Autor Thema: MAX! Maintainer tritt zurück  (Gelesen 1089 mal)

Offline Matthias Gehre

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 707
MAX! Maintainer tritt zurück
« am: 14 März 2017, 21:37:58 »
Hallo,

ich werde als Maintainer aller meiner FHEM Module (MAX, MAXLAN und CUL_MAX) zurücktreten.
Es war wirklich eine schöne Zeit in der FHEM Community, und sie hat meine ersten Schritte
in die Welt der Hausautomatisierung begleitet.

Ich setzt jedoch schon seit einiger Zeit kein FHEM mehr ein, und kann mich daher auch nicht
angemessen um Probleme in meinen Modulen kümmern.
Damit ihr nicht (vergeblich) auf meine Reaktion wartet, ist es nun offiziell.

Viele Grüße
Matthias Gehre
Informativ Informativ x 1 Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Offline Wuppi68

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1350
  • Wuppertaler Wimpelbeauftragter
Antw:MAX! Maintainer tritt zurück
« Antwort #1 am: 14 März 2017, 21:40:11 »
Schade :-(

aber auf jeden Fall ein großes Dankeschön und alles Gute für Dich und Dein Heim
Jetzt auf nem I3 und primär Homematic

kein Support für cfg Editierer

Support heißt nicht wenn die Frau zu Ihrem Mann sagt: Geh mal bitte zum Frauenarzt, ich habe Bauchschmerzen

Offline sledge

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
Antw:MAX! Maintainer tritt zurück
« Antwort #2 am: 15 März 2017, 08:49:20 »
Vielen Dank auch einfach von meiner Seite - die preisgünstigen MAX!-Komponenten waren mein Einstieg in die FHEM-Welt...

FHEM: Intel-NUC / 2 Cube-CUN + 17 WT  + 10 FK + 4 ECO-Taster / HMLAN + HM-PB-2-WM55-2 + 4 HM-MOD-Re-8 / JeeLink + 3 TX29DTH / Jeelink + 6 PCA301 / CUL868 / LGW+CUL868

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2634
Antw:MAX! Maintainer tritt zurück
« Antwort #3 am: 15 März 2017, 10:54:34 »
Auch von mir aus besten Dank für die tollen Module und die viele Zeit, die du da reingesteckt hast :)
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline Heuberg

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Antw:MAX! Maintainer tritt zurück
« Antwort #4 am: 15 März 2017, 22:14:39 »
Vielen Dank für deine geleistete Arbeit. Auch ich bin über MAX zu FHEM gekommen und bin begeistert, was man damit alles realisieren kann.
Ich hoffe, daß jemand diese Module weiterpflegt und ggfs. weiterentwickelt.
Es wäre schade, wenn diese Komponente seinen derzeitigen Entwicklungsstand verlieren würde.
Machs gut!
Viele Grüße

Online mahowi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 717
Antw:MAX! Maintainer tritt zurück
« Antwort #5 am: 15 März 2017, 22:21:33 »
Ich kann mich den anderen nur anschließen. Auch für mich war MAX! der Einstieg in FHEM.
Vielen Dank!
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1387
Antw:MAX! Maintainer tritt zurück
« Antwort #6 am: 16 März 2017, 11:34:58 »
me2 , schade , schade :( :( :(
dank deiner Module machen meine MAX! Teile seit einigen Jahren das was sie sollen, ganz im Gegensatz zu der Schüttelsoftware die ich zuvor im Einsatz hatte. Auch ich bin irgendwann 2013 hier zum ersten Mal aufgeschlagen weil Tante Google der Meinung war hier gäbe es auch noch eine mögliche Alternative.
Maintainer der Module: MPD, EDIPLUG, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP

Offline Markus M.

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1742
Antw:MAX! Maintainer tritt zurück
« Antwort #7 am: 16 März 2017, 14:23:21 »
Danke für die Mühe die du dir in den letzten Jahren gemacht hast!

Ich setzt jedoch schon seit einiger Zeit kein FHEM mehr ein
Verrätst du uns mit was du mittlerweile automatisierst? :)
FHEM dev + HomeBridge + Lenovo Flex15 + HM-CFG-USB + RFXtrx433 + Fritz!Box 7490 + FRITZ!Powerline 546E

HM Aktoren/Sensoren/Winmatic/Keymatic/Thermostate, HUE, Netatmo Weather/Security/Heating, Xiaomi AirPurifier/Vacuum, Withings Aura/BPM/Cardio/Go/Pulse/Thermo, VSX828, Harmony
https://paypal.me/mm0
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline Tom_S

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 243
Antw:MAX! Maintainer tritt zurück
« Antwort #8 am: 16 März 2017, 19:06:31 »
Ich will hier auch mal danke sagen. Ich habe damals eine alternative MAX-Software gesucht, und bin so zu FHEM gekommen.
Alles Gute für die Zukunft

LG Tom_S
RaspberryPI2 + pilight, 3x AVR-NetIO, LW12, LW12HX, LW12FC; MAX-Lan, ESP8266, Arduino, H801, Neopixel

Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3435
Antw:MAX! Maintainer tritt zurück
« Antwort #9 am: 17 März 2017, 20:19:43 »
Verrätst du uns mit was du mittlerweile automatisierst? :)

wäre ich auch interessiert dran (dr.?)Matthias Gehre  ;)
« Letzte Änderung: 17 März 2017, 20:21:35 von chris1284 »
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, PLEX
#CCU2 + HMLAN: Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#culCUBE868,signalduino,nanoCUL433: die lauschen nur

Offline Matthias Gehre

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 707
Antw:MAX! Maintainer tritt zurück
« Antwort #10 am: 19 März 2017, 13:57:23 »
Verrätst du uns mit was du mittlerweile automatisierst? :)
Ich wollte noch mal etwas neues ausprobieren, und hab mir alles was ich brauche in Python (fürs Backend) und HTML/CSS/Javascript (fürs Frontend) neu geschrieben. Alle "Module" laufen jetzt als eigene "Microservices" und kommunizieren per MQTT. Ist genau (und nur) auf meine Bedürfnisse zugeschnitten.

 

decade-submarginal