Autor Thema: %EVTPART0  (Gelesen 493 mal)

Guest

  • Gast
%EVTPART0
« am: 25 Januar 2012, 04:54:21 »
Originally posted by: <email address deleted>

Im Thread "Homematic Fernbedienung HM-RC-12" steht:

>Ich sehe es ein dass das nicht die feine Art ist, deswegen habe ich %EVTPART0,
>%EVTPART1, usw. in den aktuellen CVS eingebaut, damit wuerde das obige so
>lauten:

>define myNotify notify Fernbedienung:Btn1.* set lampe %EVTPART1


Wenn ich versuche dieses Beispiel umzusetzen (define KellerLicht notify BueroOben1 set Keller1 %EVTPART1 ) erhalte ich bei Betätigen von BueroOben1 im Webinterface folgendes:

Im Terminal mit fhem prompt und "info timer" aktiviert:

2012-01-25 04:39:31 CUL_HM BueroOben1 on
2012-01-25 04:39:32 CUL_HM Keller1 on
2012-01-25 04:39:32 CUL_HM BueroOben1 deviceMsg: on
2012-01-25 04:39:32 CUL_HM BueroOben1 on
2012-01-25 04:39:33 CUL_HM Keller1 resend nr 2
2012-01-25 04:39:33 CUL_HM Keller1 deviceMsg: on
2012-01-25 04:39:33 CUL_HM Keller1 on
2012-01-25 04:39:33 CUL_HM Keller1 deviceMsg: on
2012-01-25 04:39:33 CUL_HM Keller1 on

Im fhem log

2012.01.25 04:39:31 2: CUL_HM set BueroOben1 on
2012.01.25 04:39:31 3: KellerLicht return value: Unknown argument onEVTPART1, choose one of pair raw reset sign statusRequest unpair off on on-for-timer toggle
2012.01.25 04:39:32 2: CUL_HM set Keller1 on
2012.01.25 04:39:32 3: KellerLicht return value: Unknown argument onEVTPART1, choose one of pair raw reset sign statusRequest unpair off on on-for-timer toggle

Das sieht für mich so aus, als würde "%" in den Schaltzustand umgesetzt und dann "EVTPART1" angehängt, was ist zu tun ?

Ignisquivir

Fritz!Box 7390 (84.05.07-21400 ), Fhem 5.2 – 7390 SVN, 2xCUL V 1.44 CUL868, 2xHM-LC-Sw4-SM, 1xHM-LCSw1-FM, KS300, 1xEUL, 2x HOPPE Fenstergriff SecuSignal



--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24707
%EVTPART0
« Antwort #1 am: 25 Januar 2012, 08:05:45 »
                                                   

> Wenn ich versuche dieses Beispiel umzusetzen (define KellerLicht notify
> BueroOben1 set Keller1 %EVTPART1 ) erhalte ich bei Betätigen von BueroOben1
> im Webinterface folgendes:
[...]
> 2012.01.25 04:39:31 3: KellerLicht return value: Unknown argument onEVTPART1,
> choose one of pair raw reset sign statusRequest unpair off on on-for-timer
> toggle

Das Problem kommt von anderswo, sonst wuerde im log was von Keller1 und nicht
vom KellerLicht stehen.

--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com

Guest

  • Gast
AW: %EVTPART0
« Antwort #2 am: 25 Januar 2012, 10:29:20 »
Originally posted by: <email address deleted>

Danke für die fixe Antwort, Rudolf,

>> Wenn ich versuche dieses Beispiel umzusetzen (define KellerLicht
>> notify
>> BueroOben1 set Keller1 %EVTPART1 ) erhalte ich bei Betätigen von
>> BueroOben1 im Webinterface folgendes:
>[...]
>> 2012.01.25 04:39:31 3: KellerLicht return value: Unknown argument
>> onEVTPART1, choose one of pair raw reset sign statusRequest unpair off
>> on on-for-timer toggle

>Das Problem kommt von anderswo, sonst wuerde im log was von Keller1 und
nicht vom KellerLicht stehen.

Das hilft mir jetzt nicht wirklich. Das Betätigen des Schalters
"BueroOben1", ob nun manuell oder über fhem, aktiviert das notify
KellerLicht, das seinerseits den zweiten Teil des Ereignisses, nämlich "on |
off", an den Schalter Keller1 als %EVTPART1 weitergibt.

Was sagt uns jetzt der return value "unknown argument" ? Gibt Keller1 den an
Kellerlicht zurück, der es dann im Log einträgt ? Wie sonst sollte
Kellerlicht an den Wert "onEVTPART1" kommen ?

Ignisquivir

Fritz!Box 7390 (84.05.07-21400 ), Fhem 5.2 – 7390 SVN, 2xCUL V 1.44 CUL868,
2xHM-LC-Sw4-SM, 1xHM-LCSw1-FM, KS300, 1xEUL, 2x HOPPE Fenstergriff
SecuSignal




--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24707
%EVTPART0
« Antwort #3 am: 25 Januar 2012, 10:46:16 »
                                                   

> Das Problem kommt von anderswo, sonst wuerde im log was von Keller1 und nicht
> vom KellerLicht stehen.

Sorry, falsche Antwort. %EVTPART1 sollte %EVTPART0 sein (wie das auch im
Subject zu lesen ist :), das Zaehlen faengt bei 0 an, steht auch im
commandref.html so drin. Dein Problem kommt so zustande, dass erst alle
_vorhandenen_ %EVTPARTs ersetzt werden (bei on gibt es nur 0), und wenn dabei
nichts ersetzt werden konnte, wird nochmal mit dem Ersetzen vom
% versucht.

--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com

Guest

  • Gast
AW: %EVTPART0
« Antwort #4 am: 25 Januar 2012, 17:46:24 »
Originally posted by: <email address deleted>

>Sorry, falsche Antwort. %EVTPART1 sollte %EVTPART0 sein (wie das auch im
Subject zu lesen ist :), das Zaehlen faengt bei 0 an, steht auch im
commandref.html so drin. Dein Problem kommt so zustande, dass erst >alle
_vorhandenen_ %EVTPARTs ersetzt werden (bei on gibt es nur 0), und wenn
dabei nichts ersetzt werden konnte, wird nochmal mit dem Ersetzen vom %
versucht.

Das ist schon richtig, allerdings bekomme ich von den HomeMatic Schaltern
jeweils 2 Meldungen

DatumUhrzeit CUL_HM Keller1 on               # ?? immer
dabei
DatumUhrzeit CUL_HM Keller1 deviceMsg: on          #wenn über
Web-Interface betätigt
DatumUhrzeit CUL_HM Keller1 deviceMsg: on  (to broadcast)
#wenn manuell betätigt

Ich möchte natürlich die Meldung vom Gerät auswerten, das wäre dann
%EVTPART1, den Fall, für den %EVTPART0 gilt, würde ich gern außer Betracht
lassen.

Im Grunde funktioniert es ja wie ich möchte, es werden halt aufgrund des
mißglückten Falles weitere Schaltversuche angestoßen. Wie kann ich das
unterbinden ?

Ignisquivir

Fritz!Box 7390 (84.05.07-21400 ), Fhem 5.2 – 7390 SVN, 2xCUL V 1.44 CUL868,
2xHM-LC-Sw4-SM, 1xHM-LCSw1-FM, KS300, 1xEUL, 2x HOPPE Fenstergriff
SecuSignal


 

--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24707
%EVTPART0
« Antwort #5 am: 25 Januar 2012, 18:13:55 »
                                                   

> Im Grunde funktioniert es ja wie ich möchte, es werden halt aufgrund des
> mißglückten Falles weitere Schaltversuche angestoßen. Wie kann ich das
> unterbinden ?

Indem du das notify Regexp auf Keller1:deviceMsg:.* setzt und dann %EVTPART1
verwendest.

--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com

Guest

  • Gast
AW: %EVTPART0
« Antwort #6 am: 25 Januar 2012, 20:18:36 »
Originally posted by: <email address deleted>

>Indem du das notify Regexp auf Keller1:deviceMsg:.* setzt und dann
%EVTPART1 verwendest.

:-) Danke!

Ignisquivir

Fritz!Box 7390 (84.05.07-21400 ), Fhem 5.2 - 7390 SVN, 2xCUL V 1.44 CUL868,
2xHM-LC-Sw4-SM, 1xHM-LCSw1-FM, KS300, 1xEUL, 2x HOPPE Fenstergriff
SecuSignal




--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com

 

decade-submarginal