Autor Thema: DevIo überschreibt STATE und state auch wenn stateFormat gesetzt ist  (Gelesen 153 mal)

Offline Christoph Morrison

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1616
Hallo Rudolf,

in Bezugnahme auf https://forum.fhem.de/index.php/topic,119383.msg1138066.html wollte ich mal fragen, ob du DevIo dahingehend ändern könntest, dass weder STATE noch state im nutzenden Device hart von DevIo geändert/aktualisiert werden? Ist schon nervig, wenn man stateFormat in einem Device gesetzt hat, dann ein reconnect passiert und damit der formatierte State überschrieben ist.

Möglicherweise könnte DevIo ja stattdessen in ein Reading DevIo_connection_state o.ä. schreiben, damit man trotzdem auf Änderungen reagieren kann.

Danke
CM

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24012
Der Haken an einer Aenderung ist, dass etliche Module im ReadyFn an state bzw STATE feststellen, dass sie was tun muessen.
Diese waeren danach kaputt:
> egrep -l 'STATE.*eq.*disconnected' *.pm | wc
     44      44     589
> egrep -l 'state.*eq.*disconnected' *.pm | wc
     15      15     225
Es gibt weitere Module, die STATE auf disconnected setzen, diese waeren zusaetzlich untersuchen.
Ich bin bereit, alle meine Module auf state zu beschraenken, es bleibt aber noch jede Menge zu koordinieren.

Offline Christoph Morrison

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1616
Ich hatte leider vermutet, dass sich das schon weit verbreitet hatte. Ich schau mal, wie man das koordiniert bekommt.