Autor Thema: Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?  (Gelesen 3560 mal)

Offline KernSani

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1440
Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« am: 15 Februar 2017, 21:17:17 »
Hi zusammen,

ich bin in einer Automatisierungsflaute. Alles funktioniert, es gibt Gute-Nacht und Guten-Morgen Programme mit Licht und Musik für Eltern und Kinder, wir sprechen mit Alexa und Siri, die Waschmaschine und der Trockner sprechen mit uns, die Großeltern und die Putzfrau sind mit GTags ausgestattet und die Abwesenheitssteuerung tut ihren Dienst. Wenn's trocken ist und kein Regen vorhergesagt ist, wird der Rasen gesprengt, die Rollläden gehen runter, wenn's dunkel wird, aber nicht der an der Balkontüre, wenn die Balkontüre offen ist... 
Und jetzt? Mir fehlen die Ideen... Was habt ihr an verrückten Automatisierungsszenarien? Was sind eure Highlights abseits des Alltäglichen? Vielleicht bringt ihr mich ja auf Ideen?

Grüße,

Oli
RasPi: RFXTRX, HM, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline P.A.Trick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1638
  • Love it, change it or leave it
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #1 am: 15 Februar 2017, 21:19:03 »
Ansagen wie hoch die Kosten für die letzte Dusche waren!  8)
Cubietruck,RPI,QNAP Ts-419p+, FS20, FRITZ!DECT200, 7 MAX! Thermostate, 3 MAX! Fensterkontakte, Kodi, CUL V3.3, EM1000S, LW12, LD382, HUE, HM-CFG-USB-2, 1x HM-LC-SW1-FM, 2x HM-LC-SW2-FM, 2x HM-LC-Sw1PBU-FM, 3xHM-LC-Bl1PBU-FM,HM-SEC-RHS, 2xHM-SEC-SD,HM-WDS30-T-O, 3x HM-LC-Dim1TPBU-FM, RPI+AddOn

Offline KernSani

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1440
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #2 am: 15 Februar 2017, 21:19:58 »
Ansagen wie hoch die Kosten für die letzte Dusche waren!  8)
Inkl. Shampoo und Spülung?
RasPi: RFXTRX, HM, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline P.A.Trick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1638
  • Love it, change it or leave it
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #3 am: 15 Februar 2017, 21:21:04 »
Zum Beispiel  ;-)

Cubietruck,RPI,QNAP Ts-419p+, FS20, FRITZ!DECT200, 7 MAX! Thermostate, 3 MAX! Fensterkontakte, Kodi, CUL V3.3, EM1000S, LW12, LD382, HUE, HM-CFG-USB-2, 1x HM-LC-SW1-FM, 2x HM-LC-SW2-FM, 2x HM-LC-Sw1PBU-FM, 3xHM-LC-Bl1PBU-FM,HM-SEC-RHS, 2xHM-SEC-SD,HM-WDS30-T-O, 3x HM-LC-Dim1TPBU-FM, RPI+AddOn
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Brice

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 420
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #4 am: 16 Februar 2017, 10:16:00 »
Ich verstehe dich. Allerdings: irgendetwas kann mit der vorhandenen Hardware immer opitimiert werden. Bei mir war es in der letzten Zeit:

  • wenn nur eine Person zuhause ist, schaltet der im Flur befindlicher Bewegungsmelder das per Bewegungsmelder mit on-for-timer gesteuerte Badezimmer-Radio und ggfls. das Badezimmerlicht aus
  • wenn Schwiegermutter zu Besuch ist, wird ausschließlich der Sender "100% Helene Fischer" beim Betreten des Gäste-WC gestreamt 8)
  • wenn ein Anruf angenommen wird, Radio leiser und nach Auflegen wieder auf normale Lautstärke
  • einen optischen Fenstersensor in den Briefkasten (meine Frau hatte wohl einmal zu oft gefragt, ob der Briefträger schon da war)
  • falls es morgens um 05:30 Uhr draußen kälter als 1,5 Grad ist, könnte der Wecker um 10 Minuten vorgestellt werden (ist ja evt. glatt auf den Straßen). Hatte ich vor längerer Zeit mal eingerichtet, allerdings muss ich mir keinen Wecker stellen...

Mit Alexa kam dann wieder ein Schwung Arbeit ins Haus, aber das kennst du ja.
FHEM auf RPi 3 (produktiv) CUL 868 für FS20 | S300TH | HM-MOD-RPI-PCB für Homematic | Z-Wave ZME_UZB1 für Z-Wave | FRITZ!DECT 200 | HUE | Echo Dot
FHEM auf RPi 2 Max!Cube als CUN 868 | GPIO_PIR | TechemWZ | WiFi-Radio (mpd/mpc)

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3563
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #5 am: 16 Februar 2017, 10:59:43 »
    Hallo Brice,

  • falls es morgens um 05:30 Uhr draußen kälter als 1,5 Grad ist, könnte der Wecker um 10 Minuten vorgestellt werden (ist ja evt. glatt auf den Straßen). Hatte ich vor längerer Zeit mal eingerichtet, allerdings muss ich mir keinen Wecker stellen...
dumme Frage: wie bekommst Du den Wecker gesteuert? Oder ist das nur ein Radio, das an einer schaltbaren Steckdose hängt?

Danke + Gruß

PeMue
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline Brice

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 420
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #6 am: 16 Februar 2017, 11:13:50 »
Ich habe den Wecker aus diesem Thread realisiert, der zur eingestellten Weckzeit Musik auf einen WLan-Lautsprecher streamt und eine HUE langsam hochfährt.
FHEM auf RPi 3 (produktiv) CUL 868 für FS20 | S300TH | HM-MOD-RPI-PCB für Homematic | Z-Wave ZME_UZB1 für Z-Wave | FRITZ!DECT 200 | HUE | Echo Dot
FHEM auf RPi 2 Max!Cube als CUN 868 | GPIO_PIR | TechemWZ | WiFi-Radio (mpd/mpc)

Offline rr725

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 260
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #7 am: 16 Februar 2017, 14:03:23 »
Mir fehlen die Ideen...

kommt mir bekannt vor......nun ist auch alles mit alexa verpömpelt...nun fällt mir auch nix mehr ein
gerade sieht mich so meine katze an....hm....
vielleicht der ein fitnessarbmand umschnallen und wenn die erforderlichen schritte noch nicht erreicht sind, via aktor einen "kleinen" stromschlag
loslassen.
mittlerweile fallen einem auch schon komische sache ein. letztens stand ich in einem möbelgeschäft. dort stand ein boxsppringbett und wurde als schnäppchen angeboten, mit einem motorgetriebenen lattenrost.
als ich so davor stand, dachte ich: mein fitnessarmband erkennt ja wann die beste zeit wäre aufzustehen. das wäre ja nicht schlecht, wenn der lattenrost "hochfährt" bevor der wecker klingelt. aber manchmal muss man sich schon selbst bremsen. :-)
3* Raspberry, 2* Harmony Hub, CCu2, div. Homematic, Intertechno,Temp-Feuchtesensoren, Velux, Sonoff´s,Broadlink,Philips Hue  Motion Sensoren,eigenbau Zeugs, 4* Dot's , 2 Echos,IRobot,zig Hue's und andreres.....WAF konform :-)

Offline visionsurfer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 899
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #8 am: 16 Februar 2017, 17:27:32 »
Hi,

aber genau dadrum geht es doch ? Um die verrückten Ideen:

@KernSani

Wie sieht es mit dem Briefkasten aus ?
Was ist mit dem Auto ?
Mit Alexa wirklich schon alles eingerichtet ? Auch bestimmte Dialoge ?

Ich träume noch von besserem Dialog mit Alexa. Nach dem Motto: Alexa, sag FHEM ich bin zu Hause.
Dann sollte Alexa antworten: Willkommen zu Hause, du hast 2 verpasste Anrufe und morgen müssen die gelben Säcke raus.

Ich würde gerne noch meinen Kamin überwachen lassen, der mir dann per Sprachausgabe sagen würde, dann ca. Holz nachgelegt werden muss, damit das Feuer nicht ausgeht.

Tja und wenn es dann wirklich alles erledigt ist, kommen doch die ganz krassen verrückten Dinge:

Ich möchte ein paar kleine und bezahlbare "Waage Sensoren" bauen. Im Keller gibt es dann ein Regel "Vorräte". Dort stehen Boxen, die auf so einem Waage Sensor stehen. In einer Box ist z.B. das Klopapier, in der nächsten die Zewarolle, vielleicht Zucker, Mehl, Nudeln. Einfach so ein paar Dinge, die man wirklich IMMER braucht. Wenn das Mindestgewicht unterschritten ist, dann wird automatisch der Artikel auf die Einkaufsliste in Wunderlist gesetzt. Fertig.

Wir haben leider einen Vorwerk Staubsauger Roboter der 1. Generation. Der lässt sich wohl noch nicht so gut, bzw. gar nicht per WLAN überwachen und steuern.

Meine WLAN Badewanne würde ich auch gerne noch in FHEM einbauen. Leider nur keine Ahnung wie man sowas hinbekommen kann. Per APP kann ich das Badewasser automatisch einlaufen lassen, aber halt leider noch nicht in FHEM steuerbar.

Also Ideen hätte ich noch einige :)

Grüße,
Visionsurfer

Offline choenig

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #9 am: 16 Februar 2017, 19:48:08 »
Hi,

Meine WLAN Badewanne würde ich auch gerne noch in FHEM einbauen. Leider nur keine Ahnung wie man sowas hinbekommen kann. Per APP kann ich das Badewasser automatisch einlaufen lassen ...

Sowas will ich auch haben  8) ... Magst du kurz sagen, was Du da verbaut hast? :)

LG
Christian

Offline visionsurfer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 899
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #10 am: 16 Februar 2017, 22:09:05 »
Hi,

Ich hab von Viega multiplex Trio E verbauen lassen. Da gibt es ein WLAN Modul und digitale Amaturen. Per App kann ich so meine Badewanne einlaufen lassen. Das würde ich am liebsten mit FHEM steuern können.

Grüße
Visionsurfer
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline KernSani

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1440
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #11 am: 18 Februar 2017, 00:21:11 »
Na da sind ja schon ein paar Dinge zusammen gekommen...

Meine Highlights:
* Die WLAN Badewanne... Das müsste sich doch auch mit einem Elektro-Magnetventil deutlich billiger hinbekommen lassen... Nach dem Prinzip der Gartenbewässerung. Gut vielleicht keine speicherbare Lieblingstemperatur, und wie bekomme ich das hin, ohne die Fliesen abzureißen? Auf jeden Fall eine Aufgabe...
* Die "Waage" für Lebensmittel erinnert mich an einen Post, die Spülmaschinentabs zu zählen --> definitv kurzfristig umsetzbar, interessant und anspruchsvoller: anhand der Wasch-Dauer der Waschmaschine auf das Programm schließen und darauf basierend Verbrauch an Bunt- oder Weiß-Waschmittel zu schätzen (und ggf. auf Einkaufsliste setzen, z.B. indem die Squeezebox in der Küche sagt "Alexa, Color-Waschmittel auf die Einkaufsliste"
* Helene Fischer - Schwiegerpapa steht auf Andrea Berg, den beschalle ich mit der Helene :-D

Hab' mir jetzt erstmal einen Lötkolben bestellt... sehe schon, mit vorgefertigter Hardware und Software-Basteleien komme ich nicht weit... 
RasPi: RFXTRX, HM, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...

Offline choenig

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #12 am: 18 Februar 2017, 09:43:02 »
Hi,

Ich hab von Viega multiplex Trio E verbauen lassen. Da gibt es ein WLAN Modul und digitale Amaturen. Per App kann ich so meine Badewanne einlaufen lassen.

danke für die Info.

Leider gab es das WLAN-Modul noch nicht, als wir vor drei Jahren das Bad vollständig renoviert haben (Oder ich hab es einfach nicht gefunden)  :'(
Ich denke aber ernsthaft darüber nach, die Wanne nochmal neu zu machen ;-).

Das würde ich am liebsten mit FHEM steuern können.

Soweit ich gesehen habe, gibt es ja ein Webfrontend in dem Modul. Kann man das ohne Zugriff auf den Viega-Server nutzen? Wenn ja müsste sich doch was mit einem der HTTP Module in fhem machen lassen, oder?

[Möglicherweise sollten wir dieses Gespräch in einem anderen Thread weiterführen]

LG
Christian

Offline choenig

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #13 am: 18 Februar 2017, 09:47:11 »
Hi,

* Die WLAN Badewanne... Das müsste sich doch auch mit einem Elektro-Magnetventil deutlich billiger hinbekommen lassen... Nach dem Prinzip der Gartenbewässerung. Gut vielleicht keine speicherbare Lieblingstemperatur, und wie bekomme ich das hin, ohne die Fliesen abzureißen? Auf jeden Fall eine Aufgabe...

Schon möglich, Du musst aber auch noch den Stopfen verschliessen können ;-).

Und das Magnetventil muss dann auch parallel zum verbauten Thermostat funktionieren, sonst hast Du sowieso immer vergessen, den Thermostat aufzudrehen, wenn Du es mal aus der Ferne aktivieren möchtest  :-\. Und ob das geht konnte ich bislang nicht rausfinden.

LG
Christian

Offline visionsurfer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 899
Antw:Automatisierungsflaute - Alles funktioniert, was jetzt?
« Antwort #14 am: 18 Februar 2017, 14:52:15 »
Hi,

ja aber da kommen wir gleich wieder zu meinem Thema "Sinn und Unsinn von Smart Home".

Ihr möchtet nicht wissen, was dieser Badewannen Quatsch gekostet hat. EIN VERMÖGEN. Wir wohnen jetzt 2,5 Jahre in unserem Eigenheim. Wollt ihr wissen, wie oft wir die Badewanne bisher genutzt haben ?
Genau 3 mal. O.K. ich hab langfristig geplant, wenn mal Kinder da sind usw. Trotzdem weiß ich nicht, ob ich das heute noch mal machen würde.

Ein bisschen interessanter wird es jetzt dank FHEM und Alexa usw. Vorher hab ich mir überlegt, wann brauch ich den Quatsch überhaupt. Wenn ich das Teil per FHEM steuerbar bekommen, dann könnte man immerhin, irgendwo im Gebäude sagen "Alexa, lass Wasser in die Badewanne". So in der Art zumindest.

Zum Thema Waage:
Ich suche noch jemand der mir gegen Bezahlung ein paar Waagemodule bauen könnte, die ich dann in FHEM einbinden kann. Ich hab keine Ahnung von so Löten und Kleinteile.

Grüße,
Visionsurfer