Autor Thema: Türklingel smart machen - mit was?  (Gelesen 1447 mal)

Offline StephanFHEM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 339
Antw:Türklingel smart machen - mit was?
« Antwort #15 am: 20 Januar 2020, 20:25:24 »
ich nutze von Homematic den HM-SCI-3-FM

https://de.elv.com/elv-homematic-komplettbausatz-kontakt-interface-fuer-oeffner-und-schliesserkontake-hm-sci-3-fm-fuer-smart-home-hausautomation-091461?fs=360197731

Der kann auch potentialfrei arbeiten, könnte auch mehrere Klingeln (max. 3er Klingel) überwachen (bei mehreren Wohnparteien) und die Batterie läuft bei mir schon ewig - auch im Winter. Und er ist sehr klein und kann in fast jedem Klingelgehäuse untergebracht werden.

im Prinzip sagt er nur ob ein Kontakt hergestellt ist (Knopf gedrückt) oder nicht (Knopf nicht gedrückt) und meldet das mit open/close. Darauf kann man mit beliebigen DOIF aufsetzen und irgendwo einen Klingelton abspielen lassen, eine Telegram-Nachricht senden oder ein Foto machen lassen vom Eingang...

Offline subseven

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
Antw:Türklingel smart machen - mit was?
« Antwort #16 am: 23 Januar 2020, 21:46:08 »
Habe es nicht selbst in Betrieb, aber das würde beinahe deine Anforderungen erfüllen.

https://wiki.fhem.de/wiki/Arduino#Beispiel:_Arduino_mit_Ethernet

Einzig sollte man schauen, ob es moeglich ist bei Aenderungen diese gepusht zu bekommen. Im Wiki ist nur ein Beispiel wie man die Zustaende intervallmaessig abfragt.

Nachtrag:
Das könnte auch in Frage kommen:
https://wiki.fhem.de/wiki/Arduino_Firmata
« Letzte Änderung: 23 Januar 2020, 21:59:41 von subseven »