Autor Thema: Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3  (Gelesen 2587 mal)

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« am: 16 März 2017, 17:32:49 »
Hallo zusammen

Ich möchte gerne wie oben beschrieben umziehen, habe mir das in etwa so vorgestellt image vom alten System ziehen, raspberry 3 konfigurieren und Image auf neue sd Karte aufspielen und einstecken und alles läuft wieder.
Muss ich irgendwas beachten?

Danke für eure Hilfe

Gruß

Gesendet von meinem SM-N930F mit Tapatalk


Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 13683
  • Das "S" in "IoT" steht für "Security"
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #1 am: 16 März 2017, 17:35:10 »
und Image auf neue sd Karte aufspielen und einstecken und alles läuft wieder.

Auch wenn ich noch nicht verstanden habe, was Du mit "Image" meinst, wette ich einfach mal gegen diese Vorstellung.
-----------------------
Nächster Hamburg-Stammtisch: 15.12.2017

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #2 am: 16 März 2017, 17:42:38 »
Alte sd Karte mit windiskimager am PC kopieren und auf neue Micro sd kopieren als quasi 1:1 Kopie der alten sd Karte

Gesendet von meinem SM-N930F mit Tapatalk


Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3670
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #3 am: 16 März 2017, 17:54:26 »
war es nicht so das man bei release des pi 3 nur ein firmwareupgrade auf den bestehenden fahren musste und die karte dann umstecken?!
ich denke das wird bei dem 1er auch gehen (rpi-update) -> clone der sd auf microsd geht ja am quellsystem nichts kaputt somit wäre es ein versuch wert
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, PLEX
#CCU2 + HMLAN: Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#culCUBE868,signalduino,nanoCUL433: die lauschen nur

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #4 am: 16 März 2017, 18:34:15 »
Muss ich noch auf irgendwas achten?

Gesendet von meinem SM-N930F mit Tapatalk


Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7276
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #5 am: 16 März 2017, 18:43:09 »
Ich möchte gerne wie oben beschrieben umziehen, habe mir das in etwa so vorgestellt image vom alten System ziehen, raspberry 3 konfigurieren und Image auf neue sd Karte aufspielen und einstecken und alles läuft wieder.
Muss ich irgendwas beachten?

Hi,

Würde ich nicht machen. Ich mache das so, finde ich sauberer -> http://heinz-otto.blogspot.de/2017/01/umzug-von-fhem.html
Aber jeder wie er will.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3670
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #6 am: 17 März 2017, 06:20:02 »
die images sind eh für alle pis gleich. wenn man also nicht auf dem alten system gefrickelt oder gebastelt hat und dieses auf stand gebracht hat macht es weniger arbeit.

Zitat
Alle benötigten Tools und Module (debian Pakete) nachinstallieren.
das sagt sich immer so schön  ;) mittlerweile habe ich es mir dokumentiert was denn alles benötigt wird. das problem stellt sich bei der "portierung" nicht

Zitat
Im Zweifelsfall sollte man ein Paket/Tool mehr als eines zu wenig installieren

das ist eigentlich genau das was man bei einem sauberen system vermeiden will, ich zumindest. ich installiere deswegen auch neu und nur das nötigste (und ziehe in der regel den gesamten fhem ordner um)
« Letzte Änderung: 17 März 2017, 06:52:53 von chris1284 »
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, PLEX
#CCU2 + HMLAN: Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#culCUBE868,signalduino,nanoCUL433: die lauschen nur

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3444
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #7 am: 17 März 2017, 07:55:21 »
Zitat
Im Zweifelsfall sollte man ein Paket/Tool mehr als eines zu wenig installieren
Es ist wie im Auto:
Wenn ich sage: Im Zweifelsfalle baue ich mehr in mein Auto ein, darf ich mich nicht wundern, wenn es schwer wird, mehr "säuft" ....

Ein Schlankes System mit nur dem Nötigsten ist stabiler, einfacher, sicherer und braucht weniger updates ...
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7276
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #8 am: 17 März 2017, 09:21:25 »
das sagt sich immer so schön  ;) mittlerweile habe ich es mir dokumentiert was denn alles benötigt wird. das problem stellt sich bei der "portierung" nicht
das ist eigentlich genau das was man bei einem sauberen system vermeiden will, ich zumindest. ich installiere deswegen auch neu und nur das nötigste (und ziehe in der regel den gesamten fhem ordner um)
Aus meiner Sicht die einzige Methode die halbwegs perfekt geht. Und zur eigenen Aufmerksamkeit "erzieht".
Ich habe eine Google Tabelle mit allen verwendeten Modulen und den notwendigen debian Paketen. Und ich pflege mein kurzes Setup Script.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #9 am: 18 März 2017, 15:25:58 »
Da ich natürlich nicht alles dokumentiert habe wie bekomme ich meine installierten Pakete angezeigt?

Gesendet von meinem SM-N930F mit Tapatalk


Offline Christoph Morrison

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
    • Private Website
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #10 am: 18 März 2017, 22:09:36 »
Da ich natürlich nicht alles dokumentiert habe wie bekomme ich meine installierten Pakete angezeigt?

dpkg -l |grep ii | awk '{print $2}'
spuckt eine Liste aller Pakete aus, die aktuell installiert sind, Zeile für Zeile.

dpkg -l |grep ii | awk '{print $2}' | tr "\r\n" " " > installed-packages.dat
spuckt eine Liste aller Pakete aus, die installiert sind, in einem Format, die du mit
sudo apt-get install < installed-packages.dat
wieder installieren kannst.

Zitat
Gesendet von meinem SM-N930F mit Tapatalk

Stell das bitte ab. Niemand interessiert sowas.
Projekte:
FHEM-Patches: http://bit.ly/2jivXXu
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3670
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #11 am: 19 März 2017, 07:23:07 »
über cpan installierte perl module werden so aber nicht aufgelistet meine ich.
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, PLEX
#CCU2 + HMLAN: Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#culCUBE868,signalduino,nanoCUL433: die lauschen nur

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7276
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #12 am: 19 März 2017, 11:06:24 »
Da ich natürlich nicht alles dokumentiert habe wie bekomme ich meine installierten Pakete angezeigt?

Gesendet von meinem SM-N930F mit Tapatalk
Es ist nach meiner Erfahrung viel einfacher:
Eine list der verwendeten Modul zu machen (fheminfo), in der commandref jeweils nach den Voraussetzungen zu schauen und dann den Rest entsprechend der Fehlermeldungen nachzuziehen.

1000 mal besser als den "Müll" aus sämtlichen Versuchen zu analysieren und wieder frisch zu installieren.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline Christoph Morrison

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
    • Private Website
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #13 am: 19 März 2017, 11:26:19 »
über cpan installierte perl module werden so aber nicht aufgelistet meine ich.

Richtig, das exportiert nur die über den Paketmanager installierten Pakete.

Export der Pakete aus CPAN:
cpan -l |cut -f1 > cpan-installed
Import der Pakete in CPAN (als superuser):
$ sudo su
# export PERL_MM_USE_DEFAULT=1
# for i in $(cat cpan-installed.txt); do cpan -i $i; done

Erfahrungsgemäß ist eine automatische Installation über CPAN aber ziemlich wahrscheinlich nicht erfolgreich. Der ganze Komplex läuft gerne in Netzwerkfehler, irgendwas ist nicht richtig konfiguriert oder ein Test schlägt fehl.

Ceterum censeo:
Mit Puppet kann man sowas deutlich einfacher haben.
Projekte:
FHEM-Patches: http://bit.ly/2jivXXu

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #14 am: 19 März 2017, 20:22:15 »
Otto du machst es mir nicht leicht, alle anderen Möglichkeiten sind nicht schlecht, aber irgendeinen Müll muß man ja nicht mit installieren. Werde die Sache wie Otto angehen mal sehen wie weit ich komme ;-)

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7276
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #15 am: 19 März 2017, 20:46:04 »
Naja, dass was jeschkec vorschlägt ist alles richtig. Aber er sagt auch selbst "wahrscheinlich nicht erfolgreich".

Ich habe das früher mal versucht mit beiden (dpkg und cpan) automatisch erzeugten Listen, die sind so lang und das läuft alles so ewig, da hat man die Excel Tabelle in der Zeit gefüllt und ein paar try & Error Versuche hinter sich :)
Und das Gewissen ist auch viel besser

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #16 am: 19 März 2017, 20:50:17 »
hast du noch sontihe ordner oder dateien aus dem alten fhem ordner kopiert?

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7276
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #17 am: 19 März 2017, 20:55:58 »
/opt/fhem immer komplett. Das ist ja der einfache Teil des Umzugs.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3444
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #18 am: 20 März 2017, 10:19:24 »
Ich würde auch empfehlen, mit einem neuen Syste und nicht mit automatisch "alles Installieren" anzufangen. Der automatische Weg hat auch den Nachteil, das ALLE Libs als manuell-Installiert deklariert werden.
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #19 am: 20 März 2017, 12:31:36 »
Hallo Otto

hab ich das richtig verstanden ich installiere Fhem ganz normal per Konsole und kopiere die alten Ordner dann drüber?

dann schauen was geht und was nicht geht und da wo es nicht geht die  module aus der Beschreibung (commandref)  nachinstallieren

Gruß aus Thüringen :-)

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7276
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #20 am: 20 März 2017, 13:01:32 »
Hallo Otto

hab ich das richtig verstanden ich installiere Fhem ganz normal per Konsole und kopiere die alten Ordner dann drüber?

dann schauen was geht und was nicht geht und da wo es nicht geht die  module aus der Beschreibung (commandref)  nachinstallieren

Gruß aus Thüringen :-)
Besser (aber steht doch schon alles hier?)
- Altes System fheminfo und backup
- Mit der Liste an Modulen in die commandref gehen und schauen was welches Modul braucht. das alles installieren (btw: ich installiere alles über apt-get und nichts über cpan).
- Dann FHEM installieren.
- Dann FHEM beenden und Ordner drüber kopieren / backup zurückspielen.
- Auf Rechte achten! sudo chown -R fhem:dialout /opt/fhem- FHEM starten
 
Gruß Otto
« Letzte Änderung: 22 März 2017, 18:23:43 von Otto123 »
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #21 am: 20 März 2017, 14:02:58 »
danke  ich werde es angehen  ;)


Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #22 am: 22 März 2017, 17:42:00 »
Hallo Otto

hab mein pi 3 komplett neu gemacht, fhem installiert fhem erreichbar

sobald ich mein Backup einspiele
ist fhem nicht erreichbar, die Rechte Geschichte geht nicht da bekomme ich die Meldung not permitted

weiß aber nicht was ich noch machen kann.

Gruß

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7276
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #23 am: 22 März 2017, 18:22:49 »
Um dir helfen zu können müsste man jetzt wissen was genau Du gemacht hast.
Unter welchem Benutzer hast Du das gemacht?
Hast Du den chown Befehl mit vorangestelltem sudo ausgeführt?

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #24 am: 22 März 2017, 19:56:20 »
hab mich an deine Beschreibung aus deinem blog gehalten "Umzug FHEM auf die Paparazzischeue Power Himbeere"
ab Punkt: Wiederherstellung altes System  hab mein backup des alten Systems eingespielt

hab es genauso gemacht bis auf die ganzen module

hab auch sudo  für chown verwendet, Benutzer war pi, wer ist denn Benutzer wenn ich die Dateien per PC und Filezilla kopiere?

Gruß

« Letzte Änderung: 22 März 2017, 20:04:50 von eule66 »

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7276
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #25 am: 22 März 2017, 22:19:10 »
hab auch sudo  für chown verwendet, Benutzer war pi, wer ist denn Benutzer wenn ich die Dateien per PC und Filezilla kopiere?
Hi,
und wer könnte das wissen?  :-X

Mach mal ein ls -l -R /opt/fhem/
und schau wie die Berechtigungen sind.
Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #26 am: 22 März 2017, 22:36:51 »
also wenn ich das eingebe kommt eine sehr sehr  lange Liste

als Benutzer wird überall fhem dialout angezeigt

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7276
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #27 am: 22 März 2017, 22:43:36 »
was steht im aktuellen fhemlog als letztes?
cat /opt/fhem/log/fhem-2017-03.log

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #28 am: 23 März 2017, 06:50:36 »




2017.03.22 17:34:51 1: Including fhem.cfg
2017.03.22 17:34:51 3: telnetPort: port 7072 opened
2017.03.22 17:34:51 3: WEB: port 8083 opened
2017.03.22 17:34:51 3: WEBphone: port 8084 opened
2017.03.22 17:34:51 3: WEBtablet: port 8085 opened
2017.03.22 17:34:51 2: eventTypes: loaded 2466 events from ./log/eventTypes.txt
2017.03.22 17:34:51 1: HMLAN_Parse: HMLAN1 new condition disconnected
2017.03.22 17:34:51 3: Opening HMLAN1 device 192.168.178.222:1000
2017.03.22 17:34:51 1: HMLAN_Parse: HMLAN1 new condition init
2017.03.22 17:34:51 3: HMLAN1 device opened
2017.03.22 17:34:55 2: ONKYO_AVR avr: Registering ONKYO_AVR for webhook URI ?/ONKYO_AVR ...
2017.03.22 17:34:55 3: Opening avr device 192.168.178.11:60128
2017.03.22 17:34:56 1: PERL WARNING: "my" variable $host masks earlier declaration in same scope at ./FHEM/30_MilightBridge.pm line 72, <$fh> line 394.
2017.03.22 17:34:56 3: Opening nanoCUL device /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A987Z51X-if00-port0
2017.03.22 17:34:56 3: Can't open /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A987Z51X-if00-port0: No such file or directory
2017.03.22 17:34:56 1: PERL WARNING: readline() on closed filehandle DATA at ./FHEM/58_GPIO4.pm line 132.
2017.03.22 17:34:56 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in pattern match (m//) at ./FHEM/58_GPIO4.pm line 132.
2017.03.22 17:34:56 1: reload: Error:Modul 00_SONOS deactivated:
 Can't locate SOAP/Lite.pm in @INC (you may need to install the SOAP::Lite module) (@INC contains: fhem.p/lib fhem.p/FHEM/lib ./FHEM/lib ./lib ./FHEM ./ /usr/local/FHEM/share/fhem/FHEM/lib . /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.20.2 /usr/local/share/perl/5.20.2 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.20 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.20 /usr/share/perl/5.20 /usr/local/lib/site_perl) at FHEM/lib/UPnP/Common.pm line 108.
BEGIN failed--compilation aborted at FHEM/lib/UPnP/Common.pm line 108.
Compilation failed in require at FHEM/lib/UPnP/ControlPoint.pm line 38.
BEGIN failed--compilation aborted at FHEM/lib/UPnP/ControlPoint.pm line 38.
Compilation failed in require at ./FHEM/00_SONOS.pm line 189.
BEGIN failed--compilation aborted at ./FHEM/00_SONOS.pm line 189.

2017.03.22 17:34:56 0: Can't locate SOAP/Lite.pm in @INC (you may need to install the SOAP::Lite module) (@INC contains: fhem.p/lib fhem.p/FHEM/lib ./FHEM/lib ./lib ./FHEM ./ /usr/local/FHEM/share/fhem/FHEM/lib . /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.20.2 /usr/local/share/perl/5.20.2 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.20 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.20 /usr/share/perl/5.20 /usr/local/lib/site_perl) at FHEM/lib/UPnP/Common.pm line 108.
BEGIN failed--compilation aborted at FHEM/lib/UPnP/Common.pm line 108.
Compilation failed in require at FHEM/lib/UPnP/ControlPoint.pm line 38.
BEGIN failed--compilation aborted at FHEM/lib/UPnP/ControlPoint.pm line 38.
Compilation failed in require at ./FHEM/00_SONOS.pm line 189.
BEGIN failed--compilation aborted at ./FHEM/00_SONOS.pm line 189.

Undefined subroutine &main::SONOS_getDeviceDefHash called at ./FHEM/21_SONOSPLAYER.pm line 228, <$fh> line 445.
2017.03.22 19:19:28 1: Including fhem.cfg
2017.03.22 19:19:28 3: telnetPort: port 7072 opened
2017.03.22 19:19:28 3: WEB: port 8083 opened
2017.03.22 19:19:28 3: WEBphone: port 8084 opened
2017.03.22 19:19:28 3: WEBtablet: port 8085 opened
2017.03.22 19:19:29 2: eventTypes: loaded 2466 events from ./log/eventTypes.txt
2017.03.22 19:19:29 1: HMLAN_Parse: HMLAN1 new condition disconnected
2017.03.22 19:19:29 3: Opening HMLAN1 device 192.168.178.222:1000
2017.03.22 19:19:29 1: HMLAN_Parse: HMLAN1 new condition init
2017.03.22 19:19:29 3: HMLAN1 device opened
2017.03.22 19:19:33 2: ONKYO_AVR avr: Registering ONKYO_AVR for webhook URI ?/ONKYO_AVR ...
2017.03.22 19:19:33 3: Opening avr device 192.168.178.11:60128
2017.03.22 19:19:33 1: PERL WARNING: "my" variable $host masks earlier declaration in same scope at ./FHEM/30_MilightBridge.pm line 72, <$fh> line 394.
2017.03.22 19:19:33 3: Opening nanoCUL device /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A987Z51X-if00-port0
2017.03.22 19:19:33 3: Can't open /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A987Z51X-if00-port0: No such file or directory
2017.03.22 19:19:33 1: PERL WARNING: readline() on closed filehandle DATA at ./FHEM/58_GPIO4.pm line 132.
2017.03.22 19:19:33 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in pattern match (m//) at ./FHEM/58_GPIO4.pm line 132.
2017.03.22 19:19:34 1: reload: Error:Modul 00_SONOS deactivated:
 Can't locate SOAP/Lite.pm in @INC (you may need to install the SOAP::Lite module) (@INC contains: fhem.p/lib fhem.p/FHEM/lib ./FHEM/lib ./lib ./FHEM ./ /usr/local/FHEM/share/fhem/FHEM/lib . /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.20.2 /usr/local/share/perl/5.20.2 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.20 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.20 /usr/share/perl/5.20 /usr/local/lib/site_perl) at FHEM/lib/UPnP/Common.pm line 108.
BEGIN failed--compilation aborted at FHEM/lib/UPnP/Common.pm line 108.
Compilation failed in require at FHEM/lib/UPnP/ControlPoint.pm line 38.
BEGIN failed--compilation aborted at FHEM/lib/UPnP/ControlPoint.pm line 38.
Compilation failed in require at ./FHEM/00_SONOS.pm line 189.
BEGIN failed--compilation aborted at ./FHEM/00_SONOS.pm line 189.

2017.03.22 19:19:34 0: Can't locate SOAP/Lite.pm in @INC (you may need to install the SOAP::Lite module) (@INC contains: fhem.p/lib fhem.p/FHEM/lib ./FHEM/lib ./lib ./FHEM ./ /usr/local/FHEM/share/fhem/FHEM/lib . /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.20.2 /usr/local/share/perl/5.20.2 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.20 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.20 /usr/share/perl/5.20 /usr/local/lib/site_perl) at FHEM/lib/UPnP/Common.pm line 108.
BEGIN failed--compilation aborted at FHEM/lib/UPnP/Common.pm line 108.
Compilation failed in require at FHEM/lib/UPnP/ControlPoint.pm line 38.
BEGIN failed--compilation aborted at FHEM/lib/UPnP/ControlPoint.pm line 38.
Compilation failed in require at ./FHEM/00_SONOS.pm line 189.
BEGIN failed--compilation aborted at ./FHEM/00_SONOS.pm line 189.

Undefined subroutine &main::SONOS_getDeviceDefHash called at ./FHEM/21_SONOSPLAYER.pm line 228, <$fh> line 445.
« Letzte Änderung: 23 März 2017, 08:24:52 von eule66 »

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7276
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #29 am: 23 März 2017, 09:36:46 »
 Can't locate SOAP/Lite.pm in @INC (you may need to install the SOAP::Lite module)

Hattest Du meinen Rat mit den Modulen und der commandref befolgt?

Sonos braucht libdigest-sha-perl libsoap-lite-perl libxml-parser-lite-perl libnet-upnp-perl samba samba-common-bin

sudo apt-get update && sudo apt-get install libdigest-sha-perl libsoap-lite-perl libxml-parser-lite-perl libnet-upnp-perl samba samba-common-bin
Gruß Otto
« Letzte Änderung: 23 März 2017, 11:48:02 von Otto123 »
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #30 am: 23 März 2017, 11:45:13 »
Hallo Otto

habe fheminfo und version mir vorher gesichert. hatte gedacht das fhem wenigstens startet und dann die Fehlermeldungen eintrudeln und
ich die nacheinander abarbeiten kann, das es gar nicht startet hätte ich nicht gedacht.

Wenn ich die Module für Sonos nachinstallieren möchte bekomme ich folgende meldung

sudo apt-get update && sudo apt-get installa libdigest-sha-perl libsoap-lite-perl libxml-parser-lite-perl libnet-upnp-perl samba samba-common-bin
Get:1 http://mirrordirector.raspbian.org jessie InRelease [14.9 kB]
Get:2 http://archive.raspberrypi.org jessie InRelease [22.9 kB]
Get:3 http://mirrordirector.raspbian.org jessie/main armhf Packages [8,981 kB]
Get:4 http://archive.raspberrypi.org jessie/main armhf Packages [148 kB]
Get:5 https://debian.fhem.de ./ InRelease
Ign https://debian.fhem.de ./ InRelease
Get:6 https://debian.fhem.de ./ Release.gpg
Ign https://debian.fhem.de ./ Release.gpg
Get:7 https://debian.fhem.de ./ Release
Ign https://debian.fhem.de ./ Release
Get:8 https://debian.fhem.de ./ Packages
Get:9 https://debian.fhem.de ./ Translation-en_GB
Get:10 https://debian.fhem.de ./ Translation-en
Get:11 https://debian.fhem.de ./ Packages
Hit http://archive.raspberrypi.org jessie/ui armhf Packages
Get:12 https://debian.fhem.de ./ Translation-en_GB
Get:13 https://debian.fhem.de ./ Translation-en
Get:14 https://debian.fhem.de ./ Packages
Get:15 https://debian.fhem.de ./ Translation-en_GB
Get:16 https://debian.fhem.de ./ Translation-en
Get:17 https://debian.fhem.de ./ Packages
Get:18 https://debian.fhem.de ./ Translation-en_GB
Get:19 https://debian.fhem.de ./ Translation-en
Get:20 https://debian.fhem.de ./ Packages
Err https://debian.fhem.de ./ Packages
  HttpError404
Get:21 https://debian.fhem.de ./ Translation-en_GB
Ign https://debian.fhem.de ./ Translation-en_GB
Get:22 https://debian.fhem.de ./ Translation-en
Ign https://debian.fhem.de ./ Translation-en
Ign http://archive.raspberrypi.org jessie/main Translation-en_GB
Ign http://archive.raspberrypi.org jessie/main Translation-en
Ign http://archive.raspberrypi.org jessie/ui Translation-en_GB
Ign http://archive.raspberrypi.org jessie/ui Translation-en
Get:23 http://mirrordirector.raspbian.org jessie/contrib armhf Packages [37.5 kB]
Get:24 http://mirrordirector.raspbian.org jessie/non-free armhf Packages [70.3 kB]
Get:25 http://mirrordirector.raspbian.org jessie/rpi armhf Packages [1,356 B]
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/contrib Translation-en_GB
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/contrib Translation-en
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/main Translation-en_GB
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/main Translation-en
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/non-free Translation-en_GB
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/non-free Translation-en
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/rpi Translation-en_GB
Ign http://mirrordirector.raspbian.org jessie/rpi Translation-en
Fetched 9,276 kB in 24s (385 kB/s)
W: Failed to fetch https://debian.fhem.de/stable/./Packages  HttpError404

E: Some index files failed to download. They have been ignored, or old ones used instead.

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7276
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #31 am: 23 März 2017, 11:58:53 »
Hi,
Zitat
hatte gedacht das fhem wenigstens startet und dann die Fehlermeldungen eintrudeln
Ich würde nicht so vorgehen, das habe ich auch nicht empfohlen.

Sorry ich hatte einen Fehler in meiner Code Zeile installa -> install

Aber soweit bist Du nicht gekommen, mit den Fehlern kann ich nicht viel anfangen. Er kann scheinbar den sudo apt-get update Befehl nicht ausführen.

Das hier darf eigentlich gar nicht auftreten, aber ich lasse den Source List Eintrag bei mir auch nicht drin.
W: Failed to fetch https://debian.fhem.de/stable/./Packages  HttpError404Keine Ahnung ob es daran liegt oder an etwas anderem.
Kann sein, dass es mit der Umstellung der Schlüssel auf debian.fhem.de in den letzen Wochen zu tun kann, kann sein es ist was anderes.
Also nimm bitte als erstes mal den Eintrag aus der /etc/apt/sources.list zu debian.fhem.de wieder raus, den brauchst Du da nicht mehr.

Warum Du den älteren Artikel aus meinem Blog als Anleitung genommen hast verstehe ich auch nicht  :-X Aber auch dort stand schon drin wie man Sonos vorbereitet.

Gruß Otto
« Letzte Änderung: 23 März 2017, 12:06:19 von Otto123 »
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #32 am: 23 März 2017, 12:26:18 »
den Eintrag aus der source list habe ich rausgenommen und die Module für sonos nachinstalliert und schon geht es :-)

habe fhem gestartet und bekomme nur noch im log folgende Meldungen  :)

 Including ./log/fhem.save
2017.03.23 12:15:27 3: WARNING: unsupported character in reading "motion" (not A-Za-z/\d_\.-), notify the CUL_HM module maintainer.
2017.03.23 12:15:27 1: configfile: Cannot load module fronthem
./log/fhem.save: Please define fronthem first
2017.03.23 12:15:27 3: Wz_MiLightBridge Send FAILED! 1490267727.62436:460055. Queue Length: 1
2017.03.23 12:15:27 3: Wz_MiLightBridge Send FAILED! 1490267727.62497:460055. Queue Length: 2
2017.03.23 12:15:27 1: PERL WARNING: readline() on closed filehandle SLAVES at ./FHEM/58_GPIO4.pm line 85.

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7276
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #33 am: 23 März 2017, 13:15:34 »
Sorry da kann ich Dir nicht viel helfen.
Was mit dem reading motion ist musst Du schauen, da steht scheinbar Mist drin.
fronthem und MiLightBridge kenne ich nicht.
GPIO klingt auch irgendwie nach fehlenden Voraussetzungen.

Es ist übrigens nicht so, dass alle fehlenden Vorraussetzungen auf System Ebene zwangsläufig durch direkte Hinweise Fehlermeldungen in FHEM dokumentiert werden. Und schon gar nicht nur beim Start.
Manchmal geht es schlicht und ergreifend nicht. Also bitte folge meiner Empfehlung.

Viel Erfolg,

Otto
 
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline eule66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #34 am: 23 März 2017, 15:11:33 »
Hallo Otto nicht weiter schlimm, ich fange an das nacheinander abzustellen, wichtig ist schon mal das fhem läuft und erreichbar ist. Werde wenn ich zu Hause bin anfangen mit testen was geht und was nicht

Danke für deine Hilfe

Offline Helmi55

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 699
    • Helmi's Fotoseite
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #35 am: 26 März 2017, 12:40:38 »
Mahlzeit
ich schließe mich hier an, ich habe eine RPi2 mit Whezzy wo meine Poolsteuerung läuft.
Da habe ich Systemseitig noch 1Wire am Pi installieren müssen und genau so für danieljo's pH Modul.
Wenn ich jetzt den 3er neu aufsetze und das FHEM BU zurückspiele fehlen mir genau dieses zwei Einträge im OS.
Wie soll ich hier bitte vorgehen?
Eine unschöne Sache wäre (weiß aber nicht ob das funktioniert) - Sicherungsimage der SD Karte -
Image gleich auf größere SD Karte - im Pi2 ein update/upgrade und FHEM update - und jetzt das Spannende -
Die SD Karte in den RPi3 - das wird's aber nicht spielen oder?
Gruß
Helmut
System1 fhem 5.8 auf RPi 3B, HMUSBConfig, DS9490R-1Wire, Busware USB 868, EZOpHModule mit PWR ISO von AtlasScientific, Pool-Solarsteuerung mit FHEM. System2 fhem 5.8 auf RPi 3B mit Busware USB 868 und 433 für Haussteuerung
System3 fhem 5.8 RPi 3B mit HM
https://www.flickr.com/photos/canonhelmi/album

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3444
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #36 am: 27 März 2017, 09:35:20 »
Zitat
Da habe ich Systemseitig noch 1Wire am Pi installieren müssen und genau so für danieljo's pH Modul.
Wenn ich jetzt den 3er neu aufsetze und das FHEM BU zurückspiele fehlen mir genau dieses zwei Einträge im OS.

Du kannst doch im "neuen OS" genau die gleichen  Packete einspielen? Oder wo ist das Problem?
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Helmi55

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 699
    • Helmi's Fotoseite
Antw:Umzug fhem von raspberry 1 auf raspberry 3
« Antwort #37 am: 27 März 2017, 09:49:52 »
Ja sicher kann ich das, nur ist halt vielleicht wieder mit zusätzlichen Fehlerquellen verbunden.
Aber auf jeden Fall bleibt der 2er solange dort steht bis am 3er mit neuem OS alles richtig läuft - bin gespannt.
System1 fhem 5.8 auf RPi 3B, HMUSBConfig, DS9490R-1Wire, Busware USB 868, EZOpHModule mit PWR ISO von AtlasScientific, Pool-Solarsteuerung mit FHEM. System2 fhem 5.8 auf RPi 3B mit Busware USB 868 und 433 für Haussteuerung
System3 fhem 5.8 RPi 3B mit HM
https://www.flickr.com/photos/canonhelmi/album