Danke schön. Genau das habe ich gebraucht.
Raspberry Pi. * Eigenbau Nano Cul 433 und 866 * EnOcean TCM_3 * Netatmo * Max! Thermostate * SMA PV Inverter *

Online choetzu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 743
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #3 am: 11 Februar 2017, 08:45:37 »
Funktioniert zuverlässig, habe ca. 10 von den Teilen im Einsatz.

Ich habe auch 3 Stk im Einsatz und genau die selbe Konfiguration. Einen Nodon habe ich mit einem Bewegungsmelder und Schalter verbunden. Das geht eigentlich auch prima, aber nicht 100% zuverlässig. Wenn der Bewegungsmelder oft in Betrieb ist, dann steigt Nodon schonmal aus oder reagiert auf den Bewegungsmelder nicht. Und alle ca 2 Monate steigt er auch ganz aus. Er reagiert dann zwar noch auf Fhem Befehle, aber nicht auf den Bewegungsmelder, obwohl das Licht an resp. Aus geht. Da nützt dann nur Sicherung raus und wieder rein. Dann gehts wieder.

Um dies im Fhem zu korrigieren habe ich ein DOIF gemacht.
([Flur_UG_L_NodOn31:state] eq "on") (setreading Flur_UG_L_NodOn31 state off) DOELSE Attr Wait 180

Hast du ähnliche Erfahrungen?
« Letzte Änderung: 11 Februar 2017, 08:47:35 von choetzu »
Interesse an Schweizer Usertreffen? https://forum.fhem.de/index.php/topic,88308.0.html
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #4 am: 16 Februar 2017, 22:37:09 »
Hallo,

Ich hatte einen mit Schalter und Bewegungsmelder im Einsatz. Da gab es auch manchmal Probleme je nach Schalterstellung hat ein/aus nicht richtig funktioniert.  Seit ich auf Taster gewechselt habe scheint es ok zu sein.

Gruß
Eisix

Offline Sammy51

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #5 am: 09 April 2018, 22:09:33 »
Hallo,

hier eine komplette Konfig als Beispiel
define Heizung_VR EnOcean 02839B12
attr Heizung_VR IODev TCM_ESP3_0
attr Heizung_VR comMode biDir
attr Heizung_VR defaultChannel 0
attr Heizung_VR devChannel 2
attr Heizung_VR eep D2-01-12
attr Heizung_VR manufID 046
attr Heizung_VR room EnOcean
attr Heizung_VR subDef XXYYCCZZ
attr Heizung_VR subType actuator.01
define Heizung_VR_0 readingsProxy Heizung_VR:channel0
attr Heizung_VR_0 group Schalter
attr Heizung_VR_0 room Vorratsraum
attr Heizung_VR_0 setFn {($CMD eq "on") ?"on 0":"off 0"}
attr Heizung_VR_0 setList on off
attr Heizung_VR_0 webCmd on:off
define Heizung_VR_1 readingsProxy Heizung_VR:channel1
attr Heizung_VR_1 group Schalter
attr Heizung_VR_1 room Vorratsraum
attr Heizung_VR_1 setFn {($CMD eq "on") ?"on 1":"off 1"}
attr Heizung_VR_1 setList on off
attr Heizung_VR_1 webCmd on:off

Ich mache nach Konfiguration von Fhem immer nochmal einen reset des Aktors, setze Fhem in teach modus und lerne dann den Aktor über den jeweiligen ReadingsProxy nochmal an.
Funktioniert zuverlässig, habe ca. 10 von den Teilen im Einsatz.

Gruß
Eisix

Kannst Du das für Dumme um ein paar infos ergänzen?
Was macht der code? Den zweiten Channel sichtbar und "klickbar" in FHEM (im Raum Vorratsraum in der Gruppe Schalter)? Währen der erste Channel weiterhin wie automatisch per autocreate erstellt benutzt wird? Bei Dir im Raum Enocean verbleibt?! Oder bleibt das "Gerät" in Enocean ... fügst Du aber beide Channel (wie den zweiten?) sonstigen physikalischen Räumen zu? Standardmäßig hat er ja das eine Modul mit zwei Kanalen erkannt scheint aber nur einen Kanal zu schalten und zu visualisieren - oder?

Beste Grüße,
Sammy

PS: Sind die Standardmäßig ohne Konfig bidirektional und arbeiten als repeater für verschlüsselte und unverschlüsselte enocean signale?
Könnnen die Teile auch Stromfluss messen?
----------------------------------------------------------------
Intel NUC mit FHEM | Homematic via HMLAN| HUE | EnoCean via USB300 | Sonos
Raspy 1 (zunächst als Backup, demnächst evt. für Alexa oder Raspimatic)

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #6 am: 10 April 2018, 09:50:50 »
Hallo,

Code mit Kommentar:


define Heizung_VR EnOcean 02839B12         <-- ID des Aktors
attr Heizung_VR IODev TCM_ESP3_0
attr Heizung_VR comMode biDir                   <-- zeigt an das es Bidirektional ist
attr Heizung_VR defaultChannel 0
attr Heizung_VR devChannel 2
attr Heizung_VR eep D2-01-12
attr Heizung_VR manufID 046
attr Heizung_VR room EnOcean
attr Heizung_VR subDef XXYYCCZZ              <-- Sende ID Fhem
attr Heizung_VR subType actuator.01

Bis hier hin ist Pflicht wenn du den Aktor nutzen willst. Über set Heizung_VR:channel0 oder set Heizung_VR:channel1
kannst du alles mache. Soweit wird es auch bei aktiviertem Autocreate beim teach angelegt.


Jetzt kommt die Kür  ;D
Der readingsproxy gibt dir einfach nur die grafische Funktionalität.

define Heizung_VR_0 readingsProxy Heizung_VR:channel0      <-- Channel0
attr Heizung_VR_0 group Schalter                                         <-- von mir benutzte Gruppe für Schalter
attr Heizung_VR_0 room Vorratsraum                                    <-- von mir benutzter Raum in dem der Aktor ist
attr Heizung_VR_0 setFn {($CMD eq "on") ?"on 0":"off 0"}     <-- Schaltkommandos
attr Heizung_VR_0 setList on off         
attr Heizung_VR_0 webCmd on:off


define Heizung_VR_1 readingsProxy Heizung_VR:channel1         <-- Channel1
attr Heizung_VR_1 group Schalter
attr Heizung_VR_1 room Vorratsraum
attr Heizung_VR_1 setFn {($CMD eq "on") ?"on 1":"off 1"}
attr Heizung_VR_1 setList on off
attr Heizung_VR_1 webCmd on:off


Welcher Raum was ist kannst du über das attribut room festlegen. Ebenso die Gruppen. Mit dem anlernen wird der Aktor erkannt und beide Channel sind wie gesagt direkt über set zu schalten.
Der Aktor ist BiDir, repeater geht wohl nur über Umprogramierung zu aktivieren. Steht hier im Forum irgendwo. Verschlüsselung nutze ich nicht und weis ich auch nicht ob das geht. Es wird kein Stromfluss gemessen.

Gruß
Eisix

Offline Sammy51

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #7 am: 10 April 2018, 21:38:24 »
Hi Eisix

Super cool! Vielen Dank - jetzt hab ichs (fast, s.u.) kapiert und es funktioniert erstmal :-)  Die Hardware habe ich jetzt dem Raum Hidden zugeordnet und die Kanäle definiert und den (unterschiedlichen) physikalischen Räumen zugeordnet (aktuell nur EG, DG und Garten ... war mir sonst zu unübersichtlich).  Beim Homematic 4-Kanal Hutschienen Teil in der Garage habe ich das ähnlich gehandhabt (nur das dort die 4 Kanäle selbständig von autocreate definiert wurden).

Bei mir sieht das jetzt so aus (FE = Flur Erdgeschoss, der 2fach Aktor ist in der mittleren Dose unter dem mittleren Schaltern an der Haustür, daher der Name):

define FE.2Aktor.HausTMitte EnOcean 05******E
attr FE.2Aktor.HausTMitte IODev TCM_ESP3_0
attr FE.2Aktor.HausTMitte comMode biDir
attr FE.2Aktor.HausTMitte defaultChannel 0
attr FE.2Aktor.HausTMitte devChannel 2
attr FE.2Aktor.HausTMitte eep D2-01-12
attr FE.2Aktor.HausTMitte group Z-Hardware
attr FE.2Aktor.HausTMitte manufID 046
attr FE.2Aktor.HausTMitte room hidden
attr FE.2Aktor.HausTMitte subDef F******82
attr FE.2Aktor.HausTMitte subType actuator.01
attr FE.2Aktor.HausTMitte teachMethod UTE
define FileLog_FE.2Aktor.HausTMitte FileLog ./log/FE.2Aktor.HausTMitte-%Y.log FE.2Aktor.HausTMitte
attr FileLog_FE.2Aktor.HausTMitte logtype text
attr FileLog_FE.2Aktor.HausTMitte room EnOcean
###### Channel 0 und 1 von FE.2Aktor.HausTMitte definieren ######
## Kanal 0 ##
define FE.Licht.Decke readingsProxy FE.2Aktor.HausTMitte:channel0
attr FE.Licht.Decke group Licht
attr FE.Licht.Decke icon dim100%
attr FE.Licht.Decke room EG
attr FE.Licht.Decke setFn {($CMD eq "on") ?"on 0":"off 0"}
attr FE.Licht.Decke setList on off
attr FE.Licht.Decke webCmd on:off
## Kanal 1 ##
define GT.Licht.Haustuer readingsProxy FE.2Aktor.HausTMitte:channel1
attr GT.Licht.Haustuer group Licht
attr GT.Licht.Haustuer icon dim100%
attr GT.Licht.Haustuer room Garten
attr GT.Licht.Haustuer setFn {($CMD eq "on") ?"on 1":"off 1"}
attr GT.Licht.Haustuer setList on off
attr GT.Licht.Haustuer webCmd on:off
###### Ende ######

Diesen Code-Schnipsel würde ich noch gerne besser verstehen. Wofür steht die Abkürzung "?" und Wofür der ":" ?  "Wenn" und "nicht" ?
attr GT.Licht.Haustuer setFn {($CMD eq "on") ?"on 1":"off 1"}
Repeater
Wegen der Repeaterfunktion - sehr schade, ich dachte das alle Dolphin Teile Repeater sind. Bei der Anschaffung der Teile war auch das ein Grund. Komisch, dass die das nicht am Werk aktivieren - wenn die Hardware es unsterützt. Mal schauen ob ich die Anleitung hierfinde und es hinbekomme.

Logs
Würde es Sinn machen die Logdatei des Hardware Moduls zu entfernen und stattdessen die beiden Kanäle zu überwachen? Wäre für die Zuordnung einfacher/übersichtlicher - evt. gehen aber Teile der Logs dann verloren (Infos die über on/off der beiden Kanäle hinausgehen),

Vielen lieben Dank nochmal und schonmal!
Sammy

PS:  Kanal 1 für das Haustür Licht ist nur mäßig sinnvoll, da die Lampe einen integrierten Bewegungsmelder hat. Man kann jetzt lediglich elektronisch sehen, ob mal wieder jemand versehentlich den Schalter auf "aus" gemacht hat. Wenn das Teil hingegen auch Strommessen könnte wäre es genial - dann könnte man erkennen ob Jemand im Erfassungsbereich des Bewegungsmelders war - jedenfalls nach Einbruch der Dämmerung.
Alternativ könnte ich in der Dritten Dose das Flur-Licht für DG integrieren - aber leider nur mäßig gut da dort lediglich zwei Korrespondierende Leitungen der Kreuzschaltung und die zuführende Phase liegen. D.h. die beiden regulären Schalter im DG müsste man dann "tot" legen und z.B., gegen FT55 ersetzen. Dazu konnte ich mich noch nicht durchringen und eine bessere Lösung ist noch nicht entdeckt (auch HUE würde FT55 benötigen ... dann sogar 3 Stück).

----------------------------------------------------------------
Intel NUC mit FHEM | Homematic via HMLAN| HUE | EnoCean via USB300 | Sonos
Raspy 1 (zunächst als Backup, demnächst evt. für Alexa oder Raspimatic)

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #8 am: 11 April 2018, 10:59:33 »
Hallo,

bzgl. setFn {($CMD eq "on") ?"on 1":"off 1"}

Wenn ich es richtig verstanden habe heißt das wenn "on" dann "on 1" sonst "off 1" aber das kann uns vielleicht ein Fhem/Perl Experte erklären.


bzgl. Repeater

Soweit ich mich erinnere war das relativ kompliziert. Als Repeater nutze ich immer den Permundo PSC234. Obwohl ich den Teilen als Aktor nicht so richtig traue.


bzgl. LOG

Kommt drauf an was du vorhast. Wenn du die Schaltzustände irgendwo grafisch darstellen willst kann das loggen der Readingsproxys sinn machen. Den Log vom Aktor würde ich persönlich aber auf jeden Fall behalten. Falls du mal ein Problem hast ist das die bessere debugging Quelle.


bzgl. PS

Du könntest deinen Bewegungsmelder "Smart" machen. Dafür müsstest du aber entweder ein 5 Ader Kabel zur Lampe haben oder einen Nodon Aktor in der Lampe platzieren. Wenn du die Leitung zwischen Bewegungsmelder und Glühbirne trennst, das Kabel vom Bewegungsmelder auf den Eingang des Aktors legst und den Ausgang des Aktors wieder mit der Glühbirne verbindest, würde dein Bewegungsmelder den Aktor schalten und der wiederum die Lampe anschalten. Theoretisch (bei 5 Ader Kabel) kannst du dann auch noch deinen Taster (Schalter wäre glaube ich keine Option) auf den gleichen Eingang legen und auch noch per Hand anschalten. Somit würde dein Bewegungsmelder schalten, Fhem schalten und der Taster schalten. Der aktuelle Status wäre in allen drei Fällen in Fhem bekannt.

Ich bin kein Elektriker und kann dir nicht sagen ob das wirklich so ohne Probleme funktioniert!!
Das ganze sollte von einem Elektriker durchdacht und ausgeführt werden. Der kann auch sagen ob sowas versicherungstechnisch keine Probleme darstellt.

Gruß
Eisix



Offline Sammy51

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #9 am: 13 April 2018, 21:22:00 »
Komme im Moment noch durcheinander weil es fhem spezifischen code gibt oder reines perl benutzt werden kann. Das ich etwas perl "gebastelt habe" ist ansonsten auch locker 13 Jahre her. Werd das Dicke Perl Buch vielleicht doch nochmal hervorkramen.

Bei dem basteln hier etwas Perl zu lernen vielleicht weiterführender als nur fhem spezifische code schnipsel nachzuahmen/zu kopieren.

Aktor in Lampe ginge sicher - wenn ich (nur 3adrig) den Schalter im Flur überbrücke. Dann bräuchte ich aber einen zusätzlichen Aktor und so wichtig is t mir das erstmal nicht.

Hilfreicher wäre wenn ich die FT55 so eingerichtet bekäme, dass kurzes drücken an/aus macht während langes drücken die HUE Lampen hoch oder runter dimmt. Das muss gehen - hat auf anhieb bei mir aber erstmal nicht geklappt. Hast Du derartiges evtl. selbst eingerichtet?

Witzig ist aber, dass Sonos erstmal zum Spaß meckert wenn das Licht im Flur (kein Bewegungsmelder) 10 Min an ist. Stattdessen nach 10min abschalten könnte wohl für den Flur sinniger sein - geht vermutlich durch mit leicht geändertem Sonos Code .. statt "set Sonos...." set FE.Licht.Decke:off   (oder so). Auch klingt "Flurlicht" sehr ulkig in der Sprachausgabe *g*

PS: Achso ich bin wohl Elektroigenieur - weiß aber adhoch auch nicht was ich machen/nachweisen/klären/nachschulen müsste um offiziell an Elelktroinstallationen schrauben zu dürfen.
« Letzte Änderung: 13 April 2018, 21:41:53 von Sammy51 »
----------------------------------------------------------------
Intel NUC mit FHEM | Homematic via HMLAN| HUE | EnoCean via USB300 | Sonos
Raspy 1 (zunächst als Backup, demnächst evt. für Alexa oder Raspimatic)

Offline Sammy51

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #10 am: 15 April 2018, 12:04:18 »
Repeatermodus

Wegen der Repeatermodi zum SIN-2-2-01 (Nodon 2fach Aktor IN Wall Module) - die CommandRef gibt Hinweise der Befehl dort scheint aber nicht ganz korrekt.

Bei mir führt folgender ggü. der CommandRef leicht abgewandelte Befehl:

set <aktor-name> special repeaterLevel 2      # == > (off|1|2)
... nicht zu einer Fehlermeldung und zur Übernahme einer entsprechenden Meldung in das Logfile des Aktors. In der Device-Übersicht gibt es jedoch keinerlei Anzeige zum aktuellen Repeaterstatus - oder ich finde keine.  (Beim SmartPlug Modul ist gibtt es zumindest zur Metering Funktion diverse Anzeigen zum jeweiligen Status.).

Ob das nun wirklich funktioniert bin ich mir nicht sicher. Der 2fach Aktor ist auf der Strecke zwischen USB 300 und SmartPlug Modul (wenn auch mit nur 1-Wand und 3-4 m Abstand zum USB 300) verbaut. Die Signalqualtität für das SmartPlug Modul wird als "bad" angezeigt. Laut Device-Übersicht gibt es aber keine Repeats.
Zitat
TCM_ESP3_0_ReceivingQuality bad
TCM_ESP3_0_RepeatingCounter 0

EDIT: Komisch .. nach shutdown restart sehe ich die Einträge zur Signalqualität und derartiges nicht mehr in den Device-Details, Abschnitt "Readings"
« Letzte Änderung: 15 April 2018, 12:18:58 von Sammy51 »
----------------------------------------------------------------
Intel NUC mit FHEM | Homematic via HMLAN| HUE | EnoCean via USB300 | Sonos
Raspy 1 (zunächst als Backup, demnächst evt. für Alexa oder Raspimatic)

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #11 am: 16 April 2018, 10:14:40 »
Hallo,

da der RepeatingCounter auf 0 is gehe ich davon aus das es nicht funktioniert. Die Einträge zur Signalqualität erscheinen wieder beim nächsten schalten.

Gruß
Eisix

Offline Sammy51

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #12 am: 17 April 2018, 23:17:38 »
Ja - mehr als ein Log Eintrag, dass der Befehl gesendet wurde passiert scheinbar nicht
----------------------------------------------------------------
Intel NUC mit FHEM | Homematic via HMLAN| HUE | EnoCean via USB300 | Sonos
Raspy 1 (zunächst als Backup, demnächst evt. für Alexa oder Raspimatic)

Offline Halec

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #13 am: 14 Mai 2018, 20:50:49 »
Hallo Zusammen,

hab seit einigen Jahren mein Haus komplett mit Eltako Aktoren (Hutschiene) und FHEM vernetzt. Alle Rolladen, Lampen und Dimmer funktionieren mit Tastern und Mobile-App so wie gewünscht.

Jetzt habe ich vor, die Technik im Garten zu erweitern. Da ich nicht extra ein neues Eltako Hutschienensystem aufsetzen möchte, wollte ich einzelne (Unterputz) Aktoren benutzen.
Dabei bin ich auf die Nodon Aktoren gestoßen.
Gekauft und ewig probiert. Ging erst nicht. Erst mit der Anleitung von "Eisix" funktionierte auf einmal alles wie gewünscht!
Nochmal herzlichen Dank dafür!

Weil ich nun so zufrieden war, hab ich gleich einen zweiten Nodon Aktor gekauft.
Hab die Konfig wieder nach der Anleitung von "Eisix" gemacht (natürlich andere Sender ID vom Nodon, andere Namen und auch andere Sender ID von meinem FHEM Adressvorrat) und alles scheint erst mal wie es soll.
Zum Abschluss nur noch den Nodon in den Kopplungsmodus gestellt und wollte dann den "Teach" Befehl ausfüheren, um den virtuellen Schalter anzulernen. Aber leider war der Teach Befehl nicht zur Auswahl. Auch die manuelle Eingabe des Teach Befehls hatte nur eine Fehlermeldung "Unknown argument teach, choose one of dim on off local measurement blink toggle on-for-timer on-till off-for-timer intervals off-till " zur Folge. Nur ein ein- und ausschalten des virtuellen Schalters während des Kopplungsmodus vom Aktor hat leider auch nicht geholfen.

Weiß nicht mehr, was ich damals beim ersten Aktor anders gemacht habe. Durch das viele herumprobieren beim ersten Aktor habe ich das Koppeln irgendwie vorher versucht, bevor ich die Konfig nach "Eisix" Anleitung abgeändert habe.

Was mache ich falsch?

Achja. Bei den Readings steht unter "teach" folgendes drin: "UTE teach-in accepted EEP D2-01-12 not supported Manufacturer: 046"
Meine Eltako Aktoren musste ich jedenfalls immer mit dem teach Befehl anlernen.
« Letzte Änderung: 14 Mai 2018, 21:02:35 von Halec »

Offline Sammy51

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #14 am: 14 Mai 2018, 22:24:19 »
Du must den Teach Befehl auf Dein CUL bzw usb300 oder ähnlich anwenden und dann teach am nodon aktivieren.

Klingt als würdest Du teach auf ein bereits gekoppetes
aktor modul anwenden.

Guck evtl nochmal in die Wiki emocean Einsteiger (ist hier vom Smartphone schwierig.

Ansonsten habe ich erst gekoppelt - dann fhem.cfg angepasst.
----------------------------------------------------------------
Intel NUC mit FHEM | Homematic via HMLAN| HUE | EnoCean via USB300 | Sonos
Raspy 1 (zunächst als Backup, demnächst evt. für Alexa oder Raspimatic)

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #15 am: 14 Mai 2018, 23:30:18 »
Hört sich für mich auch so an als wolltest du den teach auf dem nodon absetzen. Das muss aber auf dem TCM aktiviert werden. Solltest du unter dem Raum Enocean finden. Wenn es dann nicht geht würde ich einen reset am nodon machen und dann nochmal anlernen.

Gruß
Eisix

Offline Halec

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #16 am: 17 Mai 2018, 00:28:04 »
Langsam bin ich am Verzweifeln...  :-[
Komme nicht weiter und drehe mich nur im Kreis. Hab glaub irgendwo einen großen Denkfehler...

Also. Bei meinen Eltako Aktoren war es damals folgendermaßen:

1) "set TCM_ESP3_0 teach 30". Nun schalte ich den Aktor innerhalb von 30 Sekunden und FHEM kannte ab da den Aktor.

2) mit dem "define" und "attr" Befehlen habe ich den Aktor so konfiguriert wie nötig. Unter anderem das subDef Attribut, mit dem ich einer meiner 127 Sender ID's vergeben habe.

3) ist alles konfiguriert, dann gehe ich an den entsprechenden Aktor auf "LRN" und gebe unter FHEM den Befehl z.B. "set Licht_Abstell teach" ein. Nun hat der Aktor den weiter oben vergebenen Sender ID konfiguriert.

Hat mit 16 Rolladen, 18 Lampen und 3 Dimmern wunderbar funktioniert. Alles Eltako.
Nun gehe ich davon aus, dass die grundsätzliche Vorgehensweise bei den Nodon Aktoren ähnlich ist. Natürlich gibt es hier andere Attribute, was aber ja egal sein solle.

Also habe ich es - analog zu meinen Erfahrungen mit Eltako - folgendermaßen gemacht:

1) "set TCM_ESP3_0 teach 30". Danach über den kleinen Button am Nodon die beiden Kanäle einmal ein- und ausgeschaltet. Danach war die ID vom Nodon unter "Everything" sichtbar.

2) ich habe die Befehle von Eisix Konfiguration der Reihe nach eingetippt. Natürlich habe ich die ID vom Nodon auf meinen Nodon geändert, habe den Namen meines Devices anders vergeben und auch eine andere Sender ID aus meinem Pool bei subDef verwendet.

3) nun muss ja noch mein FHEM mit dem Nodon gekoppelt werden, damit der Nodon Aktor meinen virtuellen Schalter, den ich mit subDef vergeben habe, kennt. Dazu am Nodon dreimal hintereinander die Taste gedrückt um ihn in den Koppelungsmodus zu schalten. Nun habe ich aber den "set Licht_Pergola teach" Befehl in der grafischen Oberfläche NICHT zur Auswahl, im Gegensatz zu meinen Eltako Aktoren. Wenn ich den Befehl direkt eingebe, dann kommt die Fehlermeldung "UTE teach-in accepted EEP D2-01-12 not supported Manufacturer: 046"
Wie bringe ich nun meinem Nodon Aktor bei, meinen mit subDef vergebenen virtuellen Schalter einzulernen?

Ich hoffe ihr könnt mir folgen...
Was mache ich falsch? Wo ist mein Fehler?

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #17 am: 17 Mai 2018, 16:38:01 »
Hallo,

es gibt da keinen extra teach einfach den Nodon in den Kopplungsmodus (3x drücken)
und dann schalten

set Licht_Pergola on

Der Schaltbefehl speichert dann das von dir konfigurierte subDef im Nodon.

Gruss
Eisix
« Letzte Änderung: 17 Mai 2018, 16:39:42 von Eisix »

Offline Halec

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #18 am: 17 Mai 2018, 21:01:42 »
Hallo Eisix,

den Befehl habe ich natürlich auch versucht. Nodon ist im Kopplungsmodus (3 x Taste) und danach betätige ich den virtuellen Schalter über den Befehl "set Licht_Pergola2 on". Funktioniert leider nicht.
Der Nodon Aktor als solcher ist definitiv in Ordnung. Wenn ich einen physikalischen EnOcean Schalter kopple, dann koppelt er auf Anhieb und ich kann mit physikalischen Taster ein- und ausschalten.

Devicelist von meinem funktionierenden Schalter "Licht_Pergola2"
Internals:
   DEF        050DA1CC
   IODev      TCM_ESP3_0
   LASTInputDev TCM_ESP3_0
   MSGCNT     26
   NAME       Licht_Pergola
   NR         171
   NTFY_ORDER 50-Licht_Pergola
   STATE      off
   TCM_ESP3_0_DestinationID FFFFFFFF
   TCM_ESP3_0_MSGCNT 26
   TCM_ESP3_0_PacketType 1
   TCM_ESP3_0_RSSI -45
   TCM_ESP3_0_ReceivingQuality excellent
   TCM_ESP3_0_RepeatingCounter 0
   TCM_ESP3_0_SubTelNum 3
   TCM_ESP3_0_TIME 2018-05-14 17:29:18
   TYPE       EnOcean
   Readings:
     2018-03-29 20:05:40   block           unlock
     2018-05-14 15:50:00   buttons         released
     2018-05-17 00:00:31   channel0        off
     2018-05-17 00:00:33   channel1        off
     2018-05-14 15:50:00   channelA        AI
     2018-03-30 17:35:31   channelB        BI
     2018-05-14 17:29:18   dim             0
     2018-05-17 00:00:31   dim0            0
     2018-05-17 00:00:33   dim1            0
     2018-05-14 17:29:18   error0          not_supported
     2018-05-14 17:29:13   error1          not_supported
     2018-05-14 17:29:18   localControl0   enabled
     2018-05-14 17:29:13   localControl1   enabled
     2018-05-14 17:29:18   overCurrentOff0 ready
     2018-05-14 17:29:13   overCurrentOff1 ready
     2018-05-14 17:29:18   powerFailure0   disabled
     2018-05-14 17:29:13   powerFailure1   disabled
     2018-05-14 17:29:18   powerFailureDetection0 not_detected
     2018-05-14 17:29:13   powerFailureDetection1 not_detected
     2018-05-14 17:29:18   state           off
Attributes:
   IODev      TCM_ESP3_0
   alias      Pergola
   comMode    biDir
   defaultChannel 0
   devChannel 2
   eep        D2-01-12
   group      Licht
   manufID    046
   subDef     FFC88DA5
   subType    actuator.01


Devicelist von meinem NICHT funktionierenden Schalter "Licht_Pergola2"
Internals:
   CFGFN
   DEF        05125B8C
   IODev      TCM_ESP3_0
   LASTInputDev TCM_ESP3_0
   MSGCNT     76
   NAME       Licht_Pergola2
   NR         807
   NTFY_ORDER 50-Licht_Pergola2
   STATE      off
   TCM_ESP3_0_DestinationID FFFFFFFF
   TCM_ESP3_0_MSGCNT 76
   TCM_ESP3_0_PacketType 1
   TCM_ESP3_0_RSSI -45
   TCM_ESP3_0_ReceivingQuality excellent
   TCM_ESP3_0_RepeatingCounter 0
   TCM_ESP3_0_SubTelNum 3
   TCM_ESP3_0_TIME 2018-05-17 20:53:37
   TYPE       EnOcean
   Readings:
     2018-05-17 20:53:37   channel0        off
     2018-05-17 20:53:37   channel1        off
     2018-05-17 20:53:37   dim             0
     2018-05-17 20:53:37   dim0            0
     2018-05-17 20:53:37   dim1            0
     2018-05-17 20:53:37   error0          not_supported
     2018-05-17 20:53:37   error1          not_supported
     2018-05-17 20:53:37   localControl0   enabled
     2018-05-17 20:53:37   localControl1   enabled
     2018-05-17 20:53:37   overCurrentOff0 ready
     2018-05-17 20:53:37   overCurrentOff1 ready
     2018-05-17 20:53:37   powerFailure0   disabled
     2018-05-17 20:53:37   powerFailure1   disabled
     2018-05-17 20:53:37   powerFailureDetection0 not_detected
     2018-05-17 20:53:37   powerFailureDetection1 not_detected
     2018-05-17 20:53:37   state           off
Attributes:
   IODev      TCM_ESP3_0
   comMode    biDir
   defaultChannel 0
   devChannel 2
   eep        D2-01-12
   manufID    046
   room       EnOcean
   subDef     FFC88DA6
   subType    actuator.01


Devicelist von meinem funktionierenden Schalter "Licht_Pergola2_0" Kanal 0. Bei mir für Gartenhaus Beleuchtung
Internals:
   DEF        Licht_Pergola:channel0
   DEVICE     Licht_Pergola
   NAME       Licht_Pergola_0
   NR         172
   NTFY_ORDER 50-Licht_Pergola_0
   READING    channel0
   STATE      off
   TYPE       readingsProxy
   Content:
     Licht_Pergola 1
   Readings:
     2018-05-17 00:00:31   lastCmd         off
     2018-05-17 20:40:27   state           off
Attributes:
   alias      Gartenhaus
   group      Licht
   room       Aussen
   setFn      {($CMD eq "on") ?"on 0":"off 0"}
   setList    on off
   webCmd     on:off


Devicelist von meinem NICHT funktionierenden Schalter "Licht_Pergola2_0" Kanal 0. Bei mir zum ausschalten des Rasenmähroboters falls Regen angekündigt ist.
Internals:
   CFGFN
   DEF        Licht_Pergola2:channel0
   DEVICE     Licht_Pergola2
   NAME       Licht_Pergola2_0
   NR         818
   NTFY_ORDER 50-Licht_Pergola2_0
   READING    channel0
   STATE      off
   TYPE       readingsProxy
   Content:
     Licht_Pergola2 1
   Readings:
     2018-05-17 20:46:36   lastCmd         on
     2018-05-17 20:53:37   state           off
Attributes:
   alias      Rasenmaeher
   group      Licht
   room       Aussen
   setFn      {($CMD eq "on") ?"on 0":"off 0"}
   setList    on off
   webCmd     on:off


Noch eine Idee?

Achja. Habe gerade herausgefunden dass der aktuelle Schaltzustand bei mir in FHEM richtig angezeigt wird. Wenn ich mit einer Kabelbrücke am Nodon den Kanal 0 manuell schalte, dann geht die Lampe für den Rasenmäher an- und aus. Wenn ich mit der Kabelbrücke am Nodon manuell den Kanal 1 schalte, dann geht die Lampe für den Brunnen an- und aus. Das würde schon mal funktionieren. Nur schalten lässt sich in FHEM nicht... Habe auch schon eine andere Sender ID bei subDef versucht.
« Letzte Änderung: 17 Mai 2018, 21:19:30 von Halec »

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #19 am: 18 Mai 2018, 13:05:29 »
Hallo,

Zu meinem Verständnis. Du sprichst hier von 1 oder 2 Aktoren? Nach deiner info von zweien. Licht_Pergola Licht_Pergola2 sind beide als Aktor definiert, ist das korrekt?

Wenn wir hier aber nur von 1 Aktor sprechen dann vergiss Licht_Pergola2. Dann hast du hier ein Verständnis Problem. Der Aktor wird nur einmal angelernt und die zwei Kanäle über jeweils einen ReadingsProxy angesprochen.

Licht_Pergola:channel0

Licht_Pergola:channel1

Gruß
Eisix

Offline Halec

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #20 am: 18 Mai 2018, 18:33:06 »
Bin gerade unterwegs...
Ich spreche von zwei physikalischen Aktoren.
Licht_Pergola habe ich vor zwei Monaten gekauft und konfiguriert. Dieser funktioniert wie gewünscht.
Licht_Pergola2 habe ich vor einer Woche gekauft. Dieser macht Probleme.

Offline Halec

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #21 am: 19 Mai 2018, 20:12:24 »
Hat noch jemand eine Idee?
Langsam gehen mir die Optionen aus :(

Hier mal der direkte Auszug aus der fhem.cfg

Das ist der Nodon Aktor, den ich vor 2 Monaten gekauft und konfiguriert habe, welcher funktioniert wie gewünscht:
define EnO_UTE_050DA1CC EnOcean 050DA1CC
attr EnO_UTE_050DA1CC IODev TCM_ESP3_0
attr EnO_UTE_050DA1CC comMode biDir
attr EnO_UTE_050DA1CC devChannel 2
attr EnO_UTE_050DA1CC manufID 046
attr EnO_UTE_050DA1CC room EnOcean
attr EnO_UTE_050DA1CC subType raw
define FileLog_EnO_UTE_050DA1CC FileLog ./log/EnO_UTE_050DA1CC-%Y.log EnO_UTE_050DA1CC
attr FileLog_EnO_UTE_050DA1CC logtype text
attr FileLog_EnO_UTE_050DA1CC room EnOcean
define EnO_UTE_0193911B EnOcean 0193911B
attr EnO_UTE_0193911B IODev TCM_ESP3_0
attr EnO_UTE_0193911B room EnOcean
attr EnO_UTE_0193911B subType UTE
define FileLog_EnO_UTE_0193911B FileLog ./log/EnO_UTE_0193911B-%Y.log EnO_UTE_0193911B
attr FileLog_EnO_UTE_0193911B logtype text
attr FileLog_EnO_UTE_0193911B room EnOcean
define Licht_Pergola EnOcean 050DA1CC
attr Licht_Pergola IODev TCM_ESP3_0
attr Licht_Pergola alias Pergola
attr Licht_Pergola comMode biDir
attr Licht_Pergola defaultChannel 0
attr Licht_Pergola devChannel 2
attr Licht_Pergola eep D2-01-12
attr Licht_Pergola group Licht
attr Licht_Pergola manufID 046
attr Licht_Pergola subDef FFC88DA5
attr Licht_Pergola subType actuator.01
define Licht_Pergola_0 readingsProxy Licht_Pergola:channel0
attr Licht_Pergola_0 alias Gartenhaus
attr Licht_Pergola_0 group Licht
attr Licht_Pergola_0 room Aussen
attr Licht_Pergola_0 setFn {($CMD eq "on") ?"on 0":"off 0"}
attr Licht_Pergola_0 setList on off
attr Licht_Pergola_0 webCmd on:off
define Licht_Pergola_1 readingsProxy Licht_Pergola:channel1
attr Licht_Pergola_1 alias Pergola
attr Licht_Pergola_1 group Licht
attr Licht_Pergola_1 room Aussen
attr Licht_Pergola_1 setFn {($CMD eq "on") ?"on 1":"off 1"}
attr Licht_Pergola_1 setList on off
attr Licht_Pergola_1 webCmd on:off


Das ist der Nodon Aktor den ich vor einer Woche gekauft habe, welcher sich nicht über FHEM schalten lässt.
define FileLog_EnO_UTE_05125B8C FileLog ./log/EnO_UTE_05125B8C-%Y.log EnO_UTE_05125B8C
attr FileLog_EnO_UTE_05125B8C logtype text
attr FileLog_EnO_UTE_05125B8C room EnOcean
define EnO_switch_05125B8C EnOcean 05125B8C
attr EnO_switch_05125B8C IODev TCM_ESP3_0
attr EnO_switch_05125B8C room EnOcean
attr EnO_switch_05125B8C subType switch
define FileLog_EnO_switch_05125B8C FileLog ./log/EnO_switch_05125B8C-%Y.log EnO_switch_05125B8C
attr FileLog_EnO_switch_05125B8C logtype text
attr FileLog_EnO_switch_05125B8C room EnOcean
define EnO_VLD_05125B8C EnOcean 05125B8C
attr EnO_VLD_05125B8C IODev TCM_ESP3_0
attr EnO_VLD_05125B8C room EnOcean
attr EnO_VLD_05125B8C subType VLD
define FileLog_EnO_VLD_05125B8C FileLog ./log/EnO_VLD_05125B8C-%Y.log EnO_VLD_05125B8C
attr FileLog_EnO_VLD_05125B8C logtype text
attr FileLog_EnO_VLD_05125B8C room EnOcean
define Licht_Pergola2 EnOcean 05125B8C
attr Licht_Pergola2 IODev TCM_ESP3_0
attr Licht_Pergola2 comMode biDir
attr Licht_Pergola2 defaultChannel 0
attr Licht_Pergola2 devChannel 2
attr Licht_Pergola2 eep D2-01-12
attr Licht_Pergola2 manufID 046
attr Licht_Pergola2 room EnOcean
attr Licht_Pergola2 subDef FFC88DA7
attr Licht_Pergola2 subType actuator.01
define Licht_Pergola2_0 readingsProxy Licht_Pergola2:channel0
attr Licht_Pergola2_0 alias Rasenmaeher
attr Licht_Pergola2_0 group Licht
attr Licht_Pergola2_0 room Aussen
attr Licht_Pergola2_0 setFn {($CMD eq "on") ?"on 0":"off 0"}
attr Licht_Pergola2_0 setList on off
attr Licht_Pergola2_0 webCmd on:off
define Licht_Pergola2_1 readingsProxy Licht_Pergola2:channel1
attr Licht_Pergola2_1 alias Brunnen
attr Licht_Pergola2_1 group Licht
attr Licht_Pergola2_1 room Aussen
attr Licht_Pergola2_1 setFn {($CMD eq "on") ?"on 1":"off 1"}
attr Licht_Pergola2_1 setList on off
attr Licht_Pergola2_1 webCmd on:off

Kann selbst ein paar Unterschiede erkennen. Weiß aber nicht warum... Ist eigentlich gleich eingerichtet worden...
« Letzte Änderung: 19 Mai 2018, 20:27:54 von Halec »

Offline Halec

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #22 am: 22 Mai 2018, 00:21:14 »
Also. Jetzt geht es!
Habe zwei Tage lang herumprobiert und herausgefunden dass es am "subDef" Attribut liegt.
Lasse ich dieses einfach weg, dann funktioniert alles so wie gewünscht. Ich kann beide Kanäle separat schalten.

Allerdings wundert es mich, da ich ja damit die virtuelle Sender ID aus meinem Pool von 127 vergebe.
Eigentlich dürfte es ja ohne diese Sender ID ja gar nicht gehen. Wahrscheinlich hat FHEM selbst eine vergeben.
Wie kann ich erkennen ob er selbst eine Sender ID vergeben hat? Wie kann ich diese ermitteln?

Bei dem vor zwei Monaten gekauften Aktor ist auch eine Sender ID vergeben worden. Da funktioniert alles... Nachvollziehbar ist das für mich nicht...  ???

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #23 am: 22 Mai 2018, 09:47:56 »
Hallo,

mit info sollte sie auf jeden Fall angezeigt werden. Wenn das nicht der Fall ist würde ich das device in Fhem nochmal löschen. Aktor resetten und neu anlernen.

Gruß
Eisix

Offline Halec

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #24 am: 22 Mai 2018, 20:17:43 »
Hallo Eisix,

welche "info" meinst du?

Grüße
Halec

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #25 am: 22 Mai 2018, 22:50:02 »
Sorry, meinte

list Licht_Pergola2


Gruß
Eisix

Offline Halec

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:2 Kanal bei nodon schalten.
« Antwort #26 am: 23 Mai 2018, 20:52:22 »
Hallo Eisix,

das ist das Ergebnis von "list Licht_Pergola2"
Internals:
   CFGFN
   DEF        05125B8C
   IODev      TCM_ESP3_0
   LASTInputDev TCM_ESP3_0
   MSGCNT     119
   NAME       Licht_Pergola2
   NR         179
   NTFY_ORDER 50-Licht_Pergola2
   STATE      off
   TCM_ESP3_0_DestinationID FFFFFFFF
   TCM_ESP3_0_MSGCNT 119
   TCM_ESP3_0_PacketType 1
   TCM_ESP3_0_RSSI -45
   TCM_ESP3_0_ReceivingQuality excellent
   TCM_ESP3_0_RepeatingCounter 0
   TCM_ESP3_0_SubTelNum 3
   TCM_ESP3_0_TIME 2018-05-23 20:39:38
   TYPE       EnOcean
   Readings:
     2018-05-22 19:38:39   buttons         released
     2018-05-23 20:39:38   channel0        off
     2018-05-23 20:39:36   channel1        off
     2018-05-22 19:38:39   channelA        AI
     2018-05-22 19:38:34   channelB        BI
     2018-05-23 20:39:38   dim             0
     2018-05-23 20:39:38   dim0            0
     2018-05-23 20:39:36   dim1            0
     2018-05-23 20:39:38   error0          not_supported
     2018-05-23 20:39:36   error1          not_supported
     2018-05-23 20:39:38   localControl0   enabled
     2018-05-23 20:39:36   localControl1   enabled
     2018-05-23 20:39:38   overCurrentOff0 ready
     2018-05-23 20:39:36   overCurrentOff1 ready
     2018-05-23 20:39:38   powerFailure0   disabled
     2018-05-23 20:39:36   powerFailure1   disabled
     2018-05-23 20:39:38   powerFailureDetection0 not_detected
     2018-05-23 20:39:36   powerFailureDetection1 not_detected
     2018-05-23 20:39:38   state           off
Attributes:
   IODev      TCM_ESP3_0
   comMode    biDir
   defaultChannel 0
   devChannel 2
   eep        D2-01-12
   manufID    046
   subType    actuator.01

Sehe nirgends die Sender ID, die den Aktor schaltet. Funktioniert aber alles einwandfrei.
Neu einrichten tu ich das jetzt nicht, da ich das die letzten Tage bestimmt 20 mal gemacht habe. Natürlich auch jedesmal den Aktor resettet, das Device jedesmal gelöscht, manchmal auch direkt manuell in der fhem.cfg, etc..

Gerade nochmals ein letztes mal getestet:
attr Licht_Pergola2 subDef FFC88DA7Jetzt ging nichts mehr. Konnte den Schalter auch nicht mehr am Aktor einlernen. Danach subDef Attribut wieder gelöscht, und alles ging wieder... Merkwürdig...
Habe natürlich schon mehrere freie SenderID's durchprobiert... Ohne Erfolg.
Falls jemand noch eine Idee hat, warum... Kann er das gerne mitteilen. Ansonsten belassen wir es dabei. Geht jetzt ja...
« Letzte Änderung: 23 Mai 2018, 20:59:37 von Halec »

 

decade-submarginal