Autor Thema: Lichtschlauch (USB) steuern  (Gelesen 354 mal)

Offline Allan Sche Sar

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
    • Kerbal.de - die größte deutschsprachige KSP Community
Lichtschlauch (USB) steuern
« am: 19 März 2017, 16:47:31 »
Hallo ihr,

ich erweitere gerade mein FHEM System. Derzeit habe ich die Kommunikation via Smartphone "abgeschlossen" und schaue schon Richtung der nächsten Baustelle.
Als nächstes möchte ich, dass meine verbauten Lichtschläuche ein und ausgeschaltet werden können.

Im Einsatz ist derzeit ein Lichtschlauch von Power Practical und ein andere Lichtschlauch, dessen Hersteller ich nicht kenne.
Der Lichtschlauch von Power Practical hängt derzeit am USB Port meines Raspberry Pi, welche mein FHEM Herzstück ist, und wird über die Fernbedienung eingeschaltet (habe eine konstante Farbe eingestellt). Der andere Lichtschlauch wird von mir einfach in die Steckdose gesteckt, wenn er leuchten soll.

Mein Ziel ist es beide zu automatisieren. Ich könnte für den zweiten Lichtschlauch einen FS20 Stecker verwenden und ihn darüber steuern, aber bei dem USB Lichtschlauch von Power Practical fällt mir nichts ein. Vor allem wie ich ihn an und ausschalten kann.

Könnt ihr mir dabei weiterhelfen?

Offline KernSani

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1440
Antw:Lichtschlauch (USB) steuern
« Antwort #1 am: 19 März 2017, 17:00:49 »
Wenn das Ding nur den Strom vom Pi zieht... Nimm doch ein USB Netzteil
RasPi: RFXTRX, HM, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...

Offline Allan Sche Sar

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
    • Kerbal.de - die größte deutschsprachige KSP Community
Antw:Lichtschlauch (USB) steuern
« Antwort #2 am: 19 März 2017, 18:10:00 »
Ja klar kann ich das machen, aber dann kann ich den Lichtschlauch immer noch nicht anschalten. Dies geht nur für die Fernbedienung (Infrarot) oder an dem am Schlauch angebrachten Button.
Ich bin auch bereit in Hardware (andere Lichterschläuche) zu investieren, wenn es da etwas gibt.

Offline KernSani

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1440
Antw:Lichtschlauch (USB) steuern
« Antwort #3 am: 19 März 2017, 18:22:39 »
Schlauch geht nicht sutomatisch an bei Strom? Dann: Mit ein bisschen Bastelei lässt sich eine Fernbedienung mit dem Pi bauen. Wenn's um Neuanschaffung geht, findest du vielleicht hier was: https://wiki.fhem.de/wiki/WifiLight
RasPi: RFXTRX, HM, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline fstefan1960

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 191
  • FHEM ist Hobby und Luxus zugleich ...
Antw:Lichtschlauch (USB) steuern
« Antwort #4 am: 19 März 2017, 18:36:06 »
Bin auch gerade dabei, so etwas zu bauen. Ich orientiere mich an http://www.instructables.com/id/ARDUINO-CONTROLLED-12v-RGB-LED-STRIP/. Hab mir da die fehlenden Teile bestellt.
Insofern dauert das noch etwas ...
FHEM auf PC: CUL868, CUL 443, HM_LAN, JeeLink
FHEM auf Raspi: CUL868
div. LaCrosse Temp/Hum-Sensoren, HM-Heizkörperventile, Schaltaktoren, etc.