FHEM > Sonstiges

Modul 96_SIP

(1/239) > >>

Wzut:
Es gibt ein neues Modul SIP.

Vorgeschichte

Im August 2015 stellte wmeiners unter Neues Modul FB_SIP.pm, ein SIP-Client die erste Version eines Moduls FB_Sip im Forum vor.
( Ref -> https://forum.fhem.de/index.php/topic,40219.0.html)
Obwohl sich die Funktion auf anrufen und auflegen beschränkte, fand das Modul doch reges Interesse. Im August 2016 entstand daraus die Urversion von 96_SIP.pm, die mittlerweile alle im Thread diskutierten Features enthält.

Funktion

Das Modul kann

    Anrufe tätigen und ein Audio-File abspielen
    Anrufe tätigen und DTMF-Töne übertragen
    Anrufe entgegennehmen und die übertragenen DTMF-Töne als Reading speichern
    Über eingehende Anrufe informieren und diese gezielt annehmen

Voraussetzungen

    Die perl-Library Net::SIP muss installiert sein.
    (Jessie User -> sudo apt-get install libnet-sip-perl  , installiert z.Z. die Version 0.687)
    Es muss ein Account für den Client eingerichtet sein (Fritzbox, Asterisk etc.)

Wie geht’s?

    'update all' und 'restart'
    Telefoniegrät in der Fritzbox einrichten
    define <name> SIP
    Attribute an die eigene Umgebung anpassen
    erster Test : set <name> call <anzurufende Rufnummer>


Alle Details könnt ihr dem Wiki (SIP-Client) oder der command.ref entnehmen.

Nachtrag : Vielen Dank an plin für die Wiki Seite , die command.ref und einige Verbesserungen/Ideen am Modul.

betateilchen:
Hast Du das tatsächlich mal gegen einen echten SIP Server wie Asterisk oder einen professionellen SIP Telefonieanbieter getestet?

Wzut:
Mir fehlen dazu die Möglichkeiten, aber plin hat das für sein Dooline Projekt zusammen mit Asterisk laufen.

betateilchen:
naja, ich sag mal so: Ich hab mir das Modul grade mal angesehen. Da sind ein paar wirklich grobe Schwachstellen in Bezug auf die Benutzung des SIP Protokolls enthalten. Das Modul würde ich an Deiner Stelle lieber in contrib einchecken als innerhalb der offiziellen FHEM Auslieferung. Alleine schon aus Sicherheitsgründen. SIP ist nicht so ganz trivial, wie manche Leute sich das denken. Umso mehr, wenn man beim Entwickeln nur eine Fritzkotz als Gegenspieler zum Testen hat(te).

Tobbi:

--- Zitat von: betateilchen am 19 Februar 2017, 19:52:30 ---naja, ich sag mal so: Ich hab mir das Modul grade mal angesehen. Da sind ein paar wirklich grobe Schwachstellen in Bezug auf die Benutzung des SIP Protokolls enthalten. Das Modul würde ich an Deiner Stelle lieber in contrib einchecken als innerhalb der offiziellen FHEM Auslieferung. Alleine schon aus Sicherheitsgründen. SIP ist nicht so ganz trivial, wie manche Leute sich das denken. Umso mehr, wenn man beim Entwickeln nur eine Fritzkotz als Gegenspieler zum Testen hat(te).

--- Ende Zitat ---

Ich verstehe die negativen Anmerkungen nicht. So ein Modul ist nicht von heute auf morgen fertig, das weiß jeder der sich mit Programmierung beruflich oder hobbymäßig beschäftigt.

Zum Thema richtige Telefonanlage kann ich sagen, dass das Modul (Stand 12.02.17) gut und ohne Probleme mit Astersik bzw. FreePBX zusammen arbeitet.
Die "groben" Schwachstellen sollten sicher behoben werden, da wir hier aber keine Atomkraftwerke über SIP steuern sehe ich das halb so wild.

Gruß Tobias

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln