Autor Thema: Modul 96_SIP  (Gelesen 75923 mal)

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 942
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #735 am: 26 September 2018, 07:53:25 »
Guten Morgen Zusammen,

ich habe probiert das Modul bei mir einzurichten.
Leider ohne Erfolg.
Ich bekomme Immer den Fehler 110

Kann jemand damit was anfangen.

hier mal noch ein paar Hintergrund infos:
Ich hab eine Gegensprechanlage in der Fritzbox definiert.
Diese hat auch schon mit der Doorpi zum testen funktioniert.
Den Account von der Gegensprechanlage wollte ich zum Anmelden nehmen.

Bei der Gegensprechanlage wird jeder "Klingeltaste" eine Rufnummer zu gewiesen.
So hat die erste "Klingeltaste" die 11, die zweite 12 usw.
Kann mir jemand Kurz erklären wie hier ein Call aussehen würde?

Gruß Robert


IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2068
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #736 am: 26 September 2018, 10:55:56 »
Vermutlich zum 50 Mal : ohne list vom SIP Device und ohne verbose 5 Log (in Code Tags) und ohne zu wissen was denn überhaupt gemacht werden soll ist jede weitere Hilfe pure Kaffeesatzleserei.
Es gibt nur wenige Dinge die bei den Attributen zu beachten sind, in erster Linie den Usernamen und das "starke" Passwort dazu (steht aber alles im Wiki) , den Error 110 hatten wir hier schon einmal. Da es ein I/O Error ist tippe ich wieder auf ein User/Password Problem.
Generell ist die Anmeldung als Türsprechstelle kein Problem, die internen Rufnummern sind dann halt 11,12, usw.
Ist aber wurscht, denn was willst du machen ? Eine Türstation anrufen oder irgend ein anderes internes/externes Telefon ? oder von irgendeinem Telefon FHEM anrufen ?
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7026
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #737 am: 26 September 2018, 11:39:18 »
mit "set call <klingeltaste>" kann ich ein klingeltaste drücken simmulieren, um auf meinen fritzfons ein bildchen anzeigen zu lassen.
FHEM: 5.8(SVN) => Pi3(jessie)
IO: CUL433_V3.3(1.00.01B53)|CUL868_V3.3(1.58)|HMLAN(0.965)|HMUSB2(0.967)|HMUART(1.4.1)
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 942
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #738 am: 27 September 2018, 08:51:46 »
Vermutlich zum 50 Mal : ohne list vom SIP Device und ohne verbose 5 Log (in Code Tags) und ohne zu wissen was denn überhaupt gemacht werden soll ist jede weitere Hilfe pure Kaffeesatzleserei.
Es gibt nur wenige Dinge die bei den Attributen zu beachten sind, in erster Linie den Usernamen und das "starke" Passwort dazu (steht aber alles im Wiki) , den Error 110 hatten wir hier schon einmal. Da es ein I/O Error ist tippe ich wieder auf ein User/Password Problem.
Generell ist die Anmeldung als Türsprechstelle kein Problem, die internen Rufnummern sind dann halt 11,12, usw.
Ist aber wurscht, denn was willst du machen ? Eine Türstation anrufen oder irgend ein anderes internes/externes Telefon ? oder von irgendeinem Telefon FHEM anrufen ?

Hier das List.
Nach Setzten von Verbose 5 kommt momentan nichts im FHEM Log an.
Keine Ahnung warum.

Welche Version des SIP Modules sollte man eigentlich bevorzugen CPAN oder debian repo?
Ich hab gestern abend mal die CPAN version installiert vorher war es die repo version.
Internals:
   AC         /usr/bin/sox
   NAME       sip.fb1.doorpi
   NOTIFYDEV  global
   NR         1031
   NTFY_ORDER 50-sip.fb1.doorpi
   STATE      initialized
   TYPE       SIP
   VERSION    V1.91 / 31.07.18
   Helper:
     DBLOG:
       call:
         DBLog:
           TIME       1538030813.5134
           VALUE      done
       call_attempt:
         DBLog:
           TIME       1538030813.5134
           VALUE      0
       call_state:
         DBLog:
           TIME       1538030813.5134
           VALUE      fail
       call_success:
         DBLog:
           TIME       1538030813.5134
           VALUE      0
       call_time:
         DBLog:
           TIME       1538030813.5134
           VALUE      0
       last_error:
         DBLog:
           TIME       1538030813.5134
           VALUE      CallRegister
       listen_alive:
         DBLog:
           TIME       1537992099.48676
           VALUE      no
       state:
         DBLog:
           TIME       1538030813.5134
           VALUE      initialized
   READINGS:
     2018-09-27 08:46:53   call            done
     2018-09-27 08:46:53   call_attempt    0
     2018-09-27 08:46:53   call_state      fail
     2018-09-27 08:46:53   call_success    0
     2018-09-27 08:46:53   call_time       0
     2018-09-25 12:54:24   caller          reject
     2018-09-27 08:46:53   last_error      CallRegister: Failed with error 110
     2018-09-26 22:01:39   listen_alive    no
     2018-09-27 08:46:53   state           initialized
   helper:
     CALL_BYE   CallRegister: Failed with error 110
     CALL_ERROR 0
     CALL_NAME  unknown
     CALL_NR    10
     CALL_START 1538030751.49861
     CALL_TIME  0
     CALL_TYPE  out
Attributes:
   audio_converter sox
   history_file ./log/sip.doorpi.sip
   history_size 0
   room       9.80_Sender
   sip_dtmf_loop once
   sip_dtmf_send audio
   sip_dtmf_size 2
   sip_elbc   yes
   sip_from   sip:620@fritz.box
   sip_ip     192.168.1.11
   sip_listen none
   sip_registrar 192.168.178.1
   sip_ringtime 10
   sip_user   620
   verbose    5

mit "set call <klingeltaste>" kann ich ein klingeltaste drücken simmulieren, um auf meinen fritzfons ein bildchen anzeigen zu lassen.

Danke
Muss die Nummer per **11 oder nur als 11 gewählt werden?
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2068
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #739 am: 27 September 2018, 10:20:54 »
Ob 11 oder **11 ist doch jetzt erst einmal völlig egal.
Zuerst must du den Fehler 110 in den Griff bekommen, mir fällt da als allererstes dein Attribut  sip_ip     192.168.1.11 auf
Ist wirklich 192.168.1.11 die IP deines FHEM ? D.h. in einem anderen Subnetz als deine FB mit 192.168.178.1 ?
Wenn ja , ok du wirst dann das Routing schon im Griff haben und weiter zum nächsten Punkt :
Ist da ein Doorpi auch noch aktiv und du willst den SIP User 620 zeitgleich auch mit FHEM nutzen ? Wenn ja  : mach das nicht.
Punkt drei : Dein FB OS scheint auch etwas älter zu sein , inzwischen darf man die einfachen Usernamen wie 620 gar nicht mehr vergeben. Leg doch einfach noch ein zusätzliches IP Telefon an mit eigenem User/PW , trage die Parameter am SIP Modul ein und lass die Türsprechstelle ganz links liegen.

Zur Frage CPAN ja /nein : Es kommt drauf wann was debian von Haus aus mitbringt. Wheezy hat auf jeden Fall eine zu alte Version von Net::SIP , aber auch das ist nicht dein Problem da die Fehlermeldungen in dem Fall anderes aussehen.


Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 942
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #740 am: 27 September 2018, 10:47:38 »
Ob 11 oder **11 ist doch jetzt erst einmal völlig egal.
Zuerst must du den Fehler 110 in den Griff bekommen, mir fällt da als allererstes dein Attribut  sip_ip     192.168.1.11 auf
Ist wirklich 192.168.1.11 die IP deines FHEM ? D.h. in einem anderen Subnetz als deine FB mit 192.168.178.1 ?
Wenn ja , ok du wirst dann das Routing schon im Griff haben und weiter zum nächsten Punkt :
Ist da ein Doorpi auch noch aktiv und du willst den SIP User 620 zeitgleich auch mit FHEM nutzen ? Wenn ja  : mach das nicht.
Punkt drei : Dein FB OS scheint auch etwas älter zu sein , inzwischen darf man die einfachen Usernamen wie 620 gar nicht mehr vergeben. Leg doch einfach noch ein zusätzliches IP Telefon an mit eigenem User/PW , trage die Parameter am SIP Modul ein und lass die Türsprechstelle ganz links liegen.

Zur Frage CPAN ja /nein : Es kommt drauf wann was debian von Haus aus mitbringt. Wheezy hat auf jeden Fall eine zu alte Version von Net::SIP , aber auch das ist nicht dein Problem da die Fehlermeldungen in dem Fall anderes aussehen.


Die FB und das interen Netz haben andere IP Bereiche.
Das ist leider dem Doppelten NAT geschultet, da mir KabelBW hier nichts liefern will als reines Modem und ich eine OPNsense wegen VPN usw. am laufen habe.
Die OPNSense lässt alle Ports durch.

Da liegt dann auch der Grund das ich eine so fu**ing alte Fritz Version habe, KBW liefert bei der 6360 seit längerem keine Updates aus.

Sorry Kommando zurück, hab mich vertan FHEM läuft auf UBUNTU 16.04 LTS
Die Doorpi ist nicht mehr im Einsatz. Zumindest momentan.

Ich glaube ich lösche mal die Gegensprechanlage und leg die neu an.
Mal schauen was da dann für ne User angezeigt wird.
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 942
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #741 am: 27 September 2018, 11:15:18 »
Das anlegen hat auch nicht gebracht.

Hier mal der LOG auszug:
2018.09.27 11:14:09 5: sip.fb1.doorpi, no elbc
2018.09.27 11:14:09 5: sip.fb1.doorpi, fifo is empty
2018.09.27 11:14:09 4: sip.fb1.doorpi, CALLDone -> sip.fb1.doorpi|0|CallRegister: Failed with error 110|0
2018.09.27 11:13:05 4: sip.fb1.doorpi[28523], using Leg.pm to find a free port
2018.09.27 11:13:05 4: sip.fb1.doorpi[28523], my parent is 1391
2018.09.27 11:13:05 5: sip.fb1.doorpi, call has pid 28523
2018.09.27 11:13:05 4: sip.fb1.doorpi, call -> sip.fb1.doorpi|11|10||0|0
2018.09.27 11:13:05 4: sip.fb1.doorpi, sip.fb1.doorpi|11|10||0
2018.09.27 11:13:05 4: sip.fb1.doorpi, calling 11, ringtime: 10 , no message
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2068
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #742 am: 27 September 2018, 15:00:41 »
Ok, aber dein Fehler Nr. 110 bleibt, Klartext aus der errno.h : Connection timed out
Ich kann den Fehler bei mir leider nicht nachstellen. Falscher User oder Passwort führen zu Fehler Nr. 401 oder 403
Ungültige eigene IP : Cannot assign requested address at /usr/share/perl5/Net/SIP/Leg.pm line 153


Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP

Offline plin

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 351
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #743 am: 27 September 2018, 17:09:18 »
Die FB und das interen Netz haben andere IP Bereiche.
Das ist leider dem Doppelten NAT geschultet, da mir KabelBW hier nichts liefern will als reines Modem und ich eine OPNsense wegen VPN usw. am laufen habe.
Die OPNSense lässt alle Ports durch.
"Andere Bereiche" klingt interessant. Wer routet denn zwichen Deinen Netzsegmenten? Oder hast Du das Interface Deines FHEM mit zwei IP-Adressen ausgestattet? Dann musst Du die IP-Adresse aus dem anderen Netzsegment angeben.

Im Zweifelsfalle mal malen bzw. beschreiben wer was wie routet/nattet.

Offline mi.ke

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 495
  • Nice Boys don't play Rock'n'Roll
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #744 am: 12 Oktober 2018, 11:51:07 »
Hi, kurze Frage.

Kann man einen ausgehenden Call mit Timeout von 60 Sekunden gezielt abbrechen?
Z.B. bei nach 15 Sekunden durch einen Befehl?

Danke und Grüße

mi.ke
FHEM 5.8 | Cubietruck + 8 x RPi(Z) + FB 7590 + FB 6842 LTE über LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX433(e) + 2 x HMLan + Ardunio433 + 3 x LGW + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod)AB440/R/S/D, OWL-CM160, Revolt-5461, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2068
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #745 am: 12 Oktober 2018, 12:24:13 »
z.Z. leider nicht, aber schreib doch mal genau was du wie und warum vor hast vllt. fällt mir ja eine elegante Lösung ein :)
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP

Offline stera

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #746 am: 09 November 2018, 16:13:51 »
Hallo,

irgendwie schaffe ich es nicht den Call zu verlängern.. Es klingelt nicht einmal und dann steht auch noch OK im call_state, obwohl ich nicht abgenommen habe?
Anruf auf Handy und Empfang ist auch dort. In der FritzBox ist der Anruf mit <1min.
Beim Festnetzanruf funktioniert es besser.. Der Aufbau dauert bei Handy ja länger. Kann man das verlängern?

Ich danke für Eure Hilfe,
SteRa



 Internals:
   .oldstate  initialized
   .reset     0
   NAME       FritzBox_SipClient
   NOTIFYDEV  global
   NR         111
   NTFY_ORDER 50-FritzBox_SipClient
   STATE      initialized
   TYPE       SIP
   VERSION    V1.91 / 31.07.18
   callnr     0xxxxxxxxxxx
   forcecall  0
   repeat     0
   ringtime   30
   .attraggr:
   .attrminint:
   READINGS:
     2018-11-09 16:09:44   call            done
     2018-11-09 16:09:44   call_attempt    0
     2018-11-09 16:09:44   call_state      ok
     2018-11-09 16:09:44   call_success    1
     2018-11-09 16:09:44   call_time       10
     2018-11-09 15:43:41   last_error      audio file ./tada.alaw not found
     2018-11-09 12:17:50   listen_alive    no
     2018-11-09 16:09:44   state           initialized
   helper:
     CALL_BYE   ok
     CALL_ERROR 1
     CALL_NAME  unknown
     CALL_NR    01xxxxxx
     CALL_START 1541776165
     CALL_TIME  10
     CALL_TYPE  out
Attributes:
   disabled   0
   history_file ./log/FritzBox_SipClient.sip
   history_size 0
   room       09_Extern
   sip_dtmf_loop once
   sip_dtmf_send audio
   sip_dtmf_size 2
   sip_elbc   yes
   sip_from   sip:FhemSIPTelefon@192.168.188.1
   sip_ip     192.168.188.50
   sip_listen none
   sip_registrar 192.168.188.1
   sip_user   FhemSIPTelefon

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2068
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #747 am: 09 November 2018, 18:54:47 »
gleiche Antwort wie immer : verbose 5 Log anhängen !
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP

Offline alexmetz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 172
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #748 am: 18 November 2018, 16:28:35 »
Hallo zusammen,

Super Modul!! Danke!
Kann ich damit auch einen Anruf starten und sobald abgehoben wird, diesen an ein DECT-Telefon meiner Fritzbox 7490 weitergeben? Quasi ähnlich wie die gute alte Wählhilfe der Fritzbox. Wie sähe das aus?

Liebe Grüße
Alex.
FHEM auf RaspberryPi 3

Homematic

VU+Ultimo 4k

Offline plin

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 351
Antw:Modul 96_SIP
« Antwort #749 am: 18 November 2018, 18:54:29 »
Hallo zusammen,

Super Modul!! Danke!
Kann ich damit auch einen Anruf starten und sobald abgehoben wird, diesen an ein DECT-Telefon meiner Fritzbox 7490 weitergeben? Quasi ähnlich wie die gute alte Wählhilfe der Fritzbox. Wie sähe das aus?

Liebe Grüße
Alex.
Die aktuelle Version ist nur als Client ausgelegt. Weitervermitteln kann das Modul nicht.