Autor Thema: LAN-Gateway  (Gelesen 286 mal)

Offline Stril

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 466
LAN-Gateway
« am: 20 März 2017, 10:22:27 »
Hallo!

Gibt es inzwischen eigentlich ein gutes LAN-Gateway, das mit FHEM funktioniert? Meine absolute Wunschlösung wäre nach wie vor ein Pendant zu den vccu bei Homematic, wodurch auch größere Installationen möglich wären - ohne Repeater.

Danke und Grüße
Phil

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3341
    • tech_LogBuch
Antw:LAN-Gateway
« Antwort #1 am: 20 März 2017, 18:37:52 »
Einen fertigen LAN-Gateway kenne ich leider nicht, habe aber im Grunde genommen sowas in der Art am laufen.
Ich nutze einen FGW14-USB, den an einem Raspberry hängt. Dort läuft ser2net und gibt den Gateway im Netz weiter zum meinem Fhem-Hauptserver. Müsste auch mit einem ESP oder Arduino anstatt Raspberry-pi möglich sein.
Cubietruck, HM (HMLAN/HM-CFG-USB/HM-LC-Bl1PBU-FM/HM-LC-Sw1PBU-FM/HM-LC-Dim1TPBU-FM/HM-LC-SW1-PL2/HM-SEC-RHS/HM-PB-2-WM55/HM-PB-6-WM55/HM-Sen-MDIR-O/HM-CC-RT-DN/HM-TC-IT-WM-W-EU/HB-UW-Sen-THPL-I/...), 1wire, Firmata, MySensors,..

Offline Ralf W.

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 372
  • FHEM - Möge die Macht mit dir sein!
Antw:LAN-Gateway
« Antwort #2 am: 20 März 2017, 18:50:15 »
Hallo,

wenn es unbedingt LAN sein soll, mal checken (ich kenne mich mit EnOcean-Hardware nicht aus) , ob das nicht auch wie hier geht:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,62986.msg542387.html#msg542387

MfG
http://twitter.com/RWausD
Schon gewusst, dass Haarausfall zu einer Glatze führen kann?

FHEM: ZBOX CI320 NANO, Ubuntu Server 14.04, VCCU (HM-CFG-LAN + HM-CFG-USB2), verschiedene HM-Gäräte, JeeLink 868 LaCrosse, LaCrosse GW 868 mit CUL 868, BauhnBridge, diverse Sensoren und Aktoren.

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3341
    • tech_LogBuch
Antw:LAN-Gateway
« Antwort #3 am: 20 März 2017, 20:06:54 »
Meines Wissens geht EnOcean mit CUL nicht.
Cubietruck, HM (HMLAN/HM-CFG-USB/HM-LC-Bl1PBU-FM/HM-LC-Sw1PBU-FM/HM-LC-Dim1TPBU-FM/HM-LC-SW1-PL2/HM-SEC-RHS/HM-PB-2-WM55/HM-PB-6-WM55/HM-Sen-MDIR-O/HM-CC-RT-DN/HM-TC-IT-WM-W-EU/HB-UW-Sen-THPL-I/...), 1wire, Firmata, MySensors,..

Offline Ralf W.

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 372
  • FHEM - Möge die Macht mit dir sein!
Antw:LAN-Gateway
« Antwort #4 am: 20 März 2017, 23:41:52 »
Das meinte ich auch nicht, das sollte ein Hinweis sein, den EnOcean-USB mit einem T2 zu verbinden.

MfG

Gesendet von meinem SM-T585 mit Tapatalk

http://twitter.com/RWausD
Schon gewusst, dass Haarausfall zu einer Glatze führen kann?

FHEM: ZBOX CI320 NANO, Ubuntu Server 14.04, VCCU (HM-CFG-LAN + HM-CFG-USB2), verschiedene HM-Gäräte, JeeLink 868 LaCrosse, LaCrosse GW 868 mit CUL 868, BauhnBridge, diverse Sensoren und Aktoren.

Offline enrikb

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:LAN-Gateway
« Antwort #5 am: 21 März 2017, 09:12:40 »
Die Hardware ist doch bestimmt der einfachere Teil. Ich würde einfach ein nacktes TCM-300 oder TCM-310 an so ein T2 oder etwas vergleichbares hängen.

Wenn man aber mehrere davon hat: gibt es dafür im EnOcean-Bereich schon so etwas wie eine Routing-Strategie? Wenn man nicht irgendwie filtert, wird man ja zumindest das eine oder andere Telegramm doppelt empfangen. Beim Senden muss man auch entscheiden, über welches Device.