Autor Thema: Pairing von TX29DTH  (Gelesen 445 mal)

Offline Tungsten

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Pairing von TX29DTH
« am: 24 Februar 2017, 13:00:03 »
Hallo,

ich habe eine Problem mit meinem nanoCUL CC1101 Transceiver 868MHz und dem Pairing von TX29DTH.

Wenn ich es richtig verstehe muss man für TX29DTH den rfmode SlowRF auswählen. hmPairForSec geht aber in Kombination mit SlowRF nicht.

Wie genau starte ich das Pairing? Bin ratlos und habe 3 Std gegoogelt aber nichts passendes gefunden.

Danke

Offline drcyber

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Pairing von TX29DTH
« Antwort #1 am: 27 Februar 2017, 16:17:05 »
Soweit ich weiss kann das der CUL nicht du musst einen JeeLink mit Lacrosse-Scatch nehmen.

Offline Tungsten

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:Pairing von TX29DTH
« Antwort #2 am: 27 Februar 2017, 16:57:12 »
Danke, das habe ich jetzt auch herausgefunden. Jeelink kam heute und nun klappt es.

Offline connormcl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
Antw:Pairing von TX29DTH
« Antwort #3 am: 04 August 2017, 16:31:36 »
Sicher geht das mit CUL...aber u.U. nicht out-of-the-box.

Siehe hier:

https://forum.fhem.de/index.php?topic=36565.0


Zumindest wenn es ein nanoCUL ist, muss man die Firmware selbst konfigurieren, jede Menge rausschmeissen, damit die Firmware auf den nanoCUL passt und die LaCrosse-Aktivierung einsetzen, wie im Thread beschrieben.

u.U. geht das dann nicht im Zusammenspiel mit Homematic...benutze daher für jedes Protokoll einen eigenen nanoCUL. Kostet ja fast nichts...