Autor Thema: Homematic Wired - Modul mit potentialfreiem Schliesser-Ausgang für Tor-Antrieb  (Gelesen 219 mal)

Offline Peter666

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Ich suche ein HMW-Modul, dass an einem Ausgang einen Schliesser bereitstellt.
Im Grunde geht es um eine potentialfreie Taster-Funktion, bei der zwei externe Leiter kurz durchgeschaltet werden.

Ich hatte schon die Idee einen Taster-Eingang eines HMW_IO_12_Sw7_DR dafür zu missbrauchen. Allerdings schaltet dieser ja 24 V und peeren lässt sich ein Eingang ja auch nicht mit einem anderen Eingang.

Ich könnte mir vorstellen dass ein HomeMatic 92011 so etwas möglich macht, bin mir aber nicht sicher.
Konkret möchte ich einen Tor-Antrieb damit steuern. Aktuell wird dieser mit einem Taster direkt beschaltet.

Mit welchem HMW-Modul könnte ich meinen Anwendungsfall angehen?

Offline ManfredC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156

Ich hatte schon die Idee einen Taster-Eingang eines HMW_IO_12_Sw7_DR dafür zu missbrauchen. Allerdings schaltet dieser ja 24 V und peeren lässt sich ein Eingang ja auch nicht mit einem anderen Eingang.


Mit einem Taster-Eingang lässt sich nichts schalten. Du müsstest mit einem der Ausgänge des 12/7 ein Koppelrelais schalten (z.B. https://www.findernet.com/de/worldwide/products/families/10/series/38), um einen Potentialfreien Ausgang zu bekommen. Die anderen Ausgänge könntest Du noch für Außen/Garagenlicht etc. verwenden.

Die Ausgänge das 12/7 lassen sich mit Eingängen anderer HMW-Geräte außer dem 14/12 peeren. Der 14/12 ist also für Deine Zwecke noch weniger geeignet.

-Manfred

Offline Peter666

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Hallo Manfred,

Danke für Deine schnelle Antwort.

Eine Realisierung mit meinem bestehenden HMW_IO_12_Sw7_DR wäre ganz in menem Sinne.

-- Nochmal für mein Verständnis (Noch nie was mit Koppelrelais gemacht) --
Ich schliesse einen meiner HMW_IO_12_Sw7_DR-Ausgangskanäle an den Eingang des Koppelrelais-Eingang an.
Die Taster-Leitungen des Tor-Antriebs an den Koppelrelais-Ausgang.
Funktion: Das Koppelrelais schaltet dann solange die beiden potentialfreie Anschlüsse der Taster-Leitungen durch, wie der HMW_IO_12_Sw7_DR-Kanalausgang geschaltet ist.

Funktioniert ein Koppelrelais wie oben von mir vermutet?

Gruss
Peter

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3845
  • Finger weg von der fhem.cfg
Hi,
der 12/7 schaltet nicht (unbedingt) 24V, sondern was auch immer Du an "L" anschließt. Gebaut ist das Ding für (bis zu) 230V AC.
Der hier hat allerdings zwei potentialfreie Relais:
https://www.elv.de/homematic-wired-hmw-lc-sw2-dr-rs485-schaltaktor-2fach.html
...also genau das, was Du willst.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Peter666

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Vielen Dank für die Antworten, sie helfen mir weiter!

Offline ManfredC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
Moin,

Wenn Du an den anderen Ausgängen auch 2230V Verbraucher wie z.B. Licht schalten möchtest, brauchst Du ein Koppelrelais mit 230V Spulenspannung für Deine Garagentorsteuerung. Z.B.  Finder Sockel 93.51.0.240 und Relais 34.51.7.060.0010. Das Relais hat 60V Spulenspannung und der Sockel hat eine Anpassungselektrik.

Oder Du schaltest mit dem 12/7 24V und verwendest  diese oder  jene Koppelrelais für Deine Verbraucher, je nachdem welche Lasten Du schalten möchtest.

Ich nehme dafür den 12/14 weil ich damit 14 Ausgänge im gleichen Gehäuse zur Verfügung habe und es bei Verwendung des Bausatzes pro Ausgang trotz der zusätzlichen Relais günstiger ist. Allerdings um den Preis dass direktes Peering nicht möglich ist...

Gruß,

Manfred
« Letzte Änderung: 24 März 2017, 11:47:14 von ManfredC »

 

decade-submarginal