Autor Thema: Modul 96_SIP  (Gelesen 186264 mal)

Offline hansdepp

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #1170 am: 08 Mai 2021, 09:38:24 »
Zitat
Wieso musst Du dann eine externe Rufnummer verwenden?
Weil ich es kann ;D 8)
Scherz beiseite: Weil an der Eumex mehrere Telefone dranhängen, die gleichzeitig klingen sollen. Ich wüsste jetzt nicht, wie ich es anders machen sollte. In der Fritzbox haben nur die direkt oder per SIP angeschlossenen Telefone eine interne Nummer. Somit bleibt meiner Ansicht nur die externe Nummer. Oder übersehe ich etwas?

Offline laufhem

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #1171 am: 23 August 2021, 11:45:02 »
Hallo zusammen,
ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen:

Ich habe das SIP Modul an meiner FritzBox erfolgreich eingerichtet und ich kann auch intern damit telefonieren. Folgender Spezialfall schlägt allerdings sporadisch fehl:
Ich möchte die Beleuchtung der Eingangstür damit steuern. Meine Türsprechanlage läuft als a/b-Telefon über die Fritzbox. Ich kann von meinem Handtelefon (DECT) bei aktiver Sprechverbindung zur Türsprechanlage (interne Nummer **1) durch Drücken von "##8" das Licht anschalten. Dies funktioniert stets zuverlässig.
Wenn ich dasselbe Manöver nun von FHEM auf dem RaspberryPi starte, kommt zwar ein Anruf zur Türsprechanlage zu Stande, aber das Licht schaltet sich nur sporadisch ein. Manchmal scheint er die Doppelraute 8 nicht korrekt zu erkennen und die Verbindung legt einfach ohne Betätigung des Lichts wieder auf.
Ich habe bereits beim Attribut "sip_dtmf_send" sowohl die Werte "audio" und "rfc2833" getestet: Bei rfc2833 funktioniert es nie, bei audio funktioniert es sporadisch, aber nicht zuverlässig.

Ich schicke folgenden Befehl zum Aufbau der Telefonats:
set FritzSIP call **1 10 -##8

Die 10s Wartezeit habe ich auch schon unterschiedlich getestet ohne Unterschied. Habt ihr noch eine Idee, was ich versuchen könnte?

Offline Frood42

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #1172 am: 16 September 2021, 10:41:48 »
sagt mal,
das
Zitat
sip_ringtime
ist ja für eingehende Anrufe.

Gibts auch etwas für ausgehende Anrufe, dass ich sage ich will es beim Empfänger nur 4 mal klingeln lassen?

Viele Grüße,
Frood

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4533
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #1173 am: 16 September 2021, 10:46:39 »
Leider nein, das Klingeln auf der Gegenseite können wir bzw. das Modul nicht direkt zählen.
Ich verwende dafür bei mir die Wartezeit in Sekunden, wenn du da etwas testest kommt das der Klingelanzahl i.d.R. recht nahe.
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline Frood42

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #1174 am: 16 September 2021, 12:12:25 »
Okay, das klingt gut.
Wo ist bei
set <device> call <nummer> [<dauer>] [<audiofile oder Textnachricht>]die Wartezeit?
Bei der [<dauer>] dachte ich bisher an Verbindungsdauer.

Das ist echt verwirrend - auf der ersten Seite steht:
Zitat
2. set mysip call **610 30  ( statt attr sip_ringtime wird nun 30 Sekunden geklingelt und zu hören bekommt man ein paar DTMF Signale)

und laut Wiki ist set mysip call:
Zitat
Anruf tätigen und DTMF-Töne senden
Den Anruf initiieren
set <device> call <nummer> <dauer> <-tastenkombination>

Und im CommandRef steht
sip_ringtime
Klingelzeit für eingehende Anrufe bei listen_for_dtmf

Ist nun sip_ringtime für eingehende, ausgehende Anrufe oder für beides?

Viele Grüße, Frood
« Letzte Änderung: 16 September 2021, 13:37:46 von Frood42 »

Offline FHEMAN

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 639
    • Unser Baublog
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #1175 am: 21 September 2021, 18:27:29 »
Hi, ich verwende das Modul schon sehr lange erfolgreich in Verbindung mit einer Doorbird Videotürklingel.
Nun wollte ich den SIP-Client ebenfalls nutzen, um DTMF Signale zu empfangen und auszuwerten.

Was mir nach einigen Tests eben dabei auffiel:
Es funktioniert nur, wenn ich #+Code (4stellig) ganz langsam eintippe.
Eine Telefonnummer samt DTMF Code abzuspeichern geht deswegen nicht.
Mache ich etwas falsch? Gibt es dafür irgendwo ein Attribut?

Ich nutze folgende Settings:
attr SIP sip_dtmf_loop loop
attr SIP sip_dtmf_send audio
attr SIP sip_dtmf_size 4
attr SIP sip_elbc yes
attr SIP sip_filter 17912****
attr SIP sip_listen dtmf
attr SIP sip_registrar fritz.box
attr SIP sip_ringtime 1
attr SIP sip_waittime 1

Danke für die Unterstützung!
Ronny
NUC7i5 | PROXMOX | FHEM 5.9 | 2 HMLAND | HM | UMTS | LMS | HIFIBERRY | KM200 | HUE | ECHO | MILIGHT | LUFTDATENINFO | MQTT | INDEGO | ROBOROCK

Offline FHEMAN

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 639
    • Unser Baublog
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #1176 am: 21 September 2021, 18:34:25 »
Ist nun sip_ringtime für eingehende, ausgehende Anrufe oder für beides?
Hi, aus meiner Sicht für eingehende Anrufe:
sip_ringtime
listen: legt fest wie lange das Modul warten soll bis es den Anruf annimmt. Defaultwert ist 2, das entspricht ca. 1x klingeln.
https://wiki.fhem.de/wiki/SIP-Client
NUC7i5 | PROXMOX | FHEM 5.9 | 2 HMLAND | HM | UMTS | LMS | HIFIBERRY | KM200 | HUE | ECHO | MILIGHT | LUFTDATENINFO | MQTT | INDEGO | ROBOROCK

Offline frankreed

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
Antw:Modul 96_SIP: [GELÖST]
« Antwort #1177 am: 06 Oktober 2021, 15:42:36 »
Hallo,

sorry für die Anfängerfrage aber ich bin wahrscheinlich zu doof. Wiki-Einrag gelesen und keinen Plan.

Problemstellung:

Ich möchte gerne, dass bei Anruf auf einer extern erreichbaren Nummer auf meiner Fritzbox und dem Übermitteln von diversen DTMF-Tönen verschiedene Schalthandlungen ausgeführt werden. Beispiel:

Ich rufe von unterwegs die Nummer xxxxxx an. Die Fritzbox nimmt den Anruf entgegen. Ich übermittle 123# über die bestehende Verbindung. FHEM schaltet das Licht im Garten an. Gespräch wird automatisch danach beendet.
Wenn ich die gleiche Nummer nochmal anrufe, aber dann die 222# übermittle, soll die Flurlampe angehen. Sonst alles gleich.

Jetzt scheitere ich schon daran, die richtigen Daten im SIP-Modul einzutragen.

Was habe ich? Eine Fritzbox. Eine VOIP(SIP)-Rufnummer von sipgate. Die Rufnummer ist in der Fritzbox eingerichtet und kann auch angerufen werden.
So. Und ab jetzt komme ich nicht mehr weiter.
Eingetragen in der FB:
- Unter eigene Rufnummern die Rufnummer xxxx (Anschluss Internet, Anbieter sipgate, Vorauswahl *124#)

Was muss ich jetzt im SIP-Modul einrichten? Was ist notwendig, um dem oben genannten Ziel näher zu kommen?

Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe!

Grüße Frank

PS: Wenn ich vorhätte, nur eine einzige Aktion ausführen zu wollen, könnte ich das über den CallMonitor und ein notify lösen. Ich möchte aber eine Rufnummer, mit der ich verschiedene Aktionen auslösen kann, abhängig vom übermittelten DTMF-Code.

Nachtrag:
Problem ist gelöst, ich habe das nun nicht mehr direkt über das SIP-Modul und direkt zum SIP-Provider gemacht sondern über die Fritzbox, analog dem WIKI.
Und hat funktioniert. Nur das mit dem zuverlässigen Erkennen von DTMF-Tönen von unterschiedlichen Endgeräten (Festnetz, Handy) ging nicht. Mal ging es mal nicht.


 
« Letzte Änderung: 12 Oktober 2021, 14:30:27 von frankreed »

Offline thunder1902

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #1178 am: 07 Oktober 2021, 20:17:21 »
Hallo!

Wie mache ich im TTS-Befehl eine Pause?
z.B. set telsip call **9 20 !Hallo <Pause> dies ist ein Test

Kann mir da jemand einen Tip geben?

Offline plin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 806
    • FHEM-Landschaft von plin
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #1179 am: 09 Oktober 2021, 20:47:16 »
Ich rufe von unterwegs die Nummer xxxxxx an. Die Fritzbox nimmt den Anruf entgegen. Ich übermittle 123# über die bestehende Verbindung. FHEM schaltet das Licht im Garten an. Gespräch wird automatisch danach beendet.
Der SIP-Client nimmt den Anruf entgegen, nicht die Fritzbox, d.h. Du musst die Fitzbox so konfigurieren, dass Dein SIP-Client auf Anrufe bei Deiner VOIP-Nummer reagiert. Wenn's bei dem klingelt hast Du verschiedene Optionen der DTMF-Annahme, danach kannst Du die als Reading auswerten und irgendetwas schalten.

Was muss ich jetzt im SIP-Modul einrichten? Was ist notwendig, um dem oben genannten Ziel näher zu kommen?
Was hast Du denn schon eingerichtet? Poste mal ein list Deines FHEM SIP-Devices (Passwörter/Rufnummern ausgeixxt).

VG plin
FHEM1 (Main) Raspi3b mit CUL, Homematic, SDUINO 433/OOK, zentrale Steuerung
FHEM2 (Keller) x86 mit CUL/hmland, IP-basierte Module
FHEM3 (Erdgeschoss) Raspi2 mit SDUINO 868/GFSK
FHEM4 (Hausanschlussraum), USV und OBIS-Modul
FHEM5 (Docker) mit FHEM2FHEM, InfluxDB

Offline plin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 806
    • FHEM-Landschaft von plin
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #1180 am: 09 Oktober 2021, 20:59:20 »
Hallo!

Wie mache ich im TTS-Befehl eine Pause?
z.B. set telsip call **9 20 !Hallo <Pause> dies ist ein Test

Kann mir da jemand einen Tip geben?
ich habe nur das hier gefunden https://stackoverflow.com/questions/59819936/adding-a-pause-in-google-text-to-speech
FHEM1 (Main) Raspi3b mit CUL, Homematic, SDUINO 433/OOK, zentrale Steuerung
FHEM2 (Keller) x86 mit CUL/hmland, IP-basierte Module
FHEM3 (Erdgeschoss) Raspi2 mit SDUINO 868/GFSK
FHEM4 (Hausanschlussraum), USV und OBIS-Modul
FHEM5 (Docker) mit FHEM2FHEM, InfluxDB