Autor Thema: FHT wechsel von CUL auf FHZ1300PC  (Gelesen 186 mal)

Offline mameier1234

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
FHT wechsel von CUL auf FHZ1300PC
« am: 06 März 2017, 18:17:03 »
Hallo,

ich habe zu dem Thema bisher noch nichts gefunden.. deshalb einer neuer Thread..

Ich habe einen RP3 mit CUL-USB im Einsatz... durch meine 9 FHTs kommt es da immer wieder mal zu Funkproblemen, weswegen ich dachte: nimm nen FHZ1300PC nur für die FHTs (cool, dass man das Ding bei ELV gerade hinterhergeschmissen bekommt.)

Nun mein Problem.. Ich ändere an einem FHT das IODEV auf die FHZ ab, stelle am FHT cent auf nA .. setze die Temp und nach ein paar Minuten reagiert der FHT wunderbar über die FHZ.. (so einfach hatte ich es mir gar nicht vorgestellt.)

Aaaber:   nach einiger Zeit stellen sich die FHTs wieder auf den CUL zurück.. ???

Wie kann ich das dauerhaft einrichten ?

Gruß Martin

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16014
Antw:FHT wechsel von CUL auf FHZ1300PC
« Antwort #1 am: 06 März 2017, 19:00:35 »
Bei der CUL Definition FHTID auf 0000 aendern.

Offline mameier1234

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:FHT wechsel von CUL auf FHZ1300PC
« Antwort #2 am: 06 März 2017, 19:16:47 »
Das wäre ja wirklich easy...

ich versuch es. Danke

Offline mameier1234

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:FHT wechsel von CUL auf FHZ1300PC
« Antwort #3 am: 07 März 2017, 08:39:17 »
Mhmm....

Also so wie es ausshieht, behält er jetzt das IODev... aber empfangen tut er wohl immer noch über CUL ??

auszug aus LIst:

IODev      FHZ_0
LASTInputDev CUL

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1885
  • Give more - Expect less
Antw:FHT wechsel von CUL auf FHZ1300PC
« Antwort #4 am: 07 März 2017, 08:45:24 »
Das ist normal, weil ja beide die Telegramme empfangen.
ich habe auch beides im Einsatz und öfter mal den Empfang über den (falschen) CUL, macht aber nichts.
FHEM auf Intel NUC mit Ubuntu Server, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-LAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - Homebridge - Alexa
RaspberryPi als Room Node per FHEM2FHEM

Offline mameier1234

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:FHT wechsel von CUL auf FHZ1300PC
« Antwort #5 am: 07 März 2017, 08:53:35 »
Na dann.... bin ich beruhigt...

Offline mameier1234

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:FHT wechsel von CUL auf FHZ1300PC
« Antwort #6 am: 11 März 2017, 18:19:20 »
Mhmm... irgendetwas stimmt nicht:

ein List FHZ_0 ergibt:

Internals:
   DEF        /dev/ttyUSB0
   DeviceName /dev/ttyUSB0
   FD         68
   FHZ_0_MSGCNT 1735
   FHZ_0_TIME 2017-03-11 18:17:00
   NAME       FHZ_0
   NR         260
   PARTIAL
   RAWMSG     810c04b40909a00153090000aafb
   STATE      Initialized
   TYPE       FHZ
   Readings:
     2017-03-05 17:47:54   fhtbuf          4a
     2017-03-11 14:13:51   init2           1f04a0071c0b40eb
     2017-03-11 14:13:51   serial          136e79eb
Attributes:
   fhtsoftbuffer 0


wenn ich ein paar FHTs das IODEV auf FHZ_0 setze, dann kann ich augenscheinlich die FHTs steuern... Temperaturänderungen kommen am FHT an...

aber, wenn ich FHEM aufrufe kommt:

Messages collected while initializing FHEM:
configfile: FHT_Esszimmer: unknown IODev FHZ_0 specified
FHT_Wohnzimmer: unknown IODev FHZ_0 specified
eg_wz_RolladenLinks: unknown IODev FHZ_0 specified

versteh ich nicht... ???

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1885
  • Give more - Expect less
Antw:FHT wechsel von CUL auf FHZ1300PC
« Antwort #7 am: 11 März 2017, 18:44:02 »
Weil FHZ_0 vermutlich noch nicht initialisiert wurde, wenn FHZ_Wohnzimmer und Co heladen sind.
Beende fhem editiere die fhem.cfg und kopiere die Zeilen des FHZ_0 vor die Termistate.
FHEM auf Intel NUC mit Ubuntu Server, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-LAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - Homebridge - Alexa
RaspberryPi als Room Node per FHEM2FHEM

Offline mameier1234

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:FHT wechsel von CUL auf FHZ1300PC
« Antwort #8 am: 12 März 2017, 11:19:15 »
Natürlich !!

Danke.