Autor Thema: (gelöst) Fibaro FGS-222 endpointChildren falsche Namen nach rename  (Gelesen 638 mal)

Offline MichaelO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 307
Hallo,

ich habe gerade einen Fibaro FGS-222 'umgezogen'. Am neuen Einbauort habe ich dann zunächst das Hauptgerät umbenannt, danach die Devices der beiden Endpunkte. Nun sehe ich aber im Internal "endpointChildren" des Hauptgerätes, dass dort noch die alten Namen stehen. Auch glaube ich mich erinnern zu können, dass diese zuvor als Links ausgeführt waren, so dass man direkt aus dem Hauptgerät in die Endpoints springen konnte (da kann ich mich aber auch täuschen). Jetzt stehen dort die Namen nur noch als normaler Text.

Ist da beim Umbenennen etwas schief gelaufen. oder muss das so und macht nix?

Gruß
Michael
« Letzte Änderung: 18 Februar 2017, 09:42:57 von MichaelO »

Offline lenn1

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
Antw:Fibaro FGS-222 endpointChildren falsche Namen nach rename
« Antwort #1 am: 16 Februar 2017, 15:47:20 »
shutdown restart und nochmal gucken :)

Meist hat das bei mir genau das Problem mit eben diesen Geräten gelöst.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19351
Antw:Fibaro FGS-222 endpointChildren falsche Namen nach rename
« Antwort #2 am: 16 Februar 2017, 18:16:34 »
Zitat
shutdown restart und nochmal gucken (https://forum.fhem.de/Smileys/default/smiley.gif)

Oder man ruft "modify <name> ZWave <definition>" auf, und man aendert dabei nichts.
Ein Zuhoeren auf Namensaenderungen waere moeglich, bin aber unsicher, ob das wg. Aufwand und Performance-Einbussen es Wert ist.

Offline MichaelO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 307
Antw:Fibaro FGS-222 endpointChildren falsche Namen nach rename
« Antwort #3 am: 18 Februar 2017, 09:42:41 »
Vielen Dank, ein Neustart hat geholfen.

Zitat
Ein Zuhoeren auf Namensaenderungen waere moeglich, bin aber unsicher, ob das wg. Aufwand und Performance-Einbussen es Wert ist.

Ich denke, das wäre in der Tat unnötig. Wenn man das Verhalten kennt, ist ja alles ok.

Gruß
Michael