Autor Thema: Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz  (Gelesen 1760 mal)

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« am: 21 Februar 2017, 15:19:02 »
Hallo zusammen,

ich plane mir eine Wetterstation WH3080 zu kaufen. Diese möchte ich gerne per Signalduino empfangen und verarbeiten. (Es soll die 3080 sein wegen dem zusätzlichen Lichtsensor) Bisher wird diese noch nicht von Signalduino empfangen.

Um es noch etwas schwieriger zu machen, möchte ich mir nur den Sendemast von der WH3080 kaufen, weil das Display von mir nicht benötigt wird und ich mir so das Geld dafür sparen kann. Dieses würde ich ja lediglich zur Dekodierung der Daten und Einbinden in Signalduino benötigen.

Daher benötige ich etwas Hilfe von der Community:

- Einen User, welcher die WH3080 und einen Signalduino 433 Mhz besitzt. Dieser könnte mir ein paar verschiedene Roh-Daten mit entpsprechenden Displaywerte zusenden. Mit diesen Werten würde ich mein Bestes geben die empfangenen Daten entsprechend für Signalduino dekodierbar zu machen.

- Den Entwickler (Sidey?) von Signalduino für die programmtechnische Einbindung.

Meine bisherigen Recherchen hat ergeben, dass die 3080 schon immer auf 433 OOK gesendet hat. Also sollte der sduino auf jedenfall funktionieren. Ich habe herausgefunden, dass drei verschiedene Nachrichten gesendet werden. Nämlich Wetterdaten ohne UV-Sensor. Diese sollen kompatibel zum Datentelegramm zur Wetterstation 1080 sein. Genauso wie die Nachricht für die empfangene Funkzeit. Diese wird für ein paar Minuten nach jeder vollen Stunde gesendet. Ich denke die Funkzeit können wir hier aber auch ignorieren. Die dritte Nachricht beinhaltet Daten des UV-Sensors. Sprich UV-Wert und Helligkeit. Diese wird auch jede Minute gesendet.

Also, um loszulegen würde ich mich über ein paar Rohwerte und zugehörigen Displaywerten freuen.

Hoffe es klappt.

Gruss
killah78

Offline stefanru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #1 am: 21 Februar 2017, 22:21:42 »
Hi,

finde ich sehr interessant. Habe die Station zur Zeit mit pywws angebunden.
Wenn du mir sagst wir ich dir die Daten zukommen lassen kann?

Verbose 4 und hoffen dass ich entdecke was die Station ist?
Hast du irgendwelche marker die ich eventuell suchen kann?

Gruß,
Stefan

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #2 am: 21 Februar 2017, 23:07:38 »
....
Meine bisherigen Recherchen hat ergeben, dass die 3080 schon immer auf 433 OOK gesendet hat. Also sollte der sduino auf jedenfall funktionieren. Ich habe herausgefunden, dass drei verschiedene Nachrichten gesendet werden. Nämlich Wetterdaten ohne UV-Sensor. Diese sollen kompatibel zum Datentelegramm zur Wetterstation 1080 sein. Genauso wie die Nachricht für die empfangene Funkzeit. Diese wird für ein paar Minuten nach jeder vollen Stunde gesendet. Ich denke die Funkzeit können wir hier aber auch ignorieren. Die dritte Nachricht beinhaltet Daten des UV-Sensors. Sprich UV-Wert und Helligkeit. Diese wird auch jede Minute gesendet.
.....
Hallo killah78,

die Daten der WH-1080 werden mit dem Modul 14_SD_WS09.pm empfangen, auch die Funkzeit. Bei verbose=5 sieht man diese im Log. Kann sein das die CRC-Prüfung nicht richtig funktioniert, kann aber per Attribut ausgeschalten werden.

pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #3 am: 22 Februar 2017, 08:02:22 »
Hi stefanru,

das wäre super, wenn du die Daten liefern könntest.
Also was ich gelesen habe ist, dass die 3080 drei verschiedene Nachrichten sendet.
Die Sensordaten ohne UV und die Funkzeit sollen damit kompatibel mit der WH1080 sein.
Die dritte Nachricht (8Byte lang) enhält die UV und Helligkeitsdaten.
Längen der 3 Nachrichten sind 8,10 und 11 Byte.
Ich schätze, dass am irgendwo am Anfang der Nachrichten dann eine gleiche ID stehen muss. Wenn ich das vom 1080 herleite, wäre das erste Nibble die Nachrichtenart und das 2. und 3. Nibble die Station-ID.

Vielleicht machst du das so, dass du per Signalduino einfach mit Verbose 5 eine Zeit lang alles loggst(vielleicht das bekannte dann entfernen) und in der entsprechenden Zeit wird ja auch per pywws die Datei geschrieben. Ich denke mal, dass im pywws auch ein Zeitstempel geschrieben wird. Der weicht zwar etwas zum Signalduino Empfang ab, aber es ist ein erster Versuch.

Wichtig ist, dass das Datenlog auch nach einer vollen Stunde läuft, die Funkzeit kommt nur für ein paar Minuten zu jeder vollen Stunde.

Loggt denn der Signalduino überhaupt hex-Werte? Habe bisher immer mit einem CUL geloggt.
Naja probieren. :-)

PS: Ich nehme an, dass die 3080 nicht per 14_SD_WS09 empfangen wird, oder?

Danke für deine Unterstützung.
Gruss
killah78

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #4 am: 22 Februar 2017, 10:18:51 »
Hi,
Wenn die Funkzeit kompatibel mit der wh1080 sollte diese durchgereicht werden. Versuch macht klug.
Pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #5 am: 22 Februar 2017, 11:19:13 »
Haha, "Versuch macht klug." hatte ich gerade auch im Kopf, hab es aber dann doch nicht geschrieben.
Ich habe bisher ja noch keine Wetterstation. Würde mir gerne nur den Mast (Sender) kaufen. Aber das macht natürlich nur Sinn, wenn das hier alles klappt.

Wenn stefanru das aber alles testen kann wäre das super. :-)

Gruss
killah78

Offline stefanru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #6 am: 22 Februar 2017, 12:58:46 »
Ok,

also ich lasse das gern mal mitlaufen.
Zur Zeit wird nichts empfangen von der Station.

Ich hatte am Anfang auch gehofft dass wenigestens irgendetwas im FHEM erkannt wird. Leider konnte ich nichts erkennen dass per autocreate oder so angelegt wurde.
Also habe ich den weg über pywws gewählt.

Ich logge gerne mal ne stunde mit und stelle dir die entsprechenden pywws logs zur Verfügung.

Ich befürchte aber das das log relativ groß wird. Bei mir gibts ne menge auf 433Mhz.

Ich werde es mal versuchen und anhängen.

Gruß,
Stefan

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #7 am: 22 Februar 2017, 13:33:40 »
Hi,

ich hoffe, dass im Log ein Bytecode geschrieben wird. Im Wiki lese ich sowas wie: "sduino: Unknown code u1FFFFF0, help me!" sollte geschrieben werden.
Wenn ich in mein Log gucke, wo ich gerade mit einem sduino rumspiele finde ich diese Zeile aber nicht, dort lese ich folgende Zeilen:

2017.02.19 12:37:36 4: sduino/msg READ: MU;P0=-274;P1=-1742;P2=162;P3=-655;P5=246;P6=-1057;D=01232023562626505651202026202050235056235;CP=2;R=218;
2017.02.19 12:37:36 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 20 -> livolo matches, trying to demodulate
2017.02.19 12:37:36 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot matches, trying to demodulate
2017.02.19 12:37:36 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 29 -> HT12e remote matches, trying to demodulate
2017.02.19 12:37:36 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 34 -> unknown34 matches, trying to demodulate
2017.02.19 12:37:37 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 36 -> socket36 matches, trying to demodulate
2017.02.19 12:37:37 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 37 -> weather37 matches, trying to demodulate
2017.02.19 12:37:37 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 39 -> X10 Protocol matches, trying to demodulate
2017.02.19 12:37:54 4: sduino/msg READ: MS;P1=451;P2=-8960;P3=-2010;P4=-4100;D=12131313141413141414131313131313131313131314131414131314131413141314141313;CP=1;SP=2;R=3;O;
2017.02.19 12:37:54 4: sduino: Matched MS Protocol id 0 -> weather1
2017.02.19 12:37:54 4: sduino: Decoded MS Protocol id 0 dmsg s1B800B2AC003 length 40 RSSI = -72.5

Für meinen Wettersensor hat er mir den Code "s1B800B2AC003" genannt, aber für den erstgenannten geht er nur mögliche Protokolle durch, da steht aber kein Bytecode. Wie kann man erreichen, dass er den Code auch für unbekannte Datentelegramme ausgibt? Oder kann er das nicht für MU, sondern nur für MS?

Na mal sehen, was im Log stehen wird. :-)

Gruss
killah78

Offline stefanru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #8 am: 12 März 2017, 01:08:52 »
Hi,

so bin endlich mal dazu gekommen.
Wie ich schon befürchtet hatte kommt ziemlich viel rein.
Habe mal 6 Minuten geloggt, die Station sollte mindestens 1 mal die Minute senden.
Hab jetzt auf anhieb nichts gesehen. Vielleicht siehst du was.

Im Anhang Verbose 5 Log vom sduino.
Und das Filelog der Wetterstation.
Achtung im das Filelog kann bis zu einer Minute später kommen, da ja erst mit pywws eingelesen wird und dann von FHEM per WS3600 Modul.

Ich hatte jetzt den sduino mit superhet Empfänger genommen.
Willst du auch ein Log vom sduino mit CC1101?

Gruß,
Stefan

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #9 am: 13 März 2017, 15:26:50 »
Puh, das ist kompliziert. Erstmal danke für die Logs.
Ich habe jetzt im ersten Schritt versucht, irgendwie herauszufinden, welche Sätze von der 3080 kommen können.
Habe mir dazu aus dem anderen Thread zur 1080 bzw. ctw600 herausgesucht, wie es dort gemacht wird.
Dort sind es MU-Sätze mit folgender Codierung: 1=400-621us, Pause=800-1150us und 0=1495-1840us
Schon hier kann ich diese Sätze in dem von dir gelieferten Log nicht erkennen.
Habe dann mal versucht, Sätze mit einer entsprechend langen Datenlänge und ähnlicher Kodierung zu erkennen. Es sollten ja am Anfang immer mindestens 6 1er bits stehen. Aber auch hier habe ich nichts erkennen können.

Da über USB aber eine Änderung der Aussentemperatur jede Minute statt fand, frage ich mal: Frequenz des sduino stimmt? Entfernung vielleicht als Problem?
Hast du igendwie die Möglichkeit das zeitlich genauer einzugrenzen? Ich denke da irgendwie daran, den Zeitpunkt einer Änderung auf dem Display genau festzuhalten, so dass man im Log sagen kann, welche Nachricht das sein muss. Oder den Zeitpunkt einer Displayänderung irgendwie per Event-Manager zu bestimmen.

So habe ich jetzt keine Nachricht erkennen können, welche auf die 3080 passen würde.
Oder hat sonst noch jemand ne Idee, wie man dir Nachricht eingrenzen könnte??

Gruss
killah78

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #10 am: 13 März 2017, 17:33:52 »
@killah78 @stefanru

2 Vorschläge hätte ich um an Daten zu kommen.

1. Empfänger aufschrauben (wenn möglich) und den Eingang des SignalDuino (D2) mit dem Empfänger verbinden.  Vielleicht kannst du mal ein Bild vom Innenleben anhängen.

2. Sender aufschrauben (wenn möglich) und diesen mit dem Eingang des SignalDuino (D2) verbinden.

Bei dieser Methode sind alle anderen Störer ausgeblendet.

3. Beim CC1101 die Frequenz vielleicht etwas variieren.  433,9MHz stellen.

pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #11 am: 13 März 2017, 21:34:58 »
Hallo pejonp,
ich habe leider das Problem, dass ich die 3080 noch garnicht besitze. Ich möchte mir diese nur kaufen, wenn diese auf dem Signalduino empfangen wird. Und dann würde ich diese ohne den Empfänger kaufen.
Bin daher auf die Mithilfe von stefanru angewiesen.
Vielleicht könnte stefanru nochmal mit dem Signalduino mit CC1101 mitloggen, ob da etwas erkennbares geloggt wird. Wie gesagt, ich habe das so in anderen Foren gelesen, dass die 3080 mit der 1080 kompatibel sein soll. Zusätzliche UV und Helligkeit wird in einer separaten Nachricht gesendet. Auch soll es die 3080 lediglich mit 433 OOK geben.

Gruss
killah78

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #12 am: 13 März 2017, 23:04:32 »
Hallo killah78,

eigentlich sollte die WH3080 auf 868MHz senden
- https://blog.thesen.eu/eine-wetterstation/
- https://www.letscontrolit.com/forum/viewtopic.php?t=2587
Wenn du einen R820T type RTL-SDR dongle hast könntest du ja mal versuche ob was empfangen wird (http://sandaysoft.com/forum/viewtopic.php?t=4507&start=60) bzw. @stefanru.
Oder mal mit dem rflink versuchen (http://www.nemcon.nl/blog2/) dort werden auch viele Sensoren unterstützt.

pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline stefanru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #13 am: 14 März 2017, 00:14:59 »
Hi,

ja das ist echt komisch man liest immer 868 und dann doch wieder 433.
Auf der Empfangsstation bei mir steht tatsächlich 868.

Ich hab nur nen nanoCUL mit 868. Könnte der das empfangen?
Soll ich mal mit dem loggen?

R820T ist aber was ganz anderes oder?
Ist der dann an FHEM anschließbar?

Gruß,
Stefan
« Letzte Änderung: 14 März 2017, 00:19:08 von stefanru »

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #14 am: 14 März 2017, 07:29:26 »
Hi Stefan,

Wenn die wh3080 auf 868mhz und ook sendet könnte man diese vielleict mit dem signalduino und cc1101 empfangen. Was aber gehen sollte ist der 868mhz empfänger von elv (mal hier im forum danach suchen) https://forum.fhem.de/index.php?topic=58396.0

2. Möglichkeit den signalduino mit a-culfw flashen und mal mit slowrf und nr3 betreiben. Dazu gibt es auch ein forum hier in fhem.

Der r820t ist ein dvbt-stick. Die Software heisst rtl_433 oder nur rtl
http://www.rtl-sdr.com/using-rtl-sdr-rtl_433-decode-various-devices/ oder https://alexbloggt.com/funkthermometer-sdr/

Pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #15 am: 14 März 2017, 08:22:01 »
Hi,
ich schätze von der 3080 wird es mehrere Versionen geben. So steht es ja auch unter PS in dem Link. Die neueren Versionen scheinen 868Mhz zu haben. Schade, ich war gerade auf die 433 aus, um nur einen Signalduino nutzen zu können.

stefanru: du hast doch auch einen signalduino mit cc1101. diesen kannst du doch auf 868 umstellen. Empfang wird duch die falsche Beschaltung zwar nicht perfekt sein, aber bei mir hat es zum testen immer ausgereicht.

Stefanru, welche WH3080 genau hast du denn? Steht da eine Marke drauf? Hast du einen "pass"-Aufkleber im Batteriefach?

Gruss
killah78
« Letzte Änderung: 14 März 2017, 08:23:32 von killah78 »

Offline stefanru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #16 am: 14 März 2017, 21:37:34 »
Signaludino mit a-culfw flashen?
Dann habe ich doch nen CUL?

Den habe ich sowieso hier dran mit 868 Empfänger.
Aber da passiert die decodierung doch in der culfw und ich sehe nix im fhem, oder?
Jetzt müsstest du mir erklären wie ich ihn auf nr3 setze?

Ich habe die Station von Excelvan. Ein Aufkleber ist im Batteriefach....

Gruß,
Stefan

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #17 am: 15 März 2017, 14:51:46 »
Hi Stefan,

beim CUL siehe Bild.

pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline stefanru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #18 am: 15 März 2017, 20:55:22 »
Hi killah78,

machts für sich dann Sinn dass ich nochmal versuche mim CUL mitzuloggen oder eher nicht?

Gruß,
Stefan

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #19 am: 15 März 2017, 21:59:20 »
Hi Stefan,
ja klar. Habe mir den Sender der 3080 jetzt auch bestellt. Bei Froggit wird dieser mit 433 beworben. Mal gucken was ich bekomme. Übrigens habe ich auch mehrere Aussagen zum Excelvan gesehen. Ist wohl einfach so, dass es bei der 3080 433 und 868 gibt. Und übrigens in den USA auch 915Mhz. Habe wie gesagt jetzt das Teil gekauft und bin quasi gezuwungen es zum Laufen zu bekommen. :-)

Wenn du es noch mal auf 868 probieren möchtest, dann wäre der Signalduino (auf 868Mhz)  denke ich besser, da ich dort auch die Pulslänge sehen kann von den Signalen die reinkommen. Denn ich glaube, dass die Pulslängen kompatibel zur 1080 sein werden. So könnte man das recht gut erkennen, denke ich.

Also ich denke, dass die Frequen unterschiedlich sein kann, aber Pulslängen und Dekodierung wohl gleich ist.
Also lass es uns versuchen...

Gruss
killah78

Offline stefanru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #20 am: 15 März 2017, 23:35:28 »
Ok ich versuche es am signaludino mit cc1101?
Muss ich nur die frequenz des cc1101 anpassen?

Ich hoffe dass der empfang nicht zu sehr leidet die Wetterstation ist ungefähr 30 - 40 meter entfernt fest verbaut.

Ich denke ein Versuch ist es auf alle Fälle wert.

Gruß,
Stefan

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #21 am: 16 März 2017, 12:22:19 »
Hi stefanru,

also ich würde einfach so einstellen wie einen CUL. Habe jetzt aktuell leider keinen signalduino hier und kann daher nicht sehen, was man einstellen kann.

Denke mal Entfernung sollte gehen. Hatte mal ne Zeit lang einen nanoCUL mit 433 Antenne auf 868 laufen und ging eigentlich auch recht gut.

Probier einfach mal aus.
Ich versuche es zeitlich zu schaffen, mir am Wochenende mal einen neuen Signalduino zusammen zu bauen und werde dann auch mal etwas loggen, sofern meine 3080 bis dahin eingetroffen ist.
Ich bin da recht zuversichtlich, dass wir das mit dem Dekodieren per Signalduino hinkriegen. Egal ob 433 oder 868. :-)

Gruss
killah78

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #22 am: 17 März 2017, 08:45:25 »
Hallo Stefan,
ganz kurzer Zwischenstand. Habe gestern Abend mal auf die Schnelle einen Sduino auf C1101 zusammengesteckt.
Habe auch meinen 3080 Sender erhalten. Tatsächlich habe ich einen 433Mhz erhalten, wie es auf der Verpackung zu erkennen ist.
Einen schnellen Log brachte auch direkt Erfolg. Anhand der Pulslänge habe ich erkannt, dass es die Wetterstation sein muss. Sie wird auch schon als Protokoll 9 erkannt. Allerdings noch als "unknown" Code. Habe bisher auch nur die "normale" Nachricht gesehen. Aber das ist eine Basis.

Werde mich am Wochenende mal daran setzen um die Nachricht zu dekodieren, bzw. die drei, die es geben müsste.

Gruss
killah78

Edit: Hmmh. Bin halt mit fhem noch immer ein Anfänger. Kann mir jemand sagen, was ich tun muss, damit meine Signalduino Ausgaben in ein eigenes Log geschrieben werden? In dem Sduino Log steht nur, wenn der Sduino geöffnet oder geschlossen wird. Alle empfangenen Ausgaben stehen in dem globalen Log. Kann man das ändern?
« Letzte Änderung: 17 März 2017, 08:54:54 von killah78 »

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #23 am: 17 März 2017, 10:36:32 »
@killah78
Setze den globalen verbose=1. Und verbose=5 beim signalduino.
So hat man die Daten zwar im fhemlog aber nur die Daten vom signalduino.
Zeig mal bitte den log der wh3080 verbose=5.
Pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #24 am: 17 März 2017, 10:43:34 »
Muss mich in dem Log auch erstmal zurechtfinden, warum und wie er das alles loggt. Ich finde zumindest Einträge mit einem beginnenden FF. Kann da noch nichts draus schließen oder unterscheiden. Anbei ein Auszug. Es sind die Empfänge mit RSSI -44 bis -46. Habe den Sender mal knapp neben den Signalduino gehängt, damit man aufgrund der Signalstärke unterscheiden kann.

Gruss
killah78

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #25 am: 17 März 2017, 11:35:41 »
@killah78

schalte mal bei der Wetterstation den CRC-scheck aus. Geht über Attribut beim Signalduino.
Und bei der Wetterstation verbose=5.

pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #26 am: 17 März 2017, 16:34:54 »
Hallo pejonp,

Bingo. Mit dem crc-check auf aus erkennt er die Station als 1080 und bekommt die Werte rein. Ob so alle korrekt sind, muss ich noch prüfen, Temperatur und Luftfeuchte machen zumindest bisher Sinn.

Ich habe dann auch eine Nachricht erkannt, die nicht "dispatched" wird. Diese muss die UV/Solar Nachricht sein.
Jetzt stellt sich die Frage: Was ist Protkoll 9? Was sind die Eigenschaften? Es muss ja eine Kombination von Pulslänge des Signals, Länge, evtl ein Fixum im Wert (Anfängliche 1en) sein. Diese potentielle Solar/UV-Nachricht wird also nicht als Protokoll 9 erkannt.

Leider kann ich die Werte nur erahnen, da ich kein zugehöriges Display habe, mit dem ich das vergleichen kann. Hoffe daher auf die Hilfe von stefanru, dass er nochmal ein Log vom seiner 3080 mit 868Mhz schickt.

Und noch was: Wie errechne ich denn den CRC? Es soll ja ein CRC8 sein. Aber wenn ich online-Generatoren bemühe, bekomme ich einen anderen Wert heraus. Was mache ich da falsch?

PS: verbose 5 an der Wetterstation bring keine genaueren WErte in der angelgten Log von der 1080.

PS: Werte der Solar-Nachricht sind bei mir im folgenden Format:
2017.03.17 16:01:26 4: sduino/msg READ: MU;P0=448;P1=-1060;P2=1410;P3=-25354;P4=264;P5=132;D=01212121212101210121012101210121212121212121210101010121212101010121012101012121212101010121230101010101010101210101010101212101212121212121012101210121012101212121212121212101010101212121010101210121010121212121010101212301415141010101012101010101012121;CP=0;R=28;O;

Das entspricht:
1111111101111100100000010101010100000000111100011101011000011100
‭FF 7C 81 55 00 F1 D6 1C‬
Länge soll 8 Byte sein.

Gruss
killah78

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #27 am: 17 März 2017, 17:29:57 »
@killah78

als Anlage mal die Auflistung der Protokolle. Ich denke die UV/Solar Daten werden mit in der Nachricht übertragen. 2Bytes sind noch frei.
CRC-Check ist in der 14_SD_WS09.pm enthalten. Schau mal rein.

pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #28 am: 18 März 2017, 10:42:14 »
@killah78

ich habe hier mal etwas in einem anderen Forum gefunden (http://sandaysoft.com/forum/viewtopic.php?t=2685&start=75)

Yes, the WH3080 (or at least my version) transmits three different messages (IIRC of 8, 10 and 11 bytes) of a similar format but with different addresses. The normal message (external temp, humidity, rain and wind) and the RCC message are the same as the documented (OOK) messages for the 1080 (the RCC message replaces the "normal" message for a few minutes after the hour).

The Solar message is transmitted once each minute, generated within the "Pod" but passed to the transmitter via the 6-core cable (so it's possible to monitor/test it without a radio receiver). It contains the Lux in three bytes (a pure binary 24-bit number) in tenths of a Lux and the UV in pure binary in one byte (nybble), but I'm not sure of the exact contents of data bytes 2 and 3. The following is part of the header code from my (unfinished) PICaxe decoder:

; Fine Offset (Solar Data) message BYTE offsets (within receive buffer)
; Examples= FF 75 B0 55 00 97 8E 0E *CRC*OK*
; =FF 75 B0 55 00 8F BE 92 *CRC*OK*
symbol FOrunio = 0 ; Fine Offset Runin byte = FF
symbol FOsaddo = 1 ; Solar Pod address word
symbol FOuvo = 3 ; UV data nybble ?
symbol FOluxHo = 4 ; Lux High byte (full scale = 4,000,000?)
symbol FOluxMo = 5 ; Lux Middle byte
symbol FOluxLo = 6 ; Lux Low byte, Unit = 0.1 Lux (binary)
symbol FOcksumo= 7 ; CRC checksum (CRC-8 shifting left)

die Wert FF 75 B0 55 00 8F BE 92B würde ja so in etwa mit deine Daten stimmen.

@sidey Was muß in der Signalduino eingetragen werden, damit diese Werte erkannt werden ?

2017.03.17 16:01:26 4: sduino/msg READ: MU;P0=448;P1=-1060;P2=1410;P3=-25354;P4=264;P5=132;D=01212121212101210121012101210121212121212121210101010121212101010121012101012121212101010121230101010101010101210101010101212101212121212121012101210121012101212121212121212101010101212121010101210121010121212121010101212301415141010101012101010101012121;CP=0;R=28;O;

Das entspricht:
1111111101111100100000010101010100000000111100011101011000011100
‭FF 7C 81 55 00 F1 D6 1C‬

pejonp


BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #29 am: 18 März 2017, 16:54:22 »
Schau Mal in die letzten Posts von in dem von dir verlinktem Thread. Daher hatte ich auch meine Infos. :-)
Gruss
Killah78

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #30 am: 19 März 2017, 21:18:08 »
Nochmal ein Zwischenstand.
Wetterstation läuft recht gut. Ich denke, die Werte werden ganz gut Empfangen und sollten so stimmen.
Ich habe aber das Phänomen, dass machmal eine CTW600 und meistens die WH1080 erkannt wird. Denke das hat mit dem ausgeschalteten CRC zu tun.

Hier komme ich auch nicht weiter. In dem anderen Forum wird ein CRC8 left shifting genannt. Ich habe keine Ahnung was das sein soll oder wie man das errechnet. Habe auch mal in das Modul geschaut, aber druchblicke das nicht. Wie muss ich dabei vorgehen? Einzelne Bytes addieren und dann bitwise-and 15? So komme ich aber nicht auf einen CRC Wert, den ich empfange. Kann mir da jemand Licht ins Dunkle bringen, ob CRC8 left shifting für mich korrekt ist und wie ich das errechne?

Und zum Thema Solarnachricht müssen wir auf Sidey warten, wie das in Signalduino implementierbar ist.

Gruss
killah78

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #31 am: 19 März 2017, 22:29:22 »
@killah78

in der 14_SD_WS09.pm  ab Zeile 142 steht die CRC Berechnung und auch hier (https://forum.fhem.de/index.php/topic,39451.msg382879.html#msg382879).

Versuche es auch mal auf dieser Seite: https://ghsi.de/CRC/index.php?Polynom=100110001&Message=AEB2592D050600001533

pejonp
« Letzte Änderung: 19 März 2017, 23:18:32 von pejonp »
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #32 am: 20 März 2017, 00:01:51 »
@killah78

du kannst eigentlich die CRC-Prüfung wieder einschalten, die Daten der Wh3080 und WH1080 sind identisch. Wenn es zu Fehlen kommt sind das def. Nachrichten oder von anderen Wetterstationen.

Schau mal bei Dir im Log ob dort viele Nachrichten die mit P9#FF7 anfangen, ankommen. Das sind die Solardaten.

pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #33 am: 20 März 2017, 13:24:24 »
Hallo pejonp,

werde mir das mit dem CRC nochmal ansehen. Bin kein Programmierer, daher durchblicke ich das nur langsam.

Zu den Solarnachrichten: Diese kommen nicht als Protokoll 9 an. Hier mal eine Nachricht, wie sie ankommt:

2017.03.20 13:12:21 4: sduino/msg READ: MU;P0=-1053;P1=454;P2=1434;P3=-25418;D=01020231010101010101010201010101010202010202020202010202010201020102010202020202020102010202010202020101020102020201010102020201010202310101010101010102010101010102020102020202020102020102010201020102020202020201020102020102020201010201020202010101020202;CP=1;R=17;O;
2017.03.20 13:12:21 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_filterSign
2017.03.20 13:12:21 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot matches, trying to demodulate
2017.03.20 13:12:21 5: sduino: start pattern for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot mismatches, aborting
2017.03.20 13:12:21 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 31 -> pollin isotronic matches, trying to demodulate
2017.03.20 13:12:21 5: sduino: Starting demodulation at Position 2
2017.03.20 13:12:21 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_compPattern
2017.03.20 13:12:21 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 48 -> TFA Dostmann matches, trying to demodulate
2017.03.20 13:12:21 5: sduino: Starting demodulation at Position 2
2017.03.20 13:12:21 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 50 -> optus_XT300 matches, trying to demodulate
2017.03.20 13:12:21 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.20 13:12:21 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 8 -> TX3 Protocol matches, trying to demodulate
2017.03.20 13:12:21 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.20 13:12:21 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 9 -> CTW 600 matches, trying to demodulate
2017.03.20 13:12:21 5: sduino: Starting demodulation at Position 1

Dies entspricht dann: FF7C82550291A38C. Im Signalduino wird sie aber verworfen. Ich denke mal, der erste Schritt muss nun sein, diese Nachricht in Signalduino zu bringen. Als Protokoll 9? Und dann entsprechend im Modul einbauen.

Gruss
killah78



Edit: Ich habe mir jetzt mal mit dem Onlinerechner die CRCs errechnet. Man muss also das vorangestellte "FF" nicht mit berücksichtigen. Jetzt habe ich folgende Zeile:
SD_WS09_Parse CRC_Error:  msg=P9#FFA5421243010300510E30 CRC=00 Was bedeutet das? Wenn ich den CRC berechne, sagt mir der Onlinerechner, dass 30 korrekt ist. Die Meldung sagt aber CRC falsch und gibt den Wert nicht weiter.
Bei eingeschaltetem CRC beim Sduino kommt übrigens kein einiger Wert mehr rein. ICh glaube nicht, dass hier ein Nachrichten fehler vorliegt. Fehlt mir irgend ein Perlmodul, welches CRC errechnet?

Gruss
killah78
« Letzte Änderung: 20 März 2017, 15:52:36 von killah78 »

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #34 am: 20 März 2017, 16:07:46 »
@killah78,

Etwas Geduld. Es muss noch eine Prüfung ins Modul eingebaut werden dami die P9#FF7 Nachrichten erkannt und ausgewertet werden.

Eine Frage habe ich aber noch wie rechnest du den Südinsel/read String in hex um.
Welche zähem steht für eine 1 oder 0

Pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #35 am: 20 März 2017, 16:15:53 »
@pejonp

Aber die P9#FF7 werden ja noch nicht durch den Signalduino erkannt. Oder meinst du das Modul für den Signalduino?

Den String rechne ich manuell um:
P0=-1053;P1=454;P2=1434;P3=-25418

Pulslänge -1053 ist hier der Trenner zwischen 0 und 1
Pulslänge 454 ist die 1
Pulslänge 1434 ist die 0
Und Pulslänge -25418 nehme ich nochmal als Trenner, damit erkenne ich eine Signalanfang oder -ende.

PS: Hast du bezüglich des CRC eine Idee? Es wird ja auch immer CRC=00 angezeigt. Als ob er da garnichts errechnet.

Gruss
killah78
« Letzte Änderung: 20 März 2017, 16:17:42 von killah78 »

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #36 am: 20 März 2017, 17:44:06 »
@killah78

ich meine diese Umrechnung:
2017.03.17 16:01:26 4: sduino/msg READ: MU;P0=448;P1=-1060;P2=1410;P3=-25354;P4=264;P5=132;D=01212121212101210121012101210121212121212121210101010121212101010121012101012121212101010121230101010101010101210101010101212101212121212121012101210121012101212121212121212101010101212121010101210121010121212121010101212301415141010101012101010101012121;CP=0;R=28;O;

Das entspricht:
1111111101111100100000010101010100000000111100011101011000011100
‭FF 7C 81 55 00 F1 D6 1C‬

CRC:

SD_WS09_Parse CRC_Error:  msg=P9#FFA5421243010300510E30 CRC=00 ist doch ok.

Es muß ja 0 rauskommen, denn die CRC-Checksumme wird dazu genommen.

jag mal nur A5421243010300510E durch den CRC-Checker. Da muß 30 rauskommen. https://ghsi.de/CRC/index.php?Polynom=100110001&Message=A5421243010300510E

pejonp

BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #37 am: 20 März 2017, 18:15:47 »
Hi Pejonp,

ja die Umrechnung meine ich auch. In dem von dir genannten  Beispiel ist die P0=1, die P1 ist die Pause, die P2 ist eine 1 und die P3, P4 und P5 habe ich einfach als Trenner für Nachrichtenende/anfang genommen.
Praktisch mache ich das so:

Ersetze 1 mit blank, die Pause will ich ja nciht sehen.
Ersetze 0 mit 1
Ersetze 2 mit 0.
Ersetzte 3,4 und 5 mit "X". So sehe ich entsprechende (Binär-)Strings zwischen den "X".


CRC:
Hmmh. Wenn diese Meldung kein Fehler ist, warum wird der Wert dann nicht ans Modul weitergereicht?
Hier nochmal ein kompletter Ausschnitt der Meldung:

2017.03.20 17:59:18 4: sduino/msg READ: MU;P0=-14904;P1=488;P2=-1038;P3=1470;D=01212121212121212123212323212321232123232323212323232323212321212321232323212121232323232321232323232323232121212323232323232323232123212323232123232323212321232121212323232123;CP=1;R=5;
2017.03.20 17:59:18 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_filterSign
2017.03.20 17:59:18 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot matches, trying to demodulate
2017.03.20 17:59:18 5: sduino: start pattern for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot mismatches, aborting
2017.03.20 17:59:18 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 31 -> pollin isotronic matches, trying to demodulate
2017.03.20 17:59:18 5: sduino: Starting demodulation at Position 2
2017.03.20 17:59:18 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_compPattern
2017.03.20 17:59:18 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 48 -> TFA Dostmann matches, trying to demodulate
2017.03.20 17:59:18 5: sduino: Starting demodulation at Position 4
2017.03.20 17:59:18 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 50 -> optus_XT300 matches, trying to demodulate
2017.03.20 17:59:18 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.20 17:59:18 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 8 -> TX3 Protocol matches, trying to demodulate
2017.03.20 17:59:18 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.20 17:59:18 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 9 -> CTW 600 matches, trying to demodulate
2017.03.20 17:59:18 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.20 17:59:18 5: sduino: dispatching bits: 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 0 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 1 0 1 1 0 1 0 0 0 1 1 1 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 1 0 1 1 1 0 0 0 1 0
2017.03.20 17:59:18 4: sduino: decoded matched MU Protocol id 9 dmsg P9#FFA5420B47040700510AE2 length 88 RSSI = -71.5
2017.03.20 17:59:18 5: sduino: converted Data to (P9#FFA5420B47040700510AE2)
2017.03.20 17:59:18 5: sduino: dispatch P9#FFA5420B47040700510AE2
2017.03.20 17:59:18 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_AUS:0 Model=undef
2017.03.20 17:59:18 3: sduino: SD_WS09_Parse0 Bin=1111111110100101010000100000101101000111000001000000011100000000010100010000101011100010 syncp=2 length:88
2017.03.20 17:59:18 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_Error:  msg=P9#FFA5420B47040700510AE2 CRC=00
2017.03.20 17:59:18 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_AUS:0 Model=undef
2017.03.20 17:59:18 3: sduino: SD_WS09_Parse0 Bin=1111111110100101010000100000101101000111000001000000011100000000010100010000101011100010 syncp=2 length:88
2017.03.20 17:59:18 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_Error:  msg=P9#FFA5420B47040700510AE2 CRC=00
2017.03.20 17:59:18 3: sduino: Unknown code P9#FFA5420B47040700510AE2, help me!

Und da steht dann "Unknown code". Wenn ich die CRC Prüfung ausstelle wird das durchgereicht. Irgendwas läuft doch da schief.

Gruss
killah78

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #38 am: 20 März 2017, 20:08:20 »
Hallo killah78,

Ich bin da noch dran. Ich werde den Sketch noch etwas umbauen, damit die nachrichten besser erkannt werden.
In der Zwischenzeit könntest du ja mal im signalduino.pm Sketch bei protokoll 9 die Zeiten etwas anpassen. In welche Richtung??
Ich habe sidey schon mal angeschrieben.
Pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline Ralf9

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1496
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #39 am: 20 März 2017, 20:09:37 »
Zitat
2017.03.17 16:01:26 4: sduino/msg READ: MU;P0=448;P1=-1060;P2=1410;P3=-25354;P4=264;P5=132;D=01212121212101210121012101210121212121212121210101010121212101010121012101012121212101010121230101010101010101210101010101212101212121212121012101210121012101212121212121212101010101212121010101210121010121212121010101212301415141010101012101010101012121;CP=0;R=28;O;

Wenn man in der 00_SIGNALduino.pm beim Protokoll 9 die length_min  auf 60 verringert, müsste es passen.

"9"    => ## Funk Wetterstation CTW600
{
            name => 'CTW 600',
comment => 'Funk Wetterstation CTW600',
....
length_min      => '60',


Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #40 am: 20 März 2017, 21:15:38 »
Hallo Ralf9,
ja das passt. Die Länge sollte 64 sein. Habe 60 eingetragen und empfange den Wert FF7... jetzt als Protokoll 9. Super.

Gruss
killah78

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #41 am: 20 März 2017, 23:04:00 »
@killah78,

tausche bitte einmal die angehangene Datei 14_SD_WS09.pm aus. FHEM neu starten und ggf. Zugriffsrechte anpassen
Linux: chgrp dialout * und ggf. chown fhem *. Bitte den User und die Gruppe entsprechend anpassen.
Verbose=5.

pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #42 am: 21 März 2017, 08:11:07 »
Hallo pejonp,
vielen Dank für deine Anpassung. Ich bekomme bei der FF7 Meldung jetzt auch diese CRC-Error Meldungen in Verbindung mit Unknown Code. CRC am Signalduino ist aber aus. Die normalen FFA Meldungen bekommen jetzt auch diese CRC-Error Meldung. Also CRC wird trotz CRCAUS=1 geprüft und wird dann nicht weiterverarbeitet, sprich es kommen keine Werte mehr als WH1080 an.

Hier ein Log der FF7 Meldung:

2017.03.21 07:48:20 4: sduino/msg READ: MU;P0=-1066;P1=1427;P2=-25448;P3=456;D=0123030303030303030103030303030101030101010101010301030103010301030101010101010101030103010101030103030303030301030301030303010301;CP=3;R=13;
2017.03.21 07:48:20 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_filterSign
2017.03.21 07:48:20 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:48:20 5: sduino: start pattern for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot mismatches, aborting
2017.03.21 07:48:20 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 31 -> pollin isotronic matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:48:20 5: sduino: Starting demodulation at Position 4
2017.03.21 07:48:20 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_compPattern
2017.03.21 07:48:20 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 48 -> TFA Dostmann matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:48:20 5: sduino: Starting demodulation at Position 6
2017.03.21 07:48:20 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 50 -> optus_XT300 matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:48:20 5: sduino: Starting demodulation at Position 3
2017.03.21 07:48:20 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 8 -> TX3 Protocol matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:48:20 5: sduino: Starting demodulation at Position 3
2017.03.21 07:48:20 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 9 -> CTW 600 matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:48:20 5: sduino: Starting demodulation at Position 3
2017.03.21 07:48:20 5: sduino: dispatching bits: 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 1 1 1 1 0 0 1 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 1 0 1 1 1 1 1 1 0 1 1 0 1 1 1 0 1 0
2017.03.21 07:48:20 4: sduino: decoded matched MU Protocol id 9 dmsg P9#FF7C815500A2FDBA length 64 RSSI = -67.5
2017.03.21 07:48:20 5: sduino: converted Data to (P9#FF7C815500A2FDBA)
2017.03.21 07:48:20 5: sduino: dispatch P9#FF7C815500A2FDBA
2017.03.21 07:48:20 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_AUS:1 Model=undef
2017.03.21 07:48:20 3: sduino: SD_WS09_ParseWH10 P:FF7  msg=FF7C815500A2FDBA 1 Model=undef
2017.03.21 07:48:20 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_Error Exit:  msg=P9#FF7C815500A2FDBA CRC=00
2017.03.21 07:48:20 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_AUS:1 Model=undef
2017.03.21 07:48:20 3: sduino: SD_WS09_ParseWH10 P:FF7  msg=FF7C815500A2FDBA 1 Model=undef
2017.03.21 07:48:20 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_Error Exit:  msg=P9#FF7C815500A2FDBA CRC=00
2017.03.21 07:48:20 3: sduino: Unknown code P9#FF7C815500A2FDBA, help me!

Hier ein Log der normalen Meldung:
2017.03.21 07:58:31 4: sduino/msg READ: MU;P0=-32001;P1=499;P2=-1025;P4=1472;D=01212121212121212124212424212421242124242424242121212124212121212421242124212424242424242424212124242424242124212424242424242424242124212421242424242424212121242124242124242424;CP=1;R=10;
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_filterSign
2017.03.21 07:58:31 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: start pattern for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot mismatches, aborting
2017.03.21 07:58:31 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 31 -> pollin isotronic matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: Starting demodulation at Position 2
2017.03.21 07:58:31 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 36 -> socket36 matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: start pattern for MU Protocol id 36 -> socket36 mismatches, aborting
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_compPattern
2017.03.21 07:58:31 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 48 -> TFA Dostmann matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: start pattern for MU Protocol id 48 -> TFA Dostmann mismatches, aborting
2017.03.21 07:58:31 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 5 -> unitec6899 matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: dispatching bits: 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 1 0 1 0 1 0 1 1 1 1 1 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 0 1 0 1 0 1 1 1 1 1 1 1 1 0 0 1 1 1 1 1 0 1 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 0 1 0 1 1 1 1 1 1 0 0 0 1 0 1 1 0 1 1 1 0
2017.03.21 07:58:31 4: sduino: decoded matched MU Protocol id 5 dmsg p5#005ABE10ABFCFAFFABF16E length 88 RSSI = -69
2017.03.21 07:58:31 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 50 -> optus_XT300 matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.21 07:58:31 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 8 -> TX3 Protocol matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.21 07:58:31 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 9 -> CTW 600 matches, trying to demodulate
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: dispatching bits: 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 0 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1 1 1 1 0 1 1 1 1 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 1 1 1 0 1 0 0 1 0 0 0 0
2017.03.21 07:58:31 4: sduino: decoded matched MU Protocol id 9 dmsg P9#FFA541EF54030500540E90 length 88 RSSI = -108.5
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: converted Data to (P9#FFA541EF54030500540E90)
2017.03.21 07:58:31 5: sduino: dispatch P9#FFA541EF54030500540E90
2017.03.21 07:58:31 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_AUS:1 Model=undef
2017.03.21 07:58:31 3: sduino: SD_WS09_ParseWH10 P:FFA  msg=FFA541EF54030500540E90 1 Model=undef
2017.03.21 07:58:31 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_Error Exit:  msg=P9#FFA541EF54030500540E90 CRC=00
2017.03.21 07:58:31 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_AUS:1 Model=undef
2017.03.21 07:58:31 3: sduino: SD_WS09_ParseWH10 P:FFA  msg=FFA541EF54030500540E90 1 Model=undef
2017.03.21 07:58:31 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_Error Exit:  msg=P9#FFA541EF54030500540E90 CRC=00
2017.03.21 07:58:31 3: sduino: Unknown code P9#FFA541EF54030500540E90, help me!

Manche Meldungen sind da doppelt drin. Ist das so korrekt?

Gruss
killah78


Edit: So, ich habe mal reingesehen. Die Abfrage auf $crcwh1080 fehlt. Es wird also immer der CRC berechnet. Dann habe ich gesehen, dass auf einen erfolgreichen CRC mit $rr2 eq "0" abgefragt wird. Bei mir war das Ergebnis immer "00". Habe daher mal auf $rr2 eq "00" geändert und diesmal wird erfolgreich der CRC berechnet und Werte kommen an.

Für die Werte Lux und UV benötigen wir aber @stefanru. Ich habe leider kein Display um die Werte abzulesen. Bei mir kommt derzeit an:

LuxH 5  2017-03-21 11:53:19
LuxL 0  2017-03-21 11:53:19
LuxM 5  2017-03-21 11:53:19
UV 2  2017-03-21 11:53:19

Wobei das Lux ja ein(1) Wert ist. UV = 2 mag ja sogar stimmen. Aber nur geraten.
Auf jedenfall kommen wir einen riesigen Schritt weiter.
Ich möchte euch schonmal danken, dass ihr da so schnell helft und ünterstützt @pejonp und @Ralf9.

Gruss
killah78

Hiernochmal zwei Ausschnitte mit meinen kleinen Modifikationen:
FFA:
2017.03.21 11:58:31 4: sduino/msg READ: MU;P0=-24944;P1=489;P2=-1034;P3=1470;D=01212121212121212123212323212321232123232323232121212121232323232321232123232123232323232321232123232323212323212323232323232323232123212123232123232323212123232321232323212123;CP=1;R=17;
2017.03.21 11:58:31 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_filterSign
2017.03.21 11:58:31 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot matches, trying to demodulate
2017.03.21 11:58:31 5: sduino: start pattern for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot mismatches, aborting
2017.03.21 11:58:31 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 31 -> pollin isotronic matches, trying to demodulate
2017.03.21 11:58:31 5: sduino: Starting demodulation at Position 2
2017.03.21 11:58:31 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_compPattern
2017.03.21 11:58:31 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 48 -> TFA Dostmann matches, trying to demodulate
2017.03.21 11:58:31 5: sduino: start pattern for MU Protocol id 48 -> TFA Dostmann mismatches, aborting
2017.03.21 11:58:31 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 50 -> optus_XT300 matches, trying to demodulate
2017.03.21 11:58:31 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.21 11:58:31 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 8 -> TX3 Protocol matches, trying to demodulate
2017.03.21 11:58:31 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.21 11:58:32 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 9 -> CTW 600 matches, trying to demodulate
2017.03.21 11:58:32 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.21 11:58:32 5: sduino: dispatching bits: 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 0 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1 1 1 1 1 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 1 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 1 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 1 0 0 1 0 0 0 0 1 1 0 0 0 1 0 0 0 1 1 0
2017.03.21 11:58:32 4: sduino: decoded matched MU Protocol id 9 dmsg P9#FFA541F052050900590C46 length 88 RSSI = -65.5
2017.03.21 11:58:32 5: sduino: converted Data to (P9#FFA541F052050900590C46)
2017.03.21 11:58:32 5: sduino: dispatch P9#FFA541F052050900590C46
2017.03.21 11:58:32 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_AUS:1 Model=undef
2017.03.21 11:58:32 3: sduino: SD_WS09_ParseWH10 P:FFA  msg=FFA541F052050900590C46 1 Model=undef
2017.03.21 11:58:32 3: sduino: SD_WS09_ParseCRC: #FFA541F052050900590C46 -CRC_OK: CRC=00 Model=WH1080 attr=undef
2017.03.21 11:58:32 3: sduino: SD_WS09_ParseCRC: bit:1111111110100101010000011111000001010010000001010000100100000000010110010000110001000110
2017.03.21 11:58:32 3: sduino: SD_WS09_ParseCRC: msg:P9#FFA541F052050900590C46 length:88
2017.03.21 11:58:32 3: sduino: SD_WS09_ParseA: WH1080 ID:84 Windspeed bit: 00000101 Dec: 1.7
2017.03.21 11:58:32 3: sduino: SD_WS09_ParseA: WH1080 ID:84 Windguest bit: 00001001 Dec: 3.1
2017.03.21 11:58:32 3: sduino: SD_WS09_ParseA: WH1080 ID:84 Rain bit: 01011001 Dec: 26.7
2017.03.21 11:58:32 4: SD_WS09_Parse: WH1080 (FFA541F052050900590C46)

FF7:
2017.03.21 11:58:20 4: sduino/msg READ: MU;P0=-1057;P1=1438;P2=-25452;P3=467;D=0123030303030303030103030303030101030101010101030301030103010301030101010101010301030103030301030301030303030101030301030301010301;CP=3;R=16;
2017.03.21 11:58:20 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_filterSign
2017.03.21 11:58:20 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot matches, trying to demodulate
2017.03.21 11:58:20 5: sduino: start pattern for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot mismatches, aborting
2017.03.21 11:58:20 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 31 -> pollin isotronic matches, trying to demodulate
2017.03.21 11:58:20 5: sduino: Starting demodulation at Position 4
2017.03.21 11:58:20 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_compPattern
2017.03.21 11:58:20 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 48 -> TFA Dostmann matches, trying to demodulate
2017.03.21 11:58:20 5: sduino: Starting demodulation at Position 6
2017.03.21 11:58:20 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 50 -> optus_XT300 matches, trying to demodulate
2017.03.21 11:58:20 5: sduino: Starting demodulation at Position 3
2017.03.21 11:58:20 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 8 -> TX3 Protocol matches, trying to demodulate
2017.03.21 11:58:20 5: sduino: Starting demodulation at Position 3
2017.03.21 11:58:20 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 9 -> CTW 600 matches, trying to demodulate
2017.03.21 11:58:20 5: sduino: Starting demodulation at Position 3
2017.03.21 11:58:20 5: sduino: dispatching bits: 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 1 1 1 1 0 0 1 0 0 0 0 0 1 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 1 1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 0 0 1 1 0 1 1 0 0 1 0
2017.03.21 11:58:20 4: sduino: decoded matched MU Protocol id 9 dmsg P9#FF7C835502BB79B2 length 64 RSSI = -66
2017.03.21 11:58:20 5: sduino: converted Data to (P9#FF7C835502BB79B2)
2017.03.21 11:58:20 5: sduino: dispatch P9#FF7C835502BB79B2
2017.03.21 11:58:20 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_AUS:1 Model=undef
2017.03.21 11:58:20 3: sduino: SD_WS09_ParseWH10 P:FF7  msg=FF7C835502BB79B2 1 Model=undef
2017.03.21 11:58:20 3: sduino: SD_WS09_ParseCRC: #FF7C835502BB79B2 -CRC_OK: CRC=00 Model=WH1080 attr=undef
2017.03.21 11:58:20 3: sduino: SD_WS09_ParseCRC: bit:1111111101111100100000110101010100000010101110110111100110110010
2017.03.21 11:58:20 3: sduino: SD_WS09_ParseCRC: msg:P9#FF7C835502BB79B2 length:64
2017.03.21 11:58:20 3: sduino: SD_WS09_Parse UV-Solar1:  ID:200 UV:3 Lux:5:5:0
2017.03.21 11:58:20 4: SD_WS09_Parse: WH1080 (FF7C835502BB79B2)
« Letzte Änderung: 21 März 2017, 12:06:03 von killah78 »

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #43 am: 21 März 2017, 12:53:18 »
@killah78
Stoppe bitte einmal dein FHEM und kopiere die abgehangene Datei noch einmal ins fhem.
Ich habe bei mir nachgesehen dort kommt nur ein Null.

Pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #44 am: 21 März 2017, 13:19:55 »
@pejonp

Ok, habe deine Datei nochmal eingespielt. Jetzt kommt kein Wert mehr an. Im Log sieht man auch das CRC=00 ist, daher kam ich auf die Idee mit den zwei Nullen.

Hier ein Auszug:
2017.03.21 13:16:56 4: sduino/msg READ: MU;P0=-32001;P1=487;P2=-1039;P3=1469;D=01212121212121212123212323212321232123232323232121212123212323232321232123212321232323232323232323232323232323212323232323232323232123212123212123232323232323232121212123212123;CP=1;R=14;
2017.03.21 13:16:56 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_filterSign
2017.03.21 13:16:56 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot matches, trying to demodulate
2017.03.21 13:16:56 5: sduino: start pattern for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot mismatches, aborting
2017.03.21 13:16:56 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 31 -> pollin isotronic matches, trying to demodulate
2017.03.21 13:16:56 5: sduino: Starting demodulation at Position 2
2017.03.21 13:16:56 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_compPattern
2017.03.21 13:16:56 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 48 -> TFA Dostmann matches, trying to demodulate
2017.03.21 13:16:56 5: sduino: Starting demodulation at Position 4
2017.03.21 13:16:56 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 50 -> optus_XT300 matches, trying to demodulate
2017.03.21 13:16:56 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.21 13:16:56 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 8 -> TX3 Protocol matches, trying to demodulate
2017.03.21 13:16:56 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.21 13:16:56 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 9 -> CTW 600 matches, trying to demodulate
2017.03.21 13:16:56 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.21 13:16:56 5: sduino: dispatching bits: 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 0 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1 1 1 1 0 1 0 0 0 0 1 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 1 0 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 1 1 0 1 1 0
2017.03.21 13:16:56 4: sduino: decoded matched MU Protocol id 9 dmsg P9#FFA541E8550001005B00F6 length 88 RSSI = -67
2017.03.21 13:16:56 5: sduino: converted Data to (P9#FFA541E8550001005B00F6)
2017.03.21 13:16:56 5: sduino: dispatch P9#FFA541E8550001005B00F6
2017.03.21 13:16:56 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_AUS:1 Model=undef
2017.03.21 13:16:56 3: sduino: SD_WS09_ParseWH10 P:FFA  msg=FFA541E8550001005B00F6 1 Model=undef
2017.03.21 13:16:56 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_Error Exit:  msg=P9#FFA541E8550001005B00F6 CRC=00
2017.03.21 13:16:56 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_AUS:1 Model=undef
2017.03.21 13:16:56 3: sduino: SD_WS09_ParseWH10 P:FFA  msg=FFA541E8550001005B00F6 1 Model=undef
2017.03.21 13:16:56 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_Error Exit:  msg=P9#FFA541E8550001005B00F6 CRC=00
2017.03.21 13:16:56 3: sduino: Unknown code P9#FFA541E8550001005B00F6, help me!

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #45 am: 21 März 2017, 14:25:30 »
@killah78
Muss ich mir heute noch einmal ansehen. Bei mir steht nur eine 0.
Ich habe auch longid eingestellt

Pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #46 am: 21 März 2017, 21:34:05 »
Hi pejonp,
habe noch etwas gefunden, wenn das mit dem CRC funktioniert:

Wenn die Solarnachricht reinkommt, werden alle Werte ins Log geschrieben. Also auch Regen, Wind, Temperatur, etc. Diese haben dann Nullwerte. In einer Grafik sind dann lauter Zickzack-Linien, weil die Werte bei jeder Solarnachricht dann auf Null springen.

Ich glaube, du kannst auch die Lichtintensität zusammenlegen. Es ist eine sehr große Zahl. Ein bedeckter Tag soll so 20.000 lux sein. Das wäre heute so hingekommen. Deshalb probier mal: $FOlux= SD_WS09_bin2dec(substr($sensdata,24,24)) / 10; anstelle von den 3 Werten.

Gruss
killah78
« Letzte Änderung: 21 März 2017, 21:47:15 von killah78 »

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #47 am: 21 März 2017, 23:52:03 »
@killah78

du kannst mal ein update machen, danach fhem neu starten.

update all https://raw.githubusercontent.com/RFD-FHEM/RFFHEM/dev-r33/controls_signalduino.txt

pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 707
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #48 am: 22 März 2017, 07:12:27 »
Hi Leute,

ich bin durch Zufall auf den Thread gestoßen.

Habe ich es richtig verstanden, dass ich die genannten Wetterstation mit einem 433 MHz Empfänger auslesen kann,
ohne große Modifikation der Wetterstation/Mast/Ausseneinheit (keine Ahnung wie man es genau nennt)?

Kann ich den Mast einfach, mit nem 433 MHz Cul auslesen?

Wenn ja, kann jemand mir einen Link geben wo ich die Außenheit einzeln bekommen kann?

Danke und Gruß Robert
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline RaspiLED

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 351
  • Es bagn alles so klein ;-)
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #49 am: 22 März 2017, 08:19:37 »
Hi, ja und Nein.
Auslesen mit Stick ja aber nicht mit CUL sondern mit Signalduino (CUL kann man umflashen)

Und es ist noch nicht fertig, aber die Kollegen freuen sich bestimmt über einen weiteren Tester!

Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Raspberry Pi mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, WifiLight2, Bravia, ...

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 707
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #50 am: 22 März 2017, 08:27:38 »
RaspiLED

Danke für die Info.

Ich hab nach dem lesen im wiki bei signalduino dann verstanden gehabt, dass es nicht mit dem CUL gehen wird.
Hab mir mal die Brocken bestellt. Ich glaube auch ich hab noch teile für nen selbstbau cul zuhause.
Bin ich mir aber nicht sicher.

Noch was anderes, die normalen Dispalys funktionierne aber noch weiterhin?

Danke und Gruß Robert
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline Ralf9

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1496
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #51 am: 22 März 2017, 09:37:12 »
Hab mir mal die Brocken bestellt.

Wo hast Du die WH3080 bestellt?
Außer bei ebay für 1.124,99 Euro konnte ich nichts finden.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 707
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #52 am: 22 März 2017, 09:46:54 »
Naja ich bisher mal nur die SignalDuino Brocken bestellen.
Wo ich den Mast her bekommen, hab ich auch noch nichts gefunden.

Sollte die WH1080 nicht auch gehen?
Eigentlich sollte doch die Ausseneinheit als Ersatzteil auch reichen.
Da gefallen mir die Displays besser.
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #53 am: 22 März 2017, 10:43:11 »
Hallo,

Bitte diese Hinweise beachten.
https://forum.fhem.de/index.php/topic,58397.msg585857.html#msg585857

Ein Selbstausbau  nanocul/a-culfw kann mit der signalduino_cc1101 Software betankt werden und funktioniert damit sehr gut. Sehr gute Empfangswerte 868Mhz. Besser als mit dem elv-Empfänger 868Mhz.
WH3080 ist mit Solar-UV Modul.
Das Modul ist auch funktionsfähig, nur ob die Lux und UV Daten richtige/sinnvolle Werte anzeigen muss mir einer mit einer wh3080 bestätigen.

Pejonp

Ps: hier nur eine  ausseneinheit http://m.ebay.de/itm/Ersatz-Wettermast-fur-WH1080-Pass14c-/330832213045?hash=item4d0722f435%3Ag%3AKrcAAOSwstxU22lm&_trkparms=pageci%253A7f44f3dc-0eee-11e7-a92d-74dbd1805672%257Cparentrq%253Af5ab1aa815a0a2a4c78d3feafffb61fb%257Ciid%253A6
Frequenz vermute ich 868Mhz
Aber Hinweise beachten
« Letzte Änderung: 22 März 2017, 12:07:21 von pejonp »
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline Mario67

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #54 am: 22 März 2017, 11:22:13 »
Zitat
Wo hast Du die WH3080 bestellt?
Außer bei ebay für 1.124,99 Euro konnte ich nichts finden.

Gruß Ralf

Gibt es für den Betrag einen 10er Pack ? ;-))

Ich habe vor ca. 1,5 Jahren dort http://www.froggit.de/product_info.php/info/p142_wh3080-se---profi-wetterstation-mit-solarmodul-und-uv-index.html gekauft. Das war dann eine 433 MHz-Version.

Gruß,
Mario
FHEM 5.7 auf Raspberry Pi 2 mit CUL868
FS20 ST, FS20 AS4-3, FS20 SU-2, FS20 DF, 1-Wire + RS-232: AB Electronics Com Pi RS232, Brandmelder + Fenster: AB Electronics IO Pi 32
BUDERUS GB142 über EMS/AVR-NET-IO, WESTAFLEX WAC250 über RS232, MySensors
mit fhem.cfg & includes glücklich

Offline Ralf9

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1496
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #55 am: 22 März 2017, 12:02:42 »
Ich möchte mir auch eine Wetterstation kaufen. Nach Möglichkeit eine mit 433Mhz.
Die WH3080 hört sich recht interessant an. Wie sind eure Erfahrungen damit?
Ist der Windmesser kugelgelagert und misst er auch geringe Windgeschwindigkeiten?

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 707
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #56 am: 22 März 2017, 13:08:41 »
Ich hab jetzt gerade bei Froggit angefrage.
Laut aussage der Dame würden beide Station dei 1080 und 3080 mit 433Mhz arbeiten!

Gruß Robert
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #57 am: 22 März 2017, 14:09:07 »
Ich möchte mir auch eine Wetterstation kaufen. Nach Möglichkeit eine mit 433Mhz.
Die WH3080 hört sich recht interessant an. Wie sind eure Erfahrungen damit?
Ist der Windmesser kugelgelagert und misst er auch geringe Windgeschwindigkeiten?
..
Hallo Ralf,

wenn du eine höhere Ausstattung haben möchtest muss du vielleicht ein HP1001/HP1003/WH2600 oder Davis Vantage/Pro2 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,44092.msg359492.html#msg359492)  oder ähnliche nehmen.

Der Windmesser hat ein Lager (kleines Kugellager). Windgeschwindigkeiten von 0,3 m/s werden angezeigt. Was ist jetzt geringe Windgeschwindigkeit ?
Die Wetterstationen die ich habe sind für 868MHz. Dort sind die Reichweiten ganz gut, zumal wenn man für den SignalDuino einen CC1101 nimmt und nicht eine Superhet.. Empfänger.

Vielleicht auch mal hier reinsehen: https://forum.fhem.de/index.php/topic,39451.msg359261.html#msg359261

Jörg
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline Ralf9

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1496
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #58 am: 22 März 2017, 14:43:54 »
Zitat
Der Windmesser hat ein Lager (kleines Kugellager). Windgeschwindigkeiten von 0,3 m/s werden angezeigt.
Danke, dies ist ausreichend.

Ich habe bei froggit die ausseneinheit einzeln gefunden, dies müsste auch 433MHz sein
http://www.froggit.de/product_info.php/info/p223_ersatz-ausseneinheit-komplett-wh3080-solar.html


Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline stefanru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #59 am: 22 März 2017, 15:39:34 »
Hab auch noch ne Frage.
Da wir auf 433Mhz bei mir nichts gefunden haben und auf meiner 866Mhz steht würde ich auf meinen 866 CUL mal die sduino FW flashen.
Sollte das ganze dann funktionieren?
Also sind die Übrtrageungen auf 433 und 866 vom signal her identisch?

Gruß,
Stefan

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #60 am: 22 März 2017, 17:20:15 »
@stefanru

Dem Protokoll ist es egal ob 433 oder 868mhz. Einen cc1101 868mhz kannst du ja für wenig Geld bekommen.
Schau mal einige Einträge weiter vorne da sind noch einige Hinweise zur wh1080 868mhz ook oder fsk und welches label im  batteriefach ist. Bei fsk musst du dann einen rfm69 (jeelink) nehmen oder einen a-culfw da muss  aber noch etwas programmiert werden.

Pejonp
« Letzte Änderung: 22 März 2017, 17:51:41 von pejonp »
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #61 am: 22 März 2017, 18:17:02 »
Holo, hier ist ja richtig was los. :-)
Also Unterschied 1080 zur 3080 ist der UV und Helligkeitssensor. Die WH3080 gibt es scheinbar sowohl als 868 als auch als 433 Version.
Ich habe meine Wetterstation 3080 (nur den Mast) bei Froggit bestellt. Pass 18 ist scheinbar die 433 Version mit OOK. also super für den Signalduino. Bei der 868 Version ist scheinbar das Protokoll aber gleich. Da muss dann für den Signalduino  nur ein anderer Empfänger verwendet werden. Kugellager am Windmesser: ja. Habe diese zur Zeit recht windgeschützt aufgestellt und da werden auch geringe Windstärken gemessen.
Gruss
killah78

Edit:
@stefanru: ja, wäre gut, wenn du nochmal ein Log erstellst mit dem 868 Signalduino, dann könnten wir die Lux und UV Daten noch abgleichen.
« Letzte Änderung: 22 März 2017, 18:21:01 von killah78 »

Offline Papaloewe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 262
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #62 am: 22 März 2017, 21:00:06 »
Das sind mir ein paar zuviele Formulierungen "scheinbar" in deinen Ausführungen.
Wenn die Ausseneinheit geliefert wurde und tatsächlich der 433Mhz Version entspricht und
auch tatsächlich mit dem Signalduino problemlos empfangen werden kann,
möchte ich dich bitten nochmal das Ganze kurz zu bestätigen.

Dann werde ich mir auch nur diese Einheit bestellen.

Vielen Dank dafür schonmal im Vorraus.

Gruß
Thomas
« Letzte Änderung: 22 März 2017, 22:16:59 von Papaloewe »

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #63 am: 22 März 2017, 21:45:49 »
Ok. Ich kann bestätigen, dass ich den Ersatzmast zur 3080 mit Zusatz Pass 18 bei Froggit vor ca. 1 Woche gekauft habe. Und ich bestätige, dass dieser Ersatzmast im Frequenzbereich 433 MHz sendet und mit dem Signalduino mit C1101 empfangen wird. Die genaue Modulinterpretation wird zur Zeit für die Solarnachricht erarbeitet. Wind, Regen und Temperatur wird korrekt empfangen.
Gruss
Killah78

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk


Edit: Scheinbar bezieht sich darauf, dass ich eine WH3080 habe, die im 433 sendet, während stefanru eine WH3080 (anderes Label/Marke) hat, die im 868 sendet. Es gibt also beide. Nicht scheinbar, sondern offensichtlich. Und das zweite "scheinbar" bezieht sich auf die "Revesion" mit "Pass 18". Darauf wird bei Froggit hingewiesen, dass dieser Aussenmasst nur mit "Pass 18" funktioniert. Da ich dieses Pass 18 gekauft habe und diese dann 433/OOK hat, schließe ich einfach darauf. Bestätigen kann ich wie gesagt, dass meine von Froggit 433/OOK ist.

Nochmal Edit: Und an dem "problemlos" arbeiten wir(pejonp) gerade, aber ich denke das wir das demnächst hinkriegen...
« Letzte Änderung: 22 März 2017, 21:53:14 von killah78 »

Offline Papaloewe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 262
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #64 am: 22 März 2017, 22:14:17 »
Danke, dir. War nicht böse gemeint  ;)

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #65 am: 22 März 2017, 22:24:15 »
Habe ich ja auch nicht so aufgefasst. :-)
Ich stand quasi vor der gleichen Entscheidung und habe mehr oder weniger auf gut Glück diese Wetterstation ohne das dazugehörige Display gekauft. Aber bisher hat sich das gelohnt.

Zu erwähnen wäre da vielleicht noch, dass es einige schlechte Bewertungen bei Amazon gibt. Diese beziehen sich wohl auf die verwendeten Akkus. Diese sind spezielle 1,5V Akkus. Wenn diese mal defekt sind, sollte man wohl exakt den gleichen Typ verwenden, da die Station sonst Schaden nehmen kann. Aber das werde ich wohl erst später herausfinden.

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 707
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #66 am: 23 März 2017, 06:34:24 »
Habe ich ja auch nicht so aufgefasst. :-)
Ich stand quasi vor der gleichen Entscheidung und habe mehr oder weniger auf gut Glück diese Wetterstation ohne das dazugehörige Display gekauft. Aber bisher hat sich das gelohnt.

Zu erwähnen wäre da vielleicht noch, dass es einige schlechte Bewertungen bei Amazon gibt. Diese beziehen sich wohl auf die verwendeten Akkus. Diese sind spezielle 1,5V Akkus. Wenn diese mal defekt sind, sollte man wohl exakt den gleichen Typ verwenden, da die Station sonst Schaden nehmen kann. Aber das werde ich wohl erst später herausfinden.

Muss man das mit den Akkus verstehen?
Wie soll denn das Gerät schaden nehmen, wenn man andere Akkus rein macht?
Dass man schon auf die gleiche mAh Zahl oder größer und auch die verwendete Technik achten soll ist denke ich klar.

Beispiel: Homematic sagt zum Beispiel auch keine Akkus nehmen.
Ich betreibe meinen Keymatic nun schon seit längere Zeit mit Eneloop Akkus, ohne jedlige Probleme!

Gruß Robert
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline Papaloewe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 262
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #67 am: 23 März 2017, 07:50:16 »
Ich denke das ist nur eine Frage der Spannung.

Er schreibt ja, dass es sich um 1,5V Akkus handelt. Das sind halt besondere.

Wenn es auch mit den normalen 1,2V Akkus funktioniert ist es ja gut.
Ernsthaften Schaden nehmen kann das Gerät, meiner Meinung nach nicht.

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #68 am: 23 März 2017, 08:13:27 »
Naja, lest euch die Kommentare bei Amazon durch. Diese 1,5V Akkus (RAM-Zellen) sind wohl auch sehr schwer zu bekommen. Ich wollte das halt nur erwähnt haben. Ich bin jedenfalls froh, diese Wetterstation für knapp 60 EUR zu haben. Wer mehr will, muss entsprechend auch mehr bezahlen.

Aber nun zurück zum Thema: @pejonp
Ich habe jetzt kurz die Zeit gefunden, das Update zu machen und mal die Empfangenen Werte zu checken. Sehr gute Arbeit.
- Auf CRC ja/nein wird jetzt korrekt reagiert
- richtiger CRC wird jetzt bei mir erkannt und Wert wird weitergereicht
- Lux-Wert sieht "schlüssig" aus. Aktuell scheint die Sonne auf die Station und ich bekomme ca 18500 lux.
- UV-Wert ist aber zu hoch. Ich empfange einen Wert von 85. Da würde ich draussen wohl sofort verglühen. :-)
  -> Ich vermute, dass es nur ein Nibble im Byte ist. Also vielleicht so: $FOuvo = SD_WS09_bin2dec(substr($sensdata,20,4));
- Wenn Solarnachricht empfangen wurde, werden keine normalen Werte als Null geschrieben. Sehr gut!

Jetzt müssten wir noch die Solarwerte abgleichen. @stefanru wenn du soweit bist, oder Hilfe bei Einstellungen oder etwas benötigst, sag bescheid.

Wenn ich im Log gucke erscheinen da viel mehr Zeilen als vorher. Von dem empfangnen Signal wird jeder einzelne Puls pro Zeile nochmal wiedergegeben. Soll das so sein? Ein scrollen durch die Zeilen ist damit sehr schwer möglich, es wird damit sehr unübersichtlich. Wobei die Pulse ja auch in der empfangenen Nachricht so enthalten sind. Ist das alles so gewollt?

Gruss
killah78

Hier mal ein Auszug aus dem Log, da sieht man, was ich meine:
2017.03.23 07:45:47 4: sduino/msg READ: MU;P0=-32001;P1=488;P2=-1031;P3=1455;D=01212121212121212123212323212321232123232323232121212323232123212321232121232121232323232323232323232323232323232323232323232323232123212123212123232323212123232121212323212121;CP=1;R=16;
2017.03.23 07:45:47 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_filterSign
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot matches, trying to demodulate
2017.03.23 07:45:47 5: sduino: start pattern for MU Protocol id 28 -> IC Ledspot mismatches, aborting
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 31 -> pollin isotronic matches, trying to demodulate
2017.03.23 07:45:47 5: sduino: Starting demodulation at Position 2
2017.03.23 07:45:47 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_compPattern
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 48 -> TFA Dostmann matches, trying to demodulate
2017.03.23 07:45:47 5: sduino: start pattern for MU Protocol id 48 -> TFA Dostmann mismatches, aborting
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 50 -> optus_XT300 matches, trying to demodulate
2017.03.23 07:45:47 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.23 07:45:47 5: sduino: applying filterfunc SIGNALduino_filterMC
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -32001
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: filter n
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 1455
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: -1031
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: pulese: 488
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: filterbits: 0
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 8 -> TX3 Protocol matches, trying to demodulate
2017.03.23 07:45:47 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: Fingerprint for MU Protocol id 9 -> CTW 600 matches, trying to demodulate
2017.03.23 07:45:47 5: sduino: Starting demodulation at Position 1
2017.03.23 07:45:47 5: sduino: dispatching bits: 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 0 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1 1 1 0 0 0 1 0 1 0 1 0 1 1 0 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 1 0 1 1 0 0 0 0 1 1 0 0 1 1 1 0 0 1 1 0
2017.03.23 07:45:47 4: sduino: decoded matched MU Protocol id 9 dmsg P9#FFA541C55B0000005B0CE6 length 88 RSSI = -66
2017.03.23 07:45:47 5: sduino: converted Data to (P9#FFA541C55B0000005B0CE6)
2017.03.23 07:45:47 5: sduino: dispatch P9#FFA541C55B0000005B0CE6
2017.03.23 07:45:47 3: sduino: SD_WS09_Parse CRC_AUS:1 Model=undef
2017.03.23 07:45:47 3: sduino: SD_WS09_ParseWH10 P:FFA  msg=FFA541C55B0000005B0CE6 CRC_AUS:1 Model=undef
2017.03.23 07:45:47 3: sduino: SD_WS09_Parse_ohne_CRC: CRC:0 msg:P9#FFA541C55B0000005B0CE6 length:88
2017.03.23 07:45:47 3: sduino: SD_WS09_ParseA: WH1080 ID:84 Windspeed bit: 00000000 Dec: 0.0
2017.03.23 07:45:47 3: sduino: SD_WS09_ParseA: WH1080 ID:84 Windguest bit: 00000000 Dec: 0.0
2017.03.23 07:45:47 3: sduino: SD_WS09_ParseA: WH1080 ID:84 Rain bit: 01011011 Dec: 27.3
2017.03.23 07:45:47 3: sduino: SD_WS09_ParseA: WH1080 ID:84, bat:ok, temp:5.3, hum:91, winddir=12:W wS=0.0, wG=0.0, rain=27.3
2017.03.23 07:45:47 4: SD_WS09_Parse: WH1080 (FFA541C55B0000005B0CE6)

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #69 am: 23 März 2017, 10:47:54 »
@killah78
Stell mal verbose=1 bei signalduino. Dann soll vielleicht weniger  im log
angezeigt werden. Die Nachricht pulese sind neu. Muss ich mal Sidey  fragen, wo das herkommt.

Bei UV stand ja in der Beschreibung auch nibble fragt sich jetzt welches.

Frage: ist die Id bei Solar und wetterdaten gleich. Schalte mal bitte longids ein.

Pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #70 am: 23 März 2017, 14:47:32 »
@pejonp
ja, habe verbose auf 1 jetzt. Aber für debuggingzwecke wurde das sehr unübrsichtlich. Aber wenn es einen Sinn hat, ists ok.

UV Wert habe ich heute den ganzen Tag über den Dezimalwert 85 (hex 55). Ich hatte bisher auch das Gefühl, dass beide Nibble den gleiche Wert beinhalten. Werde heute abend mal gucken, wie sich der Wert verändert.

Bei Lux habe ich aktuell relativ geringe Werte gegenüber heute morgen bei Sonnenschein. Aktuell ca 5500 lux. Aber kann ja sein...

Die ID ist unterschiedlich. Normale Nachricht ist 84, Solar ist 130. Da weiss ich auch nicht, ob das so passt. Aktuell sind die ID Werte stabil gleich. In der Beschreibung wird die ID aus dem 2. Byte gelesen. Also in meinem Fall 165 für die Normale, und 124 für die Solarnachricht. Aber was jetzt davon richtig ist??

Was mir aufgefallen ist, dass ich keine Zeitnachricht mehr bekomme. Diese kam am Anfang mal. Was wird überhaupt damit gemacht?

Und es ist mir die folgende Meldung im Log aufgefallen:
2017.03.23 12:51:24 1: PERL WARNING: Argument "c1" isn't numeric in numeric eq (==) at ./FHEM/14_SD_WS09.pm line 122.

So viel soweit.
Gruss
killah78

Edit: Jetzt weiss ich was du meinst mit gleichen IDs. Ich bekomme für aktuell für die Solarnachrichten ID 129 und 130. Sind also nicht gleich, so wie aktuell gelesen. Mir ist auch folgendes aufgefallen: Wenn ich signalduino verbose 1 schatle, bekomme ich die Hex-Werte im Log (zB. 2017.03.23 15:59:17 4: SD_WS09_Parse: WH1080 (FF7C815500CABCD4)). Wenn ich Longids einschalte, bekomme ich diese Meldungen nicht mehr. Werte kommen aber rein. Irgenwie scheint dieses Longids=1 das zu beeinflussen. :-(
« Letzte Änderung: 23 März 2017, 16:06:32 von killah78 »

Offline Ralf9

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1496
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #71 am: 23 März 2017, 18:15:17 »
Zitat
Wenn ich im Log gucke erscheinen da viel mehr Zeilen als vorher. Von dem empfangnen Signal wird jeder einzelne Puls pro Zeile nochmal wiedergegeben. Soll das so sein?
Dies sieht nach einem Fehler in der 00_SIGNALduino.pm aus.
Diese viele Zeilen werden ausgegeben, wenn auf die protocolID 63 geprüft wird.

So wies aussieht verwendest Du nicht das Attribut whitelist_IDs. Dort werden Komma getrennt die protocolIDs eingetragen, die Du verwenden möchtest.
Mit "get protocolIDs" bekommst Du eine Liste aller protocolIDs.
Ohne whitelist_IDs werden bei jeder MU Nachricht die folgenden IDs durchgeprüft.
8 9 13.1 16 20 21 24 26 27 28 29 30 31 34 36 37 39 40 44 44.1 45 46 48 49 5 50 56 59 60 61 62 63

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline Ralf9

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1496
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #72 am: 24 März 2017, 18:07:12 »
Zitat
Naja, lest euch die Kommentare bei Amazon durch. Diese 1,5V Akkus (RAM-Zellen) sind wohl auch sehr schwer zu bekommen. Ich wollte das halt nur erwähnt haben.

Ich habe meine "Ersatz Ausseneinheit Komplett WH3080 Solar" heute erhalten. In der Anleitung steht, daß ich in das Batteriefach des Senders 2xAA Batterien einlegen soll.
Beim Solar Transmitter steht der Hinweis: Bitte verwenden Sie wieder aufladbare Batterien AA.
Ich habe bis jetzt nur den Windmesser an der Sender angeschlossen. Weiß zufällig jemand, ob ich den Solar Transmitter auch an den Sender anschliessen darf, wenn ich normale Batterien verwende?

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #73 am: Gestern um 21:38:16 »
Hi Ralf,

ich würde Akkus einsetzten oder du mußt dir wiederaufladbare Alkaline Batterien 1,5V AA kaufen. Bei mir sind solche bei einer WH24A bei.

Jörg
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline killah78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #74 am: Gestern um 21:45:37 »
@Ralf9: Waren denn keine wiederaufladbaren Batterien dabei? Wo hast du den Sendemast gekauft? Bei mir waren die dabei.

Gruss
killah78

Offline Papaloewe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 262
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #75 am: Gestern um 22:07:34 »
Meine habe bei FROGGIT gekauft u und  da waren auch keine dabei! :'(

Offline Ralf9

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1496
Antw:Wetterstation WH3080 dekodieren für Signalduino 433Mhz
« Antwort #76 am: Gestern um 23:53:48 »
@Ralf9: Waren denn keine wiederaufladbaren Batterien dabei? Wo hast du den Sendemast gekauft? Bei mir waren die dabei.

Ich habe den Sendemast bei FROGGIT gekauft und es waren keine Akkus dabei.
Welche Bezeichnung haben die Akkus die bei Dir dabei waren?

Ich betreibe den Sender z.Zt. mit Batterien und damit sie nicht aufgeladen werden können, habe ich den Solartransmitter nicht angeschlossen. Ich habe den Regenmesser direkt am Thermo-Hydro Sensor angeschlossen.
Ist gerade eine schlechte Zeit zum Testen, hier hat es weder Wind noch Regen.
Ist es normal, daß die DCF Zeitmeldungen nur sehr selten kommen.

Ich habe am 14_SD_WS09 Modul bei mir einige Anpassungen vorgenommen, damit bei ausgeschaltetem crc check die crc Fehler am state angehängt werden.
Ich habe den Eindruck, daß crc err 31 auch ok ist. Ich hatte bei crc err 31 noch keine falsche Werte,
Bei mir kommen die Nachrichten recht unregelmässig. Dies liegt evtl daran, daß auch noch 6 Temperatursensoren in Reichweite sind.

2017-03-26_21:53:05 WH1080_88 T: 4.9  H: 77  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: WNW  R: 14.7 crc: err 31
2017-03-26_21:59:30 WH1080_88 T: 4.8  H: 77  Ws: 0.0  Wg: 0.3  Wd: ENE  R: 14.7 crc: err 31
2017-03-26_22:07:30 WH1080_88 T: 4.5  H: 78  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7
2017-03-26_22:09:06 WH1080_88 T: 4.5  H: 79  Ws: 0.0  Wg: 0.3  Wd: ENE  R: 14.7
2017-03-26_22:09:54 WH1080_88 T: 4.4  H: 79  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7
2017-03-26_22:13:06 WH1080_88 T: 4.4  H: 79  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7
2017-03-26_22:17:06 WH1080_88 T: 4.3  H: 80  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7
2017-03-26_22:18:42 WH1080_88 T: 4.3  H: 80  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7
2017-03-26_22:25:06 WH1080_88 T: 4.1  H: 80  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7 crc: err 31
2017-03-26_22:33:54 WH1080_88 T: 3.7  H: 81  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7
2017-03-26_22:39:30 WH1080_88 T: 3.4  H: 82  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7
2017-03-26_22:45:06 WH1080_88 T: 3.4  H: 82  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7
2017-03-26_22:49:54 WH1080_88 T: 3.4  H: 82  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7
2017-03-26_22:54:42 WH1080_88 T: 3.3  H: 83  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7 crc: err 31
2017-03-26_23:10:42 WH1080_88 T: 3.2  H: 83  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7
2017-03-26_23:13:54 WH1080_88 T: 3.1  H: 83  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7 crc: err 31
2017-03-26_23:15:30 WH1080_88 T: 3.1  H: 83  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7 crc: err 31
2017-03-26_23:16:18 WH1080_88 T: 3.1  H: 83  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7 crc: err 31
2017-03-26_23:17:06 WH1080_88 T: 3.1  H: 83  Ws: 0.0  Wg: 0.0  Wd: ENE  R: 14.7 crc: err 31



Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino