Autor Thema: Baikal installiert / FHEM Integration geschafft und jetzt kommt das Problem  (Gelesen 1967 mal)

wiesie1

  • Gast
Hallo Forum,

gehört wahrscheinlich nicht ganz hierher aber ich weiß nicht mehr weiter. Nachdem ich mich jetzt endlich erfolgreich durch die Installation von Baikal und anschließend durch die Integration in FHEM gekämpft habe kommt ein völlig unerwartetes Problem. Ich finde keinen Client der mit Baikal zusammenarbeitet.

Lightning unter WIN 10:               Termine werden runtergeladen und kommen auch in Baikal an. Upload Baikal nach Lightning klappt nicht.
Reinlendar:                                   Genau andersrum. Termine aus Baikal kann ich sehen, ändern geht nicht (417 Expectation Failed )
Kalender mit Win 10:                    Nichts geht
Lightning mit Raspbian Jessy:       In der aktuellen Thunderbird nicht integriert ( Kommt wohl noch )
Google Kalender :                         Baikal wird erkannt aber nichts geht.

Hat jemand einen Tip welchen Client ich nehmen könnte ?

Gruß

Wiesie

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 27503
Da Baikal CalDav und CardDav beherrscht, sollte kOrganizer oder besser das Gesamtpaket kontact damit klar kommen.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3833
ich finde keinen Client der mit Baikal zusammenarbeitet.
ist doch gu, so liegen die adressen und kalender sicher auf dem server ohne das jemand sie einsehen kann  ;D
für android und apple produkte sollte es viel auswahl geben, unter windows zb der eM client (mailprogram).

ich frage mich aber wozu der aufwand und nicht einfach alles über eine lösung wie von google, die du offenbar eh schon nutz, auf allen devices/plattformen synchron halten? um datenschutz kann es ja nicht wirklich gehen wenn zb mails weiterhin bei google liegen (und ein mailserver zu haus mal garkein sinn macht). weniger aufwand und komfortables syncen auf alle geräte auch wird auch nicht der grund sein.
« Letzte Änderung: 15 April 2017, 07:13:59 von chris1284 »
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, Docker:PLEX, HABridge,Homebridge
#CCU2 (bald 3): Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#3 2Bay Nas im 2 täglichen Wechsel fürs Backup, überwacht in FHEM

wiesie1

  • Gast
Hallo Chris

hast recht, schön sicher ist das. Unser Android ist zur  Zeit mit der Besitzerin unterwegs. Da was zu ändern ist auch nicht wirklich schlau. Hinterher ist die Änderung an dem leeren Akku schuld.  ::)

Google nutze ich eigentlich garnicht mehr. Bin ich durch FHEM Abfall wieder reingerutscht. Abfall ist mitlerweile auch anders gelöst.
Auch wenn ich das Thema nicht allzu verkniffen sehe, was nicht nach außen muss kommt auch nicht hin.

Ich habe mein Rasberry Netzwerk von außen noch garnicht offen. Da kann man viel falsch machen und sollte wissen was zu tun ist.  Das wird wohl noch ein größeres Thema zum Herbst hin ( der Garten ruft ).

Gruß Wiesie

Offline knopf_piano

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 442
Ich nehm davdroid für die smartphones, agendav, thunderbird mit lightning+cardbook. Evolution geht auch. Hab 9 kalender und 3 adressbücher mit täglichem backup + vergleich. Waf inklusive. Keine probleme bisher.

Gesendet von meinem SM-J510FN mit Tapatalk

zotac nano mit proxmox und ganz viel zeug drauf

wiesie1

  • Gast
Hallo Knopf_Piano,

welche Version von Thunderbird nutzt Du ? Ich nehme an unter Raspbian ? Habe ich gestern auf dem Zweitsystem installiert, leider eine neue Betaversion die Lightning nicht unterstützt.

In Lightning versuche ich mit den beiden Link's Verbindung zu Baikal aufzunehmen. Beide senden zum Server, kommt auch an,  bekommen aber nichts zurück.

http://19x.xxx.xxx.26/baikal/html/cal.php/calendars/FHEM_xxxx/default?export
http://19x.xxx.xxx.26/baikal/html/cal.php/calendars/FHEM_xxxx/default/


Bei der Gelegenheit: vielen Dank für Deine FHEM Integrationsanleitung. Hat mir richtig weitergeholfen, läuft.

Gruß Wiesie