Autor Thema: Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile  (Gelesen 81298 mal)

Offline CaSch1306

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #240 am: 09 März 2017, 07:36:32 »
Hi,

Lieferung ist gestern angekommen, danke dafür.

Jetzt ergeben sich bei mir noch 2 Fragen.

1. Die Widerstände für Platine 1.
   Laut PDF für die Bestückung sollte man 4,7k und 10k bestücken. Im Basis Set sind 470 und 1k. Ich gehe mal davon aus, das es das selbe verhältniss ist und daher passt.

2. Wo bekomme ich den angegebenen 330 Ohm Widerstand am geschicktesten her (Conrad, Reichelt oder ELV?)

Gruß
Carsten
Raspberry Pi 2, ZWAVE ZME.USB MAXCUBE mit CUNO Firmware

Offline RaspiLED

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2451
  • Es begann alles so klein ;-)
Antw:Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #241 am: 09 März 2017, 08:55:30 »
Hi,
tatsächlich hat sich inzwischen rauskristallisiert, dass 470/1k Ohm besser ist! In welcher BOM hast Du nachgesehen? Evtl. Sollte da ein Update erfolgen ;-)
Gruß Arnd



Raspi2 mit FHEM, CUL, MySensor, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Raspberry Pi mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, WifiLight2, Bravia, ...

Offline CaSch1306

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #242 am: 09 März 2017, 09:44:24 »
nanocul_bom-2016-07-08

Der Hinweis, das 470/1k besser ist, steht auch bei den Platinen der Version 3. Ich habe aber zumindest eine 1er.

BTW. Ist der Thread, der im BOM zur Firmware verlinkt ist, der Thread mit der aktuellen Firmware? 77 Seiten sind schon ein wenig heavy um das alles zu durchsuchen.
« Letzte Änderung: 09 März 2017, 10:02:50 von CaSch1306 »
Raspberry Pi 2, ZWAVE ZME.USB MAXCUBE mit CUNO Firmware

Offline killah78

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 261
Antw:Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #243 am: 09 März 2017, 12:19:55 »
Moin, da es von den Boards v1.2 keine Restbestände mehr gibt, hier die Frage an alle, ob noch jemand zwei v1.2 Boards hat, die er abgeben könnte. Hätte dann Interesse daran und müsste mir keine 50 Stück auf Lager legen.
Danke und Gruss
killah78

Offline Garagenhaus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 299
Antw:Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #244 am: 09 März 2017, 15:58:07 »
... Jetzt ergeben sich bei mir noch 2 Fragen.
1. Die Widerstände für Platine 1.
   Laut PDF für die Bestückung sollte man 4,7k und 10k bestücken. Im Basis Set sind 470 und 1k. Ich gehe mal davon aus, das es das selbe verhältniss ist und daher passt.
2. Wo bekomme ich den angegebenen 330 Ohm Widerstand am geschicktesten her (Conrad, Reichelt oder ELV?)
...
nanocul_bom-2016-07-08
Der Hinweis, das 470/1k besser ist, steht auch bei den Platinen der Version 3. Ich habe aber zumindest eine 1er.
BTW. Ist der Thread, der im BOM zur Firmware verlinkt ist, der Thread mit der aktuellen Firmware? 77 Seiten sind schon ein wenig heavy um das alles zu durchsuchen.
Ja stimmt, irgendwo gibt es ein Ozi-Bild bei dem der Unterschied schön aufgezeigt wird und seit dem lege ich die niedrigeren Werte bei (und habe noch auf ewig 4k7 und 10k Widerstände rumliegen). Es hat aber nichts mit dem Platinentyp zu tun.

Und irgendwo in den 77 Seiten steht übrigens auch, dass die LEDs bei 330 Ohm generell zu hell wären und 1k - 1,5k besser geeignet (PeMue). Ich habe deswegen pro LED je 1x 1k beigelegt, aber eigentlich ist jede LED leicht anders und eigentlich kann das der Bastler selber entscheiden wie hell oder dunkel er die LEDs haben will.
« Letzte Änderung: 09 März 2017, 16:11:36 von Garagenhaus »
Max! System Standalone
CCU2 & HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1, HM-LC-Sw4-PCB, HM-RC-4-2
Spielwiese: RPBi2 mit Locotus Addon-Board 868Mhz,
433Mhz Steckdosen und Thermometer
NanoCUL433 und NanoCUL868

Offline RaspiLED

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2451
  • Es begann alles so klein ;-)
Antw:Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #245 am: 09 März 2017, 18:34:57 »
Hi,
im Nachbar Thread für den Signalduino wurde gerade nach Platinen gefragt!
FYI: Die Kollegen dort können jetzt einen Signalduino auf cc1101 Basis im gleichen Layout wie NanoCUL benutzen.

Daher habe ich auf unsere Hardware und diesen Thread verwiesen:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,58397.msg602309.html#msg602309

Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, MySensor, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Raspberry Pi mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, WifiLight2, Bravia, ...

Offline Garagenhaus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 299
Antw:Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #246 am: 25 April 2017, 11:58:30 »
...
Wer Interesse an v2 Platinen und Restbestand hat bitte per PN melden. ~10 Stk sind noch übrig...

Wer jetzt noch Platinen haben möchte, kann sie selber bestellen z.B. ein 50er Pack zu 20$+shipping oder 10Stk für 12$ (und hier im Forum ggf. verteilt). Ich habe auch noch ausreichend Widerstände und ggf. andere Bauteile.
Nachbestellungen kann man ohne viel Ahnung von den GerberFiles zu haben z.b. sehr einfach mit den bei Dirty PCBs hinterlegten Files: http://dirtypcbs.com/store/designer/browse/10503
Man kann auch weniger als 50Stk bestellen, lohnt nur kaum.

Noch ein Hinweis zu Orders der hinterlegten PCBs bei DiryPCB. Immer die Platinengröße überprüfen.
Der Preis für 10, 20, 30, 50 PCBs ist immer 20$ plus shipping. Hier müsst ihr darauf achten, dass das PCB Format (z.B. 3x5cm bei der V3.4) richtig eingestellt ist (Custom Format)
Umkehrt gibt es die Option ungefähr 10 Platinen für 11,95$ plus shipping im Prototyping zu bestellen. (Menge ist dann irgendwas zw. 8 und 12). Hierfür muss dann beim Format auf 5x5cm max gestellt werden. Ansonsten berechnet der Shop auch 20$.
Max! System Standalone
CCU2 & HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1, HM-LC-Sw4-PCB, HM-RC-4-2
Spielwiese: RPBi2 mit Locotus Addon-Board 868Mhz,
433Mhz Steckdosen und Thermometer
NanoCUL433 und NanoCUL868

Offline oberlon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
Antw:Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #247 am: 22 Januar 2019, 11:04:37 »
Hallo zusammen,

da mir letztens fast ein NanoCul flöten gegangen wäre und ich sie mittlerweile an drei Standorten einsätze, dachte ich mir, ich sollte welche auf Halde haben.
Deswegen ging diese Woche eine Bestellung von mir an DirtyPCB raus.
Bestellt wurden 60 NanoCUL v1.2 Platinen, von denen ich 50 Stück zum Selbstkostenpreis abgeben würde.

Für die Platinen inkl. Porto habe ich 24,64 EUR bezahlt, macht also 0,41 EUR pro Einheit.
Luftpolsterumschlag kostet ca. 0,15 EUR und das Porto kostet zwischen 0,85 und 1,45 EUR.

So ergeben sich folgende Preise (vorerst mit 1,45 Porto gerechnet):

2er Set: 2,42 EUR
5er Set: 3,65 EUR
10er Set: 5,71 EUR

Die Sets bestehen ausschließlich aus der Platine, es werden keine Bauteile angeboten.

Wer interesse hat, meldet sich bitte per PN bei mir.
Updates erfolgen in diesem Beitrag.
« Letzte Änderung: 22 Januar 2019, 11:09:13 von oberlon »
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline gloob

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3155
Antw:Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #248 am: 22 Januar 2019, 11:10:04 »
Sorry aber warum bestellt man 60 Platinen wenn man nur 10 Stück benötigt? Bei JLCPCB hättest du für 10 Platinen nur 6€ bezahlt.
Raspberry Pi 3 | miniCUL 433MHz | nanoCUL 868 MHz | nanoCUL 433 MHz | MySensors WLAN Gateway | LaCrosse WLAN Gateway | SignalESP 433 MHz | SignalESP 868 MHz | HM-MOD-UART WLAN Gateway | IR - 360 Grad WLAN Gateway

Offline Horti

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Antw:Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #249 am: 22 Januar 2019, 12:43:56 »
Sorry aber warum bestellt man 60 Platinen wenn man nur 10 Stück benötigt? Bei JLCPCB hättest du für 10 Platinen nur 6€ bezahlt.

Und hier im Forum gibt es ja auch recht günstig welche, ohne 4 Wochen Wartezeit... Und seit CUL nicht mehr als HM-IO-Device empfohlen wird, scheint der Bedarf hier rasant abgenommen zu haben  ???
« Letzte Änderung: 22 Januar 2019, 17:32:35 von Horti »

Offline joschi2009

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 372
Antw:Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #250 am: 22 Januar 2019, 12:55:54 »
Ich finde das toll wenn es hier Leute gibt, die überschüssige Platinen zum Selbstkostenpreis abgeben und kann eure Ablehnung nicht verstehen.

So weit mir bekannt, ist die 1.2er auch noch die ohne SMD-Teile, also gerade für Einsteiger bestens geeignet.

Also oberlon, von mir ein Daumen hoch.

VG

joschi2009
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline oberlon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
Antw:Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #251 am: 22 Januar 2019, 14:44:53 »
Sorry aber warum bestellt man 60 Platinen wenn man nur 10 Stück benötigt? Bei JLCPCB hättest du für 10 Platinen nur 6€ bezahlt.
Ich habe keine Ahnung von Gerber Dateien und Anbietern von Platinen.
Die unterschiedlichen Versionen der NanoCuls sind bei DirtyPCB hinterlegt und man muss sie nur in den Warenkorb legen. Außerdem gibt es Empfehlungen zum Shop. Wahrscheinlich sind dies meine Hauptgründe warum ich dort bestellt habe.

Und hier im Forum gibt es ja auch recht günstig welche, ohne 4 Wochen Wartezeit... Und seit CUL nicht mehr als HM-IO-Device empfohlen wird, scheint der Bedarf hier rasant abgenommen zu haben  ???
Wie schon von joschi2009 gesagt, ist die v3.x mit SMD Bauteilen zu bestücken. Davon habe ich zwei daheim, traue mich aber nicht ran, ist mir zu klein. Deswegen bestellte ich nochmal die v1.2.
Seit wann wird CUL nicht mehr empfohlen? Welche Alternativen für HM gibt es denn? Meine Suche nach einer günstigen und einfachen Lösung war erfolglos (MapleCU[LN] ist mir zuviel).

Wenn noch jemand v1.2 haben will, kann sich gerne melden.

PS: Auch nochmal einen Dank an Garagenhaus für das oranisieren der ersten Sammelbestellungen.
« Letzte Änderung: 22 Januar 2019, 21:19:35 von oberlon »

Offline Horti

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Antw:Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #252 am: 22 Januar 2019, 17:31:37 »
Wie schon gesagt wurde, ist die v3.2 SMD. Davon habe ich auch zwei daheim, traue mich aber nicht ran, ist mir zu klein. Deswegen bestellte ich nochmal die v1.2.

OK, sorry, das habe ich übersehen. Wird aber auch mit SMD bestückt für kleines Geld angeboten (bin weder verwandt noch verschwägert mit dem Anbieter  ;D)

Seit wann wird CUL nicht mehr empfohlen? Welche Alternativen für HM gibt es denn? Meine Suche nach einer günstigen und einfachen Lösung war erfolglos (MapleCU[LN] ist mir zuviel).

S. https://wiki.fhem.de/wiki/HomeMatic#FHEM_als_Zentrale und https://wiki.fhem.de/wiki/HM-MOD-RPI-PCB_HomeMatic_Funkmodul_f%C3%BCr_Raspberry_Pi

Offline RaspiLED

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2451
  • Es begann alles so klein ;-)
Sammelbestellung NanoCul Platinen und Bauteile
« Antwort #253 am: 22 Januar 2019, 18:51:08 »
Hi,
die TSCUL Firmware Kollegen würden positiv über Homematic berichten, so aktiv wie die gerade Version 0.2 gelauncht haben!
Außerdem kann man die nanoCULs super als Signalduinos nutzen ;-)
Dein Preis ist okay und ich finde es auch gut!
Gruß Arnd
« Letzte Änderung: 22 Januar 2019, 18:54:11 von RaspiLED »
Raspberry Pi mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, WifiLight2, Bravia, ...

 

decade-submarginal