Autor Thema: Bewegungsmelder mit Kabel anschließen und in FHEM einbinden  (Gelesen 463 mal)

Offline Johannes B.

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Hallo,
ich habe einen schon älteren Bewegungsmelder. Habe leider keine Hersteller oder Modellbezeichnung gefunden. Jetzt zu meinem Problem: Diesen Bewegungsmelder will ich an meinen Raspberry Pi anschließen und will mit FHEM überwachen ob sich in diesem Raum etwas bewegt oder nicht und ggf. daraus eine Alarmanlage bauen. Zu den Anschlüssen: Er hat einen + und - Pol für 12V und einen Anschluss für Alarm N.O./N.C. (Mit Alarm N.O./N.C. kann ich leider nichts anfangen hoffe einer von euch kann mir das erklären.) Wenn es so funktioniert wie ich es mir gedacht habe dann lässt sich der Bewegungsmelder ja wie ein Schalter auslesen oder ? Und wie trage ich das in FHEM ein ?
Danke schonmal im Voraus
Johannes B.

Online Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7088
    • Otto's Technik Blog
Antw:Bewegungsmelder mit Kabel anschließen und in FHEM einbinden
« Antwort #1 am: 19 März 2017, 19:45:12 »
Hi Johannes,

zur Erklärung no und nc siehe hier http://elektricks.com/oeffner-und-schliesser/

Die Kontakte könntest Du mit dem GPIO Anschluss abfragen. Diese wiederum mit dem RPI_GPIO Modul auslesen.

Aber deine Frage hat nichts mit dem Thema dieses Unterforums zu tun.

Gruß Otto
« Letzte Änderung: 19 März 2017, 20:46:28 von Otto123 »
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline Johannes B.

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Bewegungsmelder mit Kabel anschließen und in FHEM einbinden
« Antwort #2 am: 19 März 2017, 20:16:39 »
Danke für die schnelle Antwort.
Wie sieht es denn mit der elektrischen Installation aus ? könntet ihr mir dabei auch behilflich sein ?
Johannes

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4853
Antw:Bewegungsmelder mit Kabel anschließen und in FHEM einbinden
« Antwort #3 am: 20 März 2017, 03:59:55 »
Zitat
Aber deine Frage hat nichts mit dem Thema dieses Unterforums zu tun.

@Johannes B.: Wie wäre es denn, mal die Antworten zu lesen ?

LG

pah