Autor Thema: FritzBox neustarten  (Gelesen 508 mal)

Offline Slanesh

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
FritzBox neustarten
« am: 23 Juli 2019, 17:17:08 »
Hallo zusammen,

ich hoffe, dass ich in diesem Unterforum richtig bin: Ich betreibe FHEM nicht auf der FritzBox, habe aber ein Problem mit dem Gerät. Ich besitze eine FRITZ!Box Fon WLAN 7390 die über den FB Callmonitor in FHEM eingebunden ist. Leider verliert der FB Callmonitor nach ca. 2-3 Wochen regelmäßig die Verbindung zur FritzBox und spamt mein Log mit ca. 50 Zeilen pro Sekunde zu:
2019.07.21 14:27:51 1: 192.168.178.1:1012 disconnected, waiting to reappear (FB_SV_FritzBox)
2019.07.21 14:27:51 1: 192.168.178.1:1012 reappeared (FB_SV_FritzBox)

Die FritzBox selbst (Telefonie, Internet) funktioniert weiterhin ohne Probleme. Nach einem Neustart der FritzBox klappt es mit dem FB Callmonitor auch wieder für 2-3 Wochen. Da ich die Haustürklingel per Doorline an der Fritzbox hängen habe, das Klingelsignal aber über FHEM läuft, verpasse ich bei den Aussetzern gern mal den Paketboten.

Gibt es eine Möglichkeit die FritzBox remote Neuzustarten, wenn sie auf den FB Callmonitor nicht mehr reagiert? Ich habe schon versucht mit einem SIP-Client den Neustartcode #990*15901590* anzuwählen, aber das akzeptiert die FritzBox wohl nur von DECT-, analogen und ISDN-Geräten. Shell-Zugriff ist mit der Herstellerfirmware m.W. auch nicht mehr möglich und vor der Brutalo-Variante mit einer schaltbaren Steckdose schrecke ich momentan noch zurück.

Hat jemand eine Idee wie ein Neustart klappen könnte?

Die FritzBox und der NUC mit FHEM sind per Netzwerkkabel verbunden und die FritzBox ist auf dem neusten Patchstand. Auch der Internetzugang läuft bei den "FB Callmonitor Aussetzern" weiter, die FritzBox ist vom NUC aus pingbar und das Web-UI lässt sich aufrufen.

Viele Grüße
Slanesh
Intel NUC, 2x HM-LAN, 1x CUL-USB, 1x CCU2, 2x Harmony-Hub, 20x HM-LC-Sw1PBU-FM, 5x HM-LC-SW1-PL2, JeeLink mit 12x TX-29-DTH, 5x HM-SEC-SC-2, 1x HM-LC-SW1-BA-PCB, 8x HM-SEC-SD, 3x HM-SEC-MDIR-2, 2x HM-ES-PMSw1-Pl, 5xHmIP-BWTH, 3xHM-CC-RT-DN, 16xHM-LC-Bl1PBU-FM, 8x HM-SEC-SCo, 1xHM-ES-PMSw1-SM

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3353
Antw:FritzBox neustarten
« Antwort #1 am: 23 Juli 2019, 17:26:00 »
Tr064 und das fritzbox Modul sind deine Freunde.
Kann dir nachher den Code dazu posten.

Gesendet von meinem S60 mit Tapatalk

Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Slanesh

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:FritzBox neustarten
« Antwort #2 am: 23 Juli 2019, 18:33:35 »
Hallo Frank_Huber,

vielen Dank für den Hinweis! Das Stichwort "Tr064" hat mir schon gereicht. Neustart über FHEM funktioniert!

Gruß Slanesh
« Letzte Änderung: 23 Juli 2019, 18:35:43 von Slanesh »
Intel NUC, 2x HM-LAN, 1x CUL-USB, 1x CCU2, 2x Harmony-Hub, 20x HM-LC-Sw1PBU-FM, 5x HM-LC-SW1-PL2, JeeLink mit 12x TX-29-DTH, 5x HM-SEC-SC-2, 1x HM-LC-SW1-BA-PCB, 8x HM-SEC-SD, 3x HM-SEC-MDIR-2, 2x HM-ES-PMSw1-Pl, 5xHmIP-BWTH, 3xHM-CC-RT-DN, 16xHM-LC-Bl1PBU-FM, 8x HM-SEC-SCo, 1xHM-ES-PMSw1-SM

 

decade-submarginal