Autor Thema: Verbindung mit einem Gira KNX/IP-Router V3.0 901B30  (Gelesen 215 mal)

Offline tyrolean

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Verbindung mit einem Gira KNX/IP-Router V3.0 901B30
« am: 28 Februar 2017, 22:47:13 »
Hallo,

nachdem ich in den diversen Forumsbeiträgen nicht wirklich fündig geworden bin stelle ich einfach ganz frech hier meine Frage.

Zu meinem Problem:
Ich habe eine funktionierende KNX Installation, die Gruppenadressen der Geräte sind mir durch die Dokumentation des Elektrikers auch bekannt. ETS Software steht mir keine zur Verfügung.

Im meinem Setting ist ein Gira KNX/IP-Router V3.0 901B30 verbaut. Sehe ich das richtig dass ich mich über diesen mit Hilfe des KNXD  verbinden kann?
Die IP Adr. ist mir bekannt, die weitere Konfiguration jedoch nicht.
Also ich habe den KNXD installiert.
In der /etc/knxd.conf habe ich die Zeile KNXD_OPTS="-u /tmp/eib -u /var/run/knx -b ipt:192.168.XX.XX" eingetragen.
Den Eintrag START_KNXD=YES habe ich einfach in die nächste Zeile geschrieben.

/etc/init.d/knxd status bringt jedoch:
● knxd.service - KNX Daemon
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/knxd.service; enabled)
   Active: activating (auto-restart) (Result: exit-code) since Die 2017-02-28 22:43:38 CET; 1s ago
  Process: 2054 ExecStart=/usr/bin/knxd $KNXD_OPTS (code=exited, status=1/FAILURE)
 Main PID: 2054 (code=exited, status=1/FAILURE)

Somit meine Frage: Ist es in dieser Konfiguration überhaupt möglich auf meinen KNX Bus zuzugreifen, falls ja wo könnte mein Fehler liegen.
Außerdem ist mir ehrlich gesagt noch nicht ganz klar wie ich den KNXD mit meiner bestehenden FHEM Konfiguration verbinde. Die meisten Anleitungen beziehen sich auf den EIB. Ich würde mich gerne einfach mal verbinden und schauen was die autocreate Funktion denn so hergibt...

Sorry für die vermeintliche Anfängerfrage...

Offline Andi291

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 755
Antw:Verbindung mit einem Gira KNX/IP-Router V3.0 901B30
« Antwort #1 am: 01 März 2017, 19:25:31 »
Meiner Meinung nach müsste das gehen. Bei mir läuft was ähnliches mit den Parametern:

-d -p /var/run/knxd.pid --allow-forced-broadcast -e 1.0.239 -c -u /tmp/knx -i -b ip:224.0.23.12
Das allowed-broadcast braucht mein Wago- Router um Multicast zu können. Ich persönlich bevorzuge Multicast. Tunnel geht bei mir so:

-d -p /var/run/knxd.pid -e 1.0.239 -c -u /tmp/knx -i -b ipt:192.168.x.x
Grüße, Andi

Offline tyrolean

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Verbindung mit einem Gira KNX/IP-Router V3.0 901B30
« Antwort #2 am: 01 März 2017, 20:14:44 »
Hallo, erstens mal Danke für die Antwort:
Wo hast du den Code den eingetragen, in der knxd.conf? oder startest du den knxd damit manuell?
Nur für mein Verständnis die Adr. 1.0.239 ist nicht die Adr. deines Wago Routers sonder eine im Bus noch nicht vergebene - oder?

Darf ich auch nochmal ganz naiv fragen wie dann der Befehl in FHEM lautet um das Ganze einzubinden?

Gruß und Dank aus Tirol

Offline Andi291

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 755
Antw:Verbindung mit einem Gira KNX/IP-Router V3.0 901B30
« Antwort #3 am: 02 März 2017, 19:25:56 »
Die Parameter stehen bei mir in der knxd.conf. Per Kommandozeile debuggen geht aber auch - is in dem Fall einfacher.

Korrekt - die 1.0.239 ist die "physikalische" Adresse vom knxd.

Zum EInbinden in FHEM genügt ein

define knxd TUL knxd:127.0.0.1 1.0.230
...wobei 1.0.230 dann die "phiskalische" Adresse vom FHEM ist.

Offline tyrolean

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Verbindung mit einem Gira KNX/IP-Router V3.0 901B30
« Antwort #4 am: 02 März 2017, 20:06:19 »
Wenn ich den Befehl "define knxd TUL knxd:127.0.0.1 1.0.230" wie beschrieben eingebe kommt leider dieser Fehler in meinem Logfile:

2017.03.02 20:02:18 0: Using EIB is deprecated. Please migrate to KNX soon. Module 10_EIB is not maintained any longer. If you still want to use the module EIB,
please set the attribute useEIB to 1 within the tul-device. Please keep in mind, that 10_KNX has a changed syntax regarding the definition, arguments and readings. Please refer to the commandref.
As well 10_EIB and 10_KNX are compatible to daemon eibd and knxd.
2017.03.02 20:02:18 3: TUL opening knxd device knxd:127.0.0.1
2017.03.02 20:02:18 3: TUL device opened
openGroupSocket failed
2017.03.02 20:02:18 1: Cannot init knxd:127.0.0.1, ignoring it
2017.03.02 20:02:18 1: define knxd TUL knxd:127.0.0.1 1.0.230: 1
2017.03.02 20:03:03 0: Using EIB is deprecated. Please migrate to KNX soon. Module 10_EIB is not maintained any longer. If you still want to use the module EIB,
please set the attribute useEIB to 1 within the tul-device. Please keep in mind, that 10_KNX has a changed syntax regarding the definition, arguments and readings. Please refer to the commandref.
As well 10_EIB and 10_KNX are compatible to daemon eibd and knxd.
2017.03.02 20:03:03 3: TUL opening knxd device knxd:127.0.0.1
2017.03.02 20:03:03 3: TUL device opened
openGroupSocket failed
2017.03.02 20:03:03 1: Cannot init knxd:127.0.0.1, ignoring it
2017.03.02 20:03:03 1: define knxd TUL knxd:127.0.0.1 1.0.230: 1

Offline tyrolean

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Verbindung mit einem Gira KNX/IP-Router V3.0 901B30
« Antwort #5 am: 03 März 2017, 06:37:01 »
Danke !!!
Damit hat es funktioniert, ich habe jetzt eine Verbindung zu meinem Bus und es werden über Autocreate die Devices erzeugt.

Allerdings kann ich mit den über autocreate erzeugten Devices nichts schalten, das geht nur über neu angelegte Objekte, ist das normal? Ausserdem wird bei den neu angelegten Objekten der Status nicht aktualisiert wenn ich über den normalen Taster schalte, sollte das nicht auch funktionieren?

Und wenn ich gerade beim fragen bin: Ich kann nur Schalter (dpt1 on off) anlegen, für einen Zentralaus Taster würde ich aber einen reinen Taster brauchen. Wie kömmte ich das realisieren, in der dpt Hilfe habe ich nichts gefunden.

Gruß aus Tirol

 

decade-submarginal