Autor Thema: 2 Standorte 60m Luftlinie Optimal Verbinden Netzwerk  (Gelesen 186 mal)

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1209
2 Standorte 60m Luftlinie Optimal Verbinden Netzwerk
« am: 28 Februar 2017, 08:30:15 »
Hallo,
habe 1 Haus und ein Stall Bereich. Beied ist im Sichtbereich und Luftlinie ca 60m.
Es liegen dort vom Haus zum Stall 1x Strom 1x Wasser vom Haus aus. Leider kein Netzwerk.

Für Fhem und vor allem für IP Kameras brauche ich dort gutes Netzwerk.

Was wäre die Bessere lösung ?
Wlan oder DLAN wenn ich im Haus und Stall direkt das DLAN gerät setze ?
Nach meinen erfahrungen vor allen bei LED Flutlichtern kommt es im DLAN zu ausfällen.


Leider habe ich keine möglichkeit eine direkte Netzwerkleitung zu legen.

Gibt es noch bezahlbare Richtfunk lösungen mit 2 Antennen für Netzwerk?
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15969
Antw:2 Standorte 60m Luftlinie Optimal Verbinden Netzwerk
« Antwort #1 am: 28 Februar 2017, 08:37:58 »
schau dir mal die ubiquiti naonobeams an.

bei 60 metern freie sicht vielleicht auch die unifi ap mesh.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1209
Antw:2 Standorte 60m Luftlinie Optimal Verbinden Netzwerk
« Antwort #2 am: 28 Februar 2017, 08:55:56 »
sehr cool vielen Dank da werd ich mich mal einlesen. Denke dieses ubiquiti naonobeams schaut gut aus. Preislich auch bezahlbar.
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

 

decade-submarginal