Autor Thema: Eltako TF61J - Newbie verzweiflelt langsam  (Gelesen 642 mal)

Offline Miikoo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Eltako TF61J - Newbie verzweiflelt langsam
« am: 14 März 2017, 21:45:09 »
Hallo liebe Forumsmitglieder, Wie oben schon erwähnt, bin ich neu hier und hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Ich habe einen Eltako TF61J Rolladenaktor (Tipp Funk), der über einen Standardtaster verkabelt und mit dem Rolladenmotor verbunden ist (auf/stop/ab/stop). Funktioniert auch soweit. Nun möchte ich diesen Aktor zusätzlich über FHEM steuern. Hardwareseitig ist vorhanden Raspi P3, Enocean USB300 Gateway. Das Gateway ist definiert und hat als Status open. Der Aktor ist auch eingelernt.

Attribute sind wie folgt vergeben
IODev TCM_ESP3_0
eep F6-02-01
manufID 7FF
model TF61J
room Wohnzimmer
subType switch
webCmd auf:stop:ab

Nur wenn ich den Raum Wohnzimmer öffne und über die virtuellen Schalter schalten möchte, passiert nichts
Bei Betätigun des Schalters "auf" kommt die Meldung: Unknown argument auf, choose one of A0:noArg AI:noArg B0:noArg BI:noArg C0:noArg CI:noArg D0:noArg DI:noArg released. Bei den anderen Schalter verhält es sich ähnlich. Event Monitor ist leer.

Würde mir bitte jemand einen Tipp geben, wie ich das löse kann?

LG

Miikoo



Offline enrikb

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Eltako TF61J - Newbie verzweiflelt langsam
« Antwort #1 am: 14 März 2017, 23:38:57 »
Hi,

ich habe zwar bisher nur mit einem TF61L gearbeitet, aber laut commandref kann man alle Tipp-Funk-Aktoren mit dem Gateway EEP einlernen:

define Rolladen1 EnOcean H5-3F-7F

nun den Aktor lernbereit machen und

set Rolladen1 teach

In der commandref findest du das, wenn du nach confirmation telegrams suchst; das inoffizielle EEP findest du bei Suche nach TF61J.

Gruß,
Enrik

Offline Winterbottom

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Eltako TF61J - Newbie verzweiflelt langsam
« Antwort #2 am: 15 März 2017, 20:08:00 »
Hi,

Der SubType kommt mir falsch vor.
Du hast ja einen Aktor , keinen Schalter, also Sensor.
Bei meinen FSB muss ich manufProfile als SubType setzen.
Vielleicht einfach mal das ausprobieren.
Sonst eventuell gateway?

Gruß Ulrich
RaspPi3 über FGW-USB, Eltako Gebäudefunk (FAM14) zentral für EFH mit ca 70 Aktoren und 100 Eingängen, 20x LaCrosse an JeeLink, FHEM 5.7, TabletUI

Offline Miikoo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Eltako TF61J - Newbie verzweiflelt langsam
« Antwort #3 am: 16 März 2017, 00:40:26 »
Danke für die Hinweise. Hat Beides leider keinen Erfolg gehabt.

den subtype hat der Aktor automatisch beim Einlernvorgang gesetzt. Die anderen subtypes habe ich ausprobiert.
Der TF61J hat 3 Schaltzustände open/stop/close. Der TF61L hat doch nur on und off, oder? Die momentane Situation ist,
dass ich über die Buttons in FHEM zwar den Status ändern kann, aber der Aktor reagiert nicht darauf. Der Event Monitor
ist nach wie vor leer. Mit dem konventionellen (über Kabel angeschlossenen) Steuertaster funktioniert der Aktor aber
einwandfrei. Hab ich eventuell etwas falsch gemacht bei der Zuordnung der Schaltbefehle (A0, AI usw.), oder woran
könnte es noch liegen.

Nachfolgend die FHEM.cfg:

attr global userattr cmdIcon devStateIcon devStateStyle icon sortby webCmd widgetOverride
attr global autoload_undefined_devices 1
attr global latitude 52.4245
attr global logfile ./log/fhem-%Y-%m.log
attr global longitude 7.0991
attr global modpath .
attr global motd SecurityCheck:\
\
WEB,WEBphone,WEBtablet has no associated allowed device with basicAuth.\
telnetPort has no associated allowed device with password/globalpassword.\
\
Restart FHEM for a new check if the problem is fixed,\
or set the global attribute motd to none to supress this message.\

attr global statefile ./log/fhem.save
attr global updateInBackground 1
attr global verbose 3

define telnetPort telnet 7072 global

define WEB FHEMWEB 8083 global
attr WEB stylesheetPrefix darktouchpad

define WEBphone FHEMWEB 8084 global
attr WEBphone stylesheetPrefix smallscreen

define WEBtablet FHEMWEB 8085 global
attr WEBtablet stylesheetPrefix touchpad

# Fake FileLog entry, to access the fhem log from FHEMWEB
define Logfile FileLog ./log/fhem-%Y-%m.log fakelog

define autocreate autocreate
attr autocreate filelog ./log/%NAME-%Y.log

define eventTypes eventTypes ./log/eventTypes.txt

# Disable this to avoid looking for new USB devices on startup
define initialUsbCheck notify global:INITIALIZED usb create
define TCM_ESP3_0 TCM ESP3 /dev/ttyUSB0@57600
attr TCM_ESP3_0 sendInterval 0
attr TCM_ESP3_0 smartAckMailboxMax 0
define WZ_Jalousie EnOcean 0191DF08
attr WZ_Jalousie IODev TCM_ESP3_0
attr WZ_Jalousie eep F6-02-01
attr WZ_Jalousie eventMap A0:open AI:stop B0:close
attr WZ_Jalousie manufID 7FF
attr WZ_Jalousie room EnOcean
attr WZ_Jalousie subDef FFB9D381
attr WZ_Jalousie subType switch
attr WZ_Jalousie teachMethod RPS
attr WZ_Jalousie webCmd open:stop:close define FileLog_WZ_Jalousie FileLog ./log/WZ_Jalousie-%Y.log WZ_Jalousie
attr FileLog_WZ_Jalousie logtype text
attr FileLog_WZ_Jalousie room EnOcean

und die device Übersicht:

Internals
CFGFN
DEF   0191DF08
IODevTCM_ESP3_0
LASTInputDev TCM_ESP3_0
MSGCNT 26
NAME WZ_Jalousie
NR 44
NTFY_ORDER 50-EnO_0191DF08
STATE close
TCM_ESP3_0_DestinationID FFFFFFFF
TCM_ESP3_0_MSGCNT 26
TCM_ESP3_0_PacketType 1
TCM_ESP3_0_RSSI -55
TCM_ESP3_0_ReceivingQuality excellent
TCM_ESP3_0_RepeatingCounter 0
TCM_ESP3_0_SubTelNum 3
TCM_ESP3_0_TIME 2017-03-15 23:54:56
TYPE EnOcean

Readings
D0      0     2017-03-15 23:54:56
D1      1     2017-03-15 23:54:56
D2      0     2017-03-15 23:54:56
D3      1     2017-03-15 23:54:56
buttons         released      2017-03-15 23:54:39
channelA       AI                 2017-03-16 00:00:02
channelB       B0                2017-03-16 00:00:03
channelD       D0               2017-03-15 23:57:36
sensor1         0                  2017-03-15 23:54:56
sensor2         171              2017-03-15 23:54:56
sensor3         1                  2017-03-15 23:54:56
state              B0               2017-03-16 00:00:03
teach             RPS teach-in accepted EEP F6-02-01 Manufacturer: no ID          2017-03-15 22:22:21


Weiß noch jeman einen Rat?

LG
Michael
« Letzte Änderung: 16 März 2017, 00:47:03 von Miikoo »

Offline Johnnyflash

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:Eltako TF61J - Newbie verzweiflelt langsam
« Antwort #4 am: 16 März 2017, 07:07:11 »
Hallo,
habe 14 TF61J im Einsatz, alle so eingelernt wie es in der Commandref steht (und wie es Enrik beschrieben hat), funktioniert einwandfrei. Ich würde vorschlagen, dass du das Gerät noch mal löscht und neu anlegst. Wichtig ist auch, dass du den TF61J in Lernbereitschaft bringst (also Strom aus - Strom ein) und ggf. den Lernmodus über den lokalen Taster entsperrst.

Offline Miikoo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Eltako TF61J - Newbie verzweiflelt langsam
« Antwort #5 am: 16 März 2017, 10:04:34 »
Hallo,

danke für den Hinweis. Werde am WE mal von vorne anfangen und eventuell auch für den Einlernvorgang den verkabelten Taster abnehmen. Reihenfolge nur zur Sicherheit: Erst Auslieferungszustand herstellen, dann mit dem Taster das Bestätigungstelegramm einschalten, dann als Universaltaster konfigurieren und dann erst bei FHEM einlernen???

Gruß

Michael

Offline enrikb

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Eltako TF61J - Newbie verzweiflelt langsam
« Antwort #6 am: 16 März 2017, 14:09:07 »
Hi Miikoo,

ich würde ein klein wenig anders vorgehen:

  • ggf. mit dem lokalen Taster den TF61J komplett zurücksetzen
  • WZ_Jalousie über das FHEM Webinterface komplett löschen
  • neues device für WZ_Jalousie in FHEM anlegen: define WZ_Jalousie EnOcean H5-3F-7F. Alles noch ohne Adresse etc.
  • TF61J lernbereit machen. Ist er evtl. schon, wenn er zurückgesetzt wurde. Sonst eben mit dem lokalen Taster.
  • Und jetzt kommt die Magie. In FHEM eingeben: set WZ_Jalousie teach Dadurch lernt der TF61J dein Gateway, die Bestätigungen werden eingeschaltet und FHEM lernt anhand des confirmation Telegramms die Adresse vom TF61J. Wenn es klappt ;-)

Viel Erfolg,
Enrik

Offline Miikoo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Eltako TF61J - Newbie verzweiflelt langsam
« Antwort #7 am: 17 März 2017, 18:38:30 »
Danke, danke, danke!!!!

Es war die EEP. Bei den bisherigen Einlernversuchen hat er sich eine andere EEP gezogen.
Mit der H5-3F-7F ging es. Funktioniert jetzt. Jetzt kann ich mich ans Feintuning machen.

Schönes WE!

Michael

 

decade-submarginal