Autor Thema: Hallo aus Friesland  (Gelesen 186 mal)

Offline goerdy

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Hallo aus Friesland
« am: 19 März 2017, 16:46:01 »
Hallo zusammen,

mein Name ist Philipp und seit Anfang des Monats bin ich "Großgrundbesitzer".
Wir haben einen Resthof in Alleinlage im wunderschönen Friesland gekauft, erbaut um 1760, vor ca. 40 Jahren kernsaniert.

Nach und nach möchte ich unser Haus etwas "smarter" machen, Schwerpunkt liegt hier auf der Heizungssteuerung.

Eckdaten des Systems:
  • Holzpellet Heizung BISON ?? (eigentlich wohl von BGF Heizsysteme - leider Pleite)
  • Solaranlage mit 3 Panelen
  • zwei Räume mit Fußbodenheizung und Wandradiatoren
  • Sonst alte Wandradiatoren (bis zu 4 pro Raum)
  • an den meisten Heizkörpern habe ich bisher nicht vernetzte Thermostate von EQ3
  • Kaminofen, nicht Wasser führend

Leider ist die Heizung eine ziemlich Zicke, ständig Störungen.... wäre nicht so schlimm hätten wir keine Mieter die uns (berechtigter Weise) auf die Nerven gehen wenns wieder kalt ist.

Der Plan ist nach und nach Steuerung rein zu bringen.

1. Ausbaustufe:
RasPi mit FHEM und ebus Platine direkt an die Heizung.
CUL (voraussichtlich homematic)
Heizkörperthermostate für Bad und Schlafzimmer (voraussichtlich homematic)

2. Ausbaustufe
mehr Heizkörperthermostate
Statusanzeige und Benachrichtigungsfunktion für Brenner (um Störungen nicht erst zu erfahren wenns kalt wird)

3. Ausbaustufe
Migration FHEM auf Homeserver
Einbinden der Solaranlage
Wetterstation (Windmessung für mögliches Windenergieprojekt)
....

Ich hoffe hier viele gute Informationen zu finden und freue mich meine Ergebnisse dann auch präsentieren zu können.

Viele Liebe Grüße von der Küste
Philipp

Offline SibbeH

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:Hallo aus Friesland
« Antwort #1 am: 19 März 2017, 19:40:41 »
Hallo goerdy,

Herzlich Willkommen im Friesland!

Gruss aus Kreis Heerenveen
Raspberry Pi, CULV3, MAX Thermostat, MAX Wandthermostat, FS20AS1-2, FS20UE1-2, FS20PIRA, FS20DT, FS20UWS
MaxScanner, UtilsMaxProf, UWZ