Autor Thema: Switch/Doppelwippe anlernen  (Gelesen 175 mal)

Offline Rheingold

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
Switch/Doppelwippe anlernen
« am: 10 März 2017, 16:45:21 »
Hallo Gemeinde,

mein FHEM wächst und gedeiht. Nun steht der nächste Ausbauschritt an: EnOcean Wandschalter weil diese keine Batterien benötigen =)

Ich habe einen mini USB nano CUL 868 MHz angeschlossen. Mit dem CUL steuere/lese ich derzeit noch nichts weiteres, wollte ihn überwiegend für die Schalter verwenden. Wenn ich in FHEM autocreate per "attr autocreate autosave 1" aktiviere und die Wippen des Schalters drücke passiert nichts in FHEM. Es taucht nichts im Event Monitor auf und auch nichts in den Geräten.

Daher habe ich den Schalter mal manuell konfiguriert:
define EnO_switch_FEFA8764 EnOcean FEFA8764
attr EnO_switch_FEFA8764 IODev CUL868
attr room EnOcean
Dies bewirkt natürlich, dass er angezeigt wird. Doch egal welchen Schalter ich drücke, es ändert sich nichts in FHEM.

Hat einer einen Tipp was ich prüfen kann um die Kommunikation mit dem Schalter herzustellen? Muss das CUL evtl ein bestimmtes Protokoll verstehen können oder so?

Besten Dank schon mal :)
Fhem auf Raspi 3. Jeelink mit Temperatursendern. CUL 433 mit Funksteckdosen und Somfy-Steuerung. Darstellung mittels FTUI für Tablet und SmartPhone via Reverse-Proxy

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16779
Antw:Switch/Doppelwippe anlernen
« Antwort #1 am: 10 März 2017, 17:27:21 »
Zitat
Muss das CUL evtl ein bestimmtes Protokoll verstehen können oder so?
Ja, tut es aber nicht. Ich behaupte seit 3-4 Jahren, dass das auch nicht geht, und bisher hat auch niemand das Gegenteil bewiesen. Fuer EnOcean braucht man ein EnOcean USB Stick oder ein EnOceanPi.  Wenn Dir aber nach was Exotisches mit dem CUL ist, dann kannst du es fuer ZWave einsetzen, das geht.

 

decade-submarginal