Autor Thema: 1-Wire Buscontroller von www.eservice-online.de - Verständnisfrage  (Gelesen 291 mal)

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 568
  • Proud systemd-free zone
Moin Moin,


ich überlege gerade, meine 1-Wire-Umgebung professioneller zu implementieren - und dazu die Komponenten von www.eservice-online.de zu verwenden.

In den Produktbeschreibungen ist jedoch zu erkennen, daß die USB- und Ethernet-Controller zur Hutschienenmontage alle eine virtuelle serielle Schnittstelle mit 9600@8N1 implementieren. Dazu sind je nach Betriebssystem FTDI-Treiber zu installieren...

Kann ich aus dieser Produktbeschreibung entnehmen, daß der damit realisierte 1-Wire-Bus mit 9600 Baud läuft und keine schnelleren Lösungen realisiert? Wo liegt dann der Vorteil gegenüber 1-Wire Controllern als Aufstecklösung mit einem Pi, die ein vielfaches davon realisieren?

Danke, -MN
RPi A+RPI3 (8 x 1Wire) + Odroid U3 8GB mit fhem aktuell
Homematic für Heizung, Temperatur, Licht und Bewegung. 1-Wire für Temperatur.
STELLMOTOR (FB-Heizung), DOIF, Motion, Licht, Dimmer, Allergy, Proplanta, Unwetterzentrale, Spritpreise, LG HomBot ("Dobby"), VALVES, PWM/PWMR

Offline smurfix

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 262
Antw:1-Wire Buscontroller von www.eservice-online.de - Verständnisfrage
« Antwort #1 am: 17 Februar 2017, 16:30:39 »
Eine virtuelle Schnittstelle ist erst einmal so schnell wie das darunterliegende Netzwerk.

Wie schnell der Kasten tatsächlich mit seinem 1wire-IC redet, musst du die Leute wohl fragen.

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 568
  • Proud systemd-free zone
Antw:1-Wire Buscontroller von www.eservice-online.de - Verständnisfrage
« Antwort #2 am: 17 Februar 2017, 18:43:49 »
Deshalb schrieb ich ja, daß laut Bedienungsanleitung der virtuelle Adapter auf 9600@8N1 konfiguriert wird...

Danke, -MN
RPi A+RPI3 (8 x 1Wire) + Odroid U3 8GB mit fhem aktuell
Homematic für Heizung, Temperatur, Licht und Bewegung. 1-Wire für Temperatur.
STELLMOTOR (FB-Heizung), DOIF, Motion, Licht, Dimmer, Allergy, Proplanta, Unwetterzentrale, Spritpreise, LG HomBot ("Dobby"), VALVES, PWM/PWMR

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1092
Antw:1-Wire Buscontroller von www.eservice-online.de - Verständnisfrage
« Antwort #3 am: 17 Februar 2017, 19:09:03 »
ich überlege gerade, meine 1-Wire-Umgebung professioneller zu implementieren
Wie sieht denn Deine derzeitige "unprofessionelle" Lösung aus?

Gruß
Uwe
*bewertungshäkchenblödsinnverweigerer*
||##div.moderatorbar in ABP wirkt Wunder||

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4088
Antw:1-Wire Buscontroller von www.eservice-online.de - Verständnisfrage
« Antwort #4 am: 18 Februar 2017, 18:05:34 »
Zitat
Wie sieht denn Deine derzeitige "unprofessionelle" Lösung aus?
Das frag ich mich auch.

9600@8N1 ist die "normale" Busgeschwindigkeit des 1-Wire Bus. Die Kommunikation mit dem Hostmaster kann deutlich schneller erfolgen.

LG

pah

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 568
  • Proud systemd-free zone
Antw:1-Wire Buscontroller von www.eservice-online.de - Verständnisfrage
« Antwort #5 am: 18 Februar 2017, 19:33:49 »
Ein RPi1 mit 8x1-Wire Modul von Sheepwalk Electronics in UK (http://www.sheepwalkelectronics.co.uk/product_info.php?products_id=33)
Wilde, fliegende Verkabelung, viele Verteilerdosen an der Wand.

Über das Ding hatte pah mal lang geschimpft, weil der I2C-Bus sooooooo langsam sei...

Inzwischen würde ich gerne ein Hutschienen-Design mit Kabelkanälen und Durchgangsklemmen anstreben...

Ciao, -MN
RPi A+RPI3 (8 x 1Wire) + Odroid U3 8GB mit fhem aktuell
Homematic für Heizung, Temperatur, Licht und Bewegung. 1-Wire für Temperatur.
STELLMOTOR (FB-Heizung), DOIF, Motion, Licht, Dimmer, Allergy, Proplanta, Unwetterzentrale, Spritpreise, LG HomBot ("Dobby"), VALVES, PWM/PWMR

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4088
Antw:1-Wire Buscontroller von www.eservice-online.de - Verständnisfrage
« Antwort #6 am: 19 Februar 2017, 10:04:07 »
Zitat
lang geschimpft, weil der I2C-Bus sooooooo langsam sei...
Das wüsste ich aber... :o

Das Problem bei I2C ist nicht die Geschwindigkeit, sondern dass das er bei einem Raspberry Pi durch andere Aufgaben belegt wird.

LG

pah

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 568
  • Proud systemd-free zone
Antw:1-Wire Buscontroller von www.eservice-online.de - Verständnisfrage
« Antwort #7 am: 19 Februar 2017, 10:54:55 »
Stimmt, das hast Du damals auch so geschrieben: https://forum.fhem.de/index.php/topic,50124.msg422441.html#msg422441

Jedoch sagst Du hier https://forum.fhem.de/index.php/topic,50124.msg422882.html#msg422882, daß der I2C-Bus mit max. 50kByte/s problematisch sei. Aber selbst bei einem Sheepwalk RPI3-Modul mit 8 1-Wire-Systemen sind 8x9600 Baud kleiner als 50KByte * 8 Bit...

Ciao, -MN
RPi A+RPI3 (8 x 1Wire) + Odroid U3 8GB mit fhem aktuell
Homematic für Heizung, Temperatur, Licht und Bewegung. 1-Wire für Temperatur.
STELLMOTOR (FB-Heizung), DOIF, Motion, Licht, Dimmer, Allergy, Proplanta, Unwetterzentrale, Spritpreise, LG HomBot ("Dobby"), VALVES, PWM/PWMR