Autor Thema: Vorstellung: IKEA Trådfri Modul  (Gelesen 8365 mal)

Offline Feuerdrache

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Antw:Vorstellung: IKEA Trådfri Modul
« Antwort #90 am: 11 Juni 2017, 09:50:37 »
Moin,
danke für das super Modul. Tradfri ist mit zwei Lampen eingezogen und per FEHM und Homebridge an Siri gekoppelt.

Dabei hatte ich die Herausforderung das dimmen der Lampen per Siri zu ermöglichen. Da mich das etwas Zeit gekostet hat, hier kurz die Lösung für den/die nächsten die das machen möchten.

define IkeaLampe TradfriDevice <id>
attr IkeaLampe alias Deckenlampe
attr IkeaLampe genericDeviceType light
attr IkeaLampe homebridgeMapping Brightness=state,cmd=dimvalue
attr IkeaLampe room Homekit
attr IkeaLampe usePercentDimming 1
attr IkeaLampe webCmd on:off:dimvalue:color

Voraussetzung ist, das die Anbindung FHEM <->Homebridge<->HomeKit schon funktioniert.
HomeKit ist bei mir der Raum für diese Verbindung.

Jetzt muss ich nur noch rausfinden, wie ich Siri beibringe die Lichtfarbe zu ändern.

Gruß FD
FHEM auf Raspberry PI B2
- CUL V3.4 mit culfw 1.65 für HM
- nanoCUL mit culfw 1.66 für KOPP FreeControl

Offline FunkOdyssey

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 844
Antw:Vorstellung: IKEA Trådfri Modul
« Antwort #91 am: 11 Juni 2017, 12:03:21 »
Kann man die Birnen eigentlich auch richtig dunkel dimmen? Bei ~1000lm hatte ich bei anderen Leuchtmitteln damit immer so meine Probleme.
FHEM@RasPi

Offline tiwo85

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
Antw:Vorstellung: IKEA Trådfri Modul
« Antwort #92 am: 11 Juni 2017, 17:22:09 »
Die Frage ist,was für dich "richtig" dunkel?

Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk


Offline FunkOdyssey

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 844
Antw:Vorstellung: IKEA Trådfri Modul
« Antwort #93 am: 11 Juni 2017, 20:13:23 »
Z.b. vergleichbar mit er 25W herkömmlichen Glühbirne.
FHEM@RasPi

Offline Peter Kappelt

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 23
Antw:Vorstellung: IKEA Trådfri Modul
« Antwort #94 am: 17 Juni 2017, 21:56:35 »
Hallo an Alle,

Sorry für die Ruhezeit.

@NDR008
Do I assume correctly that you want, that "get updateInfo" is executed automatically for the device on the FTUI page once you (re-)load it?
As far as I know the Tablet UI, it is just displaying the device readings. But getting a reading doesn't mean that it is getting updated.
If the problem is still relevant, and my assumption is right, I can think about a solution for this point.

@Mac
Ich denke, dass das Tradfri-System noch kein langsames Dimmen nativ unterstützt.
Allerdings könnte das mein Modul übernehmen. Es würde quasi eine Dimmkurve berechnen und einen neuen Dimmwert, in festen Zeitintervallen, an die Lampen senden.
Das würde dann bedeuten, dass der FHEM-Server das Dimmen übernimmt - und dafür auch CPU-Last benötigt.

@mbrak
Ist nachvollziehbar. Habe ich mir notiert, werde ich bearbeiten.

@FunkOdyssey
Sofern ich das beurteilen kann: Ja.
Habe zwei Stück der 1000 lm-Lapen im Wohnzimmer. Die Dimmkurve empfinde ich als recht linear, also wird IKEA da sicher eine Korrektur für das logarithmische Auge mit eingebaut haben.

Offline NDR008

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
  • Nothing is impossible
Antw:Vorstellung: IKEA Trådfri Modul
« Antwort #95 am: 18 Juni 2017, 18:45:32 »
Hallo an Alle,

Sorry für die Ruhezeit.

@NDR008
Do I assume correctly that you want, that "get updateInfo" is executed automatically for the device on the FTUI page once you (re-)load it?
As far as I know the Tablet UI, it is just displaying the device readings. But getting a reading doesn't mean that it is getting updated.
If the problem is still relevant, and my assumption is right, I can think about a solution for this point.

Almost:

Problem is:
If I turn on / off the lights by:
- ikea remote
- changing the brightness

the state value does not change.

If I re-run get <dev> state, then it gets the correct state, and the ftui updates correctly.
The problem is not FTUI because FHEM Web also shows the wrong state until I run the get <dev> state.

If it is unclear, I will make a video to explain.
RPi2 + FHEM + FTUI + Max! Cube + Ikea Tradfri

Offline Neuhier

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Vorstellung: IKEA Trådfri Modul
« Antwort #96 am: 25 Juni 2017, 22:37:32 »
Frage: kann man den Gateway auch ohne Netzwerkanschluß nutzen?


Offline MrRight

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 100
Antw:Vorstellung: IKEA Trådfri Modul
« Antwort #97 am: 25 Juni 2017, 23:11:10 »
Hallo,

seit einigen Tagen bin auch ich stolzer Besitzer von 3 IKEA Trådfri Lampen. Das Modul zur Ansteuerung in FHEM funktioniert sehr gut. Vielen Dank für die Arbeit!

Einen kleinen Verbesserungsvorschlag habe ich jedoch: In Zeile 38 der TraderLib.pm wird ein JSON in eine Datei "tmp" geschrieben.

if(%data){
$coapClientCMD .= ' -f tmp';
my $jsonData = JSON->new->utf8->encode(\%data);
system("echo '$jsonData' > tmp");
}

Dies ist pseudo optimal, da zum einen auch andere Prozesse eine generische Datei "tmp" erzeugen könnten und zum anderen (wie bei mir) ein Verzeichnis tmp durchaus üblich ist und dann die Funktion des Moduls verhindert. Besser wäre eine "tradfri.tmp" o. ä. zu verwenden.

LG,
MrRight
FHEM 5.7 auf Cubietruck mit MySQL
CUL + HMLAN + HUE Bridge + Firmata over Ethernet + Ardunino + 1wire + MiLight + FTUI + Homekit

Offline reibuehl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 413
Antw:Vorstellung: IKEA Trådfri Modul
« Antwort #98 am: 26 Juni 2017, 09:40:55 »
Besser wäre eine "tradfri.tmp" o. ä. zu verwenden.

Noch besser wäre es File::Temp dafür zu benutzen. Das wurde extra dafür gemacht und ist seit Perl 5.6.1 in Perl integriert, braucht also auf fast allen Systemen keine extra Installation.
Reiner.

 

decade-submarginal