Autor Thema: IR-LED an ESP8266 mit EspEasy  (Gelesen 7504 mal)

Offline Bapt. Reverend Magersuppe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 368
  • Flipperball geschluckt!
    • Internet! Die Zukunft der Vergangenheit.
Antw:IR-LED an ESP8266 mit EspEasy
« Antwort #75 am: 12 September 2017, 13:17:15 »
Wie gesagt, mit Werten unter 2,5 Ohm reizt du die Grenzen der IR-Led aus. Was sich sicherlich auf die Lebensdauer auswirken wird.

Ob das gut ist dem TV ständig, auch wenn's nur einmal am Tag ist,  die Spannung zu kappen ?

Hatte grad nichts anderes da.
Zu beiden Punkten weiss ich in ein paar Monaten mehr :-)
--
If I was born in 1453, Leonardo da Vinci would be jealous of me.
Reverend Paul Egon Magersuppe
https://www.itead.cc/smart-home/smart-socket.html
https://www.itead.cc/smart-home/sonoff-4ch.html

Offline mark79

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:IR-LED an ESP8266 mit EspEasy
« Antwort #76 am: 13 September 2017, 11:28:21 »
Ich nehme zwei TV auch komplett vom Strom, seit gut 3 Jahren. Aber ich habe auch schon davon gehört, das es nicht gut sein soll.

Ich habe mir auch zwei IR Blaster gebastelt, nachdem irsend/LIRC nach einen Libreelec Update (Millhouse Kodi 18) partout nicht mehr funktionieren wollte.

Konfiguriert habe ich den RPi mittels autostart.sh, das beim Systemstart mittels wget, ein http Befehl an den ESP gesendet wird und dieser den TV einschaltet.
Mittels alexa und habridge geht das auch per Sprachbefehl.

Umgesetzt habe ich es mit zwei ESP8266 und der Software "http IR Blaster": http://github.com/mdhiggins/ESP8266-HTTP-IR-Blaster

Einmal mit einem NodeMCU für die Küche, der klebt unter dem Küchentisch. :)
Zu sehen auf Bild 1-2, ganz rechts: https://dropbox.com/sh/wwtf24cpoyzz8ul/AAD4R15XpnhR7ywEM_XGnNJ7a

Und noch einen für das Wohnzimmer im Gehäuse, mit einem ESP07 und als Spannungsversorgung habe ich ein AMS1117 Modul verwendet, Bild 3-5

Ich habe die beiden IR Dioden ohne Widerstände und Transistor angeschlossen, das funktioniert bei meiner Entfernung auch so zuverlässig.
Die IR Transmitter im Gehäuse mit Klebefläche stammen übrigens aus einem Mircosoft Xbox USB Receiver, die lagen dort mit bei.

Da ich mich auch mit Fhem beschäftige, werde ich das später noch durch ein Sonoff mit ESPeasy ersetzten, damit ich auch gleich die Steckdosen damit steuern kann.

Btw. weiß jemand ob noch ein GPIO Port bei dem Sonoff 4CH frei ist? Um ein IR Transmitter daran anzuschließen?
FHEM 5.8 RPi 1, Sonoff Switches, Sonoff Touch, HMUART, HM Thermostate, nanoCUL, Pilight, ESP RGBWW Wifi Controller, ESP8266 Tiny Window/Door Sensor, ESP8266 Briefkastenwächter, BT CSL Stick, BT iTags, DashButtons, Alexa, FireTV, RPi2 mit Kodi

Offline SamNitro

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 393
  • Kölner Wimpelbeauftragter
Antw:IR-LED an ESP8266 mit EspEasy
« Antwort #77 am: 12 Oktober 2017, 15:08:08 »
irsend  {"protocol": "SAMSUNG","bits": 32, "data": 3772793023}

oder hier für die Kommandozeile am Broker:

mosquitto_pub -q 2 -t cmnd/TestSwitch/IRSend/set -m '{"protocol": "SAMSUNG","bits": 32, "data": 3772793023}'

LG
Reinhart


Hallo Reinhart,
irsend  {"protocol": "SAMSUNG","bits": 32, "data": 3772793023}
funktioniert...

mosquitto_pub -q 2 -t cmnd/sonoff_TV_IR/IRSend/set -m '{"protocol": "SAMSUNG","bits": 32, "data": 3772793023}'
kommt die Fehlermeldung:
Client mosqsub/32223-FHEM received PUBLISH (d0, q0, r0, m0, 'stat/sonoff_TV_IR/RESULT', ... (21 bytes))
stat/sonoff_TV_IR/RESULT {"Command":"Unknown"}

wo liegt der Fehler?

LG
Gruß Patrick
------------------------
(Rpi 3, Stretch) (HM-LGW) (CUL868) (CUL433) (Homematic Komponenten) (FS20) (SONOFF) (ESP8266) (EchoDot)

Offline TomLee

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 268
Antw:IR-LED an ESP8266 mit EspEasy
« Antwort #78 am: 12 Oktober 2017, 15:36:50 »

Offline SamNitro

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 393
  • Kölner Wimpelbeauftragter
Antw:IR-LED an ESP8266 mit EspEasy
« Antwort #79 am: 12 Oktober 2017, 15:39:42 »
Tasmota > 5 geflasht ?


siehe:

https://forum.fhem.de/index.php/topic,67316.msg669051.html#msg669051

Ja danke für den link,
neue Version von Tasmota ab 5.x. hier entfällt einfach das "set"
hatte ich nicht gesehen
Gruß Patrick
------------------------
(Rpi 3, Stretch) (HM-LGW) (CUL868) (CUL433) (Homematic Komponenten) (FS20) (SONOFF) (ESP8266) (EchoDot)

Offline vobo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:IR-LED an ESP8266 mit EspEasy
« Antwort #80 am: 22 November 2017, 22:52:18 »
Hallo Leute,

ich habe ein wenig Probleme mein TV-Gerät zu steuern :(

IR LED ist installiert und funktioniert auch; Senden über Kommandozeile am Broker klappt (augenscheinlich) auch.
z.B. mosquitto_pub -q 2 -t cmnd/ESP15/IRSend -m '{"protocol": "NEC","bits": 48, "data": 70385940872381}'

Ich finde aber scheinbar nicht die richtigen Codes für mein Gerät.
Der Fernseher ist ein Panasonic TX-39CW304. Die zugehörige FB sollte sich RC4861 "nennen".

Aus den Angaben unter http://lirc.sourceforge.net/remotes/panasonic/
werde ich absolut nicht schlau. Teilweise ist dort nicht mal das passende Protokoll angegeben ?

Könnte mir da bitte mal jemand auf die Sprünge helfen ?

Viele Grüße
Volker
« Letzte Änderung: 22 November 2017, 23:28:26 von vobo »

Offline TomLee

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 268
Antw:IR-LED an ESP8266 mit EspEasy
« Antwort #81 am: 23 November 2017, 09:35:44 »
Die Codes auf LIRC-Seite sind alle vor 2015. Dein TV scheint aus 2015-16 zu sein. Das einfachste wird wohl sein die Codes mit dem Sketch IRrecvDump auszulesen. Die ersten Ergebnisse würde ich mit der Liste auf der LIRC-Seite vergleichen, vlt. sind die passenden Codes ja doch schon vorhanden, nur halt unter einer anderen Bezeichnung.

Offline vobo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:IR-LED an ESP8266 mit EspEasy
« Antwort #82 am: 23 November 2017, 18:01:23 »
... sooooo ....

da ich keinen Arduino, bzw. auch keinen IR-Empfänger da habe, habe ich mal mit WinLirc eine Config "aufgenommen".

Heraus gekommen ist das:

begin remote

  name  ..\config.cfg.conf
  bits            8
  eps            30
  aeps          100

  one             0     0
  zero            0     0
  pre_data_bits   24
  pre_data       0x30
  gap          100000
  min_repeat      2
  toggle_bit_mask 0x800

      begin codes
          Power                    0x4C
          P-Plus                   0x60
          P-minus                  0x61
          V-plus                   0x50
          V-minus                  0x51
      end codes

end remote

PreData Bits plus Bits sind 24+8 = 32
Der Code für den Power-Button ist: 0x4C
Die zu sendenden Daten müssten also folgende sein: 0x304C -> 12364(dez)

mosquitto_pub -q 2 -t cmnd/ESP15/IRSend -m '{"protocol": "PANASONIC","bits": 32, "data": 12364}'

.... aber der Fernseher schaltet sich leider nicht ein ....

Was mache ich falsch ?

Viele Grüße
Volker




« Letzte Änderung: 23 November 2017, 18:35:26 von vobo »

Offline TomLee

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 268
Antw:IR-LED an ESP8266 mit EspEasy
« Antwort #83 am: 23 November 2017, 18:49:59 »
Wenn

Zitat
mosquitto_pub -q 2 -t cmnd/ESP15/IRSend -m '{"protocol": "NEC","bits": 32, "data": 12364}'

auch nicht schaltet, kann  ich mit meiner bisherigen Erfahrung (Wissen) leider auch nicht weiter helfen.

Offline vobo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:IR-LED an ESP8266 mit EspEasy
« Antwort #84 am: 23 November 2017, 19:01:12 »
schaltet auch nicht ... hatte ich schon versucht

Offline vobo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:IR-LED an ESP8266 mit EspEasy
« Antwort #85 am: 23 November 2017, 22:59:14 »
jetzt wird es interessant .....

mosquitto_pub -q 2 -t cmnd/ESP15/IRSend -m '{"protocol": "RC5","bits": 32, "data": 12364}'... schaltet den Fernseher Ein, aber nicht aus ...

Offline TomLee

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 268
Antw:IR-LED an ESP8266 mit EspEasy
« Antwort #86 am: 24 November 2017, 06:26:21 »
min_repeat      2
Ist mir jetzt noch aufgefallen, vlt. geht's ja dann.

Offline Bapt. Reverend Magersuppe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 368
  • Flipperball geschluckt!
    • Internet! Die Zukunft der Vergangenheit.
Antw:IR-LED an ESP8266 mit EspEasy
« Antwort #87 am: 24 November 2017, 10:15:40 »
Seit einiger Zeit muss(te?) im Kommando alles groß geschrieben werden. Weiss nicht ob das immer noch so strikt ist.


--
If I was born in 1453, Leonardo da Vinci would be jealous of me.
Reverend Paul Egon Magersuppe
https://www.itead.cc/smart-home/smart-socket.html
https://www.itead.cc/smart-home/sonoff-4ch.html