Autor Thema: Proxmox und FHEM - hat wer Erfahrung damit?  (Gelesen 3341 mal)

Offline Xguide

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
Antw:Proxmox und FHEM - hat wer Erfahrung damit?
« Antwort #15 am: 05 Dezember 2018, 08:17:32 »
Moin Cooltux,

hast Du einen Tipp wie ich dem Ganzen auf die Spur kommen kann?

Gruss Marcel
« Letzte Änderung: 05 Dezember 2018, 13:50:51 von Xguide »
FHEM 5.8 - Raspberry Pi 3 @ Jessie - HomeMatic - VCCU mit 2 x HM-LAN-CFG und 1 X UART-PI Module - SMA Peripheries - Sonos - IPCam(s) - Philips Hue - Sprinkler - TabletUI

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17187
Antw:Proxmox und FHEM - hat wer Erfahrung damit?
« Antwort #16 am: 05 Dezember 2018, 08:24:01 »
Leider nicht wirklich. Ich hatte das selbe auch, nach dem ich mein FHEM kopiert hatte. Muss aber sagen das ich vorher eine normale Installation gemacht habe. Also das Debianpaket installiert und danach meine aktuelles /opt/fhem einfach rein kopiert habe. Das alte /opt/fhem hatte ich komplett gelöscht. Auf einem LXC ging es gut bei dem anderen startete die Kiste alle 2 min neu. Es gab auch Meldungen im systemctl Log aber ich denke das war am Ende die falsche Spur.
Ich habe dann den funktionierenden /opt/fhem einfach rüber kopiert. Dann ging es. Kann also nur etwas kleines gewesen sein.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Offline Xguide

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
Antw:Proxmox und FHEM - hat wer Erfahrung damit?
« Antwort #17 am: 05 Dezember 2018, 13:56:47 »
So habe ich es auch gemacht. Einen leeren Container mit Debian Template aufgesetzt, fhem komplett neu aufgesetzt und nur meine Dateien reinkopiert (nichtmals das ganze /opt/fhem, sondern explizit nur meine geänderten Dateien). Mal sehen wie ich aus der Kiste rauskomme...
FHEM 5.8 - Raspberry Pi 3 @ Jessie - HomeMatic - VCCU mit 2 x HM-LAN-CFG und 1 X UART-PI Module - SMA Peripheries - Sonos - IPCam(s) - Philips Hue - Sprinkler - TabletUI

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17187
Antw:Proxmox und FHEM - hat wer Erfahrung damit?
« Antwort #18 am: 08 Dezember 2018, 10:14:10 »
Ich habe eine Lösung gefunden

In der
/etc/systemd/system/multi-user.target.wants/fhem.service
Type=forking

ändern in

Type=simple

Zitat
if the shell script runs an endless loop and does not exit, set Type to simple

Damit läuft es nun wieder
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Offline Florian_GT

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 257
    • Florian-Asche
Antw:Proxmox und FHEM - hat wer Erfahrung damit?
« Antwort #19 am: Gestern um 00:07:33 »
Ich betreibe FHEM jetzt über ein Jahr auf Proxmox in einer VM. Kann aber nicht davon Berichten, wie das mit USB ist, da ich kein USB verwende. Alles andere aber sonst super!
FHEM: Proxmox Server, FHEM in VM, pgSQL DB
Hardware: Ethersex (Pollin NETIO Boards), SONOFF, SONOFF POW, Raspberry Pi Zero W Kameras, (Github RaspberryPiStreamingCamera)

Development: Luftdaten - 60_airquality.pm (non-commit)

 

decade-submarginal