Autor Thema: Entfernen von meintechblog.de von fhem.de  (Gelesen 1667 mal)

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8596
Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« am: 23 Februar 2017, 19:19:07 »
Hallo,

Es kommt immer wieder und in meinen Augen zu oft vor das Anfänger mit den wildesten Konfigurationen und Codebeispielen kommen.
Diese haben sie oft aus dem veralteten und nicht gepflegten Blog meintechblog.de
Ich erwähne schon seit Monaten das dieser Blog eine Gefahr für die Anfänger und dadurch auch eine für die Helfenden dieses Forums ist. Der Blogbetreiber bietet so gut wie keinen Support auf seinen Unausgegorenden Code und die Leute landen dann mit dem Mist bei uns.
Otto ist heute aufgefallen das ausgerechnet fhem.de auch noch die Seite als Referenz an gibt. Da der Verein die Seite inne hat, möchte ich bitten diese Referenz auf meintechblog.de zu entfernen.


Grüße
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4971
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #1 am: 23 Februar 2017, 19:31:00 »
Hallo!
Ist entfernt.
Gruß, Christian

@Rudi: kann momentan Aenderung an *.html nicht einchecken. Hole ich nach.
Gefällt mir Gefällt mir x 4 Liste anzeigen

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8596
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #2 am: 23 Februar 2017, 19:35:53 »
Wow. Das ging ja schnell. Vielen Dank Chris. Du hast damit eine wirklich gute Tat heute getan.


Grüße
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier

Offline DeeSPe

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2988
  • Wer anderen eine Bratwurst brät...
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #3 am: 23 Februar 2017, 19:40:37 »
Wow. Das ging ja schnell. Vielen Dank Chris. Du hast damit eine wirklich gute Tat heute getan.


Grüße

Au ja!
Wenn ich im Forum schon lese "... habe ich von meintechblog kopiert ..." wird mir immer ganz anders.

Danke!

Gruß
Dan
FHEM 5.8, Brix, VIVO mini, RPi3, Debian Jessie, ZME_UZB1
HM-CFG-LAN, HM-MOD-UART-WIFI, HUE, HarmonyHub, JeeLink, CO20
Hyperion auf RPi Zero W, Sonos, viel Z-Wave und HM
alles per HomeKit steuerbar
MAINTAINER: 22_HOMEMODE, 98_Hyperion, 98_FileLogConvert
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 13023
  • Probleme sind auch keine Lösung.
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #4 am: 23 Februar 2017, 20:00:32 »
Wenn ich im Forum schon lese "... habe ich von meintechblog kopiert ..." wird mir immer ganz anders.

ich hol dann immer schonmal die Popcornmaschine aus dem Schrank...
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Icinger

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1028
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #5 am: 23 Februar 2017, 20:06:08 »
Is der Popcorn-Zug schon leergefuttert? :o
Verwende deine Zeit nicht mit Erklärungen. Die Menschen hören (lesen) nur, was sie hören (lesen) wollen. (c) Paulo Coelho

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 13023
  • Probleme sind auch keine Lösung.
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #6 am: 23 Februar 2017, 20:08:03 »
klar, hast Du Dich mal die letzten Tage hier im Forum umgesehen? Soviel Popcorn kannst Du in keinen Güterzug packen, wie man da verbraucht hat...
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Benni

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1496
  • FHEMinist
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #7 am: 23 Februar 2017, 20:10:05 »
Is der Popcorn-Zug schon leergefuttert? :o

Das wollte ich auch gerade Fragen :D

FHEM (FL 9.9) (configDB+DbLog) auf Debian Wheezy.
Jede Menge HM mit HMLAN und HMUART (WeMos+esp-link) über VCCU
UniRoll an CUL868. Sebury F2-2 RFID über ESPEasy
Module: 98_rssFeed und 98_QRCode

Offline Christian Uhlmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #8 am: 26 Februar 2017, 10:12:19 »
Hallo,
finde ich gut das ihr das entfernt habt, allerdings muss ich auch sagen, dass es mir vor 1 1/2 Jahren den Weg zu fhem gebracht hat. Für den Einstieg war der Beitrag über die verschiedenen Gateways sehr lehrreich ...
Aber die Welt dreht sich tatsächlich zu schnell. Wenn es da keine updates gibt, ist es nicht mehr zu gebrauchen.
Host: Debian Stretch als XEN Guest
Gateways: DuoFern Stick, CUL433 Revolt, CUL MAX, CUL FS20, CUL HM, HMLan, HM-USB 2, JeeLink LaCrosse
Devices: 12x Rademacher Rollos, 6x TX 29 DT-HT, 10x HM-CC-RT-DN, 14x MAX Fensterkontakte, Diverse HM Aktoren für Licht, Klingel, Gong, Eingangstür, FS20 und andere
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8596
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #9 am: 26 Februar 2017, 10:21:10 »
Hallo,
finde ich gut das ihr das entfernt habt, allerdings muss ich auch sagen, dass es mir vor 1 1/2 Jahren den Weg zu fhem gebracht hat. Für den Einstieg war der Beitrag über die verschiedenen Gateways sehr lehrreich ...
Aber die Welt dreht sich tatsächlich zu schnell. Wenn es da keine updates gibt, ist es nicht mehr zu gebrauchen.

Sicherlich waren die Beiträge auch noch aktuell vor 1 1/2 Jahren. Leider sind sie auf dem Stand geblieben, was ich persönlich sehr schade finde. Man hätte sie so gut ins Wiki eintragen und dort pflegen können.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2414
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #10 am: 26 Februar 2017, 10:32:04 »
Sicherlich waren die Beiträge auch noch aktuell vor 1 1/2 Jahren.
Aktuell alleine reicht nicht, richtig ist auch noch erforderlich.

Gerade habe ich verstanden, warum reihenweise Leute völlig planlos ihren JeeLink oder das LaCrosseGateway mit "attr myJeeLink initCommands 30t 0a v" initialisieren.

Und wenn man jetzt noch alle blogs aus dem Internet löschen könnte, die 3.3V Bausteine direkt mit 5V Arduinos verdrahten, dann wäre die Welt einen deutlichen Schritt weiter.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Zustimmung Zustimmung x 2 Liste anzeigen

Offline haus-automatisierung.com

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
  • Softwareentwickler und Trainer
    • haus-automatisierung.com
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #11 am: 26 Februar 2017, 11:13:29 »
Mh, es ist natürlich leicht jetzt so über das Blog zu urteilen. Auf der anderen Seite sind dort sehr sehr viel Energie und Zeit eingeflossen. Noch heute kommen wahrscheinlich täglich User über die Seite zu FHEM und treten der Community bei (ich kenne die Zugriffszahlen).

Hier würde ich aber auch dem Leser die Verantwortung geben. Wenn man einen Beitrag von 2012 findet und einfach Code kopiert weil er ja funktionieren könnte, dann ist man selber Schuld falls etwas nicht klappt. Das ist nunmal ein Blog und kein Wiki, es ist ganz normal dass Beiträge veralten. So ist das überall im Internet :)

Ich sehe das Blog eher als eine Bereicherung für die ganze FHEM-Community.

Offline Benni

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1496
  • FHEMinist
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #12 am: 26 Februar 2017, 12:40:53 »
Mh, es ist natürlich leicht jetzt so über das Blog zu urteilen. Auf der anderen Seite sind dort sehr sehr viel Energie und Zeit eingeflossen. Noch heute kommen wahrscheinlich täglich User über die Seite zu FHEM und treten der Community bei (ich kenne die Zugriffszahlen).

Hier würde ich aber auch dem Leser die Verantwortung geben. Wenn man einen Beitrag von 2012 findet und einfach Code kopiert weil er ja funktionieren könnte, dann ist man selber Schuld falls etwas nicht klappt. Das ist nunmal ein Blog und kein Wiki, es ist ganz normal dass Beiträge veralten. So ist das überall im Internet :)

Ich sehe das Blog eher als eine Bereicherung für die ganze FHEM-Community.

Nur schlägt der User dann hier im Forum mit seinem uralt Code auf und erzählt dazu dann i.d.R. nicht, dass der von 2012 ist, wenn er das überhaupt selbst bemerkt hat.
Kann man nur hoffen, dass er seine Frag mit "Ich habe folgenden Code von der Seite ...." damit man als Helfer wenigstens relativ schnell erkennen kann, wie der Hase läuft.

Und viele Leute kennen den Unterschied zwischen Blog und Wiki und anderen Informationsquellen nicht wirklich. Für die ist alles DAS Internet und was da drin steht muss ja stimmen  :P

Von daher ist es ja ok, dass der Blog von der FHEM-Seite als Referenz verschwunden ist, wenn er von der FHEM Seite her nicht mehr als Referenz dienen kann. Er "darf" ja deswegen trotzdem weiter existieren nur werden die User jetzt nicht mehr quasi von FHEM selbst drauf gestoßen.

Alles ist gut und keiner hat ein Auge verloren ;D
FHEM (FL 9.9) (configDB+DbLog) auf Debian Wheezy.
Jede Menge HM mit HMLAN und HMUART (WeMos+esp-link) über VCCU
UniRoll an CUL868. Sebury F2-2 RFID über ESPEasy
Module: 98_rssFeed und 98_QRCode

Offline klimachristoph

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #13 am: 27 Februar 2017, 07:42:35 »
Liebe FHEM-Community,

in der Tat ist unser Blog, den Jörg und ich in den letzten Jahren mit viel Herzblut aufgebaut und dabei sicherlich hunderten von Usern den Einstieg in FHEM massiv erleichtert haben, in vielen Punkten nicht mehr up to date.

Die Ungunst aus einigen Kommentaren in dieser Diskussion hier finden wir trotzdem nicht fair.

Wir möchten euch daher herzlich einladen, uns die Themen, die ihr für veraltet haltet, mitzuteilen und uns gerne einen Hinweis zu geben, was wir aktualisieren sollten. Wir hatten bisher immer ein offenes Ohr und das wird sich auch nicht so schnell ändern.

Wir verstehen uns als Teil der Smart-Home-Szene und möchten mit unseren Blogposts dazu beitragen, das Thema noch stärker zu verbreiten!

Wir freuen uns auf euer (faires) Feedback.
Christoph und Jörg
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3844
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #14 am: 27 Februar 2017, 08:09:36 »
Hi,

in der Tat ist unser Blog, den Jörg und ich in den letzten Jahren mit viel Herzblut aufgebaut und dabei sicherlich hunderten von Usern den Einstieg in FHEM massiv erleichtert haben,
Ich denke auch, dass wohl einige Leute darüber zu FHEM gekommen sind. Ob aber das mit dem "massiv erleichtert" so stimmt ist zumindest mal schwierig nachzuweisen.

Zitat
Die Ungunst aus einigen Kommentaren in dieser Diskussion hier finden wir trotzdem nicht fair.
Versucht das mal von der anderen Seite aus zu betrachten: Eure Seite sieht kommerziell aus. D.h. es besteht die Vermutung, Ihr macht da etwas, um Geld damit zu verdienen. Das ist an sich ja erst einmal nicht schlecht. Blöd wird's dann nur, wenn sich Leute, die bei Euch eine Anleitung gefunden haben, die so nicht funktioniert, sich dann an das FHEM-Forum wenden, um sich dort Support zu holen. Das hat dann schon ein "Geschmäckle".

Zitat
Wir möchten euch daher herzlich einladen, uns die Themen, die ihr für veraltet haltet, mitzuteilen und uns gerne einen Hinweis zu geben, was wir aktualisieren sollten.
Ich halte es für unwahrscheinlich, dass das passiert. Warum sollten "wir" (unbezahlten) Aufwand in Euren Blog stecken? Da arbeiten wir lieber an den FHEM-Seiten.

Es gibt genug Möglichkeiten, sich an FHEM zu beteiligen. Es gibt das sehr aktive Forum und ein großes Wiki. Ich denke, wenn jemand FHEM unterstützen will, dann macht man das hier. Ansonsten liegt die Vermutung nahe, dass andere Interessen vorliegen.

Ich hoffe, dass dieses Feedback fair genug war.

Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Zustimmung Zustimmung x 8 Liste anzeigen

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8596
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #15 am: 27 Februar 2017, 08:19:26 »
Daaaanke Thorsten,

Du sprichst mir aus der Seele. Und wer Werbung schaltet und aus Blogeinträgen ein Buch bei Amazon verkauft hat definitiv kommerzielles Interesse. Und sei es nur um den Betrieb des Blogs zu finanzieren.

Ich hätte da allerdings auch einen Verbesserungsvorschlag. Man will ja nicht nur meckern. Betreibt zu Eurem Blog ein Forum, damit die Leute mit Eurem Code und Eurer Art die fhem.cfg von Hand zu editieren bei Euch bleiben. So ist allen geholfen und niemand fühlt sich auf den Schlips getreten.


Grüße
Leon
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5519
    • Otto's Technik Blog
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #16 am: 27 Februar 2017, 08:40:40 »
Moin,

mir ging es nicht darum Kritik an einem Blog oder an der Unvollkommenheit der Beiträge im Internet zu üben.
Aber unter der Rubrik Dokumentation für FHEM gehört meiner Meinung nach eine Reihenfolge / Auflistung wo der Benutzer sich orientieren kann wie er zu Informationen kommt. Das wichtigste ist aus meiner Sicht die commandref, da die vom Modulentwickler mit den grundlegenden Informationen gespeist wird.
Die sollte unter Dokumentation deshalb eindeutig an erster Stelle stehen.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Zustimmung Zustimmung x 3 Liste anzeigen

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2414
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #17 am: 27 Februar 2017, 09:08:41 »
Wir möchten euch daher herzlich einladen, uns die Themen, die ihr für veraltet haltet, mitzuteilen und uns gerne einen Hinweis zu geben, was wir aktualisieren sollten. Wir hatten bisher immer ein offenes Ohr und das wird sich auch nicht so schnell ändern.
Ein maintainer in FHEM entwickelt und pflegt Module, schreibt in denen die commandRef, die die technischen Möglichkeiten des Moduls beschreibt, leistet Support im FHEM-Forum (beides ist Pflicht) und schreibt und pflegt u.U. noch weitergehende Informationen im FHEM-Wiki.

Soll er nun tatsächlich alle Blogs (es gibt ja noch eine ganze Reihe mehr), die dazu etwas schreiben, ausfindig machen, korrekturlesen und die Doku dort auch noch korrigieren und aktualisieren?
Wenn jemand (egal ob Blog oder sonstwo) eine technische Dokumentation erstellt und veröffentlicht, dann ist es auch seine Aufgabe, für die Richtigkeit und Aktualität zu sorgen.

Aber wie in vorhergehenden Beiträgen schon angeklungen, bin auch ich der Meinung, dass technische Dokumentation zu FHEM-Modulen in die commandRef und das FHEM-Wiki gehört.

Wenn Blogs beschreiben, was man tolles mit FHEM machen kann oder gemacht hat, dann ist das super, aber ein anderer Fall als das, worüber wir gerade diskutieren.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Zustimmung Zustimmung x 3 Liste anzeigen

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 13023
  • Probleme sind auch keine Lösung.
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #18 am: 27 Februar 2017, 09:28:02 »
Ein maintainer in FHEM entwickelt und pflegt Module, schreibt in denen die commandRef, die die technischen Möglichkeiten des Moduls beschreibt, leistet Support im FHEM-Forum (beides ist Pflicht) und schreibt und pflegt u.U. noch weitergehende Informationen im FHEM-Wiki.

... und schlägt sich anschließend hier im Forum mit Anwenderproblemen rum, die daraus resultieren, dass die Leute sich auf die veralteten Informationen in irgendwelchen externen Quellen (in vielen Fällen eben meinxxxxblog) verlassen haben. Wenn ich dann von einem User lese "aber es steht doch so auf meinxxxxblog.de" steigt in mir die Galle hoch und ich frage mich, wo die Taliban eigentlich sind, wenn man sie mal gebrauchen könnte.

Die Zeit, die ich dafür aufwende, solche Anwenderprobleme zu lösen, würde ich lieber in andere Aufgaben stecken.

Nicht nur, dass man mit abgeschriebenen Informationen versucht zu punkten, die Dinge werden weder auf ihre Richtigkeit geprüft, noch werden die Informationen aktualisiert. FHEM ist nicht statisch, das entwickelt sich täglich weiter. Deshalb ist solch ein Blog wenig zielführend.

Schlimmstes Beispiel: "FHEM auf Raspberry in einer Stunde einrichten"



Nun haben wir genug Suchwörter für diese externe, mit Werbelinks vollgestopfte Webseite generiert. Können wir diesen Thread jetzt bitte schließen?
« Letzte Änderung: 27 Februar 2017, 09:31:58 von betateilchen »
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
Gefällt mir Gefällt mir x 5 Liste anzeigen

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8596
Antw:Entfernen von meintechblog.de von fhem.de
« Antwort #19 am: 27 Februar 2017, 09:35:03 »
Gerne komme ich dieser Bitte nach. Der Intention des Threads wurde ja Rechnung getragen.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier