Autor Thema: FB Betty in FHEM einbinden  (Gelesen 35216 mal)

Online KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5427
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #120 am: 30 Juli 2017, 21:11:19 »
Um es Euch etwas leichter zu machen, habe ich mal ein paar Dinge zur Betty im Eingangspost übersichtlich zusammengefasst.

Ob sich jemand findet, der das ins Wiki übernimmt  ::)

Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Online KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5427
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #121 am: 07 Oktober 2017, 13:00:56 »
Ihr habt wohl geglaubt ich hätte aufgegeben. Nix da. Ich hatte lediglich etwas weniger Zeit und fehlende Hardware.
Auch, wenn ich nun tw. angedachte Funktionalitäten(Sprachausgabe von Warnungen etc.) mit FS20-SIG-2 und nun sogar Alexa umgesetzt habe, bleibt Betty die MOBILE Wunderwaffe. Denn die SIG-2 braucht ne Steckdose und Alexa einen USB-Anschluss.  ;D

Heute möchte ich Euch erst einmal die Version, die Telekatz erstellt hat, etwas näher bringen.

Er hat ja eine modifizierte aculfw erstellt, die 00_CUL angepasst und 10_Betty erstellt, die uns ein eigenes Betty-Device in FHEM mit batteriesparender Kommunikation ermöglicht.

Wichtig zu wissen: über 00_CUL muss ein neuer rfmode=Betty eingestellt werden, weshalb, abgesehen von Testzwecken, ein separater 433-CUL notwendig wird. Hintergrund ist das verwendete Funkprotokoll, welches eben nicht dem "üblichen" 433MHz- ASK/OOK-Protokoll entspricht.

Eine weitere Bedingung ist, dass die Betty zwingend auf den channel 0 eingestellt werden muss. Auch das hat funktechnische Gründe.

Belegt man nun eine der 4 Geräte-Tasten A-D noch mit dem RF0-Protokoll, so lässt sich mit der Betty in Richtung FHEM kommunizieren. Betätigt man nämlich nun eine Taste, wird per autocreate ein device gem. dem an der Betty eingestellten address-Parameter angelegt.(dadurch wäre also die Unterscheidung von physischen Bettys möglich, sofern gewünscht) Von nun an empfängt das FHEM-Betty-device jeden Tastendruck, so dass man per notify/DOIF etc. darauf reagieren kann. Neben IR auf allen Frequenzen, lässt sich nun also auch FHEM individuell steuern. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.  ;)

In der Gegenrichtung gibt es bisher nur das set time command. Es lassen sich Datum u. Uhrzeit mit dem FHEM-Server synchronisieren.

Zukünftig könnte man sich vorstellen:
- Ausbau der Betty zum FHEM-IR-Transmitter: FHEM per Funk an Betty, die relativ fix vor der IR-Gerätschaft liegt, um aus der Ferne ein IR-
  Kommando abzusetzen(heutige Lösungen wie z.B. IRTRANS sind mit irgendwelchen Kabeln verbunden, die unschön schwebend irgendwo lang-
  baumeln)
- Ausbau der Betty zum FHEM-Funk-Transceiver(Reichweitenverlängerer): FHEM per Funk an Betty, Befehl in anderes 433-Funk-Protokoll
  umsetzen(Beispielszenario: schlecht erreichbarer Funkaktor im Schlafzimmer wird nicht direkt über FHEM eingebunden, sondern indirekt über
  die Betty, die eh im Schlafzimmer steht, aber günstiger positioniert ist (oder bessere Empfangsqualität hat ?)
- Sound-/Sprachausgabe
- Displaynachrichten
- Blinkmodus zur Signalisierung
- ......

Habt Ihr Wünsche oder andere Ideen ?

Schönes WE
Markus


RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Per

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1662
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #122 am: 09 Oktober 2017, 12:55:47 »
Habt Ihr Wünsche oder andere Ideen ?
Zur Reichweitenverlängerung eine Idee (Wunsch?):
Mein Receiver steht in einem anderen Zimmer (leider), in beiden ist eine Betty aktiv (leider noch nicht), wenn ich auf einer Betty den Kanal umschalte, meldet die das (über Fhem) der anderen, die gibt das IR-Signal ab.
Tippe ich direkt an Betty 2 das den Knopf, meldet sie das zwar auch Fhem (wg. dem Status), gib aber das IR-Signal auch ab (am besten direkt, wg. der Verzögerung -> WAF).

Online KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5427
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #123 am: 09 Oktober 2017, 16:04:41 »
Hallo Per,
wenn ich es richtig verstehe, möchtest Du den von mir skizzierten FHEM-IR-Transmitter um eine Komponente erweitern: den IR-FHEM-IR-Transmitter, wobei FHEM natürlich auch durch die direkte Kommunikation zwischen 2 Bettys ersetzt werden könnte.

Suggeriert mir, dass Ihr nicht ständig das Smartphone bis zum letzten Wimpernschlag in den Fingern habt.  ;D ;D ;D Das ist zumindest einer meiner Beweggründe, warum ich die Betty so mag. Bei mir wird z.B. von 23:00-6:00 das WLAN per FHEM abgeschaltet.  ;)

Zurück zu Deinem case:
- fangen wir beim WAF an: Für Betty2(local) würde ich die "normale" IR-Funktion vorschlagen. Dazu ist es natürlich erforderlich zu prüfen, ob es das IR-Protokoll bereits in Boop für Deinen Receiver gibt. Ggfs. über den Anlernmodus der Betty die IR-Codes anlernen. Im Hintergrund könnte dann immer der IR-Tastendruck an FHEM gefunkt werden(an sowas hatte ich noch gar nicht gedacht).
- Mit Betty1(remote) könnte man über die jetzt schon vorhandene Funktionalität die "Taste"(den Tastencode) an FHEM funken. Über notify/DOIF dann den Tastendruck an die Betty2 senden(neu zu implementierendes command in FHEM). Die Betty2 sendet nach Empfang vom Funksignal das entsprechende IR-Signal unabhängig des eingestellten Gerätekanals(A-D) aus(in der Betty zu implementieren).

Klingt gar nicht so aufwändig.

Für meine Priorisierung: Hast Du Bettys und würdest sie vom Staub befreien, wenn es die Funktionalität gäbe  oder überlegst Du Dir erst die "Neuanschaffung" ?
Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline Per

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1662
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #124 am: 09 Oktober 2017, 17:01:25 »
Kurz: ich habe bereits zwei Bettys, scheue aber das komplette Anlernen, weil ja im GGsatz zu den "normalen" Universal-FB keine Code-Tabellen integriert sind, die man nur freischalten muss.

Online KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5427
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #125 am: 09 Oktober 2017, 17:35:40 »
Versteh ich, aber vielleicht ist es schon vorhanden. Was ist es denn für ein Receiver ?
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline Per

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1662
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #126 am: 10 Oktober 2017, 12:25:31 »
Was ist es denn für ein Receiver ?
Irgendwas von Unitymedia  :-[. K.A., was da dahinter steckt.

Der TV ist ein Panasonic, der sollte machbar sein.

Online KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5427
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #127 am: 10 Oktober 2017, 16:11:01 »
Guck mal hier. Wenn Du die FB für den Panasonic dort findest, ist die Einbindung ein Klacks. Bei der Unitymedia-Box müsstest Du den Hersteller/Typ ausfindig machen.
Oft stehen solche Dinge im Batteriefach der FB. Oder wie bei Samsung direkt auf der FB, was man aber nie bemerkt  :D
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline kaihs

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1122
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #128 am: 20 Oktober 2017, 15:22:24 »
Ich habe mir jetzt auch eine Betty für 1€ bei eBay besorgt, da konnte ich nicht widerstehen.

Ich nutze allerdings ausschließlich Linux, die Einleitung am Beginn dieses Threads bezieht sich aber auf Windows.
Benutzt jemand Linux und kann mit sagen mit welcher Toolchain und welchem Flashtool?
Banana Pi, Add-On Board mit 1.8" TFT LCD und IR-Sender, CULFW V1.61, div. Homematic Komponenten, Pollin Funksteckdosen, Selbstbau CUL433 MHz, Jeelink Clone, EC3000
Selbstbau CUL868MHz für Wireless M-Bus, SIGNALduino mit Logilink Temp.-sensoren und Auriol Wetterstation

Online KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5427
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #129 am: 20 Oktober 2017, 19:29:22 »
Priiimaa.

Guck mal hier

und hier

RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline eazee

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #130 am: 02 November 2017, 12:43:44 »
Hallo,

bin absoluter Anfänger in fhem und lese mich erst so langsam ein, mit der Betty hab ich aber doch schon einige Erfahrungen gemacht. :-)
Ach jetzt hab ich es kapiert, der CUL braucht die angepasste aculfw, richtig?

Wie binde ich denn die Betty in fhem ein? Und was kann man damit machen? Kann ich Nachrichten aus fhem an die Betty schicken, zum Beispiel lese ich den aktuell gespielen Film/Serie was auch immer aus Kodi aus und schicke dies aufs Display der Betty?

Danke im Voraus,
eazee
« Letzte Änderung: 02 November 2017, 12:59:15 von eazee »
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Online KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5427
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #131 am: 02 November 2017, 21:21:47 »
Hallo eazee,
schön, dass Dich Dein 1. Post in FHEM direkt zur Betty gebracht hat  ;D Willkommen im Forum.

Zitat
der CUL braucht die angepasste aculfw, richtig?
Lies mal hier und hier. Telekatz hat die aculfw für die Betty erweitert. Im Augenblick ist das übertragen von Datum/Zeit die einzige "sinnvolle" Funktion. Ansonsten ist es quasi die "technische Infrastruktur", um mit der Betty so etwas
Zitat
Und was kann man damit machen? Kann ich Nachrichten aus fhem an die Betty schicken, zum Beispiel lese ich den aktuell gespielen Film/Serie was auch immer aus Kodi aus und schicke dies aufs Display der Betty?
zu realisieren. Auch, wenn ich nicht genau verstanden hab, was Dir vorschwebt  :-[

Ich wiederum hab einen etwas anderen Ansatz gewählt. Ich habe die aculfw in die Betty integriert, so dass sich (sämtliche ?) slowRf(IT, FS20 getestet) Protokolle leicht nutzen lassen. Außerdem der Empfang solcher Signale und nachfolgende Aktion. Großer Nachteil: Die Betty ist dauernd auf Empfang u. muss daher häufig ins Bettchen(=Ladestation).

Zu meiner Version gibt es keine Veröffentlichung. Nachdem ich die Funktionalität quick&dirty implementiert hatte, bin ich jetzt dabei das Ganze veröffentlichbar aufzuhübschen. Leider gerade aus verschiedenen Gründen recht zäh :-[

Zitat
mit der Betty hab ich aber doch schon einige Erfahrungen gemacht. :-)
Dann solltest Du ja Toolchain, Betty Heaven... schon eingerichtet haben. :)

Grüße Markus
« Letzte Änderung: 02 November 2017, 21:23:21 von KölnSolar »
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline eazee

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #132 am: 03 November 2017, 15:49:24 »
Hallo,

danke für die Antwort(en)!

Ja, hab mich ein bisschen unverständlich ausgedrückt. Was ich mir zum Beispiel vorstelle ist folgendes: ich habe mein Kodi in fhem kofiguriert, somit kann ich ja auch den aktuellen Titel des gerade gespielten Films oder Serie oder was auch immer auslesen. Diesen als String oder sowas über Funk an die Betty zu senden, um dieses im Display anzuzeigen, wäre zum Beispiel mein erster Gedanke und Ansporn zu realisieren.

Wenn die Uhrzeit/Datum schon übertragen werden kann, sollte das ja grundsätzlich funktionieren, oder?

Ja, habe die Betty schon seit ein paar Jahren, jetzt beim Umzug wieder rausgekramt und neue Funktionen hinzugefügt/angepasst bzw. aus persönlichen Gegebenheiten geändert.  ;)

Weitere Frage wäre (mein 433MHz CUL kommt hoffentlich bald), wie ich die Betty in der fhem config eintrage. Von welcher Adresse ist denn hier die Rede?

Vielen Dank schon mal im Voraus!

eazee
« Letzte Änderung: 03 November 2017, 15:51:05 von eazee »

Online KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5427
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #133 am: 03 November 2017, 18:39:36 »
Zitat
wäre zum Beispiel mein erster Gedanke und Ansporn zu realisieren.
You're welcome  ;D
Ich könnte mir so etwas vorstellen: Ein reading "message" im Betty device, welches vom User individuell befüllt und an die Betty gesendet wird. Auf Seite der Betty: Standard oder flexibel(font,size, Positionierung, backlight.....)
Zitat
Wenn die Uhrzeit/Datum schon übertragen werden kann, sollte das ja grundsätzlich funktionieren, oder?
Ja geht.
Zitat
wie ich die Betty in der fhem config eintrage
Am besten gar nicht. Alles über das Webinterface zu definieren. Kommt CUL kommt Hilfe  ;)
Zitat
Von welcher Adresse ist denn hier die Rede?
Steht doch im verlinkten Post. Address der Betty. settings-menü -> RF
Zitat
neue Funktionen hinzugefügt/angepasst bzw. aus persönlichen Gegebenheiten geändert.
Wäre das etwas f. die community ? Sonst müsstest Du es ja auch immer wieder neu einpflegen. Unsere Basis ist ja die letzte boop-version.
 
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Smarti

  • Gast
Antw:FB Betty in FHEM einbinden
« Antwort #134 am: 13 November 2017, 22:11:16 »
Sehr schön die Betty wird wiederbelebt  8)

Ich hätte da auch noch welche in OVP wer Interesse hat, einfach melden... bevorzugt an Entwickler  ;D

Benachrichtigungen an die Betty auf FHEM wäre schon interessant...

Wie wäre es mit einem Betty Mesh Netz ;D ;D ;D

 

decade-submarginal